Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.04.2012, 21:12
itctrans itctrans ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 4
Standard Basaliom Kryotherapie

Hallo
Nach einer ersten Behandlung von einem Kopfhaut Basaliom mit Kryotherapie,
in welchem Zeitraum muss eine zweite Behandlung erfolgen und nach welchen Kriterien

Danke

itctrans
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.04.2012, 12:01
Riese31 Riese31 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2009
Beiträge: 37
Standard AW: Basaliom Kryotherapie

Hallo

Bei einer Kryo behandlung von Basaliomen bedarf es eigentlich keiner zweiten behandlung. Bei mir wahren die basaliome nach der ersten behandlung immer weg wenn die vereisung abgeheilt wahr. Bei weiteren fragen kannst Dich gerne an mich wenden

Lg

Daniel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.04.2012, 20:12
itctrans itctrans ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 4
Standard AW: Basaliom Kryotherapie

Hallo
danke für die Antwort

Wie lange dauert der Heilungsprozess (ungefähr, Grossenordnng)?
Wie erkennt man, dass er geheilt ist?
Laut Literatur bleibt rein optisch ein gleiches,ähnliches Gebilde wie vor der "Vereisung", und kein Beweis besteht, dass keine "kranke" Gewebereste
weiter bestehen, wie nach einer histologischen Untersuchung

Gruss

itctrans
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2012, 15:49
edelbitter edelbitter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: Basaliom Kryotherapie

hallo itctrans,

ich weiss nicht, ob du dies hier noch liest, aber man schreibt ja auch für andere mit, die nur lesen :-)

bei mir wurde mehrfach vereist, es hat nie irgendeine "hautbeschädigung" gegeben. im nachhinein, man wird ja schlauer, könnte ich mir sonstwohin beissen, dass ich dies hab machen lassen, denn, wie du richtig sagst, man weiss und sieht nicht mehr, was im untergrund passiert.

die letzte chirurgische entfernung liegt nur tage zurück, ich lass nie wieder eine vereisung durchführen.

gruss
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2012, 19:57
itctrans itctrans ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2012
Beiträge: 4
Standard AW: Basaliom Kryotherapie

..sehr schön dass du dich meldest
Nach der "Vereisung" hat sich eine dicke Kruste gebildet, die zum Teil beim Abtrockenen nach der Dusche abgegangen ist.
Jetzt hat mich der Hautazt , nachdem er seinen Anteil verdient hat an einen Chirurgen überwiesen (wenn das nicht zu spät ist!)
Wie schmerzhaft ist die Operation
Wie lange muss man sich schonen , ohne Sport, Tennis?

Grüsse

itctrans
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2012, 11:32
edelbitter edelbitter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 7
Standard AW: Basaliom Kryotherapie

schmerzhaft überhaupt nicht, es gibt 2-3 kleine piekser durch die betäubungsspritze, je nachdem wie gross die zu behandelnde fläche ist,
das kann man ignorieren. erst wenn du auf nachfrage des arztes nichts mehr spürst geht's los, also, angst ist nicht nötig ;-)
die betäubung hält u.u. ein paar stunden, am folgetag hab ich die stelle am oberschenkel wohl leicht gemerkt, aber das war keine behinderung beim laufen zb. die stelle am oberarm hat sich überhaupt nicht bemerkbar gemacht. einzig die eine der drei stellen an der stirn meldet sich ein bisschen, weil die stirn ja doch häufiger in bewegung ist ;-)
den faktor schmerz kannst du m.m.n. vergessen.

9 tage kein kontakt der stellen mit wasser, fädenziehen am 10. tag. frag am besten deinen arzt wegen sport, ich kann mir nicht denken, dass es da irgendeine einschränkung gibt.

alles gute!

Geändert von gitti2002 (26.10.2014 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
basaliom, kryotheraüie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD