Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 14.09.2013, 00:30
sen sen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 24
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Ihr Lieben!!

Dieser Thread ist sooo viel wert!!

Als ich vor 2 Jahren meine Diagnose bekam (HER2Neu +++, Tumor 10 cm!, Metas in Leber und Wirbelsäule) und das kurz nach der Geburt meines Sohnes - hab ich Nächte lang nach solchen Nachrichten gesucht damit sie mir Halt und Hoffnung geben.

Nun, nach Chemo, OP, Bestrahlung und gleichzeitigem SchilddruesenCA , hatte ich wieder ein Staging - PET/CT voellig normal!!!
Keine Aktivitäten sichtbar!!!

Ich bin voller Energie, hab meinen alten Job an den Nagel gehaengt und mich auf meinen Traumjob beworben (hab ihn auch bekommen). Wir sind in ein groesseres Haus gezogen und ich fuehle mich einfach nur (fast) normal.

Natuerlich bin ich nicht geheilt - aber solange es mir gut geht, will ich so normal wie moeglich leben, Plaene machen und nicht an den @#$!$ denken!

Seid alle ganz ganz lieb gegruesst und viiiel positive Energie!!

Eure Sen
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 17.09.2013, 12:50
bibbi73 bibbi73 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.03.2012
Beiträge: 225
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Sen,

du glaubst ja gar nicht wieviel mut du mir mit deinem Eintrag gemacht hast, gerade wegen den Lebermetastasen.....dich wérd ich mir zum Vorbild nehmen, ich danke dir wirklich von Herzen dass Du hier rein geschrieben hast...für dich weiterhin alles alles gute und von Herzen viel viel Glück mit Deiner Familie und allem was dazu gehört..... genau so will auch ich mal hier rein schreiben....

sei lieb gegrüßt
bibbi
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 26.09.2013, 22:17
Benutzerbild von DelphinHH
DelphinHH DelphinHH ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 517
Standard AW: Der Mutmachthread

Die traurigen Nachrichten der letzten Tage hier im Forum nehmen viel Raum ein in den Gedanken und den Herzen.
Dennoch oder gerade deshalb möchte ich auch etwas Positives berichten.

Meine Diagnose bekam ich vor ziemlich genau 8 Jahren.
Bifokales, invasiv duktales Mammakarzinom, Größe 4 cm, 2-3 Lymphknoten befallen, G3, triple-negativ.
Ich bekam neoadjuvant 4x EC + 4x Taxotere. BET. Bestrahlungen 60 Gy.

Ich hatte heute Nachsorge - alles ok.


Liebe Grüße
Alexandra

Nachtrag: Ich hatte keine Komplettremission. Nach der Chemo war noch 1 cm des Tumors vorhanden und auch in den Lymphknoten gab es eine Micrometastase von 3 mm.
__________________
Rückwärts leben geht nicht.

Geändert von DelphinHH (26.09.2013 um 23:08 Uhr) Grund: Nachtrag zugefügt
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 27.09.2013, 11:23
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.379
Standard AW: Der Mutmachthread

Liebe Delphin,

ganz lieben Dank für Deinen Mutmacheintrag.

Der tut nach den ganzen Nachrichten wirklich gut, und mir besonders. Ich bin auch TN, G2 und hatte einen befallenen Lymphknoten. Bei mir ist gottseidank nach dem 3. Zyklus eine klinische Komplettremission festgestellt worden. Nach meiner OP hoffe ich auf das Ergebnis pCR. Aber man sieht an Deinem Ergebnis, dass man es auch so schafft.

Danke dafür, Claudia
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 27.09.2013, 18:49
Sterndli Sterndli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 26
Standard AW: Der Mutmachthread

Danke Delphin

Du kannst dir gar nicht vorstellen wieviel Licht und Hoffnung deine Zeilen bringen. Solche Nachrichten sind so bestärkend. Gerade jetzt wo sich hier traurige Nachrichten häuften.
Meine Diagnose war Anfangs Mai 2012 und alles andere als gut. TN G3 und 6/7 Lymphknoten befallen. Und trotzdem habe ich schon 1 1/2 Jahre hinter mir und es geht mir körperlich wirklich gut. Meine Blutwerte sind so gut wie nie und ich habe keinerlei Schmerzen oder Einschränkungen . ( ist das vielleicht auch schon eine kleine Mutmachergeschichte? )
Deine Geschichte zeigt mir das es auch mit einer nicht so prickelnder Diagnose zu schaffen ist. Danke!


Yvonne
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 04.10.2013, 23:16
Lalunarot Lalunarot ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 1
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo an alle Mädels hier, bin zum ersten Mal im Forum und kann Euch nur sagen : Mein erstes Mamma CA hatte ich mit 32J, danach 3 Jahre HÖLLE! Jetzt bin ich 53! und hab den Arm in Gips- deswgen die etwas unbeholfene Schreibe. WIR SCHAFFEN ALLES! Glaubt an Euch und HÖRT auf das was Euch Euer KÖRPER und EURE SEELE sagt! Denn das ist Euer ZUHAUSE.

Geändert von gitti2002 (04.10.2013 um 23:56 Uhr) Grund: formatiert
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 07.10.2013, 22:19
Nalan81 Nalan81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 1
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo,

Ich bin ganz neu hier und muss euch erstmal ein großes Dankeschön aussprechen.Ihr habt mir sehr viel Mut gemacht.Ich hab Triple Negativ und war total geschockt,als ich die Diagnose bekommen habe.Zur Zeit mache ich eine Chemotherapie im Rahmen der GAIN-Studie und setz alles daran wieder gesund zu werden,obwohl ich sagen muss,dass ich mir doch sehr viele Gedanken mache.Ich hab sehr große Angst,da ein hohes Rückfallrisiko besteht.

Wünsch euch viel Kraft und das wir alle wieder gesund werden
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 08.10.2013, 22:07
Benutzerbild von mary254
mary254 mary254 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 297
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Nalan 81,
ich bekam im Januar 2007 meinen nicht wirklich guten Befund, und kam auch in die Gain-Studie. Nach fast 7 Jahren geht es mir immer noch sehr gut.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Liebe Grüße Maria
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 09.10.2013, 14:12
Benutzerbild von evi 1
evi 1 evi 1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2007
Ort: Schwobaländle
Beiträge: 283
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Mary,
schön mal wieder von Dir zu hören.
Ich freue mich, daß es Dir gut geht.

Hallo Nalan,
genau wie Mary auch bekam ich 2007 meinen Befund und
durfte an der Gain-Studie teilnehmen.
Auch mit geht es heute noch gut.

Alles Gute
Evi
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 12.10.2013, 23:15
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.379
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo zusammen,

Ich hatte meine ED in 5/2013 und habe 6x TAC bekommen. Ich wurde gestern brusterhaltend operiert und habe eine pathologische Komplettremission erreicht.

Ich möchte damit allen TN's Mut machen! Ihr schafft das !
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #161  
Alt 13.10.2013, 13:06
tina280 tina280 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2013
Beiträge: 260
Standard AW: Der Mutmachthread

Supiiiii! Das freut mich!!!
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 16.10.2013, 18:28
HeleneG HeleneG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Thüringen
Beiträge: 50
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Mädels,
heute vor 5 Jahren war meine OP, für mich ist heute mein 2. Geburtstag !

Hier meine Mutmach-Geschichte:
Am 2. Oktober 2008 erhielt ich nach Mamo- und Sonographie die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Eine MRT-Untersuchung bestätigte-
Brustkrebs beidseits, multizentrisch- also mehrere Karzinome.
Am 16.10. erfolgte eine beidseitige Ablatio mit anschließender Chemotherapie.
Bestrahlungen blieben mir erspart, weil zum Riesenglück noch keine Lymphknoten befallen waren. Nach drei Jahren Tamoxifen und danach einem Jahr Anastrozol bin ich nun mit Letrozol in der Antihormontherapie.
Jetzt, nach 5 Jahren, glaube ich sagen zu können, ich bin in meinem zweiten Leben angekommen. Meine Einstellung zu vielen Dingen hat sich geändert, aber ich muss vermehrt darauf achten, nicht wieder in alte Verhaltens- und Gedankenmuster zurück zu kehren.

Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen alles Liebe und Gute, insbesondere auch den Mädels mit nicht allzu guter Prognose, und möchte euch Mut machen mit ganzer Kraft gegen diese furchtbare Krankheit anzugehen.
HeleneG
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 19.10.2013, 09:49
silverlining silverlining ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2013
Beiträge: 27
Standard AW: Der Mutmachthread

Eine kleine Mutmachgeschichte der anderen Art:
Gestern war ich zum CT, das am Beginn der Strahlentherapie gemacht wird. Die Röntgenassistentin war eine aktive, sehr freundliche und kompetent wirkende Frau ca. Mitte fünfzig.
Als wir mit dem CT fertig waren und ich mich wieder anzog, sagte sie so ganz nebenbei.: Ja, bei mir ist es jetzt 16 Jahre her, dass ich Brustkrebs hatte.

Warum mich das so beeindruckt hat?
Vielleicht, weil ich zuvor unbewusst in so Kategorien gedacht hatte, wie: ich bin krank, Du bist gesund. Jetzt hat sich das etwas verschoben, so dass ich eher denken kann: zur Zeit bin ich krank und später wieder gesund.
Mir hat diese Geschichte echt Hoffnung gemacht.

LG an Euch
Christl
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 19.10.2013, 12:09
Tipstaps Tipstaps ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2013
Ort: Nähe von Dresden
Beiträge: 101
Standard AW: Der Mutmachthread

Für Silverling: Tolle Mutmach Geschichte. Ich ertappe mich auch oft, dass ich in Kategorien denke: Ich bin krank, du bist gesund... Danke, Silverling, hast du mal mutig ausgesprochen.
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 19.10.2013, 12:27
joanajo joanajo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 388
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo
ja, so kann es gehen,
mein Psychoonkologe hat mir gesagt, wenn alle Menschen, welche mal Krebs hatten, lila wären, würden wir viele lila Leute sehen.
Die sind bloß meistens nicht mehr in Foren unterwegs.
Lieben Gruß
joanajo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD