Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1501  
Alt 17.10.2013, 19:53
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Küken,
ich freu mich total, von guten Nachsorge-Ergenissen zu lesen, juchuuuu !!
@galgant - Cholesterin wird hauptsächlich in der Leber gebildet, nur etwa 20 % durch die Nahrung. Gut für die Leber sind Mariendistel und Artischocke. Für's Chol. FETTER Seefisch (Hering, Lachs, Makrele, Matjes) und Pektin (Äpfel), gibt's auch als Pulver.
@Kampfküken - nicht, dass Du im Wald mal . Kleiner Scherz von ner Ex-Beutlerin .
Den Rest hat mein Chemo-Hirn schon wieder vergessen .
Hier stürmt's und regnet's , richtiges Kuschelwetter. Aber ein kurzer Gang bläst mal richtig schön den Kopf frei .
Lasst es Euch gut gehen und macht das Beste aus Allem .

Geändert von mucki53 (17.10.2013 um 19:54 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #1502  
Alt 17.10.2013, 20:47
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Mädels!

Schön, dass es uns allen gut geht! Alle Ergebnisse im grünen Bereich - super!!! Freut mich wirklich!!! Zu meiner Lunge, liebes Küken, mein Lungenarzt wollte nicht ran, deshalb wollte es dann auch nicht der Onkologe... Keine Sau interessiert sich für meine Lunge!!! Aber mein Hausarzt will mir nen Röntgenbild genehmigen... Das kann ich mir auch schenken. Darauf sieht man eh nichts. Meine Murmel sah man auch nur auf dem CT!
Aber meine Ärzte haben alle gesagt, dass ich meine REHA-Erfahrungen der ARGE melden sollte. Das habe ich heute auch ganz fein gemacht. Es gibt ja Patienten, die sich in der Klinik wohlgefühlt haben. Aber die haben anscheinend auch noch keine Reha in einer guten Klinik gemacht... hihihi
Also Kampfküken, was soll das denn? Wieso hilft die Onkologin nicht beim Widerspruch bzgl. Deiner Reha? Grad sie könnte doch was bewirken mit einem fundierten Schreiben!?! Was sollste denn noch durchmachen um ein Anrecht auf eine Reha zu erlangen? Womit man sich so rumplagen muss, eine Frechheit!
So Mädels, einen schönen Gruß ins Nest!!!

Bis dann mal wieder!

Nicole
Mit Zitat antworten
  #1503  
Alt 18.10.2013, 01:29
Benutzerbild von paulllaa
paulllaa paulllaa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: Lindlar
Beiträge: 74
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken!

Die Nachsorge läuft übern son Nachsorgeplan laut Deutsche Krebshilfe. Steht auch überall im Internet. Da läuft nix falsch. Ruf doch mal bei der Krankenkasse an und lass die Luft raus. Ähm, hier in den Fall eher : Mach dein Beutel auf. . Dann möcht ich mal deren Gesichter sehen - diese Sesselpfurzer!
Die denken eher aus den Augen ausn Sinn. Geb denen doch einfach mal ne dicke Ladung ab, damit sie was Warmes in den Händen haben. Die wissen doch sonst nicht wie es sich anfühlt ständig Scheisse am Bauch hängen zu haben. Wie findest du die Idee?
__________________
" Alle Sorgen werfet auf ihn; denn er sorgt für euch"(1. Petrus 5:7)
Mit Zitat antworten
  #1504  
Alt 18.10.2013, 08:39
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo guten Morgen,
mußte schon früh lachen über Paullas Idee mit dem Beutel.

Hat wahrscheinlich noch keiner gemacht aber gibt ja immer ein erstes Mal.
Die können gar nicht nachvollziehen wie es sich anfühlt mit dem Sack am Bauch.

Kampfküken ich freu mich dass du so gut damit zurecht kommst.
Die Zeit davor war ja die Hölle für dich wo du nie raus konntest und jetzt bei dem Sturm mit Hund super.

Ich ärgere mich jeden Tag mit den vielen Blättern auf dem Hof herum.
Die wirbelt es genau vor unsere Haustür.

Schade das ich nicht so tolle Bilder wie Mucki finde da hätte ich gleich mal eins mit dran gehangen.

Mucki die sind einfach süß.Wo findest du die nur immer.

Ich freu mich,dass alle so gute Ergebnisse haben.

Mit der Arbeit werd ich mal sehen wie es wird.
Ich wollte ja wieder zu den Kleinen.Ob ich es körperlich schaffe , kann ich noch nicht sagen.

Wenn ich wische komm ich mir teilweise wie 80 vor.Geht es euch auch so oder bin ich einfach nur steif geworden?

Nicole ist schon ärgerlich .Wenn durchs Röntgen nichts zu sehen ist , können sie so was auch stecken lasse.
Obwohl Lungenentzündung und solche Sachen ja auch gesehen werden.
Ist verrückt.

Mit der Beschwerde ist richtig.
Wenn es niemand sagt,ändert es auch keiner.

Ich war ja erst bißchen traurig,das es mit der See nicht geklappt hat aber im Spreewald war es sehr schön.
Konnte man nicht meckern.

Mir hatte man auch gesagt zu jung für die Krankheit und ich glaub so richtig haben sie es noch nicht gerafft oder wollen es vertuschen das so viele junge Leute erkranken.

Es muß ja Ursachen geben aus dem Nichts kommt es ja nicht.
Bei mir ist es nicht erblich also auch so gekommen.

Lasst euch nicht weg pusten bei dem Wind und am Wochenende gibt es ja noch mal schöne warme Temperaturen.

Viele fliegen ja in den Ferien in die Türkei weil da noch 30 Grad sind.Muß wohl ganz schön ausgebucht sein.Mit 700 Euro die Woche auch kein Schnäppchen mehr.

Wir haben in Sachsen ab Montag Ferien.
Danach geht es los mit meiner Arbeit.

Liebe Grüße ihr lieben Küken
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1505  
Alt 18.10.2013, 12:48
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, aureli

na dann wünsch ich Euch einen schönen Urlaub, na ja 700 Euronen ist schon happig , aber da ja Herbstferien sind steigen die Preise immer etwas an.

wir waren vorige Woche 1 Woche in Mallorca in einem 4 Sterne Hotel direkt an der Playa de palma bezahlt haben wir 330 Euro mit HP pro Person. Da kann man nicht meckern .
Wir sind echte Liebhaber von Mallorca und wir waren heuer schon 2x dort.
Ja etwas Urlub vom Alltag tut schon gut man kann ein bischen abschalten , aber leider bekommt man die Krankheit nicht aus dem Kopf.

An alle viele Grüße und Bussis
Mit Zitat antworten
  #1506  
Alt 18.10.2013, 20:57
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Ihr lieben ,
ich hoffe, Euch geht's allen einigermaßen gut .
@aureli - wenn Du mit der rechten Maustaste auf die Smilies klickst und auf Grafikinfo, siehst Du, wo Du sie findest.
@galgant - ja, so ne Auszeit tut gut.
Fliegen geht ja wegen Bubi nicht und längere Autofahrten wollen wir dem alten Burschen auch nicht mehr zumuten, zumal mein GG auch nicht mehr gerne weit fährt.
Machen wir's uns halt daheim schön .
Ja, es wird nochmal warm .
Geniesst das Wocheende - hoffentlich beschwerdefrei .
Mit Zitat antworten
  #1507  
Alt 18.10.2013, 23:04
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Zusammen!

@Nicole
Siehste,genau DAS meine ich.Dieses Gefühl,keiner interessiert sich mehr für einen,wenn man aus dem Gröbsten raus ist.Mach Dampf da.Man hat doch nur das eine Leben und jede Nachsorge ist ja auch wieder mit komischen Gedanken verbunden.Ich sehe das mittlerweile etwas...wie soll ich sagen...lockerer...,nein,ich sag mir einfach nur,ich will es nicht mehr und bekomme es auch nicht mehr.Und wenn doch...ich weiß ja,was auf mich zukommt und wie ich damit umzugehen habe.Klingt jetzt ziemlich cool,aber letztendlich kann man es leider nicht so beeinflussen...

@Paula
Du bist echt der Burner
Ja,vielleicht hätte ich das in der Onko schon machen sollen.Die Augen hätte ich gerne gesehen
Aber wahrscheinlich hätte ich zu allem Übel noch eine Klage an den Hals bekommen

@all
Heute bin ich zu meinem Hausarzt gefahren,aber leider arbeitet der Freitags nicht und so bin ich zu einer Ärztin rein,die ich aber auch schon ein wenig kenne.Hab ihr alles erzählt,was die Seele angeht und auch von der Reha und der Onkologin,die mir nicht helfen kann/will...wie auch immer.
Sie hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und irgendwann liefen dann die Tränen bei mir,weil ich merkte,es ist jemand da,der zuhört,der mich fragt,auf mich eingeht und der NICHT zur Familie gehört.Sie meinte,ich solle nochmal bei der Rentenversicherung anrufen und denen sagen,wenn sie noch was bräuchten,sollen die sich bei ihr melden.Außerdem soll ich jetzt Krankengymnastik machen,weil ich ja auch diese Schmerzen habe und zur Psychotherapeutin soll ich auch.Die ist aber leider grad zur Weiterbildung und erst Ende des Monats wieder da.Schitt timing
Bei der Krankengymnastik rufe ich dann Montag an,nachdem ich aus dem Kh gekommen bin.Da will ich hin,um mit dem Doc zu sprechen.Möchte doch den Port raushaben Ich hoffe,ich kann dann in 2 Wochen für 2 Tage rein,mal sehen.
Als ich vom Doc rauskam,hab ich gleich in der Onko angerufen.Sollte mich ja da nochmal melden,wegen des HNPCC´s.Es hieß,Frau Doc ruft zurück.Ich bin zu meiner Mama,liegt auf dem Weg und wartete auf den Anruf.Nach fast 2 Stunden hab ich da nochmal angerufen,da hieß es nur,da wäre Land unter und ich stünde auf der Rückrufliste.Bin dann heim gefahren und um 13 Uhr (dann macht die Onko auch freitags zu),ging mein Handy,die Onko.Leider war ich nicht schnell genug und als ich zurückrief (ne halbe Minute später),war dann schon der AB dran und scheinbar alle ausgeflogen.Das ist eine Frechheit hoch 3 und ich könnte da nur noch
Ich möchte am allerliebsten auf die Onko verzichten,so eine Sauerei,ich könnte im Strahl Aber leider leider ist man darauf angewiesen und die Ärztin weiß das auch.Ich versteh das nicht,die war noch nie so.Aber ich sag ja:Kein Krebs,keine Therapie-Mensch 2.Klasse
Bei der Rentenversicherung wurde mir gesagt,ich könne da mit einem Anwalt gegen gehen.Na hallo,soweit will ich ja nun auch nicht gehen.Aber ich werde jetzt erstmal irgendwann,wenn die Ärztin da ist,einen Termin zur Psychotherapie machen.Und dann eine neue Reha beantragen.Komme mir manchmal echt vor,als wäre ich meine eigene Sekretärin
Naja,so haben wir alle unserer Problemchen und immer wieder kämpft man um oder gegen irgendwas.Aber ob man letztendlich die Kraft und Lust dazu hat...is auch sch...egal.
Oh Leute,ich bin echt auf 180...
Sorry für soviel Wut im Bauch und ich danke Euch,daß ich mal wieder Luft ablassen konnte
Ich wünsche Euch ein angenehmes Wochenende.
Soll ja nochmal etwas wärmer werden und Schatzi ist schon wieder heiß aufs grillen
Laßt es Euch gutgehen.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #1508  
Alt 19.10.2013, 00:10
Benutzerbild von paulllaa
paulllaa paulllaa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: Lindlar
Beiträge: 74
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken!
Ich frag mich wer mehr zu klagen hat, du oder die Anderen? Was kannst du denn dafür, das sich plötzlich der Beutel öffnet , wenn du sie vor lauter Dankbarkeit umarmst, trotz viel Scheisse dazwischen? Du warst doch nur dankbar . Oder möchtest du lieber das deine Bombe platzt?

}
__________________
" Alle Sorgen werfet auf ihn; denn er sorgt für euch"(1. Petrus 5:7)
Mit Zitat antworten
  #1509  
Alt 19.10.2013, 11:39
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Paula!

Da muß ich mich jetzt doch nochmal zu Wort melden.
Allein die Vorstellung...
Ich denke,daß mit der "Dankbarkeit" war Ironie von Dir,gelle?
Es ist gar nicht Beutel,der mich stört oder mir Probleme macht.Viel eher ist es die Seele,die soviel zu verarbeiten hat,daß sie mal "raus" muß.Deshalb werde ich demnächst eine neue Reha beantragen.
Hast Du jetzt auch den mucki-Dreh raus mit den Smilies?
Ich krieg das noch immer nicht hin
Dir und allen anderen nochmals ein schönes,sonniges Wochenende
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #1510  
Alt 19.10.2013, 13:29
Benutzerbild von paulllaa
paulllaa paulllaa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2012
Ort: Lindlar
Beiträge: 74
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken!

Klar war das mit Ironie gemeint. Du suchst so tolle Smylies? Gibt doch einfach mal in google "Smylies" ein, dann findest du jede Menge davon. Schau dich einfach nur mal um. Oh, das kenn ich mich von der Seele aussprechen. Nur bei jedem Versuch beim Pschologen hatte ich eher das Bedürfnis denen eher an die Kehle zu gehen. Da kam einfach nix. Die blieben einfach nur neutral, oder hackten sogar auf mir rum. Anstatt mich aufzubauen, brachten die mich zum Weinen. Was soll das? Die stacheln mich nur noch auf. Ich hab viel Scheiß hinter mir, auch familär etc. Aber was ich überhaupt bei manchen Therapeuten nicht versteh ist, warum die nicht die Täter mal vorknöpfen.
Ich hab genug Anläufe hinter mir und war jedesmal enttäuscht. Such dir lieber Gleichgesinnte und lass dir realistische Tipps geben. Diese Tipps, die ich bekam von denen war ein totaler Witz:

Treffen für Sex (mit festen Terminen)
jeder sein Hobby
jeder seine eigenen Freunde

ganz ehrlich, dann kann ich mir ne Ehe komplett sparen.Sex auf Knopfdruck kannste im Puff kriegen.

Ich hab mal gehört, das viele Krankenkassen den ersten Antrag zur Reha ablehnen. Da steckt viel System hinter. Ich hab auch mal bei der Krankenkasse angerufen. Die fragten mich wie lang ich zuletzt gearbeitet hab. Das ist für die wichtig um zu wissen wer bezahlt. Entweder die Krankenkasse oder der Rententräger. Hast du dich mal darin schlau gemacht?
Ich hab den Antrag immer noch zu Haus liegen. Hab mich umentschieden. Ich wollte gar nicht weg von zu Haus. Fühl mich pudelwohl. Wenns dir zur Zeit körperlich was schlecht geht kannste ja kurzfristig Krankengymnastik verschrieben bekommen. Hab das auch gemacht. Ist immerhin besser, als ewig lang zu warten bis der Antrag durch ist.

Du bist doch ein kämpfendes Küken, also lass dein Name auch Programm sein





Gruß Paulllaa
__________________
" Alle Sorgen werfet auf ihn; denn er sorgt für euch"(1. Petrus 5:7)
Mit Zitat antworten
  #1511  
Alt 20.10.2013, 19:03
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo , ihre Lieben alle


ich hatte doch für 2014 eine Reha beantragt und siehe da , am Samstag bekam ich Post von denen und meine Reha wurde abgelehnt, bin echt sauer .
Was könnt ihr mir für Tips geben , soll ich Wiederspruch einlegen , oder soll das der Arzt machen ? wie soll ich das nun in Angriff nehmen ?

Grüße von mir an alle
Mit Zitat antworten
  #1512  
Alt 21.10.2013, 07:32
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo und guten Morgen Galgant!

Hattest Du denn schon einmal eine AHB oder soll dies die erste REHA sein? Also ich würde immer empfehlen mit dem Onkologen zu sprechen, wenn der nicht hilft so wie bei unserem Küken, dann den nächsten Arzt aufsuchen. Bei mir läuft das alles über meinen Onkologen, dort gibt es eine Mitarbeiterin die sich immer in diese Anträge reinkniet. Und durch das beigefügte Schreiben, in dem der Arzt die REHA dringend empfiehlt, klappt es wohl fast immer... Schade, dass Du auch dieses Problem hast.

LG Nicole
Mit Zitat antworten
  #1513  
Alt 21.10.2013, 07:46
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo zusammen,
bin bei euch ab und an eine stille Leserin.

Bitte gleich Widerspruch einlegen, denn es wird meistens als erstes angelehnt und bitte deinem Arzt oder Ärzte ein Attest oder eine Stellungsnahme zu deinem Gesundheitszustand zuschreiben.

Ich drück euch die Daumen !!!!!


Gruß und einen schönen Tag, Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #1514  
Alt 21.10.2013, 17:16
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Ihr Lieben!

Die Tage meines Portes sind gezählt
War heut im Kh .Hab übernächste Woche ein Vorgespräch,dann die OP und am nächsten Tag die Nachkontrolle.Wird ambulant gemacht.Ich bin gespannt,wie es wird.

@Nicole
Du hattest ja ganz schöne Schmerzen,richtig?Au weia,ich hoffe,es wird auszuhalten sein.
Du hast ja einen klasse Onkologen Was wäre ich froh,wenn meine Onkologin sich nur halb soviel Mühe geben würde...

@Galgant
Auf jeden Fall Widerspruch einlegen.Und wie Maditta schon meinte,den Arzt darum bitten,sämtliche Unterlagen,Befunde etc. mit beizulegen.
Oder eben,wie Nicole angibt,einen anderen Arzt aufsuchen.
Vielleicht erfüllst Du aber,genau wie ich,die Kriterien nicht mehr
Heißt in meinem Fall:Kein Krebs,keine Metas,keine Therapien mehr.
Laß es Dir nicht bieten.Ich versuche es dann,wenn ich mit meiner Psycho-Therapie beginne.Vielleicht hab ich ja dann eine Chance...

@all
Heute kam dann auch endlich der Anruf aus der Onko.Ich bin keine HNPCC-Trägerin
Habe sie dann auch gleich mal nach dem Nachsorgeplan gefragt.Und nun bin ich schlauer
Ansonsten ist hier alles beim Alten.
Euch noch einen schönen Tag.
Ganz liebe Grüße,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #1515  
Alt 21.10.2013, 17:32
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo ihr Lieben,
Kampfküken dass sind ja gute Neuigkeiten.
Leg dir das Teil ins Regal und bleib mit der Reha dran.

Susi auf jeden Fall in Widerspruch gehen.
Bei der Reha sagte die Sozialarbeiterin mir auch das man die 2.Kur beantragen kann und sie wird meistens erst mal abgelehnt .
Beim Widerspruch aber befürwortet.

Also dran bleiben.

War gestern und heute Pilze suchen und meine Beschäftigung putzen ,braten und einfrosten sind ein tagesfüllendes Programm.
Ich mag den Wald und diese Woche ist es ja noch mal so schön.

Ich muß morgen zum MRT also Kontrolle .Ich hab schon Bammel.
Es ist immer so schlimm.Kann einen den niemand diese Angst nehmen und geht
es euch auch so?

Liebe Grüße
Aureli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD