Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1531  
Alt 23.10.2013, 22:40
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Abend liebe Aureli,

das mit Deiner Mama ist ja echt problematisch.
Kannst Du nicht mal an sie appelieren, dass DU sie noch brauchst ?? Häufig wird die Welt der alten Menschen ja immer inhaltsleerer, immer mehr ihrer Freunde, Bekannten, Verwandten sterben weg, die Aufgaben werden weniger...
und wenn sie dann dein Eindruck haben, sie werden nicht mehr gebraucht .... dann gibt man sich vielleicht doch auch auf.
Ich kenn Eure Situation natürlich so gar nicht, aber möglicherweise hilft es ihr, neue Inhalte zu bekommen? Eine Lesenachmittag mit den Enkeln oder so was ...
ist natürlich jetzt auch nur so ins Blaue hineingesprochen.

Und ich glaube, ein ärztlicher Check, ob alles in Ordnung ist, ist ihr bestimmt zuzumuten. Das ist wichtig, um Probleme zu erkennen. Es kann ja sein, dass sie apathischer und damit lebens-uninteressierter ist, weil sie z.b. zu wenig trinkt oder irgendetwas kleineres nicht stimmt im Blutbild oder oder oder.
Ich bin ja da eher eine Freundin früher Diagnostik .... ich gebs ja zu, da schlägt das Medizinerblut durch ... Gerade bei älteren Menschen - zum Arzt geht man nicht nur, wenn einem richtig schlecht geht , gelle !!!

Gerade wenn du am nächtlichen Grübeln bist, ist es gut, wenn Du Dir die Mama einfach mal unter den Arm klemmst, und Dir und Euch Klarheit verschafft ...

Ich wünsche Dir für heute eine gute, ruhige, grübelfreie Nacht mit erholsamen Schlaf !!!

Alles liebe
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1532  
Alt 25.10.2013, 13:02
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ich habe meinen Befund und es sind wieder vergrößerte Lymphknoten.
Ich weiß nicht was ich denken soll geht alles wieder los?
Mit Zitat antworten
  #1533  
Alt 25.10.2013, 14:48
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ach liebe Aureli.... Das tut mir aber echt leid!! Was sagt denn der Onkologe dazu? Ich meine, die geschwollenen Lymphknoten können auch alles andere sein. Sie müssen ja nicht unbedingt befallen sein oder ein Indiz für einen Rezidiv sein!!! Mach Dich bitte nicht verrückt!
Du schreibst, geht alles von vorn los, waren die Lymphe vor der Diagnose auch vergrößert?
Was macht Deine Ma? Fehlt ihr immer noch der Lebenswille? Es kann ja auch immer ein Auf und Ab sein in dem Alter...

Ganz liebe Grüße und fühl Dich mal ordentlich gedrückt!

Nicole
Mit Zitat antworten
  #1534  
Alt 25.10.2013, 14:59
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ich hab die Onkologin angerufen.
Sie sagt es ist weder Fisch noch Fleisch.
Muß zur Rektoskopie obwohl im MRT nichts wegen Rezidiv erkennbat war.
Der Hausarzt hat heut nochmal den Tumormarker genommen.
Im September war er ja noch im Normbereich.
Es sind einige vergrößerte und keiner kann was sagen und es wird auch nichts gemacht.
Ich bin nicht geschockt wie beim ersten Mal aber es macht mich schon traurig.
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1535  
Alt 25.10.2013, 15:45
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo meine Damen

Gerade komme ich von meiner täglichen großen Nachmittags-Gassi-geh-Runde zurück und bin leicht erschlagen So ´ne gute halbe Stunde durchmaschieren ist schon ganz schön anstrengend.Bei uns auf den Feldern sind die Bären...ääähhhhmmm,die Bauern los Sie haben zum größten Teil ihre Rüben geerntet und machen nun ihre Felder winterfest.Ist echt schön,so was mal wieder richtig wahrnehmen zu können

Nachdem ich gestern so fleißig geschrieben und geschrieben habe,war plötzlich ...nanü...mein Beitrag weg Und dann hatte ich keine Lust mehr,nochmal anzufangen.Ich hoffe,ich kriege es heute zu Ende.

@Aureli
Ich schließe mich da Nicole an.Vergrößerte Lymphknoten müssen nicht immer gleich Krebs heißen.Ich denke,wir alle können sehr gut nachvollziehen,wie Du Dich gerade fühlst.Und jetzt ist auch noch Wochenende und die Zeit steht still,weil nix unternommen werden kann.Eine Rektoskopie ist doch schon mal eine gute Sache.Nun heißt es wieder warten,aber wir sind doch die Geduldsmenschen,oder?Wir warten mit Dir auf ein gutes Ergebnis
Ich wünsche Dir erstmal ganz viel Kraft,daß Du die Geduld behältst und daß Deine Mama die Einsicht bekommt,doch zum Arzt zu gehen.Du hast ja jetzt auch Dein großes Päckchen zu tragen

@Nicole
Oje,die Portexplantation...
Ich mag gar nicht dran denken,kann es aber auch kaum erwarten,ihn in meinen Händen zu halten Aber Du machst mir Mut,wenn Du meinst,daß es nicht sooooo schlimm war und Du doch relativ fix wieder duschen konntest Meine Reha werde ich beantragen,sobald ich einen Termin bei der Psychologin habe.Die RV meinte,man solle selber erstmal ambulant etwas machen,damit sie sehen,daß der Wille da ist
Na dann,also rufe ich Montag mal an und frage nach einem Termin.Vielleicht wird es ja noch dieses Jahr etwas....

@Birgit
Danke fürs Mut machen bezüglich der Portexplantation
Wir werden sehen,wie es so wird.Sind ja mittlerweile hart im Nehmen,aber tut auch mal gut,einfach keine Schmerzen zu haben oder das Kh nicht von innen sehen zu müssen.Naja,es ist ja mein eigener Wunsch

Ja,unsere Anna fehlt hier ganz schön und vergessen werden wir sie sicher nie.
Aber ich denke,sie weiß,wie sehr sie fehlt und daß wir sehr viel an sie denken.
Verstehen kann es wohl niemand und die Frage,wer sich das recht nahm,sie zu sich zu holen,wird auch unbeantwortet bleiben.Wie es Jo wohl jetzt gehen mag?Es ist erstaunlich,wie sehr man sich Gedanken um einen Menschen macht,den man gar nicht kennt.

Ich habe mich noch immer nicht in Deinem Thread zu Wort gemeldet,bitte entschuldige.Aber ich lese jeden Tag mit und so sehe ich natürlich auch,wie es Dir so geht.Diese fiese Chemo...man man man...Engelchen,da muß es doch was Anderes geben.Aber es freut mich wahnsinnig zu lesen,daß es Dir dann wieder so gut geht,daß Du gärtnern kannst
Zurück zum "noch nicht gemeldet" :Ich schaffe es irgendwie nicht,mich dort einzubrigen.Warum?Was soll ich Dir sagen/schreiben?Es kostet mich Kraft,zu lesen,was Du durchmachen mußt,wie sehr Du leiden mußt,daß Du teilweise nur liegen kannst und komplett erschöpft bist.Vielleicht brauche ich wirklich dringendst einen Termin beim Kopfdoc Aber Du sollst auch wissen,daß ich sehr sehr viel an Dich denke und mitfühlen kann,was das up and down betrifft.Ich wünsche Dir weiterhin ganz ganz viele tolle Glücksmomente...ach was...Glückstage...nein,Glücksjahre.Einfach noch viel viel Zeit mit Deiner Familie

@all
Nachdem ich ja auch so schön gegärtnert habe,konnte ich mich am folgernden Tag kaum bewegen Boh,mir tat alles weh...Muskelkater.War ja bei meiner Mama und wie Mama´s eben so sind,rieb sie mir erstmal Nacken und Schultern ein.Wie durch ein Wunder und Mama´s heilenden Hände,war es am nächsten Tag viiiiiel besser
Soweit ist hier alles...ich werde mich besser nicht äußern,sonst kommt es wieder zum Äußersten...
Was ist eigentlich mit unserer Nachteule los?Sie meldet sich auch nicht mehr,wie unsere Hilde...Ihr Lieben,meldet Euch doch mal wieder.Wir sorgen uns wirklich.
Meine Lieben,ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende.Wenn möglich mit wenig,besser keinen Scherereien,Sorgen und allem unnützen Kram.
Ich drücke Euch ganz fest
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #1536  
Alt 25.10.2013, 15:49
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Chichi0212!

Was meinst Du mit dem Kämpfen?
Wenn Du irgendetwas wissen möchtest,solltest Du Dich nochmal melden.Ansonsten wirst Du hier nicht ernst genommen.
Gruß,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #1537  
Alt 25.10.2013, 16:42
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Noch etwas zum Lächeln
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1004635_522202474515863_45998568_n.jpg (33,4 KB, 135x aufgerufen)

Geändert von Kampfküken (25.10.2013 um 16:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1538  
Alt 25.10.2013, 20:23
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter


Hallo liebe Küken ,
hier bin ich doch .
Ja, unsere Anna fehlt, ich denke oft an sie...
Hab diese Woche mal wieder in Birgits Königinnen"fred" geschrieben .
@aureli - bist Du vielleicht ein bissl erkältet ? Die LK können auch durch sowas vergrössert sein. Aber das Kopfkino springt ja bei uns leider immer gleich an .
@Kampfküken und Birgit - mann, Ihr seid ja gut drauf, das freut mich so !
Dienstag war ich ja wieder zur Chemo, nur AK, wie mit dem Onko ausgemacht. Nur leider hat er's nicht in die Akte eingetragen und die wollten mir dann die volle Dröhnung geben .
Hab mich aber standhaft geweigert, hatte ja meine Diabetes-Sachen nicht mit und mittags wollte der Gartenelf kommen.
Tat er aber dann doch nicht . Nun werden wir wohl doch ne Gartenfirma nehmen, die arbeiten effektiver und haben auch Ahnung...
Gestern und heute hat's hier nur gepladdert - Kuschelwetter .
Ich Euch mal alle ganz lieb und wünsche Euch ein schönes, sorgenarmes Wochenende .
Nicht vergessen: Samstag auf Sonntag wird die Uhr um 1 Stunde ZURÜCKgestellt !
Mit Zitat antworten
  #1539  
Alt 26.10.2013, 22:50
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

guten Abend liebe Mucki,

wollte Dir mal noch kurz einen lieben Gruß dalassen
Falls du ZUFÄLLIG heute mal wieder mitten in der Nacht oder zu sonstigen absonderlichen Zeiten vorbeischneist ....
Damit Du dann nicht so alleine bist im Nest. Während alle anderen küken das tun, was sie tun sollen:

sach ma, also das mit dem Gartenelf, das ist ja kein Zustand. Wäre es nicht so weit weg, würde ich mich glatt mal Deines Gartens erbarmen ....
Vielleicht kann ich ja mal von der Reha aus einen Abstecher machen, wenn Entzugserscheinungen von der Gartenarbeit bekomme ... und mir die Zeit in der Reha lang wird.

Hoffe aber erst mal, dass ich überhaupt dorthin kann. Mein Gesundheitszustand ist doch noch - wie soll ich sagen - etwas "überarbeitungsbedürftig".

@all wünsche ich Euch einen schönen Sonntag!
eine Stunde länger schlafen HURRA
(leider leider tangiert das die innere Uhr der Kleinen überhaupt nicht )

LG
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1540  
Alt 28.10.2013, 10:26
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Morgen,

na mucki, bist wohl nicht im Fledermausmodus gewesen dieses Wochenende ??

@liebe Aureli
ich wollte Dir für den heutigen Tag nur einen kurzen Gruss dalassen - die Daumen für gute Ergebnisse sind gedrückt.

und: Die Glücks-Winke-Katze winkt bereits für Dich!

LG
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1541  
Alt 28.10.2013, 10:36
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Danke liebes Engelchen,

hab für Freitag einen Termin zur Rektoskopie bekommen.
Trau mich nicht wegen dem TM anzurufen.
Deine kleine Tocher die Beinchen an Mama noch gewärmt?
Ist ja süß die Püppi.
Mit Zitat antworten
  #1542  
Alt 29.10.2013, 20:38
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Abend,

na, alle Küken ausgeflogen? SUPER !!
ich hoffe, ihr genießt den milden Herbst.

Liebe Aureli,
wie sieht es aus? Hast du es geschafft? Ich meine, den TM abzufragen?
Was macht Deinen Mama denn mittlerweile? hat sich die Lage verändert? Verbessert? oder brauchst Du jetzt erst mal alle Kraft für dich?
Meine Daumen sind weiterhin gedrückt.

@ all
ganz liebe Grüße + laßt es euch gut gehen
Birgit
Mit Zitat antworten
  #1543  
Alt 29.10.2013, 21:37
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ja die Küken haben sich anscheinend ins kuschelige Nest verzogen bei den
Herbststürmen
Liebes Engelchen, ich habe noch nicht nach gefragt.
Ich will den Freitag abwarten und dann seh ich weiter.
Meiner lieben Mama geht es so weit ganz gut.
Ich hab heute den Hausarzt zum Hausbesuch bestellt und der hat sie sich
angeschaut.
Sie will ja nicht ins Krankenhaus.
Er hat ihr Tabletten für den Magen verschrieben und kommt nächste Woche noch einmal.
Magenspiegeln könnte man ja ambulant machen lassen.
Sie könnte schon ein Magengeschwür haben.
Habe den Pflegeantrag besorgt , da ich selber einen Termin auf der Krankenkasse hatte.
Ist ja wirklich toll wie die einen beraten so auf dem Weg der Genesung
Meine Kids sind beim Papa und so habe ich ein bißchen Zeit für mich.
Ich kümmere mich auch um meine Mama.
Das bin ich ihr schuldig .Sie war immer für uns da.
Liebes Engelchen was machen die kalten Füsse deiner kleinen Tochter?
Sind bei euch die Ferien schon vorbei ?
Wir haben noch eine Woche.
Liebe herbstliche Grüße an alle Küken und an dich liebe Birgit .
Aureli eigentlich wollte ich Aurelia.
Ging aber nich
unsere Miez schläft selig auf dem Sofa neben mir
Mit Zitat antworten
  #1544  
Alt 30.10.2013, 01:43
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Ihr Lieben ,
ich hoffe, es geht Euch allen (wieder) gut !!
Ich hab eine Baustelle weniger , war am Montag in der Augenklinik zur Abschluss-Untersuchung.
Die Ärztin war sehr zufrieden, die Spritzen haben sich gelohnt.
Adlerauge lässt grüssen .
Da lässt sich das Giftpümpchen ein bissl leichter ertragen .
@Engelchen - wie geht es Dir inzwischen ? Hab aber heute noch nicht in Deinem Fred nachgeschaut.
@aureli - ich drücke doll für Freitag !
Hier war die letzten Tage auch .
Bei uns in der Gegend aber GsD ohne schwere Zwischenfälle.
Ich wünsche Euch allen nur gute Tage und Nachrichten und eine erholsame Nacht !
Mit Zitat antworten
  #1545  
Alt 30.10.2013, 18:02
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, liebe aureli,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen, aber ich glaube nicht , daß es was schlimmes ist, da Du ja vor kurzen eine Untersuchung hattest und da war alles in Ordnung. Hast Du vielleicht eine leichte Grippe oder eine Impfung gehabt?
Warum machen die Ärzte nicht eine komplette Darmspiegelung , da sieht man ja mehr, mir wäre eine solche hier lieber . aber na ja die Ärzte haben hier auch Richtlinien. Ich habe panische Angst vor einer Rektoskopie , daher laß ich lieber alles spiegeln , denn da bekommt man ja eine Schlafspritze und ich verschlaf den ganzen Zinober , und eine Rektoskopie wurde bei mir mal ohne Spritze gemacht , das war nicht so toll, davor graut mir
Also Kopf hoch bestimmt ists nichts schlimmes , ich drücke Dir alle beide Daumen , ach ja die Zehen drück ich auch noch feste mit ,
Warst Du schon in der Türkei oder wann fährt Ihr ?

Gruß galgant
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD