Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #151  
Alt 16.08.2012, 17:27
beatchen67 beatchen67 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Niemals geben wir freiwillig auf..mit deiner Angst kann ich verstehen Arsinoe..ich bin in die OP ziemlich locker reingegangen weil das Ct auch nicht viel zeigte und schwups musste doch der halbe Darm dran glauben..war aber nötig und wenn ich weiterhin meine Chancen aufrecht erhalten will. Muss eben meine Ess-und Trinkgewohnheiten umstellen und das ist schon sehr schwer raus zu finden was mir bekommt und was nicht (wo ich doch so gerne gegessen habe und mir ab und zu auch mal ein paar Bierchen gegönnt habe..geht nicht mehr) aber egal immer weiter. Hoffe euch gehts bei der Hitze einigermaßen gut.
Beate
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 16.08.2012, 17:47
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Beate! Schön, dass du so viel Kampfgeist hast. Hoffe, meiner kommt auch wieder. Muss zur Post, die Unterlagen losschicken. Hab mich auch schon ein wenig über PET-CT informiert. Wenn ich richtig gesehen habe, muss man die Kosten selber tragen, wenn man nicht privat versichert ist. Uii ... Aber ich möchte halt schon wissen, was mit diesen Pünktchen denn nun genau los ist und Dr. M. meinte, damit könne man das feststellen. Komisch, dass das mein Onkologe gar nicht in Betracht gezogen hat. Hast du auch ein PET-CT gemacht, Beate?
So, muss los ...
Einen guten Abend euch allen!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 16.08.2012, 19:49
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Abend allerseits!
Richtig,aufgeben ist feige und viiiiel zu einfach
Natürlich ist es für jeden einzelnen superschwer,aber ich denke,wir sind es schuldig denjenigen,die uns die ganze schwere Zeit begleitet und unterstützt haben.
Die Sache mit den Ess-und Trinkgewohnheiten ist echt schwer.Ich bin auch immer noch am Austesten,was ich vertrage und was nicht.
Liebe Arsinoe,mach Dich nicht zu sehr verrückt.Mal wieder ist es leicht das zu sagen,aber genieß doch erstmal die Zeit bis dahin.
Einen schönen Abend
Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 16.08.2012, 20:43
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.136
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Arsinoe,

Zitat:
Hab mich auch schon ein wenig über PET-CT informiert. Wenn ich richtig gesehen habe, muss man die Kosten selber tragen, wenn man nicht privat versichert ist.
So generell kann man sich dies nicht sagen, die gesetzlichen Krankenkassen haben in Deutschland die Möglichkeit,eine sog. Einzelfallentscheidung zu treffen.Damit wird ihnen ermöglicht, z.B. die Kosten für das PET-Ct oder bestimmte Medikamente zu übernehmen. Im Allgemeinen werden sich die Kassen an den Medizinischen Dienst der Krankenkassen wenden. Beim MDK sind Ärzte tätig, die die Kassen beraten. Die eigentliche Entscheidung trifft allerdings die jeweilige Kasse.

Es ist wichtig,für die Kostenübernahme einen Antrag zu stellen, diesen ausreichend zu begründen.

Du hattest bereits erwähnt, dass Du nach Schweizer Recht versichert bist, vielleicht ist es dort einfacher, ein PET finanziert zu bekommen?

Zitat:
Aber ich möchte halt schon wissen, was mit diesen Pünktchen denn nun genau los ist und Dr. M. meinte, damit könne man das feststellen. Komisch, dass das mein Onkologe gar nicht in Betracht gezogen hat
Einige User, die bei Dr.M. behandelt worden sind, haben sich die Behandlung bei ihm selbst organisiert, einigen wurde von ihrem Onkologen davon abgeraten, oder sie waren bereits als austherapiert entlassen worden.


Alles Gute für Dich,

Elisabethh.

Geändert von Elisabethh.1900 (16.08.2012 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 16.08.2012, 20:59
beatchen67 beatchen67 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

@arsinoe..nein ich hatte ein ganz normales CT da schon feststand dass das Bauchfell befallen war.
@elisabeth.. mein Onkologe hat sogar befürwortet dass Doktor M. mich operiert und alles für mich organisiert und es war für mich keinerlei Überlegung das zu tun..habe die besten Ärzte
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 16.08.2012, 23:38
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo allerseits!
Danke für euren Zuspruch und Infos!
Brief ist weg.
Hab ein paar Stunden geschlafen und werde auch bald wieder zu Bett gehen. Bin extrem schlapp.

@Elisabeth: Danke dir! Werde meine Hausärztin morgen auch danach fragen.

Bei mir ist es so, dass mein Onkologe sagt, man solle nichts überstürzen, sondern es mit der systemischen Chemo probieren.
Er findet es aber auch vernünftig, eine 2. Meinung einzuholen.

Ich habe verschiedene Stellen angeschrieben, u.a. Dr. M. weil er sich mit Peritonealkarzinose besonders gut auskennt.
Ausserdem Heidelberg (haben noch nicht geantwortet) und eine Humangenetikerin, die sich mit HNPCC gut auskennt (hat auch noch nicht geantwortet).
Es geht im Moment ja noch nicht darum, eine OP zu organisieren. Ich will mir einfach etwas mehr Klarheit verschaffen.

Und dass ich mir schon zum Voraus Sorgen über etwas mache, ist ein alter, dummer Tick von mir. Wäre schön, wenn ich dieses doofe Verhaltensmuster mal ablegen könnte.
Im Moment bin ich halt irgendwie wieder in einem Tief ... es geht ständig auf und ab, wie auf der Achterbahn.

Gute Nacht oder guten Tag!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 19.08.2012, 14:54
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Arsinoe!
Ja,das mit den Sorgen machen und den Hoch und Tiefs kenn ich auch....
Am Ende ist es zwar schlimm und man geht jedes Mal erneut durch die Hölle,aber man LEBT!!!Wie auch immer,aber es geht weiter,irgentwie.

Das Wetter ist ja heut auch echt übel.Nur noch heiß
Am Besten also gar nicht erst die Nase rausstecken

Habt trotzdem einen superschönen sonnigen Tag.
Gruß,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 19.08.2012, 18:17
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi liebes Kampfküken!
Schön von dir zu lesen!
Hab beschlossen, jetzt mal die 2. Meinung abzuwarten und mich nicht weiter verrückt zu machen.
Stimmt, irgendwie geht es immer weiter ...

Apropos: Kennst den Kabarettisten Wilfried Schmickler? Der hat ein Programm mit dem Namen "Weiter". Hab ich im TV gesehen und mich halb tot gelacht ...

Apropos Hitze: Bei uns sind es 37 Grad. Als ich die Balkontür aufgemacht hab, fühlte es sich so an, als ob ich den laufenden Backofen geöffnet hätte.

Immerhin ist es im Haus noch einigermassen erträglich. Notfalls geh ich in den Keller.

Euch auch einen guten Rest-Sonntag!
Arsinoe, die jetzt weiss wie sich wohl ein Niedertemperaturgarbraten fühlen muss.

Geändert von Arsinoe (19.08.2012 um 18:20 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 19.08.2012, 20:30
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi!
Nee,den kenn ich nicht.
Kann mich aber köstlich über Mario Barth amüsieren
Hatte gestern ´nen superschönen Abend.Saß mit meinem Schatzi draußen bei ´nem Glas Sangria.Kein Klo,keine Schmerzen
War so was von schön,hab es sehr genossen.
Die Ruhe hielt bis heut nachmittag,seitdem renne ich,Durchfall
Is wie ´ne Darmspülung
Vielleicht liegt es auch mit an der Hitze,is ja echt mies!
Eigentlich wollten wir nachher noch eine Runde auf dem Rad drehen,aber ich denke,ich bleibe in Klo-Nähe
Müßte allerdings so langsam mal durch sein und dann kann ich den Restabend genießen...hoffentlich.
Genau,Du mach Dir etwas weniger Kopf und warte die 2. Meinung ab.
Schicke Dir´ne dicken Drücker und wünsche Dir einen schönen Abend.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 19.08.2012, 23:06
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Kampfküken!
Freut mich sehr, dass du so einen schönen Abend geniessen konntest!!!
Es sind wirklich die kleinen Dinge, über die wir uns freuen können. Sicher wesentlich mehr, als in der Zeit, als es uns gesundheitlich noch gut ging.
Dass du jetzt wieder rennen musst, ist natürlich sch...
Bei ist der Durchfall wieder weg und ich bin verstopft. Der fängt dann wohl am Dienstag nach der Infusion wieder an. Tja, so gleicht es sich wenigstens aus.
Dafür hat jetzt die Abwaschmaschine den Geist aufgegeben. Schlimme Sache!
Vielleicht nimmt sie auch nur Hitzefrei?
Werd mit meinem Schatz noch einen Nachtspaziergang machen, ist jetzt ja kühler geworden.
Bis bald, einen guten Wochenstart!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #161  
Alt 20.08.2012, 17:08
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Arsinoe!
Hoffe,Dein Spaziergang gestern hat Dir gut getan.
Heute war endlich die Ernährungsberaterin im Haus,die gleichzeitig Heilpraktikerin ist.
Wir haben uns nett unterhalten,sie hat gefragt und ich hab mich sofort verstanden gefühlt
Jetzt nehm ich was zum Regulieren ein und ich hab große Hoffnung,daß es sich bald einspielt.
Sie meinte,mein Darm braucht Unterstützung.Allein kann er das niemals schaffen.Außerdem muß was für das Immunsystem getan werden und nun schluck ich also ein paar Pillen.
Der Kopf arbeitet mit dem Darm eng zusammen,so ihre Aussage.Kein Wunder also,daß ich kurz vorm Durchdrehen war

Hoffe,Eure Spüle hat ihre Pause beendet
Lg Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #162  
Alt 20.08.2012, 17:23
beatchen67 beatchen67 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hey Kampfküken..schön ein Hoffnungsschimmer genau wie bei mir! Habe auch endlich das Richtige zum regulieren des Durchfalls bekommen und welch Wunder..ES WIRKT!! Bin so froh endlich ein halbwegs normales Leben und nicht wegen einem halben Brötchen 15 mal rennen..und an Schlaf ist auch wieder zu denken trotz den Temperaturen..
Liebe Grüße Beate
Mit Zitat antworten
  #163  
Alt 20.08.2012, 18:02
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo ihr Lieben!
Dieser Dr. M. ist echt fix! Er hat bereits die Unterlagen samt CTs studiert und hat Entwarnung gegeben. Seiner Meinung nach ist die laufende Behandlung o.k. und die "Pünktchen" zurzeit ungefährlich. OP mit HIPEC wäre im Moment ein "Overtreatment". Wow, bin ich erleichtert!
War ich also für nix und wieder nix so "hysterisch". Schäme mich schon irgendwie dafür.
@Kampfküken: Das klingt doch prima! Der Tag der guten Nachrichten!
Nö, Spüle streikt weiter. Geschehe nichts Schlimmeres ... Heute wasche ich sogar freiwillig ab, so glücklich wie ich im Moment bin.
Aus Spaziergang wurde dann nix, war schon sehr spät und wir sassen auf dem Balkon, war aber auch schön.
Euch allen einen schönen Abend!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #164  
Alt 20.08.2012, 18:12
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Nochmal hallo!
@Beate
Hab ja heut erst angefangen damit und ich sollte nicht erwarten,daß es sooooo schnell hilft.Aber ich bin erstmal beruhigt,Hilfe bekommen zu haben und nicht wie doof dazustehen
Es ist doch schön,daß es Menschen gibt,die einem echt noch Trost zusprechen können und bei denen man genau weiß,das sind Geschulte,die wissen,wovon sie reden!
@Arsinoe
Hey,das ist echt superschön.freu mich riesig für Dich
Schämen mußt Du Dich schon mal gar nicht.Wer so was wie wir durchgemacht hat,darf auch immer noch mal Angst haben!
Und spülen ist dann wohl echt toll,nach so ´ner Klasse-News
Euch einen weiterhin glücklichen und schönen Abend.
Drücker an Euch,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #165  
Alt 20.08.2012, 19:22
beatchen67 beatchen67 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Mensch Arsinoe..dass ist ja super..Dr.M. ist ein Träumchen.. von ihm hab ich auch die Tipps wegen dem Durchfall..am Donnerstag war ich so weit unten dass ich ihm ne e-mail geschrieben weil mein Doc im Urlaub war und morgens um vier hatte ich schon Antwort..Medikamente besorgt und von der ersten einnahme gings bergauf..unglaublich..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD