Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 20.08.2012, 19:31
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

@Kampfküken: Dank dir!
@Beate: Ja, dieser Arzt ist wirklich unglaublich! Ich bin schwer beeindruckt! Also, wenn ich doch irgendwann diese OP machen muss, dann ist mir klar bei wem!
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 21.08.2012, 07:36
Helga22 Helga22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 76
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Arsinoe, ich freu mich total für dich, dass dir dieser Dr. M. Entwarnung gegeben hat :-) Das hört sich ja nach einer sehr kompetenten Adresse an :-) ob du mir diese wohl per pn mitteilen könntest?
beatchen, mein Mann hat auch immer wieder mal mit heftigen Durchfällen zu kämpfen, mich würde das Mittel, das du bekommen hast, sehr interessieren.
Liebe Grüße Helga
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 21.08.2012, 13:11
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Ihr Lieben,
Kampküken, wie sollst du dein Immunsystem stärken,Vitamin Pillen oder was anders?
Ich habe gehört dass Propolis die Abwehrkräfte verstärkt, aber etwas schwer verdaunlich, besonders für Leute die Verdungsprobleme haben.

Arisone,das ist sehr schön, was Dr.M dir gesagt hat,willst du nicht auch Meinung von Prof. P holen?
Ich hoffe, dass immer weiter was erfreuliches von dir zu lesen?

liebe Grüße
anita
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 21.08.2012, 13:49
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Anita
Danke dir für dein Interesse. Wieso denkst du, dass ich Dr. P. auch noch anfragen sollte? Ich denke nicht, dass das wirklich nötig ist. Die Leute haben ja auch noch anderes zu tun und ich kann mir nicht vorstellen, dass er die Situation total anders einschätzt. Hab noch eine Anfrage in Heidelberg offen sowie bei einer Humangenetikerin (wegen HNPCC). Ich denke, das reicht für den Moment. In knapp 3 Monaten stehen eh wieder Untersuchungen an und dann wird die Lage neu beurteilt.
Ja, ich hoffe, dass ich noch viel Erfreuliches schreiben kann.
Im Moment macht wieder mein linker Arm "Mätzchen", hat die Venenentzündung offenbar immer noch nicht ganz überstanden. Und heute Morgen musste er wieder für die Infusion herhalten. Aber es gibt Schlimmeres!
Wünsch dir und all den anderen einen schönen Tag!
Arsinoe, die wohl bald in den flüssigen Aggregatszustand überwechselt, wenn das mit der Hitze so weiter geht ...

Geändert von Arsinoe (21.08.2012 um 13:50 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 25.08.2012, 13:20
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken!
Hier ist es ja richtig ruhig geworden! Wie geht es Dir denn? Ich war jetzt länger nicht mehr hier. Ich war in der Wildnis von Schweden und da gibt es nur begrenzt Internet....
Hast Du ein Mittelchen gefunden um Deinen Durchfall zu regulieren?

LG Nicole
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 29.08.2012, 22:28
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Ihr Lieben!
@anita
Ich bekomme morgen eine Spritze in den Po.Die soll den Darm unterstützen und mir ein paar Vitamine geben.
@Nicole
Mönsche,von Dir hab ich ja echt ewig nix gehört.Hab Dich schon vermisst.Schön,daß Du wieder da bist
Ich war ein paar Tage zuhause,hatte einiges zu erledigen.
Hab mir eine Heilpraktikerin ins Haus kommen lassen,da ich ja nicht so wirklich aus dem Haus konnte.Sie gab mir tolle Mittelchen zum Regulieren und ich muß sagen,das Zeug ist Gold wert.Aber leider auch dementsprechend teuer und natürlich zahlt die KK nix dazu
Montag war ich bei einer Psycho-Onkologin.Naja,sie war sehr nett und es tat gut mit ihr zu reden.Aber ich merkte,daß das nicht das war,was ich brauchte.Ich denke,mir haben eher die Schmerzen zu schaffen gemacht.Sie meinte,ich solle mich an einen Proktologen wenden.Also holte ich mir einen Termin.Übernächsten Montag muß ich hin.Und was soll ich sagen?Kaum stand der Termin,ließen die Schmerzen nach.Und jetzt brauch ich weniger Tropfen und bin schon etwas glücklicher Kommenden Montag hab ich ein Vorgespräch wegen der nächsten Darmspiegelung.Nachmittags...schöne Zeit.
Werde ab Sonntag nachmittag nichts mehr essen,damit der Darm ja ruhig bleibt
Ich wünsche Euch allen eine geruhsame Nacht und zuckersüße Träume.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 29.08.2012, 23:29
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Kampfküken!
Freut mich, dass man dir helfen kann wegen den Darmproblemen!
Ich drück dir die Daumen für dir Untersuchung! Ist ja nicht sooo schlimm - fand ich jedenfalls.
Wünsche dir auch schöne Träume!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 30.08.2012, 12:38
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken,
schön dass du wieder schreibs, dachte dass du nicht mehr schreibst,ich lese mit größer Interesse deine Schreiben,gut dass du ein tolles Mittelchen zum Regulieren bekommen hast, kannst du nette Weise mir schreiben, wie heißt? weil meiner Mutter die hartnäckige Durchfälle plagen,sie hat verschiedene Mittel probiert,nutzlos.
Ich wünsche dir alles Gute bei der Darmspieglung,bestimmt hat du auch Citrafleet bekommen.Wird die Untersuchug unter Kurznarkose(Sedierug)durchgeführt, oder nur eine Beruhigung Sprize?

liebe Grüße
anita
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 30.08.2012, 14:01
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo anita!
Sie heißen Poidoflor und Mutaflor.Das ist zum Regulieren und enthält Darmbakterien.Deshalb muß das immer im Kühlschrank gelagert werden.
Dazu nehme ich noch Selen-Forte für besondere medizinische Zwecke und nach Strahlen-und Chemotherapie sowie zur Krebsnachsorge und bei reduzierter Immunabwehr.Außerdem bekam ich heut 2 Spritzen.Eine mit Vitaminen und eine,die den inneren Nerven hilft,wieder vorwärts zu kommen und fürs allgemeine Wohlbefinden.
Als wenn das nicht reicht bekam ich noch Lagosa Kapseln.Die helfen der Leber beim Entgiften.Schließlich hat man mir ja ´ne Menge durch die Adern gejagt.
Ich sag Dir gleich,daß es wirklich sehr teuer ist und wenn Du nicht privat versichert bist,mußt Du alles selbst zahlen.Werde nächstes Jahr versuchen,es beim Finanzamt erstattet zu bekommen.
Ich bin ja bei einer Heilpraktikerin/Ernährungsberaterin in Therapie.Vieleicht solltet Ihr Euch auch mal eine zur Seite nehmen.
Ich freue mich,daß Dir meine Beiträge gefallen.
Die Darmspiegelung wird erst im Oktober fällig.Danke Dir,das ist lieb.Hoffe auch,daß da alles in Ordnung sein wird.Ich werde mir eine Spritze geben lassen.Möchte nur schlafen und nix mitbekommen.
Ob ich das Citrofleet bekommen habe kann ich gar nicht mehr sagen.Ich glaube sowieso,daß ich lange nur von Medizin und so ´nem Kram gelebt habe.
Ist jetzt mal wieder nicht wirklich anders,aber ich nehme ja auch feste Nahrung zu mir
Aber das alles ist ja nur dazu da,um den Darm zu unterstützen.Er hat echt ´ne Menge durch und ist wahrscheinlich immer noch ganz schön sauer
Ich hoffe,ich konnte Dir etwas helfen.
Für Deine Mama alles Gute.Ich kann verstehen,wenn sie verzweifelt ist.
Aber mit etwas Hilfe an der Seite sieht es schon ein wenig anders aus.
Ganz liebe Grüße,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 30.08.2012, 14:09
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Arsinoe!
Danke für Deine lieben Wünsche.Ich hab ja noch etwas Zeit.Die Spiegelung ist vorraussichtlich erst im Oktober. Muß ja erst zum Vorgespräch und bekomme dann einen Termin.
Heut gab es also 2 Spritzen und noch mehr zum Einnehmen.
Hoffe,Dir gehts soweit gut.Hab mal wieder ´nen Lauftag,aber es gibt schon mehrere angenehme Tage und dann brauch ich auch keine oder weniger Schmerztropfen.
Die Therapie scheint echt zu wirken.Auch die furchtbaren Blähungen haben ganz ordentlich nachgelassen.Naja,ich zahl ja auch ´ne Menge dafür.
Aber das tu ich auch gerne.Ist zwar für längere Zeit,aber nicht für immer.
Und ich weiß,wenn ich irgentwo hin muß,kann ich das auch etwas mit dem essen bzw. nicht-essen regulieren.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 30.08.2012, 17:45
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo liebe Kampfküken,
vielen Dank für die zwei Mittelchen,ich denke, dass ja meine Mutter auch Hilfe von einem Heilpraktiker braucht.Ich habe schon eine Praxis angerufen,aber sie meinten dass sie nicht für den Fall meiner Mutter zuständig sind, aber jetzt , hast du meine Interesse erweckt. ich werde noch mal wo anderes anrufen und fragen.
Ich habe einmal Biokrebs angrufen,Der Arzt da meinte dass meine Mutter einen Starken Arzneimittel gegen Durchfall wie opii-tinktur braucht und die Medikammente, die Darmflora aufbauen, sind nicht für ihren Fall. Jetzt, aber glaube ich,dass Vielleicht die Darmflora aufbauende Medikammente hilfreich sein können ,naja opii-tinktur hat nicht viel gebracht.
Meine Mutter war auch bei einer Ernährungsberaterin,die war aber jung und unerfahren. Sie arbeitet in Onkologische Ambulanz im Krankenhaus.

Alles Liebe und einen schönen Abend noch
anita
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 30.08.2012, 18:46
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi!
@Kampfküken: Danke der Nachfrage. Im Moment geht es nicht schlecht.
Es freut mich, dass du für dich einen guten Weg gefunden hast! Ich drück dir die Daumen, dass du bald nicht mehr so oft "rennen" musst.
Neu haben wir jetzt noch einen "Dachschaden" ... respektive das Haus. Bei einem Gewitter gestern Abend knallten Hühnereiergrosse Hagelkörner vom Himmel! An einer Stelle gabs in der Wand über einem Fenster einen Wasserschaden. Das Wasser beschädigte auch das Parkett und Fensterbrett. Armes Häuschen! Heute haben Dachdecker das Ganze mal angeguckt. Offenbar sind mehrere Ziegel futsch und die Rollläden über den Veluxfenstern haben Dellen. Nun muss der Vermieter noch den Auftrag zur Reparatur geben.
Nun ja, geschehe nichts Schlimmeres! So wird einem jedenfalls nie langweilig ...
Einen schönen Abend!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 31.08.2012, 12:38
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo zusammen!
Konnte mich gestern leider nicht mehr melden.PC hatte ´nen Hänger,genau wie ich
@anita
Richtig,darmaufbauende Medikamente können sehr hilfreich sein.
Nur leider brauchen auch diese Präparate ihre Zeit,eh sie wirken.
Ich hatte zwischenzeitlich ein paar schöne Stunden und dachte jetzt gehts bergauf....
Naja,das waren mal wieder Illusionen
Ich wünsche Euch,daß Ihr bald das Passende für Deine Mutter findet.
@Arsinoe
Schön,daß es Dir gut geht.
Aber der Schaden bei Euch ist ja wohl nicht so doll
Dann wünsche ich Euch,daß es schnell voran geht mit der Reparatur und daß Du weiterhin ganz viele tolle Tage hast.
Werde heut im Lauf des Tages wieder zu mir fahren.Also wunder Dich nicht,wenn ich erstmal nicht zu lesen bin.
Schon mal ein schönes Wochenende und alles Gute für Euch.
LG Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 31.08.2012, 13:10
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Kampfküken
Danke dir!
Falls du das vorher noch liest: dir auch ein schönes Wochenende und all den anderen hier natürlich auch!!!
Liebe Grüsse
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 01.09.2012, 08:04
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich war erstmal schön im Urlaub, erst ein Mädels-WE und dann das krasse Gegenprogramm mit Schweden... Das tat mir richtig gut, in Schweden kann man wunderbar relaxen und die Seele baumeln lassen!
Mensch Kampfküken, das hört sich ja richtig gut an! Wie schön, dass die Heilpraktikerin ins Haus kommt! Was so pflanzliche Mittelchen wirken können... Selen nehme ich auch schon lange, kann ja auf jeden Fall nicht schaden....Ich bin ja auch schon seit Beginn der Therapie bei meiner Heilpraktikerin in Begleitbehandlung. Du, ich habe zwar eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen aber nur 400,- im Jahr und muß den Rest auch selbst zahlen, aber das ist mir auch egal. Ich weiß ja wofür ich das Geld ausgebe! Hauptsache es geht mir gut damit! Mein Therapeut ist mir auch suspekt und wir kommen nicht auf einen Nenner. Ich frage mich manchmal wer von uns beiden die Therapie braucht!
Ich hatte diese Woche wieder ein Kontrollsono mit großen Blutbild, alles gut der Onkologe ist zu frieden mit mir! Und im Sept. habe ich dann die erste Kolo nach der OP!

So Kampfküken, dann wünsche ich Dir (und natürlich Euch allen) ein schönes ruhiges WE!

LG Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD