Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1801  
Alt 29.09.2014, 01:26
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

bin schon da .
@ Aureli, es wird ganz dolle weiter gedrückt, damit Du Dich rasch erholen und nach Hause kannst .
@ Birgit, das ist soooooo lieb mit den Kitten, aber das geht bei uns garnicht. Wenn, dann eine ältere, liebe Miez.
Die "Chefin" meines Hundeforums ist z. Zt. auf Gran Canaria und hat angeboten, uns unseren Patenhund mitzubringen. Terriermix, 12 Jahre.
Aber mein GG wollte nicht, er traut es sich halt nicht mehr zu. Er ist im Moment so total fertig und ausgelaugt, ich sorge mich um ihn.
Na ja, die Zeit wird es hoffentlich richten...Ich lass ihn mal ganz in Ruhe.
Deine Zwergin ist Vorschulkind - wie schön ! Glaub ich, dass sie da stolz ist . Und die Mama doch bestimmt auch !!
Und Dir wünsche ich, dass Du bald eine dauerhafte Hilfe findest. Was macht das Projekt "Leihomi" ?
Mir geht es ganz gut, am Dienstag hab ich wieder "lang" - Erbitux+Irinotecan. Das ist immer schlauchend, von 7:30 bis ca. 15:00, und bis ich dann zuhause bin, ist es meistens 16:30 .
GsD ist das ja nun nur noch alle drei Wochen, zwischendrin immer nur das Erbitux, das geht ja schneller.
Gestern hab ich ne Apfeltarte gebacken, mit Blätterteig. War sehr fein , wollte nur nicht so richtig aus der Form, die wusste, dass sie gefressen wird .
Und heute hab ich Apfel-Kürbis-Marmelade gekocht - ui, seeeeehr lecker und mit ner tollen Farbe !
Morgen geht's weiter, muss nur Nachschub an Gelierzucker holen .
Falls Ihr bestimmte Rezepte oder auch nur Anregungen braucht, schaut mal beim chef..ch, ist wirklich toll.
Hab mir schon jede Menge wärmende Süppchen für Herbst und Winter rausgesucht .
Gestern und heute hatten wir schönes -Wetter, grad richtig für die Terrasse zum Chillen .
Soll auch bis Donnerstag weitgehend so bleiben, juchuuuu !
So wünsche ich Euch allen eine schöne, sorgen- und beschwerdefreie Woche und umärmel Euch mal

Geändert von mucki53 (29.09.2014 um 01:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1802  
Alt 30.09.2014, 08:53
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Morgen, langsam erhole ich mich mich wieder jeden Tag ein Stück mehr.An dem Abend wo du liebe Birgit und liebe Mucki geschrieben habt, hatte ich ein ganz schönes Tief und in der Nacht hab ich eure Einträge gelesen. Da ging es mir gleich ein Stück besser weil ich ja sehe das trotz Chemotherapie und allem das Leben weiter spielt. Durch die körperliche Verfassung nach der op hat man einfach manchmal den Kanal voll.Ich habe so schlimm mit der Übelkeit wieder zu tun gehabt aber jetzt geht es besser und ich könnte von muckis leckerer Marmelade naschen.Mein Befund ist noch nicht rein ein Rest an den Gefäßen blieb.Liebe Birgit deine Tochter ist sich ganz stolz jetzt Vorschulkind zu sein.Mein Sohn hat auch seine Ausbildung bekommen und ich finde durch unsere Krankheit werden die Kinder noch schneller erwachsener. Er steht jeden Tag allein um fünf auf.meine Freundin kümmert sich das er mit essen versorgt ist .meine Tochter ist bei Oma.Sie ist total lieb und kümmert sich um die puppi. Miezi geht es auch fabelhaft. Mucki ich kann mir vorstellen das es deinem Mann sehr an die Nieren geht mit bubi. Das Tier ist ein Teil der Familie geworden um so schmerzlicher der Verlust. Das braucht viel Zeit. Bubi hatte es schön bei euch.mucki ich fand toll das du mit Conny Kaffee trinken konntest. Jemand persönlich zu kennen ist noch anders. So es gibt gleich Frühstück. Seid lieb gegrüßt aureli mit der Elbe vor der Nase
Mit Zitat antworten
  #1803  
Alt 30.09.2014, 10:20
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Morgen liebe Aureli ,
Es ist schön dass es Dir so langsam besser geht,aber die Genesungsphase dauert etwas länger,ist ja auch keine kleine OP.
Freu Dich jeden Tag wenn es Dir etwas besser geht und das Du ein Seelisches Tief hast liebe Aureli ist ganz Normal.
Ich bin ja auch noch in Chemo und oft hab ich auch den Kanal so Voll,aber dann denke ich wieder bald ist auch das geschafft und dann kann ich wieder Unbeschwerter Leben,denoch ist die Angst vor einem Rückfall immer da,ich habe ja BK und EK-gleich 2 Baustellen wo ich ran muss.

Du kannst sehr stolz auf Deinen Sohn sein-Schön dass Dein Bub eine Ausbildung hat und einfach klasse dass Er alleine um 5 aufsteht.
Bei meiner ersten Diagnose 2003 war mein Sohn 16 und es war nicht so leicht für Ihn,Ich war damals schon geschieden und Daniels Papa hat sich überhaupt nicht um seinen Sohn gekümmert,selbst Unterhalt hat er nicht bezahlt,also glaub mir wenn ich an diese Zeit zurück denke frage ich mich oft wie ich das geschafft habe,aber liebe Aureli wir sind stark-wir sind ja auch Irgendwie dazu gezwungen worden Stark zu sein.
Ich war damals auch froh meine Eltern und auch Freunde zu haben,alleine hätte ich das nicht hinbekommen.
Was ich ja auch so klasse fand war, dass von meinem Sohn die Freunde total hilfsbereit waren,weiß noch wenn Daniel mich gefragt hat ob er Jemand mitbringen kann,hatte ja zu Hause immer nur Kopftuch an
Die Kumpels waren total Rücksichtsvoll
Wir arbeiten auch heute zusammen in einer Firma,trotz meiner Erkrankung mit Rückschlägen ist der Weg von meinem Sohn gut gelaufen,Ausbildung gut abgeschlossen und einen gut bezahlten Job.
Mittlerweile ist Daniel 28,Verheiratet und ich bin so eine Stolze Omi -
Bis heute haben wir ein ganz Besonderes Verhältnisund ich staune manchmal selber wie kompetent wir über meinen Krebs sprechen können.
Siehst Du Puppi und Miezi sind auch gut Versorgt,von daher brauchst Du Dir keine Sorgen machen und Dich in Ruhe auf Deine Genesung konzentrieren.
Jetzt drück ich Dir ganz feste die Daumen dass Dein Befund bald da ist,Du ganz ganz wenig Nebenwirkungen von Deiner Chemo hast und dass Du schnell wieder auf Die Beine kommst.

Ja Aureli es war wunderbar Mucki zu Treffen,das war jetzt schon das 2. Mal.
Heute hat Muckelchen einen ganz langen Chemo-Tag,bin heute aber leider nicht im Bk,sonst hätten wir uns heute wieder gesehen.

@Mucki ich denke ganz feste an Dich-
Ich wünsche Dir dass Du den Tag schnell ohne vielen Nebenwirkungen überstehst,ich bin Morgen wieder zur Blutabname
Hoffe es geht Dir besser mit den Bauchschmerzen,oder hat Muckilein zuviel von der leckeren Marmelade genascht
Hab auf jedenfall richtig Appetit bekommen,bei so leckeren Sachen.
Schade dass es mit dem Patenhund nicht geklappt hat,
ich hoffe Deinem Mann geht es bald besser,alles Gute

So lasst Euch feste knuddeln-Wir schaffen das schom
:knud del:: knuddel:

Liebe Grüße an alle Küken vom Kampfkükennest

Bis bald Conny
Mit Zitat antworten
  #1804  
Alt 06.10.2014, 09:09
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Mucki
du bekommst doch die Chemo mit den Antikörpern.
Wie verkraftest du die?

Liebe Conny
ich habe mich sehr über deinen Eintrag gefreut.
Ja mit den Kindern ist schon nicht so einfach.
Meine Tochter ist am Wochenende bei Papa und jetzt wollte sie noch 3 Tage bei Oma bleiben.
Bin ich ganz froh darüber.

Am Wochenende sas ich erst mal wieder in meinem Loch mental aber heute geht es wieder.
Der doofe Tumorrest an den Gefäßen macht die Situation nicht einfacher.

Habe diese Woche Termine wegen Chemo wahrscheinlich Antikörper.
Na mal sehen.

Der Große ist diese Woche in die Berufsschule.

Er ist froh das ich wieder da bin.

Liebe Grüße
an alle
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1805  
Alt 08.10.2014, 01:39
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe aureli,
kommt drauf an.
Ich bekomme Erbitux - das macht Hautveränderungen (soll angeblich anzeigen, dass es wirkt) von paar Pickelchen (wie bei mir) bis massiv gerötetes Gesicht und Hals.
Trockene Haut, da empfehle ich (mehrmals) tägliches Cremen mit der 10 %-Urea-Körperlotion vom A..i.
Neuerdings muss vorher ein Test auf das sogenannte k-RAS und n-RAS-Gen durchgeführt werden, damit die KK das bezahlt (schweineteuer !) .Mit Gewebe vom Ursprungstumor, das noch im KH "archiviert" ist.
Ich bin bei beidem negativ getestet, der sog. RAS-Wildtyp .
Und Irinotecan - vor allem Durchfall und evtl. allergische Reaktionen. Dagegen bekomme ich u. a. immer ne Atropin-Spritze vor der Infusion.
Gegen fast alles kannst Du Medis kriegen, musst halt nur immer genau die NW bei der Onko sagen !
Frag mal Tante Wicki,da findest Du alles.
Es gibt auch noch andere Antikörper, dazu kann ich Dir aber nix sagen.
Musst halt mal schauen, welchen Du bekommen sollst, und Dich dann vorher unbedingt informieren.
Insgesamt vertrag ich sie ganz gut, das ist halt verschieden.
Ich drück Dir die Däumlings .
Das Loch kennen wir wohl alle und wir müssen es auch zulassen. Aber ebenso immer wieder in den Keller verbannen !
Wir sind stark und gerade wegen Deiner Kinder lohnt sich das Kämpfen.
Und weil das Leben schön sein kann, in grossen und kleinen Dingen, und sich oft gerade mit unserer Krankheit neue Perspektiven eröffnen, an die wir vorher nie gedacht hatten.
In diesem Sinne wünsche ich allen hier eine schöne, NW-arme Woche mit Sonne im Herzen .
Liebe Grüsse
die mucki

Geändert von mucki53 (08.10.2014 um 01:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1806  
Alt 08.10.2014, 11:34
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Mucki,

vielen Dank für deine Info.
Ich bin gestern bei meiner Onkologin gewesen
und die sagte Folfox und Antikörper aber erst wird durch die Histo
untersucht welche Kras Mutation vorliegt danach wird der Antikörper bestimmt
Avastin aoder irgendwas mir C. Morgen muß ich in die Radiologie dort
bekomme ich mitgeteilt ob die Stelle noch einmal bestrahlt werden kann oder nicht.
Nein ich kämpfe natürlich.
Ich möchte das mein Junge seine Ausbildung gut macht.Ich bin da wie so eine
Glucke und überwache alles.
Mit Schmerzmedis bin ich eingestellt und habe die erste Nacht ohne Schmerzen geschlafen.Dafür ist mein Mister Spock Sack geplatzt,
toll Gott sei Dank zu Hause passiert.
Ich habe mich an das Teil gewöhnt. Hatte ja schon mal ein Stoma.
Ich bin jetzt ziemlich leer geräumt in meinem Bauch.
Gebärmutter und Eierstock alles mit raus.
So jetzt genießen wir noch bißchen die Sonne.
Meinen Schriftkram Arbeitsamt und Rente hab ich alles erledigt und hoffe es klappt alles.
Liebe Grüße aus dem schönen Sachsen
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1807  
Alt 13.10.2014, 22:08
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

liebe Aureli,

jetzt muss ich dich doch endlich mal ordentlich
hab mich lange nicht gemeldet. Entschuldige bitte.
Aber oft an dich gedacht.

ich hoffe sehr, dass du dich nun stetig ein bischen besser erholen kannst. Endlich zuhause. Da haben die Kids sich sicher riesig gefreut.
und sicher auch die liebe tolle Mieze. Oder war sie beleidigt, dass Du weg warst? na ja, jetzt ist erst mal viele Ruhepausen mit Kraulen und katzengeschnurr angesagt.

Solltest Du Avastin bekommen, kann ich dir ganz viel dazu sagen, da ich es ja selbst aktuell auch bekomme. Wie viele andere auch. Sicher gehörst du auch zu denjenigen, die es "nebenbei" mitnehmen. ich kann außer mir nicht so viele, die Probleme damit haben Aber zusammengefaßt kann man damit gut leben und umgehen. Alles sehr klakulierbar.

Liebe Aureli, lass es gaaaanz langsam angehen
du hast erst mal alle Zeit der Welt für die Erholung.
Hoffe die Ämter ärgern dich nicht allzu sehr.

Vielen Dank auch für Deine grüße drüben bei mir

Einen schönen ruhigen Abend wünscht Dir
Birgit, in Gedanken ganz oft bei dir
Mit Zitat antworten
  #1808  
Alt 14.10.2014, 01:09
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe aureli,
Schriftkram, da sagste was . Muss unsere Steuererklärung noch machen , bis 30.10. hab ich Zeit.
Na ja, jetzt hab ich nen neuen Drucker - erfolgreich am Samstag installiert - da nehm ich das in Angriff.
Soso, Mr. Spock war aufmüpfig ?
Geplatzt ist meiner nie, aber die Platte hat sich öfter mal gelöst .
Na ja, ist ja 2012 bei der HIPEC (und dem Frauengedöns) wieder rückverlegt worden.
Seitdem rede ich statt mit Spucki mit meinem Därmli . das muckt ja auch öfter .
Schreibst/liest Du auch im Stoma-Forum ?
Das hat mir seinerzeit auch gut geholfen.
Nun erhol Dich weiter gut und sei lieb geknuddelt von
der mucki
Mit Zitat antworten
  #1809  
Alt 18.10.2014, 02:13
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Aureli,

die letzten spät-nächtlichen Grüße gehen an dich, du Liebe

Weißt du mittlerweile denn mehr über die Therapie und über die Bestrahlungsmöglichkeiten??
Geht es Dir einigermaßen? Ich bin manchmal etwas beunruhigt, weil Du dich selten meldest. Aber wenn es den Grund hat, dass du dich gut erholst und halt noch schwach bist, ist ja alles gut.

ich drück dich einfach mal ganz lieb und wünsche Dir ein schönes Wochenende mit täglichen Es-geht-aufwärts-Erfolgserlebnissen

alles liebe
das chen
Mit Zitat antworten
  #1810  
Alt 22.10.2014, 20:06
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Kampfküken,
hier ist es so ruhig geworden .
Ich hoffe, es geht Euch einigermaßen gut und Ihr habt das schöne Herbstwetter genossen.
Wenn Ihr wieder mal was schreibt, würde ich mich aber wohler fühlen, so bin ich ein bissl beunruhigt.
Liebe Aureli, wie geht es Dir ?
Hast Du schon was bezüglich Deiner weiteren Therapie erfahren ?
Und was vom Arbeitsamt und der Reha gehört ?
Mir geht's ganz gut, hatte gestern wieder beide Antikörper und bin noch ein bissl müde und dröselig.
Das ganze Zimmer hat wieder um die Wette geschnarcht , das ist wohl die "Beifüllung" für die Chemo.
Draussen wird es jetzt doch langsam ungemütlich und ich muss mich eilen, dass ich meine schönen Tulpenzwiebeln noch in die Erde kriege.
Alles andere muss dann halt bis zum Frühjahr warten.
Lasst Euch nicht wegwehen und macht es Euch schön muckelig und gemütlich .
Allen eine möglichst gute, beschwerdefreie Zeit .
Liebe Grüsse
die mucki
Mit Zitat antworten
  #1811  
Alt 23.10.2014, 19:44
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 519
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo ihr Lieben,

mein Plan sieht jetzt so aus das ich ab November zwei Mal am Zag bestrahlt werde damit die Dosis nicht zu krass auf einmal ist.
So werde ich tagsüber in der Tagesklinik bleiben und es müssen sechs Stunden zwischen den Bestrahlungen vergehen.
Leichte Chemo dazu.
Oh es ist richtig herbstlich geworden Brr kalt.
Liebe Mucki bißchen dösen ist auch nicht schlecht.
Hast du dich mit Conny mal wieder getroffen?
Liebe Birgit fährst du nicht auch jetzt in den Urlaub an die See?
So nur ganz kurz
ganz liebe Grüße
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1812  
Alt 24.10.2014, 01:28
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe aureli,
da drücke ich Dir ganz doll die Daumen, dass Du alles gut hinter Dich bringst .
Wieviele Behandlungen werden das sein ?
Ja, mit Conny hab ich mich letzte Woche getroffen, es war wieder schön und wir haben viel geschwatzt und gelacht.
Ich denke, es klappt im November auch noch mal.
Liebe Grüsse
die mucki
Mit Zitat antworten
  #1813  
Alt 27.10.2014, 10:27
Benutzerbild von Conny
Conny Conny ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2004
Ort: Solms
Beiträge: 1.274
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Huhu Guten Morgen Ihr lieben Kampfküken

Liebe Aureli ich wünsche Dir alles Gute für Deine Behandlung
Vor allem wenig oder am Besten keine doofen Nebenwirkungen von Deiner Chemo.
Ich hoffe die Bestrahlungen sind gut auszuhalten.Hauptsache weg mit dem * Messi Müll*
Hier in Hessen ist es auch ungemütlich-gelle Muckilein-
Naja für die Jahreszeit normal,man muss sich wieder daran gewöhnen und nächste Woche kommen die Winterreifen drauf.
Die Uhren-Umstellung finde ich so blöd,meine Katze hatte heute eine Stunde früher Hunger wie sonst,so bin ich wach geblieben und dachte jetzt hast Du auch mal Zeit wieder im KK zu schreiben

Liebe Mucki ich freue mich wieder auf Dich

So wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg für alle Die sich gerade in Therpie befinden,--Lieben Gruß Conny
Mit Zitat antworten
  #1814  
Alt 02.11.2014, 01:53
mucki53 mucki53 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 793
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ich freu mich auch, Conny .
Wie gesagt, am 18.11. hab ich "lang".
Heute/gestern beim Einkaufen bin ich hingefallen, wieder mal auf mein linkes Knie .
Und mein rechter Daumenballen ist ganz dick und schaut nach nem fetten Bluterguss aus .
Bin über so ne Bügelschiene gestolpert, die die Einkaufswagen "in Reihe" hält.
4 oder 5 Autos sind an mir vorbei gefahren und die Fahrer haben nur blöd geguckt. Danke !!
Als ich mich endlich aufgerappelt hatte, kam dann eine Frau und fragte, ob ich mir wehgetan habe...
Nicht mein Tag !
Ich hoffe, dass es Euch einigermaßen gut geht und wünsche Euch einen schönen Sonntag
Mit Zitat antworten
  #1815  
Alt 02.11.2014, 23:44
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.985
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

ohhhhhh liebes Muckilein,

das tut mir leid. also ICH wäre sofort zu dir gestürmt, meine Liebe - ganz sicher
So was blödes aber auch. Wärest du jetzt hier bei mir, würde ich Dir direkt ein Paar Globuli Arnica angedeihen lassen. Du Arme

Essigsaure Tonerde hilft gut und auch einfach mal ein wenig Ruhe, damit die verschreckte Seele sich wieder an ihren Platz zurückfindet.
naja, und meine geliebte Omi hätte gleich mal Hühnerbrühe oder Rinderbrühe gekocht - ihrer ansicht nach hilft das bei allem. Die liebe Oma ist dann auch 98 Jahre alt geworden und zwar bei guter Gesundheit + viel Lebensqualität, wie man so schön sagt.
Genau das wünsche ich dir auch, o.k.???

meine liebe, schlaf mal schön und träum von Miezekatzen ....
LG
chen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD