Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 03.09.2012, 02:00
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Nicole
Ich wünsche dir für die Kontrolle alles Gute!
Und allen anderen natürlich auch eine gute Woche!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 03.09.2012, 09:10
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Guten Morgen Arsinoe!

Ich hatte doch schon meine Ergebnisse letzte Woche bekommen! Aber schön, dass Du an mich denkst! Blut und Sono waren beide gut, Arzt zufrieden und ich glücklich!

LG Nicole
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 03.09.2012, 22:12
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Nicole

Oje, mein Gehirn ist wirklich nur noch Matsch! Sorry!
Aber das ist ja erfreulich, dass dein Arzt zufrieden ist! Super!
Liebe Grüsse
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 05.09.2012, 19:48
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Nicole!
So,da bin ich wieder
Aha,Du bist also auch bei einer Heilpraktikerin,sieh einer an.Und so,wie ich es lese,scheinst Du zufrieden zu sein.
Ich war jetzt zum Vorgespräch für die anstehende Darmspiegelung im Oktober und als ich dem Arzt davon erzählte...naja,er war not amused
Er meinte,es wäre eine Sache für ´ne gewisse Zeit,aber das ist nichts auf Dauer.
Na toll,wieder jemand,der mir mal wieder den letzten Strohhalm nahm
Meine Darmflora wäre ja nicht soooo kaputt.Boh,ich war echt sauer und wieder stehst Du da und fragst Dich:Ist das,was Du tust das Richtige oder wirfst Du das Geld zum Fenster raus?Allerdings hab ich noch nicht EINEN Arzt gefunden,der mir mit irgentwelchen Mittelchen weiterhelfen konnte.Und dann kam die Heilpraktikerin und es war ein Anfang da.
Ich merke eine ganz leichte Besserung mit winzig kleinen Schritten vorwärts,aber auch dann und wann wieder Schritte zurück.
Freut mich,daß Du Deinen Urlaub soooo genossen hast und das die Sono gut ausgefallen ist,prima.
@anita
Wie gehts Deiner Mama?Habt Ihr schon etwas gefunden,was ihr helfen könnte?
Schick Euch allen mal ´nen ganz dicken Drücker
und ganz liebe Grüße.Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 06.09.2012, 12:51
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo zusammen,
@Nicole, ich freue mich für dich ,sei immer gesund und glücklich.

@Kampfkücken,
Danke für deine Frage, das ist sehr lieb.meine Mutter hat immer mit hartnäckigen Durchfälle zu kämpfen. Also Durchfall meiner Mutter für uns eine Qual aber für den Onkologen normal und auch ist ihm igal.
Ich haben den Onkologen nach den zwei Mittelchen Piodoflor und Mutaflor gefragt, er meinte, sie können auch gut sein, aber weil sie Bakterien enthalten, können bei nicht starkem Immunsystem Infektion verursachen, bin sehr mit meiner Mutter vorsichtig,sie ist ältere Frau.

Das Wetter wird langsam kälter, und Winter ist bald wieder da.

Liebe Grüße und alles Gute
anita
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 06.09.2012, 14:07
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo anita!
Hm,das ist ja komisch.Meine Heilpraktikerin sagt,daß mein Immunsystem ja auch nicht das Wahre ist.Und trotzdem war nie die Rede von einem eventuellen Infekt.
Habe heute wieder zwei Spritzen bekommen und nun nehme ich auch noch Tabletten für nervöse Störungen.Aber eben alles homöopathisch.
Dir und Deiner Mutter auch alles alles Gute,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 06.09.2012, 15:28
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

liebe Kampküken,
Vielleicht der Arzt meinte es rein theoretisch,aber praktisch gibt es keine Infektion. Er sagte auch dass diese Mittelchen nicht zu unserer Schulmedizin gehören und so hat nicht viel Erfahrung damit, sie sind die Sache des Heilpraktikers.
Ich habe eine Heilpraktikerin angerufen, sie meinte dass Erstes Gespräch 120 Euro+10 Euro Fahrkosten kostet , jedes Weiteres Gespräch kostet auch was.Es git auch ein bestimmtes homöopathisches Bluttest,das auch soll über 50 Euro kosten. Das ist ja eine Menge Geld! natürlich Krebs kennt keinen Sparen, aber alles hängt von unserem armen Budget ab,na ja!

Viel Glück und Gute Besserung bei deiner homöopathische Behandlung.Homöopatische Mittel haben auch sehr viele Leute genutzt,gerade die Misteltherapie.

liebe Grüße
anita
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 06.09.2012, 15:46
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.136
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe anita,

es gibt auch Ärzte, die Homöopathische Behandlungen anbieten, meistens neben ihrer eigentlichen Fachrichtung.

Einige Krankenkassen unterstützen ihre Patienten, wenn sie neben der schulmedizinischen Behandlung, auch die alternative nutzen möchten.

Bitte erkundigt Euch einmal bei Eurer Kasse, ehe Ihr etwas selbst finanziert. Es ist wichtig, dass der Behandler seriös ist und nicht nur Kasse machen möchte. Weitere Informationen kannst Du auch hier finden:http://www.biokrebs.de

In Deinem Profil steht, dass Du aus NRW bist, eine gute Adresse ist das Institut von Prof.Beuth in Köln. Bitte schaue einmal hier:http://www.koeln-magazin.info/josefbeuth.htm

Er nimmt für die Erstkonsultation einen Betrag von 40 Euro, das Institut wird aus Spendengeldern finanziert.

Alles Gute für Euch,

Elisabethh.
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 06.09.2012, 16:18
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo!
@anita
Sagte es ja,es ist sehr teuer.Ich weiß auch nicht,wielange ich es mir noch leisten kann.
@Elisabethh
Danke für den Tip.Aber die Heilpraktikerin meinte gleich zu Anfang,daß ich von keiner Seite finanzielle Unterstützung bekomme.Ich könnte höchstens evtl. nächstes Jahr versuchen,es beim Finanzamt abzusetzen.
Werde mal bei meiner KK nachfragen.
Gruß,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 06.09.2012, 16:45
Elisabethh.1900 Elisabethh.1900 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.136
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebes Kampfküken,

Du kannst dich auch bei der Unabhängigen Patientenberatung erkundigen. Bitte gib mal den Begriff in eine der großen Suchmaschinen ein. Es gibt in vielen deutschen Städten Beratungsstellen, eine kostenfreie Hotline usw.

Elisabethh.
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 06.09.2012, 18:43
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Elisabethh,
danke für den netten Tipp und Link,ja du hast Recht, Köln ist nicht zu weit von uns,40 Minuten Fahrt, ein Institut in Köln ist auch ein sehr gutes Center für Alternativmedizin.
@Kampfküken,ich wünsche dass du es immer leisten kann,hauptsache dass du dich besser fühlt.

Liebe Grüße an euch alle
anita

Geändert von Jutta (12.09.2012 um 14:27 Uhr) Grund: Namen dürfen hierbei nicht genannt werden
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 09.09.2012, 16:58
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo an Alle!
Mönsche,hier ist ja gar nix mehr los....
Ich hoffe,Euch gehts den Umständen entsprechend.
Hab von meiner Heilpraktikerin noch mehr "Drogen" bekommen.
Bin mittlerweile bei 8 (!) verschiedenen Medikamenten
Es gibt mittlerweile echt gute Tage,da merkt man,irgentetwas von dem Zeug scheint anzuschlagen.Dann gibt es die weniger schönen,so wie heute,an denen man rennen muß,was das Zeug hält.
Da frag ich mich echt,wo das alles herkommt.Ich bringe mehr weg als ich zu mir nehme.
Meine Heilpraktikerin gab mir jetzt auch noch Tabletten gegen nervöse Störungen.Nur wenn man so ´nen bösen Tag hat wie heute nutzen die auch nicht viel
Ich weiß,daß das bei mir noch lange dauern wird und daß ich mich auf noch viele solcher Tage einstellen muß.
Dafür wurde am Darm zuviel gemacht.Erst die Krebs-OP,das Stoma,dann die Rückverlagerung,dann die Not-OP wegen Darmverschluß,wieder ein Stoma und dann wieder die Rückverlagerung..................
Es wurde ja nur geschnippelt und ich weiß,ich muß mich damit arrangieren.
Aber das ist echt schwer,wenn man so gar nix machen kann.
Aber:Alles Heulen hilft nix und das Selbsmitleid ist auch doof.
Nur manchmal tut das ganz gut
So,jetzt aber genug ausgelassen.
Ich schicke Euch ganz liebe Grüße und wünsche Euch einen schönen,sonnigen Tag Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 09.09.2012, 19:51
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo liebes Kampfküken!
Oje, das tut mir leid für dich, dass du heute wieder die ganze Zeit rennen musst. Ich wünsche dir, dass die Mittel und die Zeit dir helfen und es besser und besser wird!
Hab auch wieder eine Durchfallphase, aber nicht gar so schlimm.
Nach ein paar Tagen, in denen ich fast nur geschlafen habe, hab ich's gestern und heute geschafft zu malen. Die beiden Bilder gefallen mir und das Malen hat gut getan. Ich male zu Musik und das ist sehr entspannend.
Psychisch geht es mir im Moment etwas besser, sehe die Welt wieder etwas farbiger.
Ansonsten gibts nicht viel Neues bei mir.
Ich wünsche dir und all den Anderen einen guten Sonntagabend - trotz allem. Und dann einen guten Start in die neue Woche!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 09.09.2012, 20:42
anita_ anita_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 105
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken,
ja, du hast Recht,es ist hier ziemlich ruhig geworden.
Es tut mir leid, dass du heute ein wenig schönen Tag hast. Aber, keine Sorge, Vielleicht Morgen wird es besser.Wenn ich die medizinische Zeitschriften blättere,sehe viele Werbungen für viele Abführmittel, aber leider gegen Durchfall gibt es sehr wenige Mittel. Es ist so, manchmal denke, dass Medizin in Vielen Bereichen nicht so forgeschritten ist. Aber na ja, man soll damit umgehen.
Meine Mutter hat immer noch mit Durchfälle zu kämpfen, nichts neues.

Ich wünsche dir und allen alles Gute
alles Liebe
anita
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 09.09.2012, 21:17
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo!
@anita!
Danke,das lieb von Dir.
Ist echt nicht mehr witzig,wenn man soviel rennen muß.
Da frag ich mich,wofür ich soviel Geld bezahle?!
Ich hoffe,Du hast recht und morgen wird es wenigstens ein klein wenig besser.
Ich hoffe auch,für Deine Mutter gibt es endlich mal ein Mittelchen zur Hilfe.
Ich kann es voll und ganz nachvollziehen,die Ärmste
@Arsinoe
Schön mal wieder von Dir zu lesen
Auch an Dich einen ganz lieben Dank.
Mir wurde gesagt,ich solle mal an die Menschen denken,denen es NOCH schlechter geht....
Natürlich gibt es die-keine Frage.
Aber wie soll ich überhaupt denken an solch grauenvollen Tagen
Da beneide ich Dich aber mal,schlafen....
Nachts schlaf ich unruhig,tagsüber immer auf dem Sprung......
Naja,irgentwann hol ich mir schon den Schlaf,irgentwann
Malen klingt auch gut.Nur bin ich da nicht so der Typ für.Hab mir mal mein Knüpfzeug vorgeholt,was jahrelang im Schrank lag.
Etwas getan,dann keine Lust mehr gehabt.
Sowieso gibt es schon des Längeren nicht wirklich was,an dem ich mich erfreue oder was mich brennend interessiert.
Und so ist der Tag auch bald vorbei und ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht mit richtig süßen Träumen.
Viele liebe Grüße,Kampfküken
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD