Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1951  
Alt 11.09.2017, 14:53
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 532
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi bist du auf Malle nun gewesen.
Bei mir hat es leider nicht geklappt.
Meine Kollegin mit der ich geflogen bin ,ist schwanger.
Geht es euch gut ?
Meldet euch mal.
Liebe Grüße
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1952  
Alt 14.09.2017, 20:49
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, aureli

ja ich war auf Malle Mitte Juli es war sehr heiß immer so um die 36 Grad
es war fast zu heiß aber im Hotel war alles klimatisiert,das war dann in Ordnung. Man muß halt dann aufpassen, daß man nicht krank wird denn die Schwankungen von heiß auf kühl ist nicht so gut.
Bei mir passt alles bis auf die normalen Nebenwirkungen die wir ja alle haben , damit muß mal leben ,

ich wünsche Dir alles Gute
und viele Grüße an alle die hier mitlesen
Gruß Susi
Mit Zitat antworten
  #1953  
Alt 01.01.2018, 11:42
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, ihr Lieben

wünsche Euch allen ein gesundes , neues Jahr 2018
möge alles in Erfüllung gehen was Ihr Euch wünscht

Gruß Susi
Mit Zitat antworten
  #1954  
Alt 01.01.2018, 13:08
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 354
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi.

Vielen Dank für Deine guten Wünsche zum Jahreswechsel. Ich wünsche Dir und allen, die sich noch an uns erinnern, ein gesundes Jahr 2018.
Mein Abschluss 2017 und der Start 2018 war nicht so prickelnd.
Deshalb wünsche ich, dass es Euch besser geht.

Mit lieben Grüßen.
Wolle2.
Mit Zitat antworten
  #1955  
Alt 01.01.2018, 16:07
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo ,Wolle
das ist ja gut , dass Du Dich noch an mich erinnern kannst ,
wir kämpfen halt weiter und so ists gut

hier ist es ja sehr still geworden , ich glaube das ist ein gutes Zeichen ,
Du scheibst, Dir ging es nicht so gut in den letzten Tagen , nö nö das können wir nicht gebrauchen ich schicke Dir ein Paket mit viel Kraft , ein Kraftpaket,

Gruß Susi
Mit Zitat antworten
  #1956  
Alt 01.01.2018, 16:56
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 354
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi.

Recht herzlichen Dank für das Kraftpaket. Ich kann es wirklich gut gebrauchen.

Mit lieben Grüßen.
Wolle2.
Mit Zitat antworten
  #1957  
Alt 13.01.2018, 19:32
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, Wolle

wie gehts Dir so ? ich hoffe gut

Gruß Susi
Mit Zitat antworten
  #1958  
Alt 13.01.2018, 19:45
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 354
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi.

Bei mir sind neue Baustellen hinzugekommen. Das ist alles nicht so schön. Geschwollene Füße, seit drei Tagen ein dicker Bauch, sehr viel Sekret aus der Trachealkanüle und ständiges Absaugen von Schleim sind belastend. Die Nächte sind ohnehin mehrfach unterbrochen.
Das wäre es, was mich seit Jahresbeginn quält. Der Tag hat aber 24 Stunden und so hole ich einiges an Schlaf nach.
Ich hoffe, das es Dir besser geht und bedanke mich für deine liebe Nachfrage.

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße schickt Dir.
Wolle2.
Mit Zitat antworten
  #1959  
Alt 20.02.2018, 22:11
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 267
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo, ihr Lieben
Hallo lieber Wolle,

hier wird es ja sehr still , wie gehts Euch allen , hoffentlich ist alles gut.
lieber Wolle wie gehts Dir so , passt alles bei Dir .

ich muß in 2 Wochen zur Darmspiegelung , davor hab ich Angst

Grüsse an alle die hier mitlesen .
extra Gruß an Wolle
Mit Zitat antworten
  #1960  
Alt 21.02.2018, 07:47
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 532
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi
Keine Angst.
Deine Werte sind doch immer gut gewesen.
Mir geht es so weit gut.
Bis zu den Untersuchungen.
Da ist wieder bibbern angesagt.
Wie sind die Urlaubspläne für dieses Jahr
LG aureli
Mit Zitat antworten
  #1961  
Alt 22.02.2018, 13:34
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 354
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebe Susi.

Herzlichen Dank für Deinen lieben Gruß. Am achten Februar kam ich unvermittelt ins Krankenhaus. Von dort fehlen mir zwei Tage an Erinnerung, mit den Folgen des Aufenthalts habe ich noch heute zu tun.
Ich hoffe nur, das es Dir besser geht.

Zu der Untersuchung, die Dir noch bevorsteht, drücke ich die Daumen, das sie schnell, schmerzarm und mit gutem Ergebnis vorbeigeht.

Ich wünsche allen eine gute Zeit.
Mit lieben Grüßen.
Wolle2.
Mit Zitat antworten
  #1962  
Alt 23.02.2018, 07:00
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 532
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Wolle
dich beutelt es auch immer ganz schön.
Was ist deine Grundkrankheit was diese Aussetzer immer hervorruft.
Ich hoffe dir geht es besser und du hast ein bisschen Ruhe und sammelst Kraft.
LG aureli
Mit Zitat antworten
  #1963  
Alt 23.02.2018, 12:11
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 354
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Aureli.
Als Grunderkrankung habe ich eine COPD im Stadium IV. Damit konnte ich, wenn auch eingeschränkt, noch leben. Mitte Januar 2014 kam es zu einer Lungenentzündung und ich kam bewusstlos in ein Krankenhaus. Dort wurde ich in ein künstliches Koma versetzt und musste reanimiert werden. Nach sechs Wochen auf der ITS kam ich Ende Februar in ein Pflegeheim in Marzahn. Dann vom 15. Mai bis 09. Juli Einweisung in die Charite und dann Überstellung in das Intensiv - Beatmungscenter in Strausberg. Ab Mitte Januar 2016 kam ich dann mit einer eins zu eins - Versorgung wieder zurück in meine frühere Wohnung. Alles, was ich mir einmal aufgebaut habe, ist nicht mehr brauchbar. Dafür steht in meinem früheren Wohnzimmer mein Sterbebett, umrahmt von Schränken mit medizinischen Kram, Salben, Inhalaten und sonstigem Kram. Über 24 Stunden bin ich von fremden Menschen umgeben, inzwischen etwa 50 Pflegekräfte. Mein Bewegungsraum ist seit 2014 auf zwei mal zwei Meter und weniger beschränkt.
Im Jahr 2017 habe ich acht Zusammenbrüche mit Bewusstlosigkeit durchlebt. Der letzte Zwischenfall vom achten Februar 2018 endete mit zwei Tagen Bewusstlosigkeit und vielen Erinnerungslücken, die bis heute noch nicht überwunden sind. Als letzte Diagnose wurde eine Epilepsie festgestellt.
Soviel in Kürze meine Lage.
Ich hoffe nur, das es Dir einigermaßen gut geht.
Mit lieben Grüßen.
Wolle2.
P.S. Bitte entschuldige meinen zeitweisen Sarkasmus. Anders sind die vier Jahre nicht zu ertragen.
Mit Zitat antworten
  #1964  
Alt 23.02.2018, 13:24
aureli aureli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 532
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Nein lieber Wolle das glaube ich dir.
Bitte behalte deinen Kopf immer nach oben und wenn ein Stück Sarkassmus dahinter steckt,ist das gut.
Du versetzt dich immer in die Lage der Personen.
Das finde ich bewundernswert.
Da Männer nicht gerade immer mit Emphatie beschenkt sind.
Danke das du allen Mut zusprichst obwohl du selbst soviel schon durchgemacht hast.
Liebe Grüße
Aureli
Mit Zitat antworten
  #1965  
Alt 23.02.2018, 22:36
beabukdu beabukdu ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.12.2014
Beiträge: 1
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Lieber Wolle,

jetzt muss an ich dieser Stelle (liebe aureli, nimm es mir nicht übel) mal meine tief empfundene Bewunderung für dich loswerden. Ich kann es gar nicht fassen, dass du dein Schicksal so unheimlich tapfer erträgst.
Noch bewundernswerter finde ich, wie du dich um andere kümmerst, dich so für ihr Befinden interessierst, sie aufmunterst, Mut zusprichst und das mit wirklich besonders liebevollen Worten.

Ich weiß nicht, wie du das schaffst. Du könntest dich doch eigentlich nur noch mit dir selbst beschäftigen und dicht machen. Das würde, glaube ich, jeder nachvollziehen können!

Du musst ein toller Mensch sein, sonst wärst du nicht so!
Schön, dass es solche uneigennützige, liebe Menschen gibt.

Ich wünsche dir das Allerbeste!

Sei besonders lieb gegrüßt,
Beate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD