Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08.07.2012, 12:43
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi!Na und ich dachte schon,jetzt bin ich völlig wirr im Kopf.
Aber wenn es so vielen anderen auch so geht...
An Dich Nicole: Das is ´ne supertolle Nachricht,freu mich riesig für Dich
Wünsch Euch ´nen total schönen sonnigen Sonntag
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 09.07.2012, 12:16
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Daumen hoch AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo an Alle!
Hab heut den ersten Schritt in Richtung Freiheit gemacht:
War mit meinem Schatzi im Baumarkt.Hab meine Wohnung gekündigt und werde in spätestens 3 Monaten zu ihm ziehen
Und jetzt haben wir schon angefangen,sein Haus zu renovieren.
Schon komisch,biste abgelenkt,sind die Gedanken nicht so sehr beim Klo
Da bin ich heut also mit ´nem richtig mulmigen Gefühl im Bauch zu ihm ins Auto gestiegen...
Durch den Baumarkt getingelt,ein wenig geschaut und Farbe gekauft.
Waren nur eine Stunde ausser Haus,aber ein klein wenig Selbstvertrauen wiederbekommen
Es ging gut,juchhu!!!
Ein kleiner Schritt für die Menschheit,ein riesengroßer Schritt für mich
Kann sich niemand vorstellen,der sowas nicht kennt,aber ich fühl mich echt gut.
Liebe Grüße an Euch alle
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09.07.2012, 14:18
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

hallo, na das freut mich aber , leider bin ich noch nicht so weit, hab ja die OP noch vor mir . Bei mir ist es noch ein weiter Weg , hab ja richtig Angst vor der OP und dann vor dem Ergebnis .
Gruß und ein Küßchen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 09.07.2012, 16:04
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken!!!

Na das sind doch auch mal gute Neuigkeiten bei Dir!!! Freut mich, dass Du zu Deinem Partner und seiner Kleinen ziehst! So wächst man noch enger zusammen auch wenn die Krankheit schon zusammenschweisst!!! Und etwas Ablenkung hilft Deiner Seele und Du denkst nicht nur immer an die Krankheit und das Klo!!! Drück Dir die Daumen, dass durch die Renovierungsarbeiten Dein alter Alltag ein Stück näher rückt... Ist unheimlich wichtig dieser blöde Alltagstrott!!! (Hätte mir mal einer sagen sollen vor einem guten Jahr!!!)

LG Nicole
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09.07.2012, 17:01
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Zitat:
Zitat von Nicole15 Beitrag anzeigen
Hallo Kampfküken!!!

Na das sind doch auch mal gute Neuigkeiten bei Dir!!! Freut mich, dass Du zu Deinem Partner und seiner Kleinen ziehst! So wächst man noch enger zusammen auch wenn die Krankheit schon zusammenschweisst!!! Und etwas Ablenkung hilft Deiner Seele und Du denkst nicht nur immer an die Krankheit und das Klo!!! Drück Dir die Daumen, dass durch die Renovierungsarbeiten Dein alter Alltag ein Stück näher rückt... Ist unheimlich wichtig dieser blöde Alltagstrott!!! (Hätte mir mal einer sagen sollen vor einem guten Jahr!!!)

LG Nicole
Danke,danke,superlieb von Dir.Du sieh auch zu,daß der Alltag so normal wie möglich ist bzw. wird.
Stimmt,schweißt ungemein zusammen sowas.
Schicke Dir liebe Grüße und ´nen dicken Drücki
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.07.2012, 01:55
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hi Kampfküken!
Das freut mich sehr für dich!!!
Weiter so!
Ich habe am Wochenende (mit tatkräftiger Hilfe eines Freundes) endlich einen Kellerraum aufgeräumt und da ein 2. Wohnzimmer für heisse Tage eingerichtet. Mein Schatz und ich haben es dann eingeweiht.
Das alles hat mich ebenfalls von dem Mist abgelenkt und mir sehr gut getan.
Ich drück dir die Daumen für den Umzug!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.07.2012, 20:34
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Arsinoe!
Na ich sag Dir,wenn wir unsere Männer nicht hätten...
Hab noch 3 Monate Kündigungsfrist.Kann gut sein,daß ich die brauchen werde.
Noch ist es also ein Hin-und Herfahren.Und anfangs war das Alleinsein auch ok.
Aber mittlerweile fehlt er mir schon,sobald ich von ihm wegfahre.
Ablenkung ist immer gut,aber sofern es im Hinterteil drückt...PANIK!!!
War gestern mit Mum und Schwester in der Stadt.Ging eine Stunde gut,dann mußte ich heim
Es ist halt ein Anfang und ich vergesse zu genießen,weil ich die Geduld langsam satt hab und viel mehr erwarte.
Ganz liebe Grüße und ein dickes
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12.07.2012, 14:45
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Oh man,heut is schon wieder so´n verdammt besch... Tag.
Hab den ganzen Vormittag auf´m Klo verbracht.
Glaube mittlerweile,das ist auch ein wenig wetterabhängig,kann das sein?
Bringe mehr weg als ich zu mir nehme,kann ja irgentwie auch nicht ganz normal sein.Es ist auch ganz egal,was ich esse,im Moment nur noch Durchfall
Ansonsten gehts mir ganz gut und ich hoffe,all Euch Lieben und Betroffenen gehts auch soweit gut oder zumindest den Umständen entsprechend gut.
Wollt mich nur mal ausheulen.
LG an Euch alle
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12.07.2012, 20:23
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Kampfküken,
hab heute schon mal an Dich gedacht !
tut mir leid , dass es heute kein so guter Tag für Dich war.
In 2 Wochen bin ich ja auch schon operiert, die Warterei ist echt nervenaufreibend
Gruß
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.07.2012, 22:17
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hey galgant!
Ab heut Nachmittags wurde es ruhiger und ich konnte etwas entspannen
Ich kann es gut nachvollziehen,wie nervenzerfetzend diese Warterei ist.Und ich kann Dir echt nur sagen:Geduld,Geduld,Geduld.
Es ist echt zum K...,aber auch Du wirst es schaffen,da bin ich mir ganz ganz sicher.Und wenn Dir zum Heulen ist...Du weißt,wo Du mich und viele andere supernette Leute findest.Laß Dich aus,wir versuchen Dich etwas runterzuholen.Hab das auch gelernt,Dank meiner besseren Hälfte.
Ein dicker Drücker für Dich
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 12.07.2012, 23:14
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 531
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo

@galgant: Ja, Warten ist auch nicht so mein Ding! Ich kann deine Nervosität gut nachvollziehen! Ich bin deshalb sehr froh, dass bei mir das damals so schnell ging wegen dem drohenden Darmverschluss, von der Diagnose bis zur OP warens nur 2 Tage. Aber ich weiss auch, dass es jetzt oft anders sein wird. Dass ich oft auf irgendein Ergebnis oder so warten werden muss. Ich versuche mich schon an den Gedanken zu gewöhnen ...
Aber du wirst das schaffen, ganz sicher! Die OP ist, meiner Erfahrung nach, viel weniger schlimm, als man es sich vorstellt. Ich drück dir die Daumen!

@Kampfküken: Zuerst, du hast mein volles Mitgefühl für den Sch...tag! Ich renne im Moment auch ständig, kaum habe ich etwas zu mir genommen. Aber so schlimm wie bei dir ist es nicht. War heute bei der Psychoonkologin und alles ging gut ...
Und ja, ohne meinen Schatz würde ich das alles gar nicht durchstehen!

Euch allen eine herzliche Umarmung!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 12.07.2012, 23:50
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Arsinoe,
na ja wieder ein Tag vorüber , morgen wird alles besser , wenn das Wetter mitspielt , dann werd ich am Samstag zum Flohmarkt gehen , hierbei komm ich auf andere Gedanken.
Aber morgen früh hab ich erst mal einen Termin beim Zahnarzt , ich mein immer seit der Chemo hab ich irgendwie immer Zahnschmerzen.
Gruß und Küßchen
Gute Nacht und schlaf schön
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.07.2012, 14:14
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Hallo Arsinoe!
Diese Klogeschichte geht mir echt tierisch auf´n Keks Aber da hilft alles nix,da müssen wir durch.Hab schon etwas Panik vor nächster Woche.Muß am Donnerstag in die Onko.Ob das mein Darm mitmacht und so lange ruhig ist..
Ich hoffe nur noch...
Und dazu heut noch Nacken,so´n Dreck.Irgentwie verlegen.
Och man,kann nicht mal irgentwas besser werden?Oder ein großer Schritt kommen,statt diese Tippeldinger?
Naja,anderen gehts noch schlechter,da jammer ich mit meiner Klogeschichte
Wünsch Dir was
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 13.07.2012, 15:47
Helga22 Helga22 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2011
Beiträge: 76
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Liebes Kampfküken,
mein Mann hat in Richtung Durchfall auch schon etliches hinter sich. Wirklich geholfen hat im diese Opiumtinktur (viele Ärzte kennen die gar nicht, sie macht übrigens nicht abhängig) und mir hatte das auch jemand aus dem Forum empfohlen. Der Onkologe hat sie ihm sofort aufgeschrieben. Wie das mit de Dosierung ist, muss man ganz langsam austesten. Mein Mann hat diese Tinktur in Verbinung mit Loperamid genommen und das hat ziemlich schnell und auch über mehrere Stunden gewirkt. Vielleicht ist es ja was für dich und hilft dir auch.
Liebe Grüße Helga
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 13.07.2012, 16:23
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Kampfküken kämpft weiter

Ich denke, dass man mit der Zeit ungeduldig wird, ist doch völlig normal! Grad wenn man mit der Therapie fertig ist und man endlich wieder durchstarten möchte.... Außerdem ist Durchfall doch wohl wirklich es der unangenehmsten "kleinen Zipperlein", die man haben kann... Irgendwann tut's doch auch nur noch weh. Aber der Vorschlag von Helga22 hört sich doch ganz gut an, das Loperamid hat mir auch während der Chemo gut geholfen. Aber sonst habe ich ja eher das Gegenteil...

LG Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD