Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Umgang mit Krebs und Krankheitsbewältigung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 19.08.2012, 18:11
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 535
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

@Kampfküken: Mir sagen sie ich sehe gut aus WEIL ich abgenommen hab. Stimmt ja auch. DAS ist für mich immerhin ein Vorteil.

Trotzdem kommt mir dieses Kompliment manchmal schräg rein. Ich - "paranoid" wie ich bin - höre darin auch immer eine Art Misstrauen oder gar einen Vorwurf. So im Sinne: Wieso bist du überhaupt krank geschrieben? Dir gehts doch bestens! Eine Ärztin sagte mir letzte Woche, das mit dem Arbeiten könne ich mir sicher bis im Frühling aus dem Kopf schlagen, wenn nicht länger. Aber das Thema hatten wir schon ...

Allen einen schönen - blödesprüchefreien - Restsonntag!
Arsinoe
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.08.2012, 14:03
Ed1 Ed1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 285
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo alle miteinander,
wer Krebs hat muss sich auch noch ein dickes fell zulegen, denn man muss ich einiges anhören. Manchmal sogar, dass man selber schuld daran ist.... Ich habe das Gefühl, dass man noch sensibler reagiert auf die Reaktionen der Mitmenschen. Schön, dass wir uns hier alles aus der Seele zu reden, nicht wahr? Das tut gut!

Wünsche Euch einen sonnigen Tag
Grüße
ed
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.08.2012, 15:04
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 535
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hi Ed
Genau! Dass man selber schuld sei an der Krankheit, das ist das "Beste"!
Ist ja ziemlich verbreitet die Vorstellung - grad bei Krebs.
Nicht gesund genug gelebt, zuwenig positiv gedacht, ein zu schlechtes Karma, ... Tja!
Ich habe mir schon eine Antwort ausgedacht, die mir hoffentlich auch in den Sinn kommt, wenn mir mal jemand so kommen sollte. Die schreibe ich jetzt hier nicht hin. Wäre zu politisch-unkorrekt.
Liebe Grüsse
Arsinoe

PS: übrigens unter solchen "Vorwürfen" haben ja nicht bloss Krebskranke zu leiden. Als mein Vater an einem Herzinfarkt starb, erblödete sich doch tatsächlich sein Bruder zu sagen, mein Vater hätte halt zu viel gemacht und sich zu wenig Ruhe gegönnt. Und das sagt genau Derjenige, der zu jeder Tages- und Nachtzeit die Hilfe meines Vaters in Anspruch genommen hat für Probleme jeder Art!

Geändert von Arsinoe (20.08.2012 um 15:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.08.2012, 16:59
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo Ihr Alle!
Boh,wie grausam is das denn?Wie kann man denn sagen,jemand ist selber schuld Krebs zu haben???????
DAS find ich zum
Es gibt wohl wahrlich genug Menschen,die sich gesund ernähren,Sport treiben und trotzdem bleiben sie von der Krankheit nicht verschont.
Sensibel reagieren tue ich auch.Das liegt wohl daran,daß ich es noch nicht verarbeitet habe und der Kopf noch immer viel zu viel dabei ist.
Sprüche,über die ich sonst gelacht habe,gehen mir teilweise unter die Gürtellinie
Ich hoffe,irgentwann kann ich wieder so lebenslustig sein wie noch vor 2 Jahren.
Herzliche Grüße,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.08.2012, 17:38
Fee04 Fee04 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2012
Ort: Kreis Herford
Beiträge: 47
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Ich bin zwar nicht selbst betroffen,dafür aber leider mein Freund und mir persönlich gehen da auch so einige Sprüche total auf die Nerven.

Da sagt doch letztens ne Schwester auf der Station zu ihm "Sie sind ja schließlich nicht ohne Grund hier" und das in einem Tonfall das ich ihr am liebsten an die Gurgel gegangen wäre und dann kam von ihr noch hinterher "nen Beinbruch wäre ja wesentlich einfacher gewesen" .... ja hallo, hat er sich das ausgesucht oder was ?
__________________
Es scheint ein Licht ganz am Ende des Tunnels !!!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 20.08.2012, 18:20
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo Fee!
Das ist ja mal echt übel
Ich denke,ich hätte da ganz böse ´nen richtig derben Spruch hinterhergeschickt.
Ja,die Schwestern.Sind teilweise echt abgehärtet,hab ich auch schon erlebt.
Aber da muß man durch und wenn man dann so sensibel ist wie unsereiner...na Prost Mahlzeit.
Hab mich dann beschwert bei einer anderen Schwester und mit einem Mal war sie dann voll nett,nachdem sie mich kurz ignoriert hat.
Man muß damit umzugehen wissen,alles andere bringt einen nicht weiter.
Gruß,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.08.2012, 19:09
Arsinoe Arsinoe ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Süddeutschland (ursprünglich Schweiz)
Beiträge: 535
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

@Kampfküken: Ich denke, das Ganze hat auch mit der "Gesundheitspropaganda" zu tun, die heutzutage ja absurde Züge annimmt. Kein Wunder gibt es viele Leute, die denken, wenn man gesund lebt, wird man nicht ernsthaft krank. Dass dann eben doch viele Leute Krebs, etc. bekommen, die gesund leben, wird ausgeblendet.
Und manche Glaubensrichtungen - gerade auch aus der Esoterischen Ecke - tun das ihre dazu. Es gibt immer wieder Leute, die ernsthaft behaupten, wenn man "richtig" lebe, werde man nicht krank. Ich persönlich finde das ein Skandal. Nicht erst jetzt, da ich selber Krebs habe.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.08.2012, 06:01
aufgeben: nenene aufgeben: nenene ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 13
Idee AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Guten Morgen an alle hier,

mein "Lieblingsspruch" ist: Ach, du lebst auch noch?
von so einigen aus der Familie, wenn man sie mal ne Weile nicht angerufen hat und die ja über die Erkrankung Bescheid wissen

Was soll man da noch sagen... oder die Bemerkung: wann ist denn deine Lungenentzündung endlich vorbei? Das geht ja schon ewig... oh, ne, das war jemand anders. Du hast ja Lungenkrebs.

Noch so ein Spruch nervt: weißt du denn wie lange du noch hast? ähm, ne, bin keine Hellseher
auch: Kopf hoch, das wird schon; Ohren steif halten nerven; meine Antwort darauf: geht nicht, sind keine mehr da, weil sie schon bröseln. Wird aber dann irgendwie von denen nicht verstanden, weil wer krank ist kann ja über seine Erkrankung keine Witze machen

Aufbauend ist auch: Sie sehen heute aber gut aus. Mein Nachbar sah damals aus wie sein eigener Tod! oder ...bei der gings letztes Jahr auch ganz schnell.. AUCH, bei mir isses noch nich so weit

Wie wir hier sehen können, hat wirklich jede/r Betroffene hier so seine Erfahrungen. Ein dickes Fell zulegen is schon mal ein Anfang, aber manchmal nicht einfach.

Hat aber richtig gut getan, dass das mal werden konnte

Schönen Tag an alle
Gruß
Biggi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.08.2012, 13:48
Juliana7 Juliana7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 55
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo Ihr Lieben,

toll finde ich immer: stundenlanges Erzählen über [kaputtes Auto, nicht durchschlafendes Baby, schlechtes Wetter im Urlaub...] und dann plötzlich:

"Oh nein, da jammere ich dir hier etwas vor über [siehe oben] und dabei bist du doch noch viel schlimmer dran..."

Ja, danke, erstens weiß ich das auch, dass die Krankheit schlimmer ist als [s.o.] und zweitens interessiere ich mich trotzdem für die Sorgen meiner Freunde; ich muss ja nicht 24 Stunden täglich nur über Krebs reden!

Der Oberknaller ist aber der Spruch: "Wie kannst Du nur so fröhlich sein?!"

Ja, nee, is´ klar, ich sollte mir doch lieber rund um die Uhr leid tun anstatt die guten Tage zu genießen...

LG
Juli (auch manchmal gefrustet)
__________________




Mein Tagebuch: http://www.krebs-kompass.org/showthr...29#post1170529

Geändert von Juliana7 (11.02.2013 um 09:43 Uhr) Grund: Signatur eingefügt
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.09.2012, 13:32
Idurio Idurio ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 22
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo zusammen,
ist schon der Hammer, was wir uns alles anhören müssen. Aber ich habe heute einen ziemlich guten Tag (trotz der Tumor-OP vor wenigen Tagen) und da klingt vieles nach ziemlich viel Situationskomik. Ich will echt mal daran arbeiten trotz der hohen Betroffenheit das Lachen über solch unsinnige Sprüche auch an den weniger lustigen Tagen zu behalten. Ist doch mal ein Ziel....
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.09.2012, 18:31
Thea58 Thea58 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Guten Tag allerseits,

Sprüche wie "Du schaffst das schon" oder "Kopf hoch!" sind zumindest gut gemeint und sogar ehrlich, besonders wenn sie von Betroffenen kommen.

Behauptungen, dass Krebs wegen einer verkorksten Kindheit oder wegen eines falschen Lebens oder wegen unzulänglicher Konfliktbewältigung oder wegen falscher Charakterzüge (Krebspersönlichkeit) ... käme, sind dagegen einfach nur verlogen.
Eigentlich will derjenige sagen, er wisse, warum sein Gegenüber Krebs bekommen habe, ihm selbst sowas aber nicht passieren könne (sagt er natürlich nicht wörtlich).
Er oder sie will, anders als behauptet, auch nicht helfen, sondern nur die eigenen Ängste damit in den Griff kriegen.

Und so trampeln sie dann über die Ängste und Nöte Betroffener hinweg.

Da helfen dann manchmal klare Ansagen:
z.B. wie menschenverachtend man das findet oder dass jeder dritte Mensch in seinem Leben die Aussicht hat, Krebs zu bekommen und dass jeder 4. daran sterben wird.

In dem Sinne sage ich hier mal allen Betroffenen: Kopf hoch! Es liegt nämlich kein Grund vor, sich zu schämen.

Grüße von Thea
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.09.2012, 13:40
dasriek dasriek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Beiträge: 555
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

@Idurio - gute Idee! Bin dabei!
Und - ich habe auch noch einen Spruch, den ich nicht mehr ertrage - in meinem Umfeld gibt es eine Dame, die - knapp über 60 - vor ein paar Jahren bereits (der leichteren Eingewöhnung wegen) ins betreute Wohnen gezogen ist.
Deren Standard-Jammer-Satz ist "Altwerden ist ein Sch..." - ich habe anfangs noch nur leicht genervt angemerkt, dass manch eine, die ich in den letzten Monaten hier getroffen habe, froh über jeden Monat älter werden wäre...
Aber es half nichts. Irgendwann war Altwerden wieder Sch..., weil sie jetzt Einlagen in den Schuhen braucht. Ich hab sie dann gefragt, warum sie nicht jung stirbt - nun höre ich nichts mehr...
Das wars mir wert.
Grundsätzlich stelle ich fest, dass ich nicht mehr ertragen kann, wenn meine Zeit und Nerven mit Belanglosigkeiten vergeudet werden.
Weiß ich, ob ich nächstes Jahr noch lebe? Für manches hab ich einfach keine Zeit und keine Lust mehr.
Im Job führt das dann schon mal dazu, dass ich auf Schlamperei nicht mit einem "find ich jetzt nicht so gut..." sondern mit "das ist aber Mist" reagiere...
Aber egal - dann geh ich halt als die komische Alte durch.
Und was die Erzählungen über Bekannte / Kollegen / Verwandte angeht, die "DAS" auch hatten und bei denen "es" dann ganz schnell ging - ich frage dann immer mal - wie meinst Du das jetzt? Und Ruhe ist...

Ich will michd durch solche Gedankenlosigkeit nicht mehr beeindrucken lassen. Aber immer gelingts halt auch nciht...
Grüße Euch alle und wünsche schöne friedliche sonnige Tage!
Ulrike
__________________
Zuviel Denken schadet manchmal - zuwenig immer.
(Unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 07.09.2012, 14:42
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 185
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

mein highlight
nachdem ich wochenlang im krankenhaus war
bzw. wenn zu hause dann mit kopftuch rumgelaufen bin
von meiner nachbarin: "hast du auch urlaub?"
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.09.2012, 22:48
Dreizahn Dreizahn ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: Sanssouci
Beiträge: 468
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Hallo ihr Lieben,

vor einer guten Stunde auf dem Heimweg vom ersten Termin eines Kurses passiert und schon hier im Faden.

ER: ausgebildeter Krankenpfleger mit Berufserfahrung
ICH: ausgebildete Patientin
Vorkommentar zur Erklärung: bei Fachpersonal gehe ich i.d.R. davon aus, dass ich mit dem Kram, den ich Laien erzählen kann, eh nicht durchkomme und halte mich an die Wahrheit (das heißt nicht Vollständigkeit).

ER: Darf ich fragen, was Sie da am Hals hatten? War das ein schwerer Unfall?
ICH: Nein, das kommt von einem Tumor.
ER: Dann haben Sie ja nicht mehr sooo die große Lebenserwartung!
ICH: Äääähhhhhh, das tragen wir gerade aus...

So, das musste mal raus.

LG, Dreizahn
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08.09.2012, 01:02
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.412
Standard AW: Sprüche die ich nicht mehr hören kann!

Boah, und da denkt man wirklich es geht nicht Schlimmer, aber wie man sieht, es geht

Nächste Woche ist mit besagten Freundinnen wieder Essen gehen angesagt, mal schauen was dieses Mal kommt, oder ich habe sie mit meinem Unmut beeindruckt
Aber auch mal was Positives: hab bei Mc Donalds einen Milchshake entdeckt, heisst Bounty, etwas süss, aber ich nehme den mit nach Hause und rühre mir noch Milch drunter, hhhmmmm ....... Echt Lecker und schön viel Kalorien wie ich annehme
Was bin ich froh dass ich so was wieder trinken kann

Lieben Gruß
Wangi
__________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD