Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 27.11.2006, 20:47
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Katrin,
die 1060,-€ bekommst du für das ganze Jahr und nicht anteilig. Mein Ausweis wurde am 27.12.2003 ausgestellt und ich habe für das Jahr 2003 den vollen Steuerbetrag bekommen. Die 900,-€ setze ich auch als Pauschbetrag an, sowie sämtliche Rezepte und alle Hin und Rückfahrten zu allen Ärzten, Apotheken und Untersuchungen. Kommt allerhand zusammen bei 80% Schwerbehinderung ist das möglich.
Diese Jahr setze ich auch meine Ayrvedakur in Indien ab. Den Tip gab mir unsere Amtsärztin als ich zur Reiseberatung war. War schon beim Finanzamt, es geht alles klar, wenn ich die Beführwortung der Amtsärztin noch vor Antritt der Kur habe und das hatte ich.
Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 28.11.2006, 08:46
Benutzerbild von AnnieLair
AnnieLair AnnieLair ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 151
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Die Pauschale von 900 Euro kann man aber nur ansetzen, wenn man auch wirklich Pflegedienste in Anspruch genommen hat, oder ?

Und man kann auch die einzelnen Arztfahrten mit ansetzen, gibt man die dann jeweils extra an ?

Liebe Grüße Kathrin
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 29.11.2006, 18:31
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Katrin,
ich schicke mal einen Steuerwegweiser für Behinderte.
http://www.valuenet.de/php/ratConten...me=einfuehrung
Ich hätte dann noch eine informative pdf Datei mit Steuertipps aber ich weiß nicht wie ich diese reinstellen kann.
Könntest mir deine E-Mail schicken und dann sende ich sie dir.
Silvana, du hattest Anspruch auf den vollen Jahresbetrag. Das Gesetz sagt, der Pauschbetrag ist ein Jahresbetrag. Er wird auch dann gewährt, wenn die Voraussetzungen nicht während des ganzen Kalenderjahres vorgelegen haben.


Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 29.11.2006, 21:15
Benutzerbild von AnnieLair
AnnieLair AnnieLair ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 151
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Vielen Dank für die Tipps...

Habe da auch nachgelesen und ich kann tatsächlich die Fahrten zum Arzt absetzen... muß man dann genau ein Anlage an die Steuererklärung dran hängen, wo steht wann man beim Arzt war ... weil so genau weiß ich gar nicht mehr wie oft und wann ich beim Arzt war.

Gruß Kathrin
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 30.11.2006, 13:07
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Katrin,
ich mach mir eine Tabelle und lass sie zum Ende des Jahres bei der Schwester die Termine raus schreiben wann ich da war und dann stempeln sie mir das ab. Einzelne Termine wo ich nicht mehr zum Arzt brauch gebe ich auch so an. Ich hatte mir auch ein Heft angelegt wo ich jeden Arztbesuch eintrage ob Zahnarzt, Röntgen usw., da trage ich auch zum Teil kleine weh wehchen ein, habe ich schon manchmal zum nachschlagen gebraucht. Meine Termine habe ich auch im Kalender stehen, wo ich dann nachtrage, wenn ich versäumt habe sie ins Buch zutragen. Wie angeboten ich könnte dir noch eine pdf Datei schicken, nur da brauch ich eine E-_Mail Adresse.
Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 30.11.2006, 17:10
Cornelia O Cornelia O ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 205
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Roswitha,

wie setzt du denn die Arztbesuche ab? Gibst du die gefahrenen km an oder gibt es einen bestimmten Satz pro Arztbesuch?
Deine Tipps sind ja Gold wert. ( Im wahrsten Sinne des Wortes :-)),
vielen Dank dafür.
Liebe grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 30.11.2006, 18:33
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Cornelia,
ich mache mir eine kleine Tabelle. Läßt sich hier schlecht darstellen.

Arztkonsultationen 2005
Datum / Arztbesuch / Bestätigung / Km einfach / km Gesamt
2.5.2005 Dr.Müller v.Arzt Stempel
5.7.2005 Dr.Müller
usw.
so mach ich für jeden Arzt eine Aufstellung.
Auf einem extra Blatt mach ich dann eine Gesamtaufstellung. Voriges Jahr hatte ich 4 Blätter.

Fahrkosten zur med. Behandlungen
188,60 km
976,00 km
292,40 km
49,00 km
-------------
1506 km x 0,30 € = 451,80 €
also alle gefahrene km zu allen Ärzten. Ich glaube in der Pdf Datei sind Erläuterungen wie,was steuerlich geltend gemacht wird
Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 30.11.2006, 20:04
Cornelia O Cornelia O ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 205
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

hallo Roswitha,

vielen Dank für die Antwort, und dass du dir so viel Mühe gemacht hast.
Dann werde ich jetzt auch mal die km zusammenrechnen und geltend machen und bei den nächsten Arztbesuchen die Stempel abholen...
Noch einen schönen Abend und liebe Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 01.12.2006, 18:31
Benutzerbild von AnnieLair
AnnieLair AnnieLair ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 151
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hätte noch mal eine Verständnisfrage... die 900 Euro Pauschalbetrag für sonstige Aufwendungen kann man die immer ansetzen oder muß man diese auch Nachweisen durch Berechnungen von Kilometern etc. ?

Gruß Kathrin
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 01.12.2006, 20:49
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Katrin,
die 900,- brauchst Du nicht nachweisen. Es hat ja den Namen Pauschale, den Betrag gibt man an, wenn man nicht mehr als 900,- zum absetzen hat. Hat man mehr, kann man bis zu einem gewissen Betrag auch mehr absetzen, aber dies muß man dann nachweisen. Schau mal in die pdf-Datei, da steht auf alle Fälle etwas zu diesen 900,-€ Pauschbetrag. Übrigens haben diese 900€ nichts mit den nachzuweisenden Arztbesuchen und Rezeptgebühren gemeinsam,diese sind extra abzusetzen.
Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 02.12.2006, 16:45
perlagonium perlagonium ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Oberfranken
Beiträge: 171
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo!

Ich bin total verblüfft, ja sogar ein wenig sprachlos!

Ich hab am 11.11. meinen Antrag auf GDB (mit Kopien der Befunde) abgegeben und siehe da, heute war das Genehmigungsschreiben in meinem Briefkasten! Ich hatte demnach eine Bearbeitungszeit von unglaublichen 18 Tagen (!!!!) und muss mal ein öffentliches Lob an das Versorgungsamt in Bayreuth aussprechen.

Liebe Grüße Katrin
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 04.12.2006, 10:57
Benutzerbild von Marcwen
Marcwen Marcwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Köln
Beiträge: 118
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Glückwunsch... hoffe das Ergebnis war so, wie Du es erwartet hast

Bei mir dauert das immer noch... hatte erst nach gut 6 Wochen die Eingangsbestätigung bekommen... mal schauen, wie lange es noch dauert
Grüße, Marcus

PS: Werde mir jetzt mal die steuerlichen Aspekte ausdrucken.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 04.12.2006, 11:00
Benutzerbild von Marcwen
Marcwen Marcwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Köln
Beiträge: 118
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Zitat:
Zitat von Roswitha
Hallo Cornelia,
ich mache mir eine kleine Tabelle. Läßt sich hier schlecht darstellen.

Arztkonsultationen 2005
Datum / Arztbesuch / Bestätigung / Km einfach / km Gesamt
2.5.2005 Dr.Müller v.Arzt Stempel
5.7.2005 Dr.Müller
usw.
so mach ich für jeden Arzt eine Aufstellung.
Auf einem extra Blatt mach ich dann eine Gesamtaufstellung. Voriges Jahr hatte ich 4 Blätter.

Fahrkosten zur med. Behandlungen
188,60 km
976,00 km
292,40 km
49,00 km
-------------
1506 km x 0,30 € = 451,80 €
also alle gefahrene km zu allen Ärzten. Ich glaube in der Pdf Datei sind Erläuterungen wie,was steuerlich geltend gemacht wird
Viele Grüße Roswitha

Hallo Roswitha,

mal eine Verständnisfrage, bevor ich jetzt detailliert so eine Aufstellung führe...
Kommst du denn über die 900 Euro Pauschale im Jahr? Deine Fahrtkosten belaufen sich ja im summa auf 451,80 Euro... Man kann sich doch die auflistung sparen, wenn man eh unter der 900 Euro Grenze bleibt?

Grüße, Marcus
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 04.12.2006, 14:45
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 320
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Marcus,
die 900,- setzte ich pauschal an ohne etwas aufzuführen. Die Fahrkosten haben damit nichts zu tun, das ist wieder ein anderer Punkt. Die Auflistung der Fahrkosten setze ich als außergewöhnliche Kosten an mit sämtlichen Ausgaben von Arzeneimittel , Rezepten und Krankenhauszuzahlungen von mir und meinem Mann. Wir kamen bis jetzt besser als wenn wir es uns von der Krankenkasse zurückgeholt hätten, da ich auch lange Fahrten im Jahr 2005 hatte und ich sowie mein Mann beide die 240,-€ Krankenhausaufenthaltstage hatten. In der Datei die ich dir geschickt habe steht drin wieviel % man selbst zu tragen hat, richtet sich nach Einkommen im Jahr und Kinder.
Viele Grüße Roswitha
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.12.2006, 07:55
Benutzerbild von Marcwen
Marcwen Marcwen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Köln
Beiträge: 118
Standard AW: Behindertenausweis - Einstufung

Hallo Roswitha,

vielen Dank für die Info.
Die pdf habe ich erhalten, werde Sie mal meinem Steuerberater zeigen. Noch steht mein Bescheid vom Versorgungsamt offen.
Fahrtkosten kommen bei mir nicht viel zusammen... Ärzte sind alle in der Stadt... und bei 10 Besuchen a 10km gerade mal 100km.

Liebe Grüße, Marcus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Behindertenausweis ohne Merkmale Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.) 52 28.12.2006 11:41
Einstufung im Behindertenpass Bettina Wendel Brustkrebs 30 26.12.2006 21:12
Behindertenausweis Leukämie 3 11.07.2004 08:58
Behindertenausweis bei Schilddrüsenkrebs Schilddrüsenkrebs 2 24.11.2003 20:05
Behindertenausweis bei SD Krebs Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.) 0 23.11.2003 11:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD