Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2012, 01:46
julie77 julie77 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 3
Standard Klatskin stents

Guten Abend,

vielleicht könnt ihr mir helfen... Mein Vater hat einen Klatskin Tumor Typ IV inoperabel. Er muss ca. alle 6 Wochen ins Krankenhaus zum Stentwechsel, weil diese immer wieder verstopfen. Er bekommt immer die Kunststoffstents. Habt ihr Erfahrungen mit Metallgitterstenst? Oder was sind die besten Alternativen?

Vielen Dank und liebe Grüsse,
Julie77
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2012, 11:57
Naddel36 Naddel36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2012
Ort: Reinbek bei Hamburg
Beiträge: 136
Standard AW: Klatskin stents

Hallo Julie,
erstmal hoffe ich das es Deinem Papa den Umständen entsprechend gut geht. Meine Mama hatte bei Erstdiagnose auch einen Plastikstent bekommen, dieser wurde nun aber nach 3 Monaten getauscht in einen aus Metall. Der Vorteil beim Metallstent soll meiner Meinung nach sein, dass er eben nicht mehr getauscht werden muss. Aber ob das bei jedem Patienten so ist, weiß ich natürlich nicht. Frag doch mal bei den Ärtzen nach, die den Stent bei Deinem Papa tauschen.
Ich wünsch Euch alles Gute und viel Kraft, lieben Gruss Nadja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2012, 12:22
julie77 julie77 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Klatskin stents

Hallo Nadja,

vielen Dank für die Antwort. Das Problem ist nur, dass es sooo schwer ist, im Krankenhaus Auskunft zu erhalten...

Liebe Grüsse, Julie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2012, 13:11
Rösschen Rösschen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2010
Beiträge: 70
Standard AW: Klatskin stents

Hallo Julie,

das ist nicht nur ein Vorteil sondern leider auch der Nachteil, der Metallstent kann nicht mehr ausgetauscht werden, weil er mit dem umliegenden Gewebe verwächst. Bei Verstopfung muss dann ein weiterer Stent eingesetzt werden, falls das nicht mehr möglich ist, wird die Galle nach außen abgeleitet.

Rösschen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2012, 16:25
julie77 julie77 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2012
Beiträge: 3
Standard AW: Klatskin stents

Hallo Rösschen,

ich habe etwas gelesen über selbstexpandierende Metallstents, die alle 4 -6 Monate ausgewechselt werden müssen... Kennst Du Dich damit aus? Oder vielleicht jemand anders? Mein Vater bekommt dann nach jedem Stentwechsel,alle 4-6 Wochen 10-14 Tage vorbeugend Antibiotika und das schwächt auch jedes Mal noch zusätzlich das Immunsystem, naja ich höre mich auch noch weiter um.

Vielen Dank, Julie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD