Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 05.02.2013, 17:54
lissi1 lissi1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Hallo Stefan
Auch ich hatte den Pancoast (Adeno). Die Ärzte sagten mir, es heißt nur
Pancoast, weil er immer in der Lungenspitzt entsteht und gerne in die Rippen und Brustwand infiltriert. War bei mir auch so. Es war wie bei deiner Mutter, die gleiche Chemo, gleichzeitig Bestrahlung und dann OP. Es waren keine Lympfknoten befallen und auch von den Rippen, sie mussten mir von 3 Rippen ca. 15 cm wegschneiden waren keine Krebszellen. Aber Kontrolle habe ich doch alle 3 Monate, denn es könnten trotz allem irgendwo im Körper Krebszellen überlebt haben. Das sich irgendwo Metastasen ansetzen, die Gefahr haben wir immer. Ich kenne jemanden, die hatte vor 15 Jahren Brustkrebs wurde geheilt und jetzt hat sie überall in den Knochen Metastasen. Ich wünsche deiner Mutter alles alles gute und hoffe sehr das sie die Hirnmetastase in den Griff bekommen.
Alles Gute
Lissi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.02.2013, 18:50
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Vielen vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.02.2013, 18:54
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Und dir auch alles gute =)
Freut mich dass bei dir alles so wunderbar aussieht!
Wielange ist das jetzt her seit Diagnose?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.02.2013, 20:45
lissi1 lissi1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 48
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Die Diagnose bekam ich im Mai 2012. Im Septenber bin ich operiert worden.
Weist du, ich habe auch einen Sohn fast in deinem Alter, der sagt immer Mama immer positiv denken Es ist nicht immer leicht und die Prognose die 5 Jahresgrenze zu schaffen sieht trotz OP und noch keine Metas nicht so gut aus. Aber man muss trotzdem versuchen ein normales Leben zu führen. Die Krankheit sollte nicht immer im Mittelpunkt stehen. Es heist immer kein Alkohol, keine Zigaretten nur gesundes Essen. Ich esse was mir schmeckt egal ob gesund oder nicht, ich trinke auch mal ein Bier oder ein Glas Wein oder Sekt. Warum soll ich auf alles verzichten worauf ich Lust habe? Es weis keiner wann er gehen muss, also das Leben einfach noch etwas geniesen.
Alles Gute und viel Kraft
Lissi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.02.2013, 15:47
Brittalein Brittalein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2013
Ort: Geesthacht
Beiträge: 248
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Hallo Stefan,
die Therapie am Kopf vermute ich mal ist mit ein True Beam mit Booster. Da sprechen die Mistdinger gut drauf an.
Die Aussage Pet-Ct ist das genaueste wäre ich vorsichtig, bei der Pet leuchtet auch alles auf was auf einen entzündlichen Prozeß zurückzuführen ist, war bei meiner Frau auch so, die gesamte wieder aktivierte Endometriose war auch zu erkennen und da hat man ein haufen Metastasen vermutet an Stellen die für ein Adeno eigendlich untypisch sind. Was ich nicht verstehe ist, warum ist bei Deiner Mutter kein CT vom Kopf gemacht worden da wo die Lunge gemacht wurde ist. Es ist doch nun wirklich bekannt, das der Adeno am liebsten in den Kopf streut, meiner Meinung gehört das zur Ausschlußdiagnostik. Ist den eine Untersuchung auf den EGFR Faktor gemacht worden. Vieles bei Deiner Mutter ist ähnlich wie bei meiner Frau und zur Komplementärmedizin hätte ich da auch ein paar Tipps für Dich.
LG
Peter
__________________
Mein Engelchen ist 25.12.2013 zu den Engeln gegangen.... Engelchen Du bist immer bei mir......
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 08.02.2013, 20:17
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Hallo Brittalein,

das CT vom Kopf wurde auch gemacht, nur war zum Zeitpunkt der OP dort noch nichts sichtbar.

EGFR Faktor werde ich morgen in den kompletten Unterlagen nachsehen.
Was genau ist das, bzw was genau sagt das aus?

Wenn du mir dazu Tipps hast, dann nur her damit Am besten per PN.

Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.02.2013, 16:02
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Hallo Brittalein,

EGFR Wildtyp, K-RAS mutiert steht hier.
Sagt dir dass was?

Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.02.2013, 16:07
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Nachtrag:

Wildtyp bedeutet wohl "nicht mutiert".

Grüße
Stefan
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 19.02.2013, 19:27
Stefan88 Stefan88 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Pancoast / Adenoca , erst alles wunderbar.. jetzt wieder die Hölle.

Hallo zusammen,

ich wollte mal wieder den aktuellen Stand hier lassen.

3 von 5 Bestrahlungen sind geschafft, Mittwoch und Freitag sind die beiden letzten Termine.

Vielen Dank nochmal an alle fürs lesen.

Grüße
Stefam
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
adenokarzinom, alternative heilmethoden, hirnmetastase, lungenkrebs, pancoast


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD