Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 24.03.2013, 19:46
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo,

ok, dann ruf ich nochmal beim Sozialdienst an, danke.

Morgen hab ich Termin beim Doc, ausser der Reihe. Am FR hat mich ein junger Assistenarzt angesehen, einmal die Woche wegen der Haut. Dabei musst ich husten, hab ich seit ein paar Tagen so einen trockenen Reizhusten.
Da hat er mich gleich dazu ausgefragt und meinte es könnte sein daß meine Lunge von den Bestrahlungen angegriffen ist, da ich ja sehr brustnah bestrahlt werde. Er würde das der OÄ sagen und montag schaut die dann nochmal.
Das hat mich jetzt schon etwas erschreckt. Hab ich dann das Biest los aber Probs mit der Lunge?

Ansonsten habe ich heute mit Tochter Eier angemalt und Frhlingsdeko fürs Fenster gebastelt. Wenn der Frühling draußen nicht kommt, basteln wir ihn uns halt

Schönen Sonntag noch

LG

Moni
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 25.03.2013, 10:12
SchöneFrau75225 SchöneFrau75225 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 50
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Morgen,

wünsche allen einen wunderschönen sonnigen aber kalten Wochenanfang.

So meine Köfferchen sind gepackt. Heute noch arbeiten und morgen gehts ab an die See auf AHB. Ich brauche das jetzt auch. Merke schon, dass ich ganz schön mitgenommen bin. Sehr gereizt in letzter Zeit. Reicht schon der Fussel auf dem Boden um mich zur Weißglut zu bringen.

Bis demnächst in diesem Theater.


Gruß Doris
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 25.03.2013, 18:34
Frau Schmitz Frau Schmitz ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: NRW-Mitte
Beiträge: 4
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo ihr Bestrahlten,
Auch ich werde nahe der Lunge bestrahlt u. merke bis jetzt, nach über 3 Wochen noch nichts. Bei meiner Schwiegermutter wurde auch bestrahlt und die Lunge ist teilweise angegriffen bzw. Das Gewebe ist kaputt. Sie merkt aber nichts davon. Ist aber auch schon ein paar Jährchen her. Auch mir hat man das prophezeit u. als nicht sooo schlimm dargestellt. Bleibt noch genug gesundes Gewebe übrig.

Das einzige, was ich merke, ist ein trockener Hals, da bei mir auch die Lymphabflusswege bestrahlt werden. Sei aber auch normal.

Andu, ich bin auch immer erleichtert, wenn ich mal "jüngere" Patienten sehe. Unter den ganzen älteren Menschen habe ich immer das Gefühl es ist so gemein, dass man sich so früh sich mit dem Scheiß beschäftigen muß.

Nehme zur Zeit nur Tamoxifen, die Onkologin sagte, ob ich Zoladex nehmen soll o. nicht, soll mal der Gyn entscheiden. Der weiß aber auch nicht so recht. Ab wann bekommt man Zoladex? Kann man das am Hormonspiegel festmachen?

Jetzt kümmere ich mich mal um die AHB.

Grüße von
Frau Schmitz

Geändert von gitti2002 (25.03.2013 um 19:10 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 25.03.2013, 19:18
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Liebe Zombie,
wie schön, mal wieder von Dir zu hören. Meine Brust meldet sich auch manchmal an der operierten Stelle. Vielleicht wachsen tatsächlich wieder die Nerven zusammen? Zumindest könnte ich mir das so vorstellen. Hattest Du auch BET? Toll, dass Deine Haare wieder wachsen! Ich hab seit ein, zwei Tagen den Eindruck, dass zumindest der Flaum überall wiederkommt. Von daher, bin ich positiv. Natürlich sind bei diesem merkwürdigen Wetter alle, vor allem die Kids krank. Aber irgendwann jetzt kommt sicher der Frühling und alle atmen auf! Auf alle Fälle beneide ich Dich drum, ans Meer zu fahren.

@ Frau Schmitz: Meine AHB mache ich Mitte Mai hier in Bayern, am Chiemsee, auch wunderschön.

@Anja: darf ich mal fragen, wieviel % Du bekommen hast ohne Chemo?
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 25.03.2013, 19:20
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Anja, das ist ein ganz trockener Husten, mehr ein Hüsteln. Ich hätte es nicht mit der Bestrahlung in zusammenhang gebracht wenn er nicht gefragt hätte.

Heute wurde die Bestrahlung abgesagt, da das Gerät defekt ist. Kann also erst morgen nachhaken, berichte dann.

@all. ich habe ja eine AHB beantragt. VOn dort sind die Unterlagen bei der KK in Bearbeitung. Soweit so gut.
Nun habe ich heute nachgefragt ob die mir einen meiner genannten Termine frei halten können, da ich wirklich nur DA kann, aus versch. Gründen. Da kam jetzt die Antwort das könne sie erst wenn das ok der KK da ist (versteh ich) u nd dann sind sie gehalten zeitnah zu vergeben, aber das wäre der 22.5., da bin ich im Urlaub. Ich habe drei Termine (juni,juli,Oktober) genannt, nur da kann ich, hatte ich auch extra dazu geschrieben.
Hätte ich gewusst dass sie nur so nah vergeben hätte ich noch gewartet.
MUSS ich zu dem Termin den die mir nennen gehen oder kann ich sagen, da kann ich nicht ich möchte...... , was ich ja schon getan habe.
Als ich das letzte Mal mit der dortigen Bearbeiterin telefonierte um zu fragen ob überhaupt noch Plätze frei sind meinte sie, ja wenn ich schnell schicke sollte das kein prob sein. Ist das jetzt nicht ein widerspruch.

Sorry, etwas lang geworden und hoffentlich verständlich. Das wühlt mich gerade etwas auf. Ich möchte diese AHB SOOOO gerne machen, kann aber leider wirklich nur an den genannten Terminen. Jetzt seh ich schon meine Felle davon schwimmen

Viele Grüße

Moni

Geändert von gitti2002 (10.04.2013 um 19:45 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 25.03.2013, 21:50
Zombie Zombie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 147
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hey alle,

@ Taglilie, ja, das mit den Pflaum an Kopf war bei mir auch so. Erst ganz zart und wenig und dann immer mehr. Siehst du, geht doch jetzt los......

Bin heute bei der 10. Runde....
Im Mai habe ich wieder eine Vorstellung beim Arzt. Bin mal gespannt.ich muss mich auch ueber die weiteren Nachsorgungen informieren.

Schoenen Abend allen und DURCHHALTEN!!!!
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 26.03.2013, 13:23
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hi Mädels,
Bin seit etwa 2 Stunden portlos. War super easy, unter örtlicher Betäubung. War schon etwas nervös vorher, aber jetzt ist es vollbracht.

@Lotte: Mensch, 7 Kilo! Ab ins neue Leben!
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 26.03.2013, 21:36
Lotte210 Lotte210 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 126
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen :-)

@ Taglilie
Na super - portlos
Und dann so unproblematisch, das ist doch fein.

Ich frag am Donnerstag, ob der Dok ihn mir direkt bei der OP mit entfernt.
Habe auch bissl Sorge, denn beim legen hatte ich echt über 1 Woche so eine Art Muskelkater.
Und wenn ich an den Schlauch denke, den sie raus ziehen..
Dabei bin ich gar nicht so ein Schisser.
Habe eh immer Angst wegen der Narkose.
Aber da muss ich jetzt durch.
Habe gelesen mit der Grillerei klappt alles gut- schön !

@ Zombie
Schön Dich zu lesen.
Da hast Du auch schon einige Bestrahlungen hinter Dir.
Ich warte gerade auf meine OP am 9. April


Ansonsten habe ich noch ein paar Nachwirkungen der letzten Chemo.
Schlafe regelmäßig abends auf dem Sofa ein.
Und schlapp bin ich auch noch.
Aber wenigstens kann ich nach dem Virus m ich wieder bewegen und vor die Tür.
Mein Auto habe ich auch vermisst.
Das waren die einzigen Autofreien Tage außer am Tag der Chemo in der ganzen Zeit.

Jetzt muss ich Donnerstag noch mal zum Dok wegen der OP und vielleicht hat sich mein Untermieter ja noch ein wenig vom Acker gemacht oder gar ganz.
Wir werden sehen.
Aber nach Ladung 4 war er ja so klein, dass schon brusterhaltend operiert werden kann, wenn die Welt nicht untergeht.

So - ab aufs Sofa und mit Schatz Fussball schauen.

Schönen Abend
lg Lotte
__________________

Ich liebe dieses Leben
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 26.03.2013, 22:14
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 385
Standard AW: After-Chemo-Thread

hallo mädels !

@Taglilie : super....portlos....naja jetzt noch die grillerei zu ende bringen und dann ab ins neue leben

@Lotte: schön das du dich von diesem doofen virus gut erholst !
7 kilo verloren oh weia....wenns dir trotzdem gut geht ,ists ja ok !!!


mir gehts momentan nicht so gut. arbeite ja schon wieder,aber irgendwie ist mir zur zeit vieles zu anstrengend.
die gelenke und muskeln schmerzen....ich bin nur müde und total fertig....ganz komisch :eek

bin abends wirklich streichfähig...... chemonachwehwehchen ???

nehm jetzt noch ein heisses fußsprudelbad und dann ab zum extremcautsching

morgen frei.......suuuuuper

hoffentlich vertschüsst sich der blöde schnee bald........ ich brauch S O N N E !!! .....

........alles liebe ...isa

Geändert von sommerbiene (26.03.2013 um 22:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 26.03.2013, 22:52
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend,

nachdem gestern das GErät kaputt war, musste ich heute eine Stunde warten, da es noch immer nicht fertig war.
So war keine Zeit mehr für ausruhen bevor ich zum KiGa musste.

@andu
Doc hat mich heute abgehört und meinte man müsse es beobachten wenn es stärker wird bekomme ich ein kortisonhaltiges Präparat zum inhallieren.
Na ich warte ab, wenn es nicht sein muss lass ich das lieber!

Ansonsten nur noch 9 Bestrahlungen vor mir

Schönen Abend

Monika
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 27.03.2013, 12:11
Benutzerbild von suselchen
suselchen suselchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2012
Ort: Krefeld
Beiträge: 172
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Mädels,

Will mich auch mal wieder melden. Kann aber nichts berichten. ich hocke hier rum und warte auf die Op. Morgen hab ich nochmal ein Abschluss Labor beim Onkologen .
Das einzige was mich total nervt ist dieses Wasser in den Beinen. Die Tabletten die ich dafür bekommen hab , nutzen nicht wirklich was. Ich hoffe dass sich das alleine mal verabschiedet . Krieg ja jetzt kein Cortison und nix mehr. Man erzählte mir was von Geduld . Gerade mir. Wo dieses Wort in meinem Wortschatz gar nicht existiert.
Meine Kondition lässt auch zu wünschen übrig. Ich schnaufe immer noch wie ein Walross.
Ja und meine Haare sprießen vor sich hin. Jeden Morgen betrachte ich mich im Spiegel. Ich denke so in 4 Wochen kann ich wieder ohne Mützchen oder sonst was gehen.
Lg Susanne

Geändert von gitti2002 (27.03.2013 um 12:13 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 27.03.2013, 17:33
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Liebe Susanne, Das Wasser geht schon, wirst sehen! Bei mir sind schon 8 von 11 Litern weg! Ich nehme allerdings jeden Morgen eine Torasemid 10 Wassertablette, Furosemid hat bei mir nicht gewirkt. Ja, und ansonsten habe ich mich gezwungen, jeden Tag einen kurzen Spaziergang zu machen, auch wenn's zeitweise schwer fiel. Sobald das Wasser geht, wird's auch wieder besser mit der Kondition!

Liebe Lotte, das wäre doch eine perfekte Lösung, Dir den Port gleich während der OP entfernen zu lassen. Allerdings war die örtliche Betäubung gestern vollkommen ok. Hab mit den Helferinnen und dem Arzt geratscht und gelacht, so dass ich das Schauchziehen fast nicht gemerkt habe. Ablenkund ist alles!

Liebe Sommerbiene, was machst Du denn für Sachen? Aber diese lange Winter nervt total und lässst die Nerven blankliegen. Gönn Dir was schönes, vielleicht eine Kosmetikbehandlung oder eine Massage, oder mach ein wenig Wellness. Dann geht's Dir gleich wieder besser!

Doris, lass Dich verwöhnen!
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 27.03.2013, 20:06
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 385
Standard AW: After-Chemo-Thread

hey,ihr löwinnen

Sorry....für's jammern
die chemonachwirkungen werden mich noch länger in schach halten....ich weiß.....muss geduld haben!

manchmal hat man halt so einbrüche......psychisch und physisch.......viell. wirklich der "Winterblues" ?!

eigentlich hab ich ja grund zur freude....bin grad wieder Oma geworden ...eine zuckersüße maus!
und meine jüngere erwartet zwillinge in kürze......also keine zeit um auf bedürftig zu machen *ggg*

@Taglilie : hast recht...werd mal die gutscheine vom 50er hervorkramen und mich in einen vital und schönheitstempel bewegen.
dann gibts hier eine Göttin mehr im forum
ich hoffe dir gehts gut...so ohne port und es plagen dich keine "phantomschmerzen" !!!!!

allen noch einen gemütlichen abend, ohne wehwehchen und zimperlein!

.......isa

Geändert von sommerbiene (27.03.2013 um 20:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 27.03.2013, 22:17
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend,

das wird spannend morgen. Kind ist mit Kopf, GLieder- und Augenweh ins Bett. Erhöhte Tempi.
Mann kann nicht frei nehmen. Omas gibts keine mehr, auch sonst niemand wo ich ein krankes Kind lassen kann.
Heißt, sie muss morgen mit in die KLinik.
Ich fühl mich echt sch.... ihr gegenüber und auch den andren Patienten gegenüber, teils haben die ja gerade die Chemo hinter sich. Muss halt schaun daß wir abstand halten.

Ist heute eh nicht mein Tag, aber was solls, morgen geht die Sonne wieder auf

Gruß

Monika
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 27.03.2013, 23:40
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hey Sommerbiene,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Oma und alles Gute für die nächsten Zwillingsenkel. Da gibt es viel tun für Dich, aber Deine Bedürfnisse sind
Genauso wichtig! Deshalb, lass Dich verwöhnen und weck die Göttin in Dir Mich zwickt's ein bisschen an der Narbe, aber das wird schon. Mein Port liegt jetzt zusammen mit meinen abgeschnittenen Haaren in einem Kästchen neben meinem Bett, ein guter Ort, finde ich, weil er war ja immer mein Freund.

Liebe Moni, vielleicht kannst Du ja vorher in der Strahlenpraxis anrufen, so dass Ihr vielleicht in einem anderen Zimmer warten könnt. Denn wie Du schon gesagt hast, für Patienten mit grade abgeschlossener Chemo ist ein krankes Kind natürlich gefährlich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ahb, bestrahlung, nachsorge


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD