Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #196  
Alt 30.03.2013, 21:41
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 385
Standard AW: After-Chemo-Thread

Suselchen......DANKE

ich hoffe,auch dir geht es gut !!!

liebe grüsse.......isa
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 01.04.2013, 20:06
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo ihr tapferen Frauen,
hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest mit euren Lieben trotz Nebenwirkungen, schlechtem Wetter u.s.w.

Hatte letzten Mittwoch meine Zumeta- Infusion (Knochenmetastase) und diesmal waren die Nebenwirkungen extrem - Tag's trauf stand ein CT an zur Kontrolle, die zweite nach der Chemo !!! Meine Gedanken spielen verrückt - was ergibt das Ergebniss ?!?!?!? - soll mich morgen mal melden - weis nicht ob ich das schaffe !!!
Aber da muß ich durch, ob ich will oder nicht - wie jede von Euch !!!!

Danke für's "zuhören" !

Wünsch euch einen schönen Abend, Gruß Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 01.04.2013, 20:41
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes, entspanntes Osterfest. Jedenfalls soweit möglich.

Anja, wie übel, ich wünsche dem kleinen Mann ganz schnell gute Besserung und Dir gute Nerven!

Viele Grüße und einen guten Wochenstart für alle

Monika
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 01.04.2013, 21:31
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 385
Standard AW: After-Chemo-Thread

winke winke in die runde

@andu......oh.du meine güte ,was für ein bescheidenes osterwochenende !
hoffentlich gehts dem kleinen kerl bald wieder gut !!!! kinder stecken das ja eigentlich gut weg,aber als mama ( und nat. papa) leidet man halt immer mit und würde gern das schlimme selbst auf sich nehmen !
ja da hast du recht.....wenns um die kleinen geht,ist alles andere ausgeblendet ! alles gute für den sohnemann !!!

und DANKE auch dir für die glückwünsche !

@ Maditta ...... ich hab vor kurzem auch was ähnliches durchgemacht.....angst ...kopfkino und gedankenkarussell beherrschten mich 2 laaaaaange tage

aber alles ging gut aus und das wünsch ich dir auch von herzen!
lass dich mal fest
ich drück dir die daumen für nen gaaanz langweiligen befund !

Schenkt dem Tag ein Lächeln....meistens lächelt er zurück ! (u.V.)

@All....noch einen schönen ruhigen abend und positiven wochenstart

Gruss.... isa
Mit Zitat antworten
  #200  
Alt 02.04.2013, 10:32
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Ach Andu, Du Arme, so ein Stress an Osten! Gsd seid Ihr Eurem Bauchgefühl gefolgt und gleich ins KH. Drücke Dir die Daumen, dass sich Dein Sohn schnell wieder erholt. Als meine beiden Jungs klein waren, hatten wir auch mehrere solche KH Aktionen.

Mensch Maditta, lass Dich mal Daumen sind ganz feste gedrückt für ein langweiliges Ergebnis. Vielleicht weiß ja Dein Onkologe einen Rat oder ein Medi, so dass die nächste Zometa Infusion erträglicher wird.

Wünsche auch allen (Monchen, Lotte, Suselchen, Zombie, Brynja und alle anderen, die ich auf dieser Seite nicht mehr sehen kann) einen geruhsamen Wochenstart!
Mit Zitat antworten
  #201  
Alt 03.04.2013, 22:21
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen,

andu. schön daß es Deinem Sohn schon wieder besser geht!

Ja, dasd mit der Haut kenne ich, habe jetzt die 18. Bestrahlung und die Haut ist stark gerötet und brennt, jede Berührung tut weh. Wie halt ein schöner fetter Sonnenbrand. Muss morgen mal fragen ob ich nicht doch was cremen darf.
Die Aussage zur AHB habe ich auch schon erhalten, von einer Arbeitskollegin. Hababer nix dazu gesagt

Ich trag mal was zu eurer Erheiterung bei, was mir heute passiert ist.

Ich lauf zum Auto um Mara vom KiGa zu holen. Denke noch so bei mir, was kräht der Hahn heute so aufgeregt. An der Querstraße vorne hält einer Hühner im Garten.

Und auf einmal steht ein großer Hahn mit einer Henne im Gefolge vor mir.

Die waren wohl dort ausgebüchst.

Hab erstmal da am Haus geklingelt, natürlich keiner da.

Nun stand ich da, was mach ich? Die zwei ihrem Schicksal, vermutlich unter dem nächsten Auto, überlassen hab ich nicht übers Herz gebracht.

Also Handy gezückt und die Polizei angerufen, die haben vielleicht komisch reagiert. Ich glaube fast die haben gedacht ich hab nen knall *g*

Haben dann aber ne Streife geschickt, die kam grad an als ich mit Mara zurück vom KiGa war.

Mit vereinten Kräften konnten wir die zwei überzeugen wieder den Weg zurück durch das Loch im Zaun zu nehmen. Puh!

Mara war begeistert, endlich mal was los J

Der Polizist ließ sich von seiner Kollegin fotografieren wie er versuchte den Hahn zu scheuchen.

Ich habe es einfach nicht über mich gebracht die zwei sich selbst zu überlassen, sie können ja nix für wenn ihr Halter zu dusslig ist den Zaun in schuß zu halten.

Keine Ahnung ob der nun Streß bekommt, vielleicht lernt er was draus!

Nennt mich die Hühnerretterin

Grüße

Monika
Mit Zitat antworten
  #202  
Alt 04.04.2013, 23:28
Zombie Zombie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 147
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Maedels,

Bin auch mal wieder hier!
Habe heute die 16. von 33 Bestrahlungen geschafft. Also Bergfest morgen!

Leider erfuhr ich heute das meine Leukozyten bei der letzten Blutuntersuchung nur bei 3800 lagen. Ich denke dass es an dem ueberstandenen Virus Infekt lag, aber jetzt wird noch mal das Blut gecheckt.

Kennt jemand das?

Mir geht es ansonsten richtig gut. Bin voll im Alltag mit der family und freue mich auf meine Wochenende am Meer.

Ich vergesse oft zu schreiben, denke aber oft an Euch und lese mit.
@ lotte: habe mich gefreut ueber deine guten Nachrichten.
@ taglillie: uuupppps, das mit den Naegeln hatte ich bisher gar nicht mitbekommen. Wie viele Bestrahlungen hast du noch und wann geht die Reise los?

Ciao
Mit Zitat antworten
  #203  
Alt 05.04.2013, 11:25
Benutzerbild von konni59
konni59 konni59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Heinsberg
Beiträge: 114
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo an alle, ich hatte meine letzte Chemo am 28.06.2012 und meine Lykos sind immer noch nicht über 4000 aber mein Arzt sagt das ist OK !! Und das es dauern kann habe auch immer noch nachwehen von der ETC Chemo .vg Konni
Mit Zitat antworten
  #204  
Alt 05.04.2013, 14:02
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen,

blutkontrolle während der Bestrahlung?? Höre ich das erste Mal, wurde bei mir noc nie gemacht und die Bestrahlungen sind fast zu Ende!

Anja, auch bei mir fiel es einmal aus wegen defektem Gerät und auch an Ostern. interessanterweise ist es hier wie bei Dir, wenn es von DEREN Seite nicht geht, ist das ok, aber als ich einen Tag frei wollte war das fast als wollte ich ganz abbrechen ....
Ehrlich gesagt denke ich das ist quatsch, klar sollte es gleichmäßig durchgeführt werden aber der eine Tag macht sicher nix, was wäre denn wenn das Gerät wieder kaputt ist?
Ich drück dir die Daumen für die Prüfung!

Gruß

Monika
Mit Zitat antworten
  #205  
Alt 05.04.2013, 14:43
Benutzerbild von Don Quichote
Don Quichote Don Quichote ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 188
Standard AW: After-Chemo-Thread

Bei mir wird das Blutbild weiterhin wöchentlich kontrolliert, während der Bestrahlungszeit. Erfreulicherweise ist immer alles ok bei mir Hatte heute Bestrahlung Nr. 21 von 36 und *klopfaufholz* bis jetzt keine NW! Ganz ganz leichte Hauträtung im bestrahlten Bereich, und vielleicht ein wenig mehr müde als sonst.
An den Feiertagen hatte ich auch keine Bestrahlungen. Was bei mir aber ganz unkompliziert war, war den Termin auf ganz früh morgens oder spät abends zu verschieben, wenn es Terminkollisionen gab.
__________________
Liebe Grüße von Don(na) Q.
Mit Zitat antworten
  #206  
Alt 05.04.2013, 15:11
sonnenliesel sonnenliesel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 157
Standard AW: After-Chemo-Thread

Auch von mir wollte die Strahlenklinik wöchentlich ein Blutbild sehen.

Das die Bestrahlung ausfällt,davon kann ich ein Lied singen.
Ganze 6x ist sie ausgefallen,bzw.wurde auf den nächsten Tag verschoben.

Doch mal was anderes,hattet ihr auch solche stechenden Schmerzen hinterher?
Die Therapie liegt fast 2Wochen zurück u.jetzt fangen die Probleme an.
sonnenliesel
Mit Zitat antworten
  #207  
Alt 05.04.2013, 15:37
Marion13 Marion13 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 6
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo
Ja ich hatte auch solche Schmerzen sonnenliesel
Aber die gehen wieder weg. Es hilft oft wenn du chemo und komplementär Medizin zusammenbringst
Mein blutbild ist dadurch sehr gut. ( z.b. Leukozyten 5.6)
Ich habe aber auch eine Frage ( bin neu) macht eig. irgendjemand von euch in der Peruse Studie in Heidelberg mit?? Oder ist in einer anderen Studie?
Vielen Dank
Marion

Geändert von Marion13 (06.04.2013 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #208  
Alt 06.04.2013, 00:08
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend ihr Lieben,
kurze Info zu meinem CT - vorhandene Lymphknotenmetastasen ( Bauchraum links neben der Hauptschlagader, links im Hals) sind miniminimal gewachsen und drei neue Lymphknoten seien vergrößert, zwei im Bauchraum und eine in der Achsel. Sind beim vorrigen CT noch nicht aufgefallen. Ärztin will das Ganze in der Tumorsprechstunde abklären !
Knochenmetastase (Beckenschaufel links) sei gleich geblieben - rechts kann man noch nichts sagen ob dort eine Knochenanreicherung ist oder auch eine Metastase (Beckenschaufel rechts) !

Also heißt es abwarten !

Vielen DANK an euch, das ihr an mich gedacht habt !!!!!!!

Gruß und ein schönes Wochenende, Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #209  
Alt 06.04.2013, 18:53
Pfalzlerche Pfalzlerche ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2012
Beiträge: 341
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo, Ihr Lieben,

es überrascht mich immer wieder, wie unterschiedlich die Meinungen der Ärzte bei Bestrahlungen sind.
Ich habe 34 Bestrahlungen hinter mir. An den Wochenenden bin ich nie bestrahlt worden und zwischendurch war auch mal ein Tag frei, weil irgendetwas bei der Klinik dazwischen kam.
Ich durfte die ersten 24 Bestrahlungen nur Babypuder verwenden und erst, als meine Haut schon sehr verbrannt war, ganz vorsichtig Lotion auftragen. Vorsichtig deshalb, damit die Striche nicht verwischt wurde.
Schmerzen, Stiche und Juckreiz hatte ich nur die letzten 10 Bestrahlungen.
Nach der letzten Bestrahlung habe ich mir sebamed uria aktiv besorgt und mehrmals täglich dick aufgetragen. Ich habe das Mittel auf Anraten meiner Gyn genommen, weil es auch wirksam bei Neurodermitis ist. Meine Haut war nicht nur pechschwarz, sondern fühlte sich auch wie Leder an.
Nach ca. 6 Wochen hat sich das Schwarze abgelöst und die Haut wurde wieder weich.
Jetzt, nach 8 Wochen ist sie zwar noch viel dunkler aber das soll sich auch im Laufe der Zeit geben.
Ich habe übrigens jede zweite Woche ein kleines Blutbild machen lassen müssen und glücklicherweise haben sich die Werte nicht wesentlich verändert.
Jetzt muss ich am Mittwoch zur zweiten Nachsorge und hoffe, dass sich durch das Tamoxifen meine Schleimhäute nicht aufgebaut haben.
Drückt mir die Daumen!

Liebe Grüsse

pfalzlerche
Mit Zitat antworten
  #210  
Alt 06.04.2013, 19:21
sonnenliesel sonnenliesel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 157
Standard AW: After-Chemo-Thread

@andu,
es beruhigt mich,das Du ähnliche Erfahrungen gemacht hast.
Das Problem scheint also gar nicht so selten zu sein.
Wenigstens hat Dein Arzt vorher mit Dir darüber gesprochen.
So wußtest du Bescheid,was passieren kann.
Ich hoffe,es läßt bald nach,denn diese Stiche treiben mich noch in den Wahnsinn.

@Pfalzlerche,
bei der Nachsorge scheint es auch überall Unterschiede zu geben.
Du hattest schon die zweite???
Ich habe meine erste ca.3 Monate nach der Bestrahlung-also im Juni,bei meiner Gyn.
Da passiert aber außer Blut u.Abtasten nichts weiter.
Dann im Sept.ist Nachsorge im BZ.
Dann wird zum ersten mal nach meiner Diagnose wieder ein Sono gemacht(nach 14 Monaten).Eher war angeblich nicht nötig,obwohl ich schonmal mit Beschwerden vorstellig wurde.
Natürlich ist da auch die Mammographie dran.
Ich darf gar nicht daran denken,habe schon richtig Angst.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ahb, bestrahlung, nachsorge


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD