Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 18.02.2013, 07:55
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 386
Standard AW: After-Chemo-Thread

liebe Taglilie!
@All..........

mein beitrag sollte keine beschwerden-liste in form einer beschwerde-liste sein!

nur eine bestandsaufnahme ,was alles so bleiben kann nach chemo,und wie lange.

aber das ist trotzallem übel nicht zum weinen!
wir standen und stehen immer noch all das durch,um gesund zu werden und das krustentier übern jordan zu schicken!

dafür lohnen sich alle strapazen und das mit lachendem gesicht

also weiterkämpfen was das zeug hält,positiv denken und viiiiel lachen!

wenn auch so manche nachwehn länger bleiben,sie sind mit der nachchemozeit gestärkter psyche, gut zu ertragen.....ganz erhrlich !

eure "nur mut"machende.....isa
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.02.2013, 08:20
Zombie Zombie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2012
Beiträge: 153
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hey Iss und alle

Schoen, dass du vorbei schaust und Mut machst.

Kann das mit der gestaerkten Psyche nur bestaetigen, obwohl es mir erstaunlich geht jetzt 7 Wochen nach der Chemo und 1 Woche nach der Op.
Eigentlich ging es mir auch nicht richtig schlecht nach der letzte Chemo. Nur etwas muede und geschwaecht.

Ciao
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 18.02.2013, 08:27
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Liebe Sommerbiene, Du hast natürlich recht Wichtig ist es, gesund zu werden bzw. zu bleiben. Will auch nicht weiter jammern

Wünsche allen einen angenehmen Wochenstart!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.02.2013, 18:30
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend, Mädels!

Sagt mal wieder piep Wie geht's Euch allen?

Ab Montag dürft Ihr mich "Grillhähnchen" nennen
War heute nochmal in der Strahlenpraxis und der Doc dort meinte, dass Bestrahlen aus seiner Sicht kein Problem darstellt, trotz Wasser und Serom! Naja, und jetzt darf ich morgen zum Markierungs-CT! Bin ja so froh, dass es endlich weitergeht
Ach ja, bilde mir ein, dass sich im Bikinibereich wieder Stoppelchen bilden Ausgerechnet da hätten sie sich noch gaaaanz viiiiel Zeit lassen können! Aber ich werte das einfach als positives Zeichen, dass sich mein Körper wieder regeneriert! Wie sieht's denn bei Euch aus an der Haarfront?

So, nun wdrde ich meinen Wassergefüllten Luxuskörper in ein Salzbad hieven, in der Hoffnung, dass das Wasser dann freiwillig weicht
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.02.2013, 18:44
virgil virgil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 139
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Taglilie,

versuche es mal mit dem basischen Badesalz aus dem dm, mir hilft das auch sehr gut !

LG Heike
__________________
Hab Geduld mit jedem Tag deines Lebens.
Buddhistische Weisheit
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 19.02.2013, 21:08
sonnenliesel sonnenliesel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 157
Standard AW: After-Chemo-Thread

@Heike,
für was ist das basische Badesalz gut?
Leider geht Baden bei mir im Moment nicht-sonst sind meine "Zielscheiben"auf der Brust verschwunden u.das gibt Ärger.
@Taglilie,
Haarfront-gestern habe ich meine ca.2cm langen Haare wieder auf 0,5cm gestutzt,in der Hoffnung,sie werden etwas dichter.
Das meiste davon war ein ganz weicher,weißer Flaum,wie Watte u. in unregelmäßiger Länge.
Ich hoffe,sie wachsen jetzt schön gleichmäßig nach.
Ach ja,das Medikament,welches mir beim Entwässern geholfen hat, heißt Codiovan.
Es ist eher ein Blutdrucksenker,der stark entwässernd wirkt.
Nehme es jetzt zusätzlich zu meinen Betablocker.
Ich hoffe,Du hast Dein Problem auch in den Griff bekommen?
@Maditta,
warum bekommst Du alle 4 Wochen Zometa?
Ich bekomme das Zeug halbjährlich wegen Osteoporose.

Alles Gute Euch allen
sonnenliesel
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.02.2013, 22:22
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend Sonnenliesel,
bekomme Zometa da ich eine Knochenmetastase hab.

Heute war nicht mein Tag, komm zurzeit einfach nicht in die Gänge !!!

Kann nur besser werden 👍👍👍

@All
Wünsch Euch noch eine gute Nacht, Gruß Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.02.2013, 09:19
Lotte210 Lotte210 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 126
Standard AW: After-Chemo-Thread



@ taglilie

Schön, dass Du den Thread eröffnet hast.
Morgen in 3 Wochen bekomme ich die letzte

Lese aber jetzt schon mal mit

* winke Lotte @ all
__________________

Ich liebe dieses Leben
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.02.2013, 10:31
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

Liebe Lotte,
Dann bekommst Du morgen Deine letzte, oder? Drücke Dir ganz feste die Daumen und frei mich schon drauf, Dich weiter zu lesen.
Genießenoch den Tag heute!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.02.2013, 11:08
sonnenliesel sonnenliesel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 157
Standard AW: After-Chemo-Thread

Oh je Maditta,
tut mir leid,mit Deiner Knochenmeta.
Ich hoffe,das das Problem mit Zometa zum Stillstand kommt.
Hast Du jedesmal diese Knochenschmerzen?
Die Beschwerden waren bei mir heftig,nachts kam noch ein Schüttelfrost dazu.
Mir graut es schon vorm nächsten mal.
Muß aber auch da durch,weil bei mir Osteoporose mit Bruchgefahr festgestellt wurde u.das schon vor der AHT.
Dir alles Gute
sonnenliesel
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.02.2013, 13:44
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Sonnenliesel,
das ich ganz unterschiedlich, mal recht heftig, wie wenn man die Grippe bekommt und dann mal fast garnicht's ! Also jedesmal eine Überraschung !
Ärztin meint ich soll immer gleich wenn ich Zuhause bin, zwei Tabletten Parazetamol nehmen, hilft nicht so wie ich es mir vorstell. aber da muß man einfach durch, nicht wahr !!!!!!!

Gruß Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.02.2013, 14:35
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: After-Chemo-Thread

So, jetzt soll ich doch noch eine Woche warten mit der Grillerei...
Die Radiologin heute meinte, eine Woche geben wir der Brust noch Zeit, ihr Wasser zu reduzieren. D.h. Es geht erst am 4.3. los.
Naja, 1 Wo länger kann ich Salzbäder nehmen - muß ich mir heute wieder welche kaufen. Das basische Bad hab ich mir schon besorgt, danke Heike. Sonnenliesel, und wegen dem Medikament werde ich mal den Doc fragen. Danke für die Tipps.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.02.2013, 21:12
Benutzerbild von Don Quichote
Don Quichote Don Quichote ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 191
Standard AW: After-Chemo-Thread

Tag 16 nach der letzten Chemo:



__________________
Liebe Grüße von Don(na) Q.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.02.2013, 07:27
Benutzerbild von Maditta61
Maditta61 Maditta61 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 235
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Morgen zusammen,
man kann regelrecht zusehen wie die Haare wachsen !!!
Meine Freundin hat mir gestern ein Bild gezeigt von 20.12. da hat ich wirklich sehr kurze Haare (Stoppeln) und heute hab ich schon eine richtige Frisur, nächste Woche geht's wieder zum 💇 Friseur, ich freu 😊 mich!

Wünsch euch einen schönen (Nebenwirkungsfreien) Tag.

Gruß Maditta💜💜💜
__________________
Glück kann man nur festhalten, indem man es weiter gibt.Werner Mitsch
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.02.2013, 07:33
SchöneFrau75225 SchöneFrau75225 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 50
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo alle,

puh, da hatte ich mich nun doch entschlossen hier immer mal ein bisschen zu lesen und hin und wieder auch mal etwas zu schreiben. Aber kaum ist man ein paar Tage nicht dabei, ist es kaum zu schaffen mit dem Lesen. Freue mich diesen Thread gefunden zu haben. Wobei es nun für mich in 2 Tagen eigentlich schon AFTER BESTRAHLUNG TREAD heißen könnte. Es wird jetzt auch höchste Zeit. Sehe aus wie ein zu heiß gegrilltes Hähnchen und nebenbei tut die geschundene Haut auch ganz schön weh. Hat jemand von euch schon so seine Erfahrungen damit gemacht?

Ich hatte meine letzte TAC Chemo Ende Oktober und seit Sylvester kann ich mit dem was man Haar nennt ohne weitere Kopfbedeckung unter die Leute gehen. Ich war froh als ich den Bobby und die Tücher verbannen konnte.

Gruß Doris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ahb, bestrahlung, nachsorge


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD