Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #766  
Alt 27.08.2013, 18:08
Benutzerbild von kumira
kumira kumira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2013
Ort: Bonn
Beiträge: 175
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Ihr Lieben

war heute beim OnkoDoc, da ich ja letzte Woche in Umkehrisolation im KH war aufgrund der Leukos von 0,6 und 40 Grad Fieber sowie einem dicken Infekt. Aber jetzt ist alles wieder gut, die Blutwerte sind auch gut.

Er hat dann direkt einen Termin beim StrahlenDoc gemacht für den 5.9. und am 4.9. hab ich Abschlußuntersuchungen beim OnkoDoc.

So ein Kapitel ist bald beendet und das nächste wird kommende Woche in Angriff genommen.

LG an Euch alle

Eure Michi
__________________
HOFFNUNG
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.....(Franz von Sales)


LEBENSREISE
Zwei Dinge bestimmen, wohin unsere Reise geht-
die Kraft der Träume und der Wind des Schicksals. (Verfasser unbekannt)

Geändert von kumira (27.08.2013 um 18:10 Uhr) Grund: vertippt
Mit Zitat antworten
  #767  
Alt 27.08.2013, 21:48
Benutzerbild von Maike83
Maike83 Maike83 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Nähe Frankfurt am Main
Beiträge: 57
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Abend,

Morgen geht's bei mir mit dem Grillen los und ich bin ja mal gespannt... Wie macht ihr dass denn zur Zeit mit Sport? Man kommt ja doch mal ins Schwitzen, eigentlich ja Tabu, wenn ich eure bisherigen Erfahrungen lese (trocken halten, Puder, kein Bh, keine Reibung). Aber ich muss will soll doch unbedingt was für meine Kondition machen

Ich fahre nach Grö...tz an die Ostsee. Ich habe da schon die Zusage, da es sich ja um eine Mutter Kind AHB handelt. Ich habe mich direkt an die Klinik gewandt, die haben mir alle relevanten Unterlagen zugesandt alles formuliert und direkt an die Krankenkasse geschickt. Die Dame von der Stiftung, die das Mutter Kind Programm unterstütz sagte, es sei ganz wichtig, dass alles über die Klinil direkt läuft (hab nicht nachgefragt warum, hatte aber nach 1 Woche schon die Zusage). Nur mal als Hinweis, falls jemand von Euch auch eine Mutter Kind Reha beantragt.

Einen schönen Abend
Maile
Mit Zitat antworten
  #768  
Alt 28.08.2013, 07:12
Benutzerbild von filsi
filsi filsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: München
Beiträge: 211
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Morgen an alle "strahlenden" Amazonen!

So..... Ab 8.30 Uhr gehöre ich endgültig zu euch!
Markierungs CT ist angesagt im Klinikum! Ob ich da schon bunt mit Filzer bemalt werde? ich werde vermutlich wie ein Maori aus Französisch Polynesien ausschauen auf den Möpsen!

Also bis später, dann berichte ich wies war und ob ich aus den Betonbunker überhaupt wieder rausgefunden habe oder man mich in 100 Jahren als markiertes Skelett dort in einem Eck findet!

Eure Filsi!

PS
Dankeschön euch allen wegen Infos über Reha etc.! Und das hat mich dann auch darin bestärkt, diese auch zu machen! Freue mich schon richtig drauf! Reaktionen der Familie auf meine Reha Verkündigung könnt ihr im Chemotagebuch lesen.......
Wie habe eure Gatten und Schratzen so reagiert?

PPS
Ich habe immer noch den Port drin! Diesmal bin ich ja gaaaanz mutig und mache keine Vollnarkose aber wenn ich jeden Vormittag beim bestrahlen bin kann ich das auch danach machen oder muss man nüchtern sein?

Geändert von filsi (28.08.2013 um 11:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #769  
Alt 28.08.2013, 11:33
monchen68 monchen68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2013
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 206
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen,

mich gibt es auch noch und ich habe nächste Woche die nächste Strahlennachsorge und mach mir ein wenig gedanken wegen dem Dauerklossgefühl im Hals und dem Husten, hoffentlich ist da nix

Maike, ich war da gerade zur AHB wo Du hin darfst. Freu Dich! Es ist wirklich toll dort, für mama und Kind. Ich würde glatt nochmal mitfahren

LG

Monika
Mit Zitat antworten
  #770  
Alt 28.08.2013, 16:19
Benutzerbild von MM1966
MM1966 MM1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: NRW
Beiträge: 150
Standard AW: After-Chemo-Thread

Huhu Ihr Lieben,

heute gibt es einfach nur mal ein kurzes Egoposting von mir.
Denn....ich bin fertig . Heute war die letzte Bestrahlung.
Bin ohne Verbrennungen und offene Stellen durch die Zeit gekommen
(ob es daran lag, dass ich die ganze Zeit keinen BH getragen habe oder
immer Bepant*en geschmiert habe oder meine Haut auch ohne diese
Vorsichtsmaßnahmen nicht reagiert hätte....keine Ahnung).
Unter der Achselhöhle habe ich eine braune Stelle, ich hoffe, dass die
noch weggeht.
Wie auch immer....heute Abend gibt es erst Mal einen Sekt .

Liebe Grüße
Martina

kumira....schön, dass es dir wieder besser geht! Und dir monchen drücke
ich die Daumen, dass alles in Ordnung ist!
Mit Zitat antworten
  #771  
Alt 28.08.2013, 21:41
Benutzerbild von Britte
Britte Britte ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2013
Ort: Osnabrück
Beiträge: 79
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Ihr After Chemo Schreiberlinge,
Einige Namen kenne ich vom Chemo Thread,
filsi auch....
Ich komme bald hier her denn am 2. September ist die letzte Chemo geplant. Ich freue mich darauf und dann kommt die 30 malige Bestrahlung bald hinterher.
Lg Britte
Mit Zitat antworten
  #772  
Alt 29.08.2013, 17:43
Benutzerbild von violala
violala violala ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 187
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo ihr strahlefrauen!

Ich möchte mich auch mal ganz vorsichtig hier einreihen, hatte letzte Woche Montag meine letzte TAC und am 10.9 kommt der nun noch mini-sch...Kerl rauuuus!

Wann und wie viele grillsitzungen ich bekomme weiß ich noch gar nicht, aber das wird bald geregelt.

Schonmal eine Frage vorab, wenn ich darf:
Habt ihr Infos/meinungen zu der Rehaklinik in tecklen...rg? Oder bad pyr..nt?

Erstmal tschüssi
__________________
Das Ziel ist in Sicht
Mit Zitat antworten
  #773  
Alt 29.08.2013, 19:10
Benutzerbild von Britte
Britte Britte ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2013
Ort: Osnabrück
Beiträge: 79
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Violala,
Teckl..burg liegt ganz in der Nähe von Osnabrück ist ein schönes, auf einem Berg liegendes Ausflugsstädtchen, mit vielen Fachwerkhäusern und von Wald umgeben. Die Reha- einrichtungen kenne ich leider nicht.
Es gibt auch die Nostalgie Dampflockbahn sowie ein Freilichttheater.
Viele hübsche Cafes und Restaurants. Ein Puppenmuseum usw.
LG Britte
Mit Zitat antworten
  #774  
Alt 29.08.2013, 20:17
Benutzerbild von violala
violala violala ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 187
Standard AW: After-Chemo-Thread

Danke für die schnelle Antwort, britte ich lasse mir von dort mal was zusenden.

Aber mal direkt ne anschlussfrage: gibt es zwischen Reha und AHB () einen Unterschied? Und wenn ja welchen? Ich irgendwas gehört, dass msn Recht zeitnah diese antreten sollte, wie ist denn da genau die Definition? Ich bin Ca Mitte Dezember fertig und könnte frühestens Anfang Februar fahren...

Sorry, ich habe mich mit der ganzen Materie echt nicht auseinander gesetzt.
__________________
Das Ziel ist in Sicht
Mit Zitat antworten
  #775  
Alt 30.08.2013, 09:19
Benutzerbild von daggi 11072013
daggi 11072013 daggi 11072013 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2013
Ort: Märk.Kreis
Beiträge: 61
Standard AW: After-Chemo-Thread

Guten Morgen Violala!

Es gibt einen Unterschied zwischen AHB und Reha.Schau mal zurück auf den 27.8. Da habe ich dass schon mal beschrieben. Dies ist aber nicht allgemein gültig, weil es in jedem Bundesland scheinbar Länder geregelt ist. Aber wenn du in der Klinik bist, wende dich dort an das Case Management,( bei mir haben die sich selbst gemeldet) und frag dort nach. Die haben auch Info-Material daruber, welche Kliniken zur Verfügung stehen. Ich habe mir St. Peter Ording ausgesucht und auch bekommen.
Wenn du weitere Fragen hast, schreib mir doch. Ich konnte mich jetzt nur kurz fassen, weil
ich glich wieder zur Bestrahlung muss.

Liebe Grüsse an alle
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #776  
Alt 30.08.2013, 10:56
Benutzerbild von Maike83
Maike83 Maike83 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Nähe Frankfurt am Main
Beiträge: 57
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Ihr Lieben,

jetzt bin ich auch eine "Dame vom Grill"... Seit vorgestern läuft meine Bestrahlung... bis zum 15.10...35 mal... hatte bis zuletzt gehofft, man würde weniger Bestrahlungen ansetzen, ich werrde am 8.10. 30 und hätte da sooooo gerne einen Schlußstrich gezogen. Aber jetzt ist es nicht so, und ich kann mich damit auch anfreunden. Dann feier ich halt eine große 2 Wochen später. Und wenn es dazu dient, dass das Krusteniter effektiver zerstöret wird, dann soll es eben so sein.

Diese und nächste Woche sind meine Termine mehr als chaotisch...immer wieder mitten am Tag oder, so wie heute, um 19.15... Ein echt organisatorischer Aufwand, da ich seit dieser Woche wieder arbeite und ich ja auch immer einen Babysitter für die Kleine brauche, sofern die Termine so spät sind. Aber ab 6.9. habe ich dann EINEN festen Termin Mittags, sodass ich dann wieder einen Alltag habe. Sprich Arbeiten - Bestrahlung - Mama sein :-)

Ich muss ja mal sagen, dass abgesehen von dem leichten Terminchaos die Strahlenklinik echt super ist. Die bisher kennengelernten Ärzte sind mit Ausnahme des Chefarztes super nett, locker und dynamisch. Das motiviert natürlich, wenn man dort immer einen kessen Spruch bekommt und total freundlich empfangen wird. Ich bin übrigens im Strahlenzentrum in Frankfurt

Was mir immer noch schleierhaft ist, sind die unterschiedlichen Empfehlungen, wie man mit der bestrahlten Brust umgehen soll. Ich soll normal duschen, keine Seife, kein Deo und 2-3 mal am Tag pudern. Sonst nix. Sport ok, schwitzen ok. Bin ja mal gespannt und hoffe, dass alles gut verläuft. Nach 10 Bestrahlungen wird das erste mal von einem Arzt auf die Haut geschaut, wenn ich mich nicht vorher mit Beschwerden melde.

Mein Chef ist jetzt auch darüber im Bilde, dass ich meine Stunden wieder reduzieren möchte. Zuletzt habe ich 30 Stunden gearbeitet, bei anstehenden Projekten auch deutlich mehr. Meine Proritäten haben sich aber durch die Erkrankung einfach geändert. Mir ist es einfach wichtiger geworden, die Zeit mit meiner Familie zu verbringen, gerade weil auch für uns klar ist, dass es neben der Kleinen keine Nummer 2 geben wird Mein Chef hat jetzt Bedenkzeit, wie er mich künftig dann einsetzten will, ich hoffe raus aus der Projektarbeit, lieber Organisatorisches, da ist der Druck nicht mehr so groß.

Wie ist das bei Euch? Wie lange seit ihr schon wieder zurück im Beruf? Alte Stelle? Gleiche Stundenzahl?

Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende
Maike
Mit Zitat antworten
  #777  
Alt 30.08.2013, 12:26
Benutzerbild von filsi
filsi filsi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: München
Beiträge: 211
Standard AW: After-Chemo-Thread

Meine lieben Amazonen!:winke

Mit den Haaren klappt's nicht so aber dafür hab ich jetzt nen Bart!
Nee..... Scherzerl gemacht! Aber nachdem wir ja alle nun lustige Pics von uns einstellen mach ich auch mit, immer schön ausschauen ist ja eh langweilig!

Ansonsten bin ich schwer am rumrödeln, war gestern beim Augenarzt wegen US vor der Einnahme von Tam und es ist alles okay!

Jetzt koche grad ich gerade einen leckeren Tafelspitz mit Butterkartoffeln, Rahmspinat und Merrettichsauce....... jaja, entspricht nicht ganz der gesunden Ernährung bei Krebs aber mein Body verlangt das jetzt einfach!

Euch allen noch einen schönen Tag, hier in MUC strahlt die Sonne Fröhlich vom Himmel und ich strahle mit ihr um die Wette!

Eure Filsi!
Mit Zitat antworten
  #778  
Alt 30.08.2013, 12:48
Benutzerbild von daggi 11072013
daggi 11072013 daggi 11072013 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2013
Ort: Märk.Kreis
Beiträge: 61
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo Maike,

schön dass es dir so gut geht, dass du wieder arbeiten gehen kannst.
Ich bin auch während der Bestrahlung krank und danach weiter krank geschrieben und werde erst nach meiner AHB mit einer Wiedereingliederungsphase zu arbeiten beginnen.
Ich hoffe, dass ich dann soweit fit bin und wieder in Vollzeit (37 1/4 St.) arbeiten kann. Ich bin ar auch schon über 50 und die Fitness hat durch die Chemo schon stark gelitten, obwohl ich sonst wenig NW hatte.
Machst du denn keine AHB?
Ich hoffe du bekommst dass mit deiner Kleinen weiter gut geregelt, damit du nicht noch zusätzlichen Stress hast.
Bei mir herrscht in der Strahlentherapie totales Chaos, weil das Gerät dauernd defekt ist. Dann fallen Termine aus oder müssen verschoben werden, und dann ist es richtig schwer andere Termine damit zu koordinieren.
Über die unterschiedlichen Empfehlungen Wunder ich mich auch immer wieder. Ich darf wie du normal duschen keine Seife, kein Deo. Pudern konnte ich machen, muss ich jedoch nicht
( wäre heute nicht mehr notwendig) und Lotion darf ich nur nach Rücksprache mit dem Arzt benutzen, wenn es unbedingt notwendig ist. Bisher macht meine Haut nach 17 v. 28 Bestrahlungen auch noch keine Probleme. Ich hoffe, das bleibt so.
Heute muss ich noch ein 2. Mal zur BS, weil am Dienstag ausgefallen ist, ar dann hat die Haut erstmal wieder 2Tage um sich zu erholen.

Ich wünsche dir, dass du diese Zeit auch gut über stehst.
LG Dagmar
Mit Zitat antworten
  #779  
Alt 30.08.2013, 17:14
Benutzerbild von MM1966
MM1966 MM1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: NRW
Beiträge: 150
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen,

traurig ist nur, dass man "bestraft" wird, wenn man zu schnell mit der Wiedereingliederung anfängt.
Wer innerhalb von 4 Wochen nach Reha-Ende mit der Wiedereingliederungsphase anfängt, bekommt für die gesamte Zeit nur das Übergangsgeld, das man während der Reha erhält, und das ist ja nochmal viel weniger als das Krankengeld.
Dabei hat man ja höhere Kosten, wenn man wieder anfängt zu arbeiten. Allein das Spritgeld...

Liebe Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
  #780  
Alt 30.08.2013, 17:22
Eulenteddy Eulenteddy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 368
Standard AW: After-Chemo-Thread

Zitat:
Zitat von MM1966 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

traurig ist nur, dass man "bestraft" wird, wenn man zu schnell mit der Wiedereingliederung anfängt.
Wer innerhalb von 4 Wochen nach Reha-Ende mit der Wiedereingliederungsphase anfängt, bekommt für die gesamte Zeit nur das Übergangsgeld, das man während der Reha erhält, und das ist ja nochmal viel weniger als das Krankengeld.
Dabei hat man ja höhere Kosten, wenn man wieder anfängt zu arbeiten. Allein das Spritgeld...

Liebe Grüße
Martina
Aha.
Das heißt, man bzw frau sollte wenn irgendcmöglich so planen, dass man nach der AHB noch vier Wochen krank geschrieben ist/wird. Geht das, also ist das "zulässig"? Sorry, ich habe mich damit noch nicht befasst, muss mir aber langsam Gedanken über meinen Zeitplan machen und mit dem AG absprechen...
__________________
Viele Grüße!

"Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen" (Goethe)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ahb, bestrahlung, nachsorge


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD