Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.11.2013, 17:46
Martin86 Martin86 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2013
Beiträge: 42
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Seitdem ich im April zur Chemo einrücken musste, hab ich jeden Eintrag bei dir gelesen.
Auch hier nochmal Glückwunsch, dass du den ganzen Scheiss (anders kann man es bei deinem Verlauf ja echt nicht nennen) überstanden hast!

Ich empfehle immer Bad Oexen - da gibt es auch eine Gruppe für Leute von 33-5x. Lohnt sich alleine schon aufgrund der weiblichen Trainer ;-)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.02.2014, 09:19
HanSolo HanSolo ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Freunde,

schreibt unserem Martin doch auf seiner Homepage in sein Gaestebuch...

Er braucht jetzt echt tierische Unterstuetzung von euch...

AFP ist scheinbar auf 30 angestiegen. Er wuerde sich sicher freuen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.02.2014, 17:38
Benutzerbild von GKnuddel
GKnuddel GKnuddel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: 73079 Süßen
Beiträge: 15
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Und heute geht es weiter: Zurück aus Ulm, mein AFP-Wert ist innerhalb der drei Wochen von den 30 auf nunmehr 47 angestiegen, tja das ist wohl ne klare Tendenz! Jetzt muss ich noch bis nächsten Dienstag auf die Auswertung meines PET-Ct`s warten und dann ist Kassensturz!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.02.2014, 18:56
nedmo nedmo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2013
Beiträge: 161
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

schei**!!

habe mal grad deine Website / dein Bericht angeschaut.

du hast schon ne menge durchgemacht! hier haben wir auch einen 1994 der hatte auch ein Teratom ( wie du hab ich gelesen). Das spricht ja nicht auf Chemo an und produziert wohl auch AFP...

nach dem CT Scan lokalisieren , rausschnippeln und ein für alle mal einstampfen!

Ich hoffe es wird alles gut bei dir!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.02.2014, 19:41
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 799
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

so ein dreck. Ich wünsche dir von Herzen, dass man die "Quelle allen Übels" findet und einfach rausschnippeln kann, auf dass du danach endlich deine wohlverdiente Ruhe hast!!! Scheiß Krebs

Halt durch
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 11.02.2014, 22:16
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Zitat:
Zitat von nedmo Beitrag anzeigen

du hast schon ne menge durchgemacht! hier haben wir auch einen 1994 der hatte auch ein Teratom ( wie du hab ich gelesen). Das spricht ja nicht auf Chemo an und produziert wohl auch AFP...

nach dem CT Scan lokalisieren , rausschnippeln und ein für alle mal einstampfen!

Ich hoffe es wird alles gut bei dir!
Ich hab es Martin in sein Gästebuch gepostet, das dies eine Möglichkeit ist.

Meine Ärzte hatten zuerst auch gleich von Chemo wg. Dem Rezidiv geredet, weil die Teratom Variante sehr selten ist, aber es gibt sie. Sie hatten von sich aus auch gleich eine Zeitmeinung eingeholt weil sie sich nicht sicher waren wg. Der weiteren Behandlung. Das AFP ist bei mir innerhalb von einem Jahr von 8 auf 14 angestiegen, dann ging es aber in 4 Wochen von 14 auf 19.

Ich wünsche ja sonst niemanden das er dasselbe hat wie ich aber in diesem Fall schon.

Durchhalten

Hab eben nochmal in Deinem Tagebuch geschaut, Du hattest zuerst ein Teratom, dann ein Dottersack und dann einen Keimzelltumor? Wobei dies ja der Oberbegriff für alle Hk ist. Oder hattest Du zuerst einen Mischtumor?
Die letzten Male war Dein AFP ja extrem hoch, das ist diesmal nicht der Fall.

Geändert von 1994 (11.02.2014 um 22:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.02.2014, 22:58
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Ich drück dir die Daumen das alles gut geht. Hast echt schon genug durchgemacht!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.02.2014, 09:06
Vaccinium Vaccinium ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2013
Beiträge: 108
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Oh Mann, was für ein Sch...

Alles Gute.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22.02.2014, 20:36
Benutzerbild von GKnuddel
GKnuddel GKnuddel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: 73079 Süßen
Beiträge: 15
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

In der rechten und linken Lunge wurde nun auf dem PET-CT jeweils ein "Rundherd" entdeckt, zudem noch etwas "abklärungsbedürftiges" in der Prostata. Am 05.03. habe ich nun einen Termin bei den Thoraxchirurgen zu der OP Vorbesprechung und bei den Gefäßchirurgen zur Vorbesprechung der Port OP. Diesen möchte ich auf alle Fälle wieder haben, da meine Venen am Arsch sind. Jetzt heißt es mal wieder abwarten.....
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22.02.2014, 22:06
Pitchcontroller Pitchcontroller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Ich drück Dir alle Daumen!!!!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 22.02.2014, 23:02
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Alles Glück der Welt wünsche ich dir!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.02.2014, 23:34
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 799
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Von Herzen alles Gute!!! Wünsche dir echt, dass du danach endlich deine wohlverdiente Ruhe hast
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.04.2014, 17:19
Benutzerbild von GKnuddel
GKnuddel GKnuddel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: 73079 Süßen
Beiträge: 15
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Sodele, mittlerer Lungenlappen ist auch weg, aber dafür fällt mein AFP rapide
Habe für Euch Krebs Junkie`s mal bißchen was aufgeschrieben, vielleicht hilft es Euch weiter - gerne nehme ich auch noch Eure Tipps auf
http://www.krebs-tagebuch.de/tipps-checkliste/
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.04.2014, 23:31
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 264
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Zunächst Glückwunsch zur überstandenen OP und den besseren Werten

Wie gehts dir nach der Lungen-OP? Ich erhole mich ja grad auch davon (rechter UL entfernt und links drei Keilresektionen).
Bis auf nen zwischenzeitlich fiesen Reizhusten kommt die Luft bei mir langsam zurück.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15.04.2014, 16:49
Benutzerbild von GKnuddel
GKnuddel GKnuddel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: 73079 Süßen
Beiträge: 15
Standard AW: Tagebuch - Hodenkrebs/Chemotherapie

Ich bin bei mir aufs Positivste überrascht
Nach meiner ersten Lappenresektion zog sich die Heilung eeeeeewig hin und nun bin ich ziemlich fit. OK, kurzatmig bin ich schon ein wenig, aber dafür ist diesmal die fiese Verschleimung und die Lungenentzündung weg geblieben
Bekomme am Donnerstag meine Klammern raus und dann zwickts hoffentlich auch nicht mehr so
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemo, hodenkrebs, metastase, rezidiv, www.krebs-tagebuch.de


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD