Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.06.2013, 19:32
doris2710 doris2710 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 205
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

birgit, jetzt habe ich deinen text nochmals genau gelesen,
du meintest glaub ich die entnahme des lymphknoten,w enn metastasen vorhanden sind, oder?

bei mir ging es nur um den wächterlymphknoten....sorry....
__________________
zweifachmama mit malignem melanom clark level IV, td 1,5mm im jahr 2011
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.06.2013, 20:45
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

Liebe Doris,

bei mir fanden sich in einem Wächterlymphknoten Mikrometastasen. Bzw. wurden mir 9 Lymphknoten entnommen (ursprünglich sollte es nur der Wächterl. sein, aber das geht wohl nicht immer) und in einem davon wurde bei der 2.hist. Untersuchung Mikrometastasen gefunden). Nun wurde mir empfohlen, alle Lymphknoten entnehmen zu lassen. Ich werd's wohl tun- schweren Herzens!
Interferon muss ich mir noch überlegen!

Ich bewundere euch alle, wie ihr mit diesem Thema umgeht! Mich hat die Diagnose erst mal völlig umgeworfen und ich dachte, "das war's jetzt".

liebe Grüße und alles Gute dir und deinen Kindern!!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.06.2013, 20:47
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

Hallo nochmals,
kennt ihr die Biolog. Krebsabwehr und hat jemand damit Erfahrung?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.06.2013, 20:51
doris2710 doris2710 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2013
Ort: Österreich
Beiträge: 205
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

ok, wenns dir empfohlen wird, würd ichs auch tun...

ja, ich hab das thema nicht wirklich sooo ernst genommen und eher "runtergespielt" .... damit hab ich recht gut gelebt...

nachdem ich mich heuer im frühjahr gar nicht mehr eingecremt hab, hat mir mein mann mal wieder einen ordentlichen "rappler" gegeben und ja jetzt geh ich wieder sorgsamer um....
__________________
zweifachmama mit malignem melanom clark level IV, td 1,5mm im jahr 2011
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.05.2014, 16:43
Sänger1107 Sänger1107 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

...kenn ich,doris 2710. Meine Frau hat mir Sonnabend auch wieder Senge gegeben. LSF 50 mit Stinkefaktor, habe ich zu ihr gesagt. Neben mir fallen alle Mücken zum Erdboden.

@ birgit: Was ist den Biolog ? Kannst du mir das näher erklären ?

Und auch für deinen Werdegang: Nieder mit den Krebs, es lebe die Lebensfreude!!! Bleib stark und mach` ihn fertig.

Liebe Grüße

Der Sänger
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.05.2014, 12:24
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Ernüchternde Diagnose und große Angst

Hallo Sänger,
die Biolog. Krebsabwehr ist eine Einrichtung in Heidelberg. (Ärzte), die sich mit alternativen Methoden auskennen und auch beraten. Man kann da anrufen und Fragen stellen, Broschüren bestellen, Internettermine ausmachen oder auch persönliche. Kannst ja mal googlen! Ist halt noch ne andere Richtung.

Liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
7mm große angst, mm 1


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD