Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27.08.2013, 19:31
mialfra911 mialfra911 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,

vielen, vielen Dank für deine spontanen, aufmunternden Worte. Haben meinen Mut wieder zurückgeholt. Ist mir richtig peinlich, dass jemand der seine Kraft selbst braucht mich aufzubauen. Danke nochmals
War gestern den ganzen Tag unterwegs. Vorgespräch zur neuen Chemo Folfox4 beim Onkologen, CT Hals, CT Lungen.
Negativ: noch mehr LK am Hals
Positiv: Lunge sauber
Habe heute mit Chemo begonnen. 5 Stunden Tagesklinik 24 Stunden Pumpe, morgen 2 Stunden Tagesklinik 24 Stunden Pumpe.
Bis jetzt gehts mir wunderbar.
lg
Michaela
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 27.08.2013, 21:37
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Michaela,

zunächst freut es mich das du die neue Chemo gut verträgst und hoffe natürlich das die Lymphknoten bereinigt werden können, ist schon mal gut das die Lunge sauber ist.
Peinlich muss Dir gar nichts sein, denn wir sitzen hier leider alle im selben Boot, wo jeder mit Sicherheit mal Nervenflattern bekommt, das ist ganz normal.
Habe heute Morgen auch eine böse Überraschung bekommen, da ich ja den zweiten Zyklus beendet hatte, und wie erwartend gedacht habe, dass die Leukos wieder fallen, hatte ich nun nen Wert von 8400 und Trombos von 715000.
Nun warte ich dann mal was die Klinik morgen sagt, wenn die sich dann mal melden. Momentan habe ich wohl nen Racheninfekt und kann kaum schlucken, ansonsten ist bei mir soweit aber auch alles okay.

LG Mathias
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.09.2013, 01:08
mialfra911 mialfra911 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,

lange nichts mehr gehört. Hoffe es geht dir soweit gut. Was ist mit deinem Rachen ? Musstest du die Chemo unterbrechen ?
lg Michaela
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 08.09.2013, 22:37
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Michaela,

nein ich konnte zum glück die Chemo am Freitag ganz normal fortsetzen. Ich bekomme nach jeder Chemo 3 Tage später Probleme mit dem Rachen. Scheint wohl ne NW zu sein. Muss jetzt noch zum Hautarzt da ich wie nen Streuselkuchen aussehe. Ansonsten geht es mir so lala und wie schaut es bei Dir so aus?

LG Mathias
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.09.2013, 20:41
mialfra911 mialfra911 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,

das tut mir leid mit deinem Rachen. Ist denke eine Nebenwirkung der Chemo. Wurde darüber aufgeklärt, dass sämtliche Schleimhäute , auch im Mund sehr anfällig sind. Viel spülen am besten mit Salbei, aber das wirst du schon wissen.
Mir gehts heute leider mal wieder psychisch nicht so gut. Habe heute das 2. Mal Folfox 4 angefangen. Hab heut nochmals mit Onkologen darüber geredet, warum palliative und nicht kurative Chemotherapie. Palliativ hat nämlich wieder mal eine gewisse Panik bei mir ausgelöst. Palliativ deshalb weil eben die Metasen in den Lymphknoten vorhanden sind. Muss mich erst damit abfinden, dass ich nicht mehr geheilt werden kann , sondern nur noch den krebs in Griff kriegen kann. Habe ihm weiterhin den Kampf angesagt.
lg
Michaela
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 11.09.2013, 10:11
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Michaela,

bin ein wenig verwirrt warum man bei Lymphknoten Metastasen von unheilbar spricht. Ich habe auch welche aber bin definitiv noch nicht beim unheilbar angekommen. Momentan ist alles einfach nur noch anstrengend und so langsam kommt der erste Punkt, wo ich nicht mehr wirklich mag. Das Platin kribbelt mittlerweile selbst durch den Kopf, konzentrieren geht gar nicht mehr und ein einfacher Satz erfordert übertrieben gesagt Abitur.
Ich hoffe einfach mal das irgendwann alles besser wird, mehr bleibt uns ja leider nicht.
Ich wünsche Dir alles gute und starke Nerven, lasse Dich nicht unterkriegen.

LG Mathias
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.09.2013, 20:12
mialfra911 mialfra911 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2013
Beiträge: 9
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias,

kann dir leider erfahrungsgemäß auch nicht sagen, ob es besser wird habe nur heute früh gemerkt, des es bei mir auch schon zu kribbeln anfängt, wenn extreme Kälte (Gefrieschrank) drankommt. Ist aber nicht so schlimm.
Ich geh zwischen den Chemos auch wieder mal arbeiten den Alltag wieder ein wenig einkehren lassen und unter Leute hilft mir jetzt persönlich ganz gut.
Bitte nicht aufgeben, denk an dein Kind und an deine Lebensgefährtin.
Du wirst definitiv noch gebraucht. im übrigen sind wir einfach noch viel zu jung um nicht das Leben auch noch ein wenig genießen zu dürfen.

wünsch dir alles Gute.

lg michaela
l
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.10.2013, 09:16
smuek smuek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 131
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Matthias, wie geht es dir? Ich hoffe du konntest dich wieder ein bisschen aufrappeln mit den Nebenwirkungen der Chemotherapie.
Hattest du doch geschrieben dass du langsam an einen Punkt kommst wo du nicht mehr wirklich magst..... Gibt es schon motivierende Ergebnisse von kontrolluntersuchungen? Ich Denk an dich und wünsche dir Kampfgeist und kraft! Lg Andrea
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03.10.2013, 15:37
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Andrea,

es geht mir soweit einigermaßen. Nebenwirkungen sind momentan ne Polyneuropathie, Verstopfungen, Hand/Fuß Syndrom und Fatigue, mal abgesehen von den Blutwerten die auf Achterbahnfahrt stehen.
Ansonsten hatte ich mein ersten Ultraschall Abdomen der ohne Befund auf Metastasen war, das beruhigte dann doch schon mal.
Morgen ist wieder Chemozeit und dann hab ich den 4. Zyklus hinter mir. Dann muss ich ja nur noch weitere vier über mich ergehen lassen.

LG
Mathias
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 04.11.2013, 10:50
smuek smuek ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 131
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo !
Wie geht es Dir? Mittlerweile hast du ja den 6. Zyklus überstanden wenn ich mich nicht irre.
Gibt es schon hoffnungmachende Zwischenberichte?
Ich drück Dir alle Daumen!
Andrea
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 04.11.2013, 11:30
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Andrea,

ich habe erst Zyklus Fünf hinter mich gebracht. Den musste ich aber auch vorzeitig beenden wegen einen hartnäckigen Norovirus. Am Freitag beginnt dann Zyklus Nummer Sechs und Zwischenberichte gibt es momentane noch keine neuen.
Seit drei Wochen plage ich mich zusätzlich noch mit Kopfschmerzen und Schwindel durch die Gegend, soll dann wohl nun doch ein MRT vom Kopf gemacht werden. Die OP Narbe macht auch gewaltig Faxen, sind wohl Verwachsungen vorhanden. Aber alles in allem will ich mich nicht beschweren, wird dadurch ja auch nicht besser und man weiß ja nie was noch so alles kommen mag.

LG Mathias
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13.11.2013, 00:04
nonloso nonloso ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2013
Beiträge: 46
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Lieber Mathias,

ich hoffe das MRT hat keine zusätzlichen "Baustellen" gezeigt und Du hast die letzte Chemo gut überstanden!

Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.11.2013, 09:31
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Huhu Nonloso,

MRT liegt in den Sternen wann das gemacht wird. Erstmal wird am 06.12. CT vom Becken und Abdomen gemacht um die Lymphknoten beurteilen zu können. Ansonsten ist es mittlerweile recht durchwachsen und so langsam bin ich froh, wenn ich die Chemo Mitte Januar endlich durch haben sollte. Alles weitere wird sich mit der Zeit zeigen.

LG Mathias
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 20.11.2013, 12:22
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo zusammen,

es gibt Neuigkeiten was die Chemo betrifft. Da hatte ich am Freitag vorerst die letzte Chemo, also 6 Zyklus vorbei und Ende. Man hatte 28 Tage eingeplant pro Zyklus, so kam man dann auf 6 Monate. Nun heißt es warten was passiert und was am 6.12. die Untersuchungen sagen. Hoffe mal das die Nebenwirkungen in den nächsten Wochen weniger werden, fühle mich nämlich recht gut geplagt.

LG
Mathias
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 23.11.2013, 12:42
nonloso nonloso ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2013
Beiträge: 46
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Lieber Mathias,
ich drücke Dir ganz fest die Daumen für den 06.12.13 und hoffe dass es gute Neuigkeiten geben wird.
Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD