Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 30.11.2015, 16:16
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Jomi,

gegen eine Bauchspiegelung hätte ich nichts, mich stört die Punktion mittels ERCP.
Zumal die Gefahr einer Pankreatitis danach nicht gerade gering ist.
Nach meiner Leber Teilresektion war ich auch schon nach 7 Tagen wieder zuhause.
Es ist dieses,"nicht Fisch und nicht Fleisch", also was ist es denn nun.

Gemcitabine und Cisplatin hatte ich 18 Wochen lang.
1800 mg Gemzar
45 mg Cisplatin

War nicht toll aber doch erträglich, nur der sechste Zyklus hat mir doch schwer zu schaffen gemacht.


LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 04.12.2015, 20:07
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo zusammen,

am Mittwoch war ich stationär in der Klinik, wo man versucht hat den LK zu punktieren. Ging leider nicht, weil zu nah an der Aorta.
Heute hatte ich nun nochmals ein Gespräch mit den Oberarzt der Onkologie, es kann von nichts bis alles sein. Selbst eine erneute neue Krebserkrankung.

Hatte dann eben den Anruf des Chirurgen und habe am 17.12. mein OP Gespräch und am 21.12. die OP.

Geplant ist erneut eine Leber Teilresektion, je nach Befund des Schnellschnitts kann es dann wieder was größeres werden.

Weihnachten im Krankenhaus, was will man mehr.


Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 05.12.2015, 15:53
Benutzerbild von Dude42
Dude42 Dude42 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2015
Ort: Sehnde
Beiträge: 132
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Mathias

Da wünsch ich dir, dass der Chirurg dir was Vernünftiges zu Weihnachten schenkt. Das darf man wohl erwarten.

Ich drück dir die Daumen

LG
Mathias
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 07.12.2015, 09:47
Jomi Jomi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 24
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Lieber Mathias, ich wünsch Dir alles Gute und von Herzen ganz viel Glück.
Mein nächster Meilenstein ist diese Woche Donnerstag - PET CT für evtl. Sirt oder Tace. Kann evtl. auch darauf hinauslaufen, dass ich Weihnachten im KH verbringen werde. Aber Hauptsache, es gibt Hoffnung, es soll ja auch nicht das letzte Weihnachten sein, dass wir feiern wollen, oder ?

Ganz viel Glück und beste Wünsche ! Jomi
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 10.12.2015, 20:48
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Jomi,

irgendwie weiß man nie so wirklich was als nächstes kommt.
Nach Weihnachten ist mir mal irgendwie gar nicht.
Ich wünsche Dir aber ebenfalls von Herzen alles Gute, son scheiß braucht echt kein Mensch.



LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 13.12.2015, 21:20
Benutzerbild von Kat68
Kat68 Kat68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 45
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Matthias :-) ich werde auch am 17.12. operiert, von meiner Mundschleimhaut wird etwas auf das AugenLoch genäht, ich hoffe zwar, dass ich Weihnachten draußen bin, aber Auge und Mund sind demoliert.
Ich habe jetzt nicht verstanden, warum Du nun so eine heftige OP bekommst, wo doch alles unklar ist, drück Dir aber die Daumen und sende Dir beste Wünsche
__________________
Ich: Aderhautmelanom, ED 03/12 Applikator
03/15 Rezidiv - 06/15 Protonenbestrahlung, Seit 07/15 Loch in Lederhaut....12 OPs:Schwein-,Rind-, Pferd, AmnionPatch, Bindehaut von Links.....seit Dez Mundschleimhaut. Körper baut leider alles ab
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 14.12.2015, 12:16
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Kat,

die OP wird deshalb so geplant, weil man davon ausgehen muss, dass es Metastasen sind.
Sollten es keine sein, wird die OP sicherlich auch nicht so groß ausfallen.
Da aber die beiden Herde in Segment 6 und 7 der Leber liegen, meine Leber aufgrund der ersten OP eine leichte Verdrehung hat, muss man über nen Bauchschnitt operieren.
Dann kommt der Lymphknoten dazu, dieses kann man nicht über einen Schnellschnitt untersuchen.
Also hat man sich dazu entschieden diese OP so zu führen.
Genaueres erfahre ich aber auch erst am Donnerstag diese Woche.


LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 14.12.2015, 16:21
Benutzerbild von Kat68
Kat68 Kat68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 45
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Danke für Deine gute Info, Matthias, dann wünsch ich Dir und mir für Do Good luck
__________________
Ich: Aderhautmelanom, ED 03/12 Applikator
03/15 Rezidiv - 06/15 Protonenbestrahlung, Seit 07/15 Loch in Lederhaut....12 OPs:Schwein-,Rind-, Pferd, AmnionPatch, Bindehaut von Links.....seit Dez Mundschleimhaut. Körper baut leider alles ab
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 14.12.2015, 19:11
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Natürlich wünsche auch Ich , Dir alles Gute für deine OP.

LG
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 19.12.2015, 09:32
Mathias974 Mathias974 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 279
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo zusammen,

hier nun das letzte Update vor der OP.
Operiert wird wahrscheinlich nach Chevron Inzision, d.h es wird ein Rippenbogenrandschnitt beidseitig durchgeführt um bessere Sicht zu haben.
Heißt, die Narbe wird ca. 45 - 50cm lang. Einrücken muss ich am Sonntag schon, weil man noch Kreuzblutkonserven bestimmen und bereitstellen will.
Den PDK wird es dieses mal nicht geben, es wird mit Schmerzpumpen gearbeitet.
Momentan weiß ich nicht so genau was ich von all dem halten soll, nur geht es ja anscheinend nicht anders.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Mathias
__________________
Gallenblasenkarzinom 06/13
pT2 pN1 (2/2) pMX L1 V1 Pn1 G2 R0

Radikal OP 07/13
6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin
12/15
2. Leberteilresektion Segment 6 und 7, Entfernung LK Metastasen
3/16 LK Metastasen entlang der Bauchaorta
5/16 Lebermetastase Segment 3, Gallengänge verändert
7/16 6 Zyklen Gemcitabine / Cisplatin
12/16 - 2/17 30 Bestrahlungen vom Solarplexus
2/17 - 8/17 6 Zyklen 5 FU und Docetaxel
8/17 - ? Erhaltungstherapie mit 5FU und Docetaxel, alle 4 Wochen
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 19.12.2015, 10:04
vintage vintage ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 704
Standard AW: Gallenblasenkrebs

mathias,

ich drücke dir für alles, was ansteht die daumen und
denke an dich und die, die sorgen haben, und sende ein kraftpaket!!
__________________
lieben gruß, vintage



Mein geliebter Mann wurde nur 49 Jahre alt und
starb knapp fünf Monate nach der Diagnose.
* Juli 1965 - + Mai 2015

ED Weihnachten 2014 Darmkrebs mit zu vielen Lebermetastasen,
dann auch Lungenmetastasen...
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 20.12.2015, 21:55
Sven68 Sven68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 31
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Hallo Matthias,

es tut mir sehr leid das du nicht mal an den Feiertagen den Kopf jetzt frei hast.
Ich wüsche dir alles ersehnliche und das sich alles zum Guten wendet.
L.G. dein stiller Mitleser Sven
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 22.12.2015, 11:56
Jomi Jomi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2015
Beiträge: 24
Standard AW: Gallenblasenkrebs

tja....bei mir leider auch keine guten News.
Sirt oder Tace will man nun doch nicht machen, aufgrund meiner Whipple-OP wäre das Abszess-Risiko zu hoch.
Chemo schlägt nicht an, Ratlosigkeit rundherum.

Wird wohl mein letztes Weihnachten werden, sollte nicht ein Wunder geschehen. Diabetes hab ich jetzt auch noch (wohl ausgelöst durch das Cortison, welches ich zur Chemo bekomme), einen Infekt, der mich grade kompl. ausser Gefecht setzt.... aber mal schaun, was noch dazu kommt, schlimmer geht ja sowieso immer

Wünsche allen - trotzdem - schöne Wehnachten und einen guten Rutsch. Und: vor allem viel, viel Gesundheit !!!!

LG, Jomi
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 22.12.2015, 12:14
vintage vintage ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 704
Standard AW: Gallenblasenkrebs

liebe jomi,

ich bin fassungslos!
ich wünsche dir dieses wunder und das, was du jetzt brauchst.
ich hasse diese scheisskrankheit so, es gibt keine worte dafür.
__________________
lieben gruß, vintage



Mein geliebter Mann wurde nur 49 Jahre alt und
starb knapp fünf Monate nach der Diagnose.
* Juli 1965 - + Mai 2015

ED Weihnachten 2014 Darmkrebs mit zu vielen Lebermetastasen,
dann auch Lungenmetastasen...
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 22.12.2015, 12:31
Benutzerbild von Kat68
Kat68 Kat68 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 45
Standard AW: Gallenblasenkrebs

Lieber Jomi, es tut immer in meiner Seele weh, wenn ich lese oder höre, nix geht mehr.
Ich wünsche Dir Mut, Frieden und Frohsinn, Deinen Weg trotzdem zu finden, WA auch immer helfen könnte oder Dir gut tun würde, eventuell, tu es
__________________
Ich: Aderhautmelanom, ED 03/12 Applikator
03/15 Rezidiv - 06/15 Protonenbestrahlung, Seit 07/15 Loch in Lederhaut....12 OPs:Schwein-,Rind-, Pferd, AmnionPatch, Bindehaut von Links.....seit Dez Mundschleimhaut. Körper baut leider alles ab
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD