Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.09.2013, 17:41
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Zusammen,

ich suche jemanden zwecks Erfahrungsaustausch Schwangerschaft nach Trachelektomie.
Ich möchte gerne wissen, ab wann ihr euch geschont habt, bzw. ab wann ihr gelegen habt. Habt ihr Erfahrungen mit einem totalen Muttermundverschluß gemacht? Hat sich der Gebärmutterhals während der Schwangerschaft noch verändert? Verkürzt?

Ich hoffe es schauen noch ein paar Trachelektomieoperierte hier ins Forum rein.

Liebe Grüße

data.aerzteblatt.de/pdf/110/17/m289.pdf
Hier noch ein interessanter Artikel von der Charite.

Geändert von elfe1987 (12.09.2013 um 17:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2013, 21:37
KathiJay KathiJay ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 10
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Elfe.
Ich hatte meine trachelektomie im februar 2012.
Jetzt bin ich in der 19.ssw
Geschont habe ich mich von beginn an. Aber einfach weil ich blutungen hatte.Ab nãchster woche muss ich erstmal bettruhe halten. Mindestens bis zur 28.ssw.Allerdings sieht momentan alles soweit ok aus.habe zum glück auch eine haushaltshilfe die mir alles abnimmt
Ach ja einen totalen mumu-verschluss habe ich in der 13.ssw bekommen...
Wie ist es bei dir? Planst du ein ss? Oder bist du auch schon schwanger?
Würde mich freuen von dir zu hören!
Lg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.10.2013, 15:13
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo KathiJay,

schön das du mir geantwortet hast.
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Cool :-)
Ja, also ich bin auch schwanger, in der 14. Ssw. Zum Glück läuft alles soweit planmäßig. Ich bin im Berufsverbot und soll mich auch etwas schonen.
Nächste Woche bekomme ich auch einen totalen Muttermundverschluss. Wie lange warst du danach im Krankenhaus? Hattest du nach dem Eingriff Schmerzen?
Eigentlich habe ich gehofft, das man durch den Muttermundverschluss nicht unbedingt von der 20. -28. Ssw straff liegen soll. Na ja aber du berichtest ja ganz anders.
Was passiert dann nach der 28. Ssw?

Freu mich von dir zu hören...und wünsch dir eine schöne Kugelzeit auf dem Sofa oder im Bett
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2013, 08:24
Sunny73 Sunny73 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 16
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Ihr beiden,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Keine Angst vor der Liegezeit, die man wirklich einhalten sollte. Ich habe zwei gesunde Kinder nach Trachelektomie auf die Welt gebracht und habe mich in beiden Schwangerschaften ab der SSW 20 bis zur Geburt (SSW 37 & 38) absolut geschont und die Zeit auf dem Sofa oder im Bett verbracht. Der Muttermundverschluss hat vorrangig nur was mit dem Schutz vor Infektionen zu tun. Die Bettruhe schützt Euch vor einer weiteren Verkürzung des Gebärmutterhalses. Also durchhalten - hinterher habt ihr die Schonzeit vergessen!

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.10.2013, 16:23
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr lieben,

Habe schon länger immer mal wieder gehofft was zu diesem Thema zu lesen. Bin Feb/13 in Berlin Operiert worden und nun in der 16ssw hat schneller geklappt als alle gedacht haben! Freu
Bei mir steht jetzt auch der Muttermundverschluss an bin jedoch etwas unsicher was die OP angeht.
Wie waren Eure Erfahrungen mit der OP?
Sind bei Euch irgend welche Komplikationen aufgedaucht abgesehen von der liege Zeit 20 bis 28ssw?
Würde mich sehr über Antwort freuen und weiter austausch wie die Schwangerschaften verlaufen.

Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.10.2013, 15:00
Blume896 Blume896 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 13
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo zusammen,
Ich habe eure Nachrichten mit großem Interesse verfolgt. Ich bin 26 und hatte im Oktober 2012 meine Trachelektomie. Ich bin nun in der 10. Ssw. Es ist wirklich toll zu lesen, dass es immer mehr Erfolgsgeschichten nach der Op zu berichten gibt.

Ich habe da auch Fragen und vll könnt ihr mir weiterhelfen. Warum solltet ihr euch speziell in den Wochen 20-28 schonen? Was ist danach? Und wie lang wart ihr beim Mumuverschluss im Krankenhaus?

Ich freue mich auf eure Antworten. Das gibt Hoffnung und Zuversicht für die Zukunft.

LG
Blume
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.10.2013, 19:48
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hi ihr Lieben Mitschwangeren...
ich bin heute in der 15. Ssw und warte auch auf den Mumuverschluss.
Ich hoffe ich kann das ganzd schnell hinter mich bringen.
Würd mich auch über einen Erfahrungsaustausch freuen.

Ich lag jetzt ein paar Tage im Krankenhaus wegen einer leichten Schmierblutung. Woran es lag konnte man nicht sehen....aber meinem Kleinem geht es gut.

Liebe Grüße

@ Sandra84 wo und wann soll bei dir der Mumuverschluss gemacht werden?

Geändert von gitti2002 (17.10.2013 um 21:12 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.10.2013, 09:46
KathiJay KathiJay ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 10
Reden AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Oh schön! Soviele schwangere
Ich lag nach dem mumu-verschluss 4 tage im kh. Die op wurde mit spinalanästhesie gemacht,da das schonender für das baby ist. Schmerzen oder komplikationen hatte ich keine. Auch bis jetzt geht es uns gut! Bin ab morgen schon 22. Woche und hab heute organscreening. Hoffe vom gebärmutterhals ist auch alles noch ok.
Ich denke die empfehlung bis zur 28.woche zu liegen bezieht sich auf die kritischste zeit für das baby. Nach der 28. Woche sind die überlebenschancen ja doch schon sehr hoch!
Ich wünsche euch alles alles gute für die op! Und ich freue mich von euch zu hören!!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.11.2013, 16:08
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo, elfe

Ich hoffe das bei dir alles gut ist! wir müssten ja tatsächlich fast in der selben ssw sein. würde mich gerne mehr austauschen. Hatte jetzt einige Keime und Antibiotika hinter mir und konnte daher bis jetzt keinen Muttermundverschluss machen.
Hätte jetzt mal einen freien Abstrich jedoch weiß ich jetzt nicht ob ich ihn noch machen möchte bin jetzt in der 18ssw und soweit ist alles gut.
Op währe sonst in Berlin. 400km von Zuhause weg.
Laut Berlin ist meine Hals noch 1,2cm meine Frauenarztin hat jetzt 2,0cm gemessen und Trichterbildung ist teu teu teu keine da!

Bin zur Zeit gerade dabei mir eine Haushaltshilfe für die Liegezeit zu organisieren da ich schon eine Tochter (fast 3J) habe (vor Trachelektomie) die nicht besonders ruhig ist.
Diesmal scheint es ein Junge zu werden.

lg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.11.2013, 08:52
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hi Sandra 84,

ich bin heute auch in der 18.Ssw. Also das kommt mir alles bekannt vor. Bei mir sollte der Mumuverschl. in der 15. Ssw erfolgen. Bei mir ergab der Abstrich vereinzelte Steptokokken. Dann nahm ich auch Antibiotika..zwischendurch hatte ich ein wenig Blut am Ph-Testhandschuh. Daraufhin wurde ein Abstrich vom Gyn genommen. Der war dann keimfrei. Hab den sofort nach Berlin gefaxt. Ein paar Tage später, genau am Ende der 16. Sss konnte der Eingriff in der Charite vorgenommen werden. Ich bereue nix, mir geht es gut. Hatte keine Schmerzen. Ich habe die Op unter einer Pda durchführen lassen. Keine Vollnarkose. Das ist das einzig unangenehme, dh bekommst halt die ganze OP mit und danach spürst du deine Beine und Unterleib für ca. 4 h nicht.
Ich will dich nicht überreden, aber vielleicht hilft es bei deiner Überlegung.
Mein Gbh war in der 8. Ssw laut Berlin auch nur bei 1, 2 cm. Und jetzt vor der Op aufeinmal
2, 3cm...haben wir nicht verstanden. Na ja haben uns trotzdem dafür entschieden. Einfach als zusätzlichen Schutz. Wir bekommen wahrscheinlich auch einen kleinen Jungen.

Achso wegen der straffen Liegezeit hab ich auch nochmal nachgefragt. Ganz so straff soll ich nicht liegen sonst müsste man auch Thrombose spritzrn...halt total schonen.
Da weiß ich mich noch nicht so recht zu verhalten.

Ich freue mich über regen Austausch! !!!
Lg
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.11.2013, 10:06
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey,

Soweit ist bei mir alles gut habe mich jetzt innerlich gegen die op entschieden. Mir geht es super und ich hoffe es bleibt auch so! Liege zeit wird schon besonders man muss halt doll auch seinen Körper hören und mehr schonen als normal Haushalt und Nestbau Orgien müssen halt über Anweisungen erfolgen. Bin auch froh das ich bis auf ein paar Kleinigkeiten von der 1. auch schon fast alles an Babysachen da habe und zum Glück gibt es ja auch das Internet da brauch man dann nur zum Tür öffnene das Sofa verlassen!

LG

Geändert von gitti2002 (04.11.2013 um 14:09 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.11.2013, 17:01
tinka12 tinka12 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 61
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Mädels,

habe gerade in "Trachelektomie - wer hat Erfahrung?" einen kleinen Beitrag geschrieben.

Ergänzend dazu:
Ich hab mich auch gewundert, wie es nach der 28. SSW weitergehen soll. Ich hab die Liegezeit verlängert. Es war zwar alles okay, wöchentliche Kontrollen des Gebärmutterhalses haben immer den gleichen Abstand von etwa 2 cm ergeben, keine Infektionen, kein Trichter. Aber es hat sich nicht richtig angefühlt, dann wieder mehr rumzulaufen, wenn man sich gerade geschont hat.
Ich war schon einmal am Tag duschen und hab mir mein Essen selber gemacht. Aber sonst abwechselnd Couch, Bett oder Terassenliege. Hatte nur eine Cerclage, keinen MuMu-Verschluss...

Außerdem war ich froh, dass ich vor der Liegezeit, also in der 19. SSW mich schon im Krankenhaus angemeldet hatte, damit dann alles gut geht. Ich wurde zwar zunächst schräg angekuckt, weil alle anderen natürlich dicke Bäuche hatten und ich nicht.
In der 30. Woche kam ich dann mit Blasensprung nachts um 3 in dieses Krankenhaus und die Ärtzin wußte gleich bescheid. Es war sehr beruhigend.

Euch allen alles Gute für Eure Schwangerschaften!
lg
Tinka
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.11.2013, 17:32
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey

Schonen soll man sich wenn man schwanger nach Trachelektomi ist die gesamte Zeit warum es in der 20 bis 28 ssw besonders wichtig ist, ist da ab hier die Belastung auf den Gebärmutterhals stark zunimmt und in der Zeit die Überlebenschancen des Würmchen jedoch sehr schlecht währen. nach Nach der Zeit soll man sich trotzdem weiter schonen. Habe gerade von meiner FA den Antrag für Haushaltshilfe bekommen und Sie hat mir auch gleich bis zu Entbindung den Antrag ausgefüllt.
Mir geht es jetzt in der 18+3ssw Super werde mich wohl sehr zwingen müssen auf dem Sofa zu bleiben.
Ich denke das aller wichtigste bei der Sache ist es auch auf sein Bauchgefühl zu achten und zu hören

Alles guten an alle

LG Sandra
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.12.2013, 18:21
KathiJay KathiJay ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 10
Unglücklich AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe es geht euch allen gut!?
Habe heute von meinem gyn erfahren dass sich mein gebärmutterhals verkürzt hat. Ist jetzt bei 1,7cm (vorher 2,7cm). Allerdings sagten mir die Berliner damals das ich nur noch 1,8cm hatte. Frage mich wieso er sich in der zwischenzeit wohl scheinbar wieder "verlängert"hat???
Hab ich ja jetzt schon bei einigen hier gelesen
Muss jetzt auf nächste woche hoffen. Sollte er allerdings unter 1,5cm gehen muss ich in die klinik, bekomme lungenreife und muss hoffen
Bin jetzt übrigens in der 27.ssw.
Hatte so gehofft weihnachten noch zu hause sein zu können
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.12.2013, 22:23
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hi KathiJay,

das mit dem Gebärmutterhals verstehe ich auch nicht. In der 8. Ssw war meiner bei 1,2cm ab der 15. Ssw auf einmal bei 2,3 bzw. mein Gyn hat auch mal 2,8 gemessen. Mir wurde in Berlin auch gesagt er kann sich nicht verlängern. Nimmst du auch Progestan? Hab schon gedacht das der sich dadurch verlängert....Hast du bis jetzt die ganze Zeit gelegen? Ich würde mich erst einmal versuchen nicht so fertig zu machen. Du hast ja einen FTMV und eine cerclage. Wichtig ist glaube ich das sich kein Trichter bildet. Halt uns auf den Laufenden. Alles Liebe und Gute!

Geändert von elfe1987 (02.12.2013 um 22:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD