Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 20.01.2014, 19:24
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Ihr Lieben,
bin grade total glücklich das ich endlich eine Möglichkeit gefunden habe mich einmal austauschen zu können. Das hätte mir vor fünf Jahren bestimmt echt gutgetan. Ich bin im Oktober 2007 operiert worden und ein Jahr später auch schwanger geworden. Leider nicht so toll verlaufen, nach etlichen Blutungen von Anfang an, in der 22. Woche kein GBH mehr messbar und ab ins Krankenhaus. Da hab ich mir eine Streptokokkeninfektion eingefangen, Blasenpsrung und Not-OP in 25 +1.Zum Glück noch die Lungenreife kurz vorher bekommen! Dem Kind geht's super, sie hat unglaublicherweise keine Defizite und ist unser Sonnenschein. Wir wollten es trotzdem, oder vielleicht auch grade deswegen nochmal versuchen. Vor zwei Jahren dann einen Abgang in der 9. Woche gehabt und seitdem hat es nicht mehr geklappt. Bis letzte Woche. Hab meine Tage nicht bekommen und bin tatsächlich schwanger! Absolut unglaublich! Aber jetzt rotiert mein Gehirn: jedesmal auf Toilette der bange Blick ins Klopapier- Blutungen?? Was können wir besser machen als Letztesmal? Bloß nicht ins Krankenhaus? MUMUVerschluss oder nicht? So wenig Ultraschall wie möglich wegen der Reizung und Infektionsgefahr?! Alles nicht so einfach. Und hoffentlich bleibt es diesmal!
Ganz liebe Grüße und vielen Dank schon für Eure Antworten!!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 21.01.2014, 11:54
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Flockenblume,

Es ist immer wieder schön zuhören das es mehrere mit diesem Schicksal gibt auch wenn man es je keinem Wünscht.

Diese ganzen Fragen die einem keiner so wirklich richtig Beantworten kann meine beste Erfahrung heißt Bauchgefühl!!!!!

Muttermundverschluss ?? bei Manchen bestimmt das richtige ich hatte von Anfang an ein doofes Gefühl bei der Sache und war unsicher. Wollte dann auf Grund des Anratens de Arzte machen lassen. Hatte jedoch dann eine Infektion nach der anderen. Als ich mich dann entschloss auf meine Bauchgefühl zu hören und die op Absagte waren die Infektionen vorbei und ich hatte die besten Abstrich Ergebnisse.

Ultraschall macht meine FA nur vom Bauch ist zwar deutlich ungenauer trotzdem würde man ja sehen wenn er sich deutlich verkürzt hat dann wurde sie auch von Unten messen bzw. wenn Schmerzen oder Blutungen auftauchen würden. So will sie auch so wenig Reizung wie möglich auf den Hals geben.

Ich wünsche dir alles alles gute und freue mich von dir zu hören

Lg Sandra
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 21.01.2014, 15:07
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr Lieben,

komme gerade vom Arzt...mein kleiner Mann wiegt heute 1,2 Kilo und ist 36cm. Soweit ist alles gut. Er liegt schön weit weg vom Beckeneingang.

Liebe Flockenblume,
ich habe einen richtig guten Artikel von der Charite, da geht es um die Operation und Schwangerschaft, ich weiß nicht wie ich den hier online stellen kann. Du kannst mir gerne eine persönliche Nachricht schicken mit deiner Emailadresse und ich schicke ihn dir zu.
Er macht Mut, außerdem sind dort die ganzen Empfehlungen für dich und deinen FA sowie Studien.
Ich habe einen Mumuverschluß, kann nix negatives darüber berichten. Er vermittelt mir ein besseres Gefühl. Es gibt die Careplan Testhandschuhe um den Ph Wert deiner Scheide zu messen...diese benutze ich seit der 14. Ssw 2mal wöchentlich...desweiteren nehme ich seit Anfang der Schwangerschaft Utrogest....War seit meiner Schwangerschaft drei Mal im Kkh....ich habe bei jeder Toilettenbenutzung mit Desinfektionsmittel den Toilettensitz desinfiziert.

Die Angst mit dem Blut kenne ich, bin jetzt etwas entspannter. Wahrscheinlich wird dich das die ganze Zeit begleiten. Aber es ist schön zu hören, dass es deiner Tochter gut geht. Nur gut das die Medizin so weit ist...
Ich hoffe das mit deinem Baby alles gut verläuft und du doch etwas deine Schwangerschaft genießen kannst.

Lg
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 21.01.2014, 15:09
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo Sandra,
vielen Dank für Deine Antwort! Ich weiß auch nicht- ist schwierig. Wegen der Blutungen konnten wir bei Finja keinen MUMUVerschluss machen. Aber ich bin grad 36 geworden und werde bestimmt nicht noch einmal die Chance bekommen schwanger zu sein. Also geht man dann auf Risiko und lässt so wenig wie möglich daran rumfummeln, oder man macht den Verschluss und riskiert damit einen Abgang. Zumal es für mich ziemlich schwierig ist einfach mal eben für vier Tage nach Berlin zu verschwinden. Erstens möchte ich das ungern ohne meinen Mann tun aber zweitens kann ich der Oma auch nicht vier Tage meine Maus aufs Auge drücken! Wenn ich hier im Krankenhaus liegen muss, kann sich der Papa um sie kümmern, das ist kein Problem aber nach Berlin sinds mal eben 500 Kilometer. Hab gestern mit Frau Speiser telefoniert und sie wollte sich den GBH ansehen, wenn sicher ist das es bleibt und dann sollen wir uns entscheiden wegen dem Verschluss. Und seit ich einmal ohne meinen Mann zur Krebsnachsorge bin und dann mit erhöhten Tumormarkern wiederkam lässt er mich da nicht mehr alleine hin..
Man kann bei Finja auch nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, warum ich den Blasensprung hatte. Auf jeden Fall hatte sie auch eine Streptokokkeninfektion, weil die Amnionschranke durch den Blasensprung nicht mehr gegeben war. Und die Infektion hab ich mir im Krankenhaus geholt! Allerdings weiß man auch nicht, was passiert wäre wenn ich zu Hause geblieben wäre. Auf jeden Fall muss ich mich mehr hinlegen, das ist schonmal klar!
Ganz liebe Grüße und bis bald!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21.01.2014, 15:13
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Ach so mein Gebärmutterhals wird eigentlich auch immer über den Bauch gemessen. Die Manipulationen von unten sind wohl nicht ganz so gut. Berufsverbot wäre wichtig, kein Sport und Schonung. Liegen ab der 20.Ssw.....Mumuverschluß in einer Klinik durchführen lassen welche Erfahrungen damit hat.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 21.01.2014, 16:30
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey Elfe

schön zu hören das es deinem Wurm gut geht also allen weiter so!

Meine kleine konnte die letzten Tage immer mal wieder den Keinen merken das strahlen auf dem Gesicht ist einfach schön!

Bin froh das wir aus dem aller schlimmsten raus sind und wenn man das von Flockenblume liest das man weiß das ab jetzt auch wirklich alle gut gehen kann auch wenn wir hoffen wollen das die Würmer ihre Zeit im Bauch verbringen die sie brauchen.


Hey Flockenblume
würde den Muttermundverschluss auch wenn nur in einer Klinik machen lassen die mit Trachelektomie und MMV Erfahrung haben.

Ich habe übrigends seit der 20ssw 5 Std. am Tag eine Haushaltshilfe zu Hause (da bereist ein Kind im Haushalt) die übernimmt den Haushalt und tobt meine Tochter ordentlich aus damit ich den Rest des Tages auch noch mit einigermaßen Schonung rumbekomme. Ist jetzt nach Prüfung vom Medizinischen Dienst auch bis zur Geburt genehmigt.

LG Sandra
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.01.2014, 10:31
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Das mit der Haushaltshilfe ist glaube ich eine wirklich gute Idee, es wird mich zwar echt Überwindung kosten, jemand fremdes ins Haus zu lassen, aber sonst macht man doch immer mehr als man sollte, rein aus Gewohnheit. Ich hätte mich bei Finja auch mehr schonen müssen, dann wäre der GBH auch nicht so schnell verstrichen gewesen und ich hätte zu Hause ohne Infektion bestimmt noch länger liegen können. Nicht falsch verstehen, es geht nicht um "-hätte, hätte Fahrradkette", ich versuche nur für mich herauszufinden was ich besser, anders machen kann. Ich weiß nicht ob wir noch mal so ein Glück haben werden wie bei unserer Finja, man sollte es auf jeden Fall nicht herausfordern..!
Ich habe auf jeden Fall ein gutes Gefühl diesmal, es wird bestimmt alles gut werden.
Herzliche Grüße und Danke für den Zuspruch, tut gut!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 22.01.2014, 10:55
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Liebe Flockenblume bitte versuch dir keine Vorwürfe zu machen. Ich bin mir sicher, dass du alles gut meistern wirst.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.01.2014, 11:14
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Nein, Vorwürfe mach ich mir bestimmt keine, wir haben alle- inklusive der Ärzte- nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt. Und im Prinzip ist ja auch alles gutgegangen. Meine Erfahrung die ich gemacht habe ist auf jeden Fall, das die Babys die wegen einer Trachelektomie zu früh geboren wurden eigentlich gute Chancen haben, weil sie keine anderen "Macken" haben. Will sagen, Frühgeburten treten ja meistens auf, weil irgendetwas nicht stimmt, aber wir können sie ja "nur" nicht mehr halten. So hatten wir auf der Neointensiv mit deutlich weniger Hürden zu kämpfen. Ich konnte sogar stillen! Natürlich nur weil ich vorher Monatelang abgepumpt hatte, aber es hat sich gelohnt, ich glaube das hat auch viel zu Finjas und unser Beider Entwicklung beigetragen! Durch die Lungenreife-Spritzen musste sie auch nur vier Tage voll beatmet werden und hat dann selber angefangen Atemzüge zu machen. Nur der Duktus (Öffnung im Herz das die eigene Blutzirkulation regelt) hat sich nicht geschlossen, was aber typisch ist für so frühe Frühchen. Das hat sie etwas in Ihrer Entwicklung gebremst, so das wir uns zu einem operativen Verschluss entschieden haben. Danach wurde alles besser und wir konnten sogar zwei Wochen vor Entbindungstermin nach Hause! Nur mit dem Zunehmen hapert es bis heute, immer an der Grenze zum Untergewicht, das zehrt schon manchmal an den Nerven, aber der Kinderarzt sagt sie macht einen guten Eindruck und ich soll mich nicht sorgen. Kinder nehmen sich das was sie brauchen.
Liebe Grüße an alle von der
Flockenblume

ach ja, wie ist das eigentlich nach einem MUMUVerschluss? Ist das richtig dicht zu dann? Und woran merkt man dann ob man einen Blasensprung hatte?
Hat mich heute Nacht beschäftigt irgendwie...

Geändert von gitti2002 (24.01.2014 um 12:10 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 24.01.2014, 14:00
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

http://www.saling-institut.de/german...oph/04tmv.html
Infos über den Mumuverschluss gibt es auf dieser Seite.
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 25.01.2014, 13:34
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey

Der Muttermundverschluss ist nicht vollkommen dicht. Hatte diese Angst auch da ich viel Ausfluss hatte und mir dann überlegt hatte ob das überhaut noch abfließen kann oder erst recht zu einer Infektion führt.

Man muss nur vor der OP wirklich Keimfrei sein damit keine Infektion einnäht wird.

Der Muttermundverschluss soll den Hals weiterer Unterstützung geben und ein aufsteigen bei einer Infektion deutlich verringern.

Lg Sandra

Geändert von gitti2002 (09.05.2014 um 20:42 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 27.01.2014, 21:55
Flockenblume Flockenblume ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 67
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Die Bilder in dem Bericht für den totalen Muttermundverschluss sind schon gewöhnungsbedürftig! Aber jetzt kann ich mir auch was drunter vorstellen. Aber ich frage mich schon wie da noch was durchkommen kann, denn eigentlich soll es ja laut dem Bericht richtiggehend zusammenwachsen. Naja, wir werden sehen. Ich hab mir schonmal so ein Waschgel besorgt das einen guten PH-Wert macht, vielleicht hilft das ja schon im Vorfeld. Ich glaube, ich würde mich mit der OP schon etwas sicherer fühlen. Bis jetzt auch noch keine Blutungen. toi toi toi!
Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28.01.2014, 11:11
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey,

Beim waschen wurde mir bisher einfach nur Wasser empfohlen. Ich habe aber in der Zeit als ich Antibiotika bekommen habe für den Ph wert Döderlein Kapseln bekommen (Mir geholt übernimmt nicht die Kasse) Als der Testhandschuhe wieder den richtigen Ph wert 4,0 bis 4,4 anzeigte hörte ich wieder auf im jegliche weiter Manipulation zu verhindern. Denke das die Testhandschuhe da schon ne gute Sicherheit bringen kannst ja wenn du dich damit besser fühlst ach schon jetzt anfangen und nicht erst in der 12 ssw. 2 mal die Woche und wenn ich mal ein doofes Gefühl habe mache ich es zusätzlich beruhigt ungemein wenn man sieht das das ok ist.

War gestern in der Klinik und habe mich für Kaiserschnitt vorgestellt. Die Ärzte waren zuerst sehr neutral zeigten jedoch dann doch das sie mit /von Trachelektomie nicht wir Ahnung haben. waren aber alle sehr interessiert so das ich jetzt ein gutes Gefühl habe das sie sich schon alle informierten .

So das sie jetzt alle Informiert sind und ich auch bei Akutem Einliefern mich sicher fühlen kann. was wir ja alle nicht hoffen wollen.
Wenn alles so weiter läuft ist der Kaiserschnitt für 21.04. geplant.
Der Countdown läuft also

Liebe grüße an alle
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 28.01.2014, 13:46
elfe1987 elfe1987 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 99
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hallo ihr beiden,

die Testhandschuhe kann ich auch empfehlen!

@Sandra du meinst bestimmt den 21.03??? Nicht 21.04.....jaaa der Countdown läuft...noch 51 Tage.

Ich kann es auch kaum noch erwarten!!!
Ach ich wollt grad schreiben da wird es noch ein Fisch, aber ne ein Widder
Ich habe noch keinen genauen Termin für den Kaiserschnitt, aber es wird auch in diesem Zeitraum sein. Das Krankenhaus kennt mich schon und konnte sich schon mit der Trachelektomie auseinandersetzen....

Liebe Grüße...
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 28.01.2014, 14:33
Sandra84 Sandra84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2013
Beiträge: 41
Standard AW: Schwangerschaft nach Trachelektomie

Hey

ja ich meinte 21.3 und dann wird es ein Widder

mal sehne ob er das auch werden möchte!

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD