Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1261  
Alt 05.09.2016, 16:46
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

kurzes Update

TM CA125 26,2 mit Verfahren ECLIA Roche
17,2 mit Verfahren ECLIA Siemens
Mehr oder minder gleich geblieben, zumindest nicht gestiegen in den letzten 4 Wochen!
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1262  
Alt 05.09.2016, 21:19
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Liebe Tündel,

schön, von Dir zu hören! Ist denn Deine Chemo schon fertig? Oder ist das ein Zwischenergebnis?

Lg, MaraM
Mit Zitat antworten
  #1263  
Alt 06.09.2016, 10:55
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Hallo!

Hatte Ende Juli die letzte!
Is also ein Endergebnis nach Chemo. Vorerst - bis sich wieder mal was ändert!

Was ja nun wirklich keiner braucht, wenn es nicht zum Besseren wäre!

Also wie immer: abwarten und das Leben genießen!
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1264  
Alt 06.09.2016, 21:01
coralle coralle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 57
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

KIKERIKI DIE TÜNDEL IS WIEDER HIE
Mit Zitat antworten
  #1265  
Alt 06.09.2016, 22:24
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

....was ich so bisher von Dir gelesen habe, bist Du jemand, der sein Leben sehr ordentlich genießen kann! Es sei denn, das Schwägermonster kommt unangemeldet vorbei

Weiter so!

MaraM
Mit Zitat antworten
  #1266  
Alt 08.10.2016, 18:34
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Aaaaaalso, erstmal "Huhu-Winke"

Ich schreibe momentan nirgendwo ciel, w3il ich wieder angefangen hab, zu arbeiten und das mit Vollzeit!
Will heißen: Klassenleitung, Elternabende, Schulfest,, Honepage, Korrekturen etc. etc.....

Dazu kommen jetzt allerlei Nachsorgen 6 Wochen nach der letzten Chemo!
Mir raucht der Schädel und ich versuche, meine Nerven im Griff zu behalten, was nicht immer einfach ist!

Nur soviel, ew geh5 mir weitgehend gut, sowohl körperlich als auch seelisch. Wie das nach MRT, Ct und TM in den nächsten Wochen sein wird, weiß ich nicht. Mal sehen!

Bis dahin.....

Abwarten, Tee trinken und wohlfühlen
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1267  
Alt 08.10.2016, 21:19
coralle coralle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 57
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

freufreufreufreufreufreue mich sehr, daß es der lieben Frau Tündel gut geht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

woooow, Vollzeit arbeiten, wooooow, ich hoffe, wollen, nicht müssen......

Jetzt haben nur die Schüler die Ehre, Frau Tündels eloquente, unterhaltsame uuuuuund lustige Geschichten zu Gehör zu bekommen, da möchte man doch auch wieder Schüler sein!

Kurz gesagt, ich vermisse Frau Tündel hier sehr und freue mich über jedes ihrer postings hier!

Für nächste Woche fang ich schon mal an meine Daumen, Zehen und 4 x 4 Pfotis startklar zu machen.


einen schönen Abend @all

coralle

Geändert von coralle (08.10.2016 um 21:29 Uhr) Grund: vertippt
Mit Zitat antworten
  #1268  
Alt 09.10.2016, 12:12
LiebesHerz LiebesHerz ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 519
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Liebe Tündel,
Ich freue mich seeeeehhhhr für Dich!!!
Klingt alles sehr gut, mach bitte weiter so!
Liebsten Gruß,
Jana
__________________
Meine Mutter:
Pankreas-Ca ED 7/2014
verstorben am 3.11.15

Immer in meinem Herzen...
Mit Zitat antworten
  #1269  
Alt 09.10.2016, 23:33
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Liebe Tündel,


das ist ja klasse!
Ich habe mich letztes Jahr auch 6 Wochen nach der Chemo wieder auf die Arbeit gestürzt, das war für mich die beste Reha....Kids und Co lief ja sowieso die ganze Zeit im Hintergrund.

Jetzt hoffe ich mal für Dich, dass Dein Staging gut ausfällt und die Chemo was gebracht hat.
Ich habe übernächste Woche meine nächste Kontrolle. Ich hatte im August mein erstes CT seit vor der OP Januar 2015, mein Doc sagte, wenn das gut ausfällt (also ein Jahr nach der letzten Chemogabe), wird er die Kontrollintervalle verlängern.
Ein bisschen mulmig ist mir da schon, auch wenn es schön ist, nicht mehr zu den "ganz kranken" zu zählen. Aber wer weiß das schon, wie es sich so in Zukunft entwickelt.

Ganz liebe Grüße nach Bayern,

MaraM
Mit Zitat antworten
  #1270  
Alt 10.10.2016, 17:02
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...


Soooooo, alles durch!

Blut gezapft!*
Zehen begutachtet und für ok befunden! Wackeln wieder!
***

Und im MRT waren nur noch Restchen der ehemaligen "Dingse" zu sehen, der Begucker meinte, dass die im Ultraschall wohl nicht mal mehr zu sehen sein würden.
Na jaaaaa, da hat die Chemo wohl angeschlagen.
Obwohl mir wohler wäre, wenn die "Dingse" ganz weg wären!
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1271  
Alt 10.10.2016, 17:35
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Mit Zitat antworten
  #1272  
Alt 11.10.2016, 18:46
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

So, der TM ist auch da!

22,5
Nun weiß ich aber nicht, ob er Roche oder Siemens gemessen wurde, das Labor hat umgestellt.
Wenn er mit Roche gemessen wurde, wäre er um 4 gesunken!
Wenn er aber mit Siemens gemessen wurde, wäre er um 5 gestiegen!
Jeweils in gut 4 Wochen - Hmmmmpf

Tja, soll ich nun Panik kriegen, dass er wieder steigt oeer mich freuen, dass er weiter gesunken ist? oder einfach nur beruhigt sein, dass er in der Norm ist?
Muss ich morgen in der Praxis anrufen....

Erstmal muss ich
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1273  
Alt 11.10.2016, 19:25
coralle coralle ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2014
Beiträge: 57
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

hallo Frau Tündel,

schön, daß sie da sind, sie zaubern mir wie immer ein breites Lächeln aufs Gesicht!

Ich kann aber gerade schlecht tippen, weil ich ihnen für schon für morgen die Daumen drücke.......knirsch, krach, kanacks....

liebe Grüße

coralle
Mit Zitat antworten
  #1274  
Alt 17.10.2016, 19:14
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Mammographie ist i. O. und o. B.

Im Ct ist zunäxhst mal nix aus dem Bild gesprungen, aber er muss noch mal genauer gucken.
Halsweixhteile sind wohl ein paar Lymphis zu sehen, aber die sind wohl gleich geblieben und der an der Leber, der Lymphi is wohl wech!

So, und nun noch das Nierensono bei Super-Uro-Doc am 31.10.
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!
Mit Zitat antworten
  #1275  
Alt 17.10.2016, 20:17
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Ein "Messi" in meinem Bauch...

Hört sich ja ganz gut an!

Ich muss am Do zur Kontrolle....Wenn da alles gut ist, wird das Intervall vergrößert.

MaraM
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemo, eierstockkrebs, embolie, pipac


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD