Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 21.01.2014, 09:55
HanSolo HanSolo ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Neuzugang

Das mit dem Tauchen stimmt...sagen die Aerzte... (ich behaupte das Gegenteil) Generell sollte man nach der Chemo reinen Sauerstoff in großen Konzentrationen meiden. - Auch bei nachfolgenden Operationen soll man erwaehnen dass man vor X Jahren Bleomycin bekommen hat...
Was wieder merkwuerdig ist, denn als Langzeit-Therapie wird Sauerstoff bei Lungenfibrosen verordnet.

Der Sauerstoff foerdert jedenfalls die Lungenfibrose... da ich selbst einige Tauchscheine besitze und auch 1x im Jahr zum Tauchen gehe, halte ich das fuer Schmarrn, denn reinen Sauerstoff nimmt man heute nicht zum Tauchen her sondern komprimierte Luft. Also auch nix anderes als das was wir hier jetzt atmen.

Weiterhin wird Sauerstoff ab einer gewissen Tiefe (Druck) giftig und fuehrt zu veraenderten Sinneswahrnehmungen (Tiefenkoller)

Ich war letztes Jahr 7 Monate nach dem Ende meiner Chemo in Kreta beim Wracktauchen. 12 Meter, 22 Meter, 36 Meter - Tiefster Punkt. Und es hat mir verdammt nochmal nix ausgemacht.

Im Uebrigen habe ich hier auch nur einmal gelesen dass jemand Probs mit der Lunge hatte und ob DAS von der Fibrose, der Chemo oder dem HK gekommen ist, wurde soweit ich mich erinnere auch nicht 100%ig bewiesen.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 26.01.2014, 13:01
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Guten Morgen Jungs, morgen beginnt meine letzte stationäre Woche. Habe den zweiten Zyklus ausser ein paar kleineren Problemen gut überstanden. Leukos waren unten, zwar nicht dramatisch, habe mir aber prophylaktisch eine Neupogen Spritzte geben lassen. Besser starke Rückenschmerzen als ein kaputtes Immunsystem. Werde also mit Normwerten in die letzte Runde steigen. Momentan habe ich eher probleme mit dem Kopfkino, nachdem ich die schlimmen Neuigkeiten von Chantals Bruder gelesen habe. Am 17 Februar ist die Chemotherapie offiziell beendet, Restaging erfolgt aber erst 3 Wochen später. Das finde ich ziemlich zermürbend . Hätte die Ergebnisse gerne früher gehabt, damit ich als alter Kölner zumindest, wenn diese positiv ausfallen , unbelastet Karneval feiern könnte . Wenn ich aus dem Krankenhaus komme werde ich mich auch um meine Nachsorge kümmern. Ich will keine stationäre Rehabilitation, wenn es geht ambulant, sonst in Eigenleistung Spätestens ab dem 01.04 will ich wieder arbeiten, hat einer von euch Erfahrungen mit dem Hamburger Modell? Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende. LG Günther
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 26.01.2014, 14:01
Ilmarinen Ilmarinen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 293
Standard AW: Neuzugang

Hallo Günther,
Karneval ist ja noch eine Weile hin, bis dahin wird Dein Immunsystem wieder gut sein. Hattest Du eigentlich schon ein neues CT nach den beiden Zyklen, bei dem die Lymphknoten angesehen wurden?
Das Hamburger Modell kann man komplett nach eigenen Wünschen gestalten, Du könntest z. B. auch nur eine Woche halbtags nach dem Modell arbeiten, eine Woche sechs Stunden pro Tag und dann wieder voll. In der Zeit gibt es dann zwar weiter nur Krankengeld, aber falls es doch anstrengender ist, kommst Du besser wieder rein. Ich hab das so gemacht, und die Arbeit dann noch mit dem Resturlaub begonnen, so dass schnell wieder Geld fließt, die Kollegen sich wieder an Dich gewöhnt haben man trotzdem nochmal kurz ausruhen kann.
Und eine andere Sache - Du solltest Dich nicht mit anderen Erkrankungen oder Stadien vergleichen, das hat überhaupt nichts mit Deinem Krankheitsverlauf zu tun. Du bist bald durch und hast Dein normales Leben wieder!
Alles Gute,
Ilmarinen
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 26.01.2014, 14:48
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Hi Illmarinen, CT wurde bei mir nicht gemacht. Auch bei meinen Mitstreitern nicht, werde ich morgen mal ansprechen im Krankenhaus. Eine positive Zwischenmeldung wäre zur Hebung der Moral sicher hilfreich. Das mit dem Hamburger Modell hört sich ja ganz gut an, werde mich mal mit der Krankenkasse in Verbindung setzten. LG
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 27.01.2014, 14:09
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Hi Jungs, bin mittendrin in der chemo. Das gute Platin ist schon drin und jetzt wird gespült. Heute morgen wollte der Chefarzt der Anästhesie mal seinen Mitarbeitern zeigen wie man einen Zvk setzt, nach drei erfolglosen Versuchen ist Ihm eingefallen das man ja mal das Ultraschall benutzen könnte. Und schwupp war das Rohr in der Leitung Dafür liege ich in einen privaten Zweibettzimmer, ist wahrscheinlich wie bei Miles and More. Sonst alles gut, an alle die auch noch mittendrin sind.:Seid tapfer und nett zum Pflegepersonal
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 27.01.2014, 16:52
HanSolo HanSolo ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.11.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Neuzugang

Schaut euch mal den Guenther an... trotz seines Altersvorsprunges laesst er uns in Sachen Nebenwirkungen echt alt aussehen. Spitze!!!
Wirst sehen, bei deinem Staging kommt raus, dass du deine Halbwertszeit hier auf Erden noch nicht mal ueberschritten hast

Viel "Spass" weiterhin mit deiner Aerztegemeinschaft und halt die Glieder steif

Ich freu mich richtig fuer dich, dass es dir so gut geht. Ist jedem zu wuenschen - auch wenns leider immer einen geben muss, der die Negativquote erfuellt... leider... fuck... scheiss Krebs
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 28.01.2014, 08:54
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Neuzugang

Hallo Günther,

ich kann Ilmarinen nur zustimmen, beschäftige Dich nicht mit anderen Krankheitsverläufen. Außerdem ist noch niemand an Metastasen in den Lymphknoten gestorben. Aus meiner Beobachtung wird es immer dann kritisch, wenn der Krebs sehr spät entdeckt wird und schon in die Organe gestreut hat oder wenn falsch therapiert wurde. In ganz seltenen Fällen spricht er nicht auf die Chemo an. Der Verlauf bei André ist total untypisch, ich wünsche Ihm von ganzem Herzen das noch ein Mittel gefunden wird. Bei Deinem "Standardkrebs" solltest Du Dir keine Sorgen machen.

Übrigens stelle ich fest, daß ich mit einigen von Euch hier Gemeinsamkeiten habe

@HanSolo: Ich bin auch Taucher, letzten April in Thailand gewesen. Auto- und Mopped Schrauben ja sowieso.
@WongDong: Bin nebenberuflich Dozent an einer FH für BWL Banken und
@Markus87: zusätzlich noch Dozent im Chinesischen Zentrum.

Aber bitte keinen Zusammenhang mit HK herleiten
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 28.01.2014, 11:37
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

@1994: Wenn man so etwas mitmacht kann man nicht immer hoch motiviert und positiv eingestellt sein. Mein Verstand sagt mir das alles gut wird, aber man wird halt empfindsamer gegenüber dem Leid anderer. Es ist halt Krebs und vor der Platin Therapie sind 90% der Patienten an HK gestorben. Der arme Junge und seine Angehörigen tun mir furchtbar leid. Jetzt aber was positives, zweite Kerbe im Infusionsständer. Cisplatin durch und zum Mittagessen gibt es Spanferkel :Tonne. Ausser das ich dank Kortison und der vielen Flüssigkeit wieder auseinander gehe wie ein Hefekloß Alles super. LG
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 28.01.2014, 12:14
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Neuzugang

na wenn Du Dir noch ein Spanferkel reinziehen kannst muss es Dir ja gut gehen

ja klar lassen sich Herz und Verstand nicht einfach trennen, das Du Dir Sorgen machst ist völlig normal, ging mir auch nie anders. Aber Du wirst sehen, daß Du nach den ersten Nachsorgeterminen gelassener wirst.

Und was das auseinandergehen angeht: ich würde Dir empfehlen Dich bei einer Reha wieder so richtig auf Vordermann zu bringen mit Sport und Ernährung und allem was dazugehört, ich hatte noch Sauna, Massagen, Fango, Solarium, Meerwasserbecken etc., das schaffst Du so intensiv im Regelfall nicht zuhause.

Weiterhin alles Gute !
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 28.01.2014, 20:01
Vaccinium Vaccinium ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2013
Beiträge: 108
Standard AW: Neuzugang

Essen konnte ich während der Chemo auch gut. Zu gut, eigentlich. Ich meine, sechs Semmeln zum Frühstück sind ein bisschen viel. Vom Cortison hatte ich ständig Heißhunger. Aber das sind "Nebenwirkungen" mit denen man gut Leben kann, denke ich.

Die Pfunde hat man schnell wieder weg, sobald man sich normal bewegt. So lange sonst nichts fehlt passt's ja.

Alles Gute weiterhin.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 29.01.2014, 16:57
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Hi Jungs, heute ist Bergfest meiner letzten stationären Woche. Heute gab's Wiener Schnitzel leider ohne Fritten :-) Dafür mit Spinat und Kartoffeln. Ist auch lecker. Wobei mein Appetit langsam nachlässt. Das liegt aber eher an ewigen Liegerei und weniger an der Chemo. Dafür entwickele ich mich zum Schwammerl, jeden Tag 1 Kilo schwerer Dank Flussigkeitseinlagerung. Habe jetzt eine Entwässerungspille bekommen. D. h jede Stunde strullern . Wenn jetzt nicht noch etwas dramatisches passiert, habe ich die letzte Runde besser vertragen als die zweite. Wir werden sehen, ist wahrscheinlich auch psychologisch bedingt, da die Ziellinie vor Augen ist. LG Günther
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 30.01.2014, 22:35
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 220
Standard AW: Neuzugang

Na dann hast Du es ja bald geschafft.
Zuhause musst Du dann hoffentlich nicht auf das gute Essen verzichten
Dann geht es an die Fitness.

Halt die Ohren steif !
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.02.2014, 09:45
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Morgen Jungs, morgen ist die letzte ambulante Chemo. Dafür das ich mir vor der Chemo in die Hose gemacht habe bezüglich der Nebenwirkungen, bin ich faktisch ohne größere Probleme durch gekommen. Gut Alles ist etwas dumpfer, der Geschmack ist weg und ähnliche Sachen. Aber nichts dramatisches. Ein paar Dinge habe ich während der Chemo konsequent durch gezogen. Jeden Tag mindestens 1Stunde stramm marschiert, zweimal am Tag mit Chlorhexamed gegurgelt, Vitamin B12 und Zink zu mir genommen, viel eincremen,möglichst viel Gemüse und Obst. Aber vor allem habe ich wenn meine Leukos Richtung 2 fielen auf einer Neupogenspritze beststanden. Die Ärzte murren dann zwar immer, war mir aber egal. Mal was anderes, vielleicht sollten wir mal eine geschlossene Facebookgruppe gründen. Ich bin in einer Gruppe die mit Krankheit meines Sohnes zu tun hat. Das ist manchmal sehr informativ und hilfreich. Ist ein Vorschlag, ich will hier keinen Glaubenskrieg entfachen Schönen Sonntag
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.02.2014, 13:28
Vaccinium Vaccinium ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2013
Beiträge: 108
Standard AW: Neuzugang

Na super, dann ist ja bei Dir auch ein Ende in Sicht. Super, dass auch Du fast keine Nebenwirkungen hattest.

Wegen der FB-Gruppe weiß ich nicht recht. Ich bin dort zwar angemeldet, aber was die Krankheit angeht, möchte ich dann doch gerne weitgehend anonym bleiben. Das sind ja ziemlich private Infos, die muss man nicht gleich mit mir in Verbindung bringen. Es ist was Anderes, wenn ich das im Bekanntenkreis erzähle, aber bei Facebook möchte ich das lieber nicht erwähnen.

Wenn jetzt jemand sagt, im Internet ist man nicht anonym, dann hat er natürlich Recht. Wenn jemand herausfinden möchte wer ich bin, stellt das für einen einigermaßen versierten Benutzer kein Problem dar, aber man muss es den Leuten ja nicht zu leicht machen.

Ist aber nur meine Meinung.
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 09.02.2014, 15:50
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 120
Standard AW: Neuzugang

Verstehe ich, deswegen geschlossene Gruppe. Aber das mit der Anonymität ist ein Argument.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD