Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 11.10.2006, 12:08
asterix asterix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 297
Standard AW: Hirnmetastasen

Hallo maud ich habe dir eine PN geschickt.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.10.2006, 07:52
Benutzerbild von Maud
Maud Maud ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: bei Stuttgart
Beiträge: 115
Standard AW: Hirnmetastasen

Guten Morgen,

die Bestrahlung hat mein Mann (Klaus) gestern gut vertragen. Als er Heim kam war er von dem Beruhigungsmittel noch etwas langsam. Nach 3 Stdt Schlaf ging es aber wieder besser.
Die geplanten 5 Tage sind gestern auf 12 Tage bei geringerer Dosis erhöht worden.
Ist sowas jetzt besser als "schnell u. hoch" ? Weiß das jemand?
Auf die Gesamtwerte käme es an, aber 12 Tage jeden Tag nach Mannheim fahren ist auch nicht von Pappe.
Die Termine liegen jetzt immer bei 16.00 Uhr. Das werden lange Tage bis er wieder zuhause ist.
Aber hauptsache ihm kann geholfen werden.

Einen schönen Tag noch!
Maud

@Asterix : melde mich heute noch
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 13.10.2006, 17:27
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Hallo Ihr Lieben,
ich hab gerade erfahren, daß sich in meinem Oberstübchen wieder zwei Mistteile eingenistet haben... Diesmals links frontal jeweils 0,5cm. Mir geht es gerade so richtig sch.... Zumal ich ja jetzt am Freitag (den 13.???? ) um diese Uhrzeit in der Strahlenklinik auch niemandem mehr erreiche und mal wieder über das Wochenende in der Luft hänge. Mir ist einfach nur schlecht!

Claudia
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 13.10.2006, 17:31
winter2 winter2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2006
Ort: Nähe München
Beiträge: 67
Standard AW: Hirnmetastasen

Ach Mensch Claudia

laß Dich bitte ganz ganz fest von mir drücken.
Es tut mir so unendlich leid.

Das schlimmste ist das Wochenende, ich kann es so gut verstehen.
Aber am Montag kannst Du dann anrufen und Deine Fragen loswerden.
Ich denke ganz fest an Dich.
Du hast doch bestimmt noch meine E-MAil Adresse..
melde Dich wenn Du jemanden brauchst.

Ich drück Dich nochmal ganz fest.

Franzi
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 13.10.2006, 17:31
perlagonium perlagonium ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.08.2006
Ort: Oberfranken
Beiträge: 171
Standard AW: Hirnmetastasen

So ein Schei.... ! Man Claudia, dass tut mir so verdammt leid für dich! Laß dich mal drücken

Katrin
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 13.10.2006, 17:44
Cornelia O Cornelia O ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 205
Standard AW: Hirnmetastasen

Oh, nein, liebe Claudia, das darf doch nicht wahr sein!!!! Was ist denn blos los!!! Ich kann das nicht fassen. Das tut mir so wahnsinnig Leid. Ich nehme dich ganz fest in die Arme und möchte dir ganz viel Kraft geben. Ich habe mir so sehr gewünscht, dass du nie mehr so eine schlimme Nachricht bekommst. Und jetzt so schnell wieder . Es ist zum Verrücktwerden.
Ich umarme dich ganz, ganz fest.
Liebe Grüße
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 13.10.2006, 17:56
Anuschka Anuschka ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2005
Beiträge: 88
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia,

bin nach sehr langer Zeit mal wieder online und lese zuerst deine Nachricht. Es tut mir so leid. Ich drücke dich ganz fest und lass dich nicht unterkriegen.

Anuschka
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.10.2006, 19:26
Sybilles Sybilles ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Backnang (BW)
Beiträge: 457
Standard AW: Hirnmetastasen

meine liebe Claudia

ich bin einfach nur fassunglos. Wenn es möglich wäre, würde ich jetzt zu Dir kommen und Dich ganz feste in den Arm nehmen.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Deine Planung, von der wir gerade am Telefon sprachen, voll aufgeht.

Ich bete für Dich.
__________________
Liebe Grüße

Sybille
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 13.10.2006, 19:53
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard Ein ganz ganz liebes Dankeschön!

Ach, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll: mein Postfach läuft über vor lieben mails, das Telefon steht nicht still und das Handy auch nicht - Ihr seid einfach großartig!!!
Liebe Franzi (nein, Deine Adresse ist seit dem PC-Crash leider auch futsch), liebe Katrin, liebe Cornelia, liebe Anuschka, liebe Sybille und alle, die sich in den letzten beiden Stunden gleich privat bei mir gemeldet haben:
ich kann Euch nur DANKE sagen! Zum Glück war mein Mann daheim, als ich die "tolle" Nachricht bekam, aber Ihr habt mich, wie immer, auch sehr weich aufgefangen!!!
Es ist einfach nur gut EUCH zu haben!!!

Euere Claudia

P.S. Lieber Mike: DANKE!!!!!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 13.10.2006, 20:15
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia,

ich bin gegen 17.00 Uhr wieder aus der Klinik heimgekommen und habe gerade erst den Computer eingeschaltet.
Weil Freitag, der 13. ist, habe ich diesmal meine Wohnungs- und Autoschlüssel im Nachtkästchen im Krankenhauszimmer vergessen.
Muß demnach Morgen wieder nach Innsbruck fahren und mir die Schlüssel abholen.
........................momentan bin ich echt sprachlos, schon wieder Hirnmetas bei dir............................echter Wahnsinn.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass du auch diesmal wieder eine Bestrahlung bekommen kannst- und auch diese Metas eliminert werden können.
Wenn man an unseren lieben Eisemann denkt, dann weiß man, dass diese Prozedur mehrmals erfolgreich möglich ist.


Heute hatte ich auch ein Schädel - MRT mit Kontrastmittel, im September hatte ich nach 3 Jahren -erstmals ein Kontrastmittel -Schädel- CT. Weiß auch nicht genau, wieso ich diesmal ein Schädel - MRT hatte.
Übrigens empfand ich die Lautstärke diesmal auch unerträglich, hatte nicht von der Musik gehört.........nur das fürchterlich laute dröhen - hatte 40 Minuten gedauert.
Ich muß wieder so an die 10 Tage auf die Auswertung warten!!!!
Vorher hatte ich wieder 40 mg Cortison sowie ein Antiallergische Infusion sowie eine Schilddrüsenblockierung bekommen. Muß noch 6 weitere Tage die Schilddrüsenblockierungstropfen schlucken.
Vorgestern hatte ich ein 40 min.Wirbelsäulen MRT, danach die Chemo und im Anschluß die Tumorvakzination. Gegen 18.30 Uhr ist eine liebe Zimmerkollegin mit mir nach draußen an die frische Luft gegangen. Mir ist es da fürchterlich schlecht geworden und mußte mich im nächsten Abfalleimer übergeben und war danach schweißgebadet. Danach habe ich wie " bereits verstorben" im Bett gelegen und mußte nochmals Novoban bekommen. Dann noch 40 mg Cortison und Antiallergische Mittel fürs MRT mit Kontrastmittel.
Mittwoch hatte ich nur einen Termin bei der Schilddrüsenambulanz mit Ultraschall und Blutabnahme*( alle Werte waren in Ordnung, der S 100 liegt nur bei 0,060, danach noch eine Gyn-Untersuchung ( war im grünen Bereich, die Zysten sind wieder verschwunden).

Liebe Claudia, ich umarme dich
deine
babs_Tirol

* Zum Thema Blutabnahme schreibe ich noch im Thread Selen & Co !!!!!!
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 13.10.2006, 21:04
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Danke, liebe Babs!
Ich hab gleich auch mit Mike telefoniert und das hat mir sehr viel Mut gemacht. Ja ist Shit, aber ich hoffe, daß die Ekelteile wieder stereotaktisch entfernt werden können. Jetzt weiß ich ja auch was auf mich zukäme und das macht es etwas leichter.
Dir wünsch ich ganz fest, daß alle Deine Befunde völlig ok sind und daß Du auch nicht wieder ewig drauf warten mußt!!!
Ich drück Dich auch sehr lieb!
Deine Claudia
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13.10.2006, 21:55
Benutzerbild von Bettina_Frbg
Bettina_Frbg Bettina_Frbg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Freiburg
Beiträge: 266
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia
So eine Sch... Mir fehlen grad die Worte. Nehm dich jetzt einfach mal ganz fest in den Arm!!! Ich weiß wie viel Power du hast... zeigs ihnen wieder!!!!!!
Du weißt das du Tag und Nacht anrufen kannst wenn dir danach ist. Ich schick dir einen riesen LKW voll mit Kraft, Zuversicht und Liebe!!!!
Bettina
__________________
Die Summe des Lebens, sind die Stunden in denen wir geliebt haben
du wirst immer meine große Liebe bleiben!!!!
http://www.krebschat.de/ place of memory, Christian
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.10.2006, 22:08
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Ach Mensch, liebe Bettina, jetzt hast Du es doch geschafft, daß ich hier sitze und heule! Ich danke Dir so sehr!!! . Weißt Du, ich krieg natürlich in erster Linie von meiner Familie Rückhalt, aber daß ich auch aus dem Forum und speziell von Dir soviel Mitgefühl, Zuneigung, Kraft und Zuversicht kriege, ist wirklich nicht selbstverständlich.
Ich drück dich sehr lieb : und melde mich, wenn ich den ganzen Zirkus hoffentlich mal wieder für länger hinter mir habe. Eigentlich habe ich jede Menge vor und kaum Zeit für sowas blödes wie Metas... Ich gehe jetzt einfach davon aus, daß wir uns bald in der Biomedklinik sehen, ja?
Ganz ganz liebe Knuddelgrüße von Deiner

Claudia
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 13.10.2006, 22:34
asterix asterix ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 297
Standard AW: Hirnmetastasen

So liebe Claudia, dann noch mal was "offizielles" von mir: Du hast hier das ganze Forum hinter dir!!!! DU hast uns allen schon soviel gegeben, und wenn DU jetzt mal unsere Hilfe brauchst, dann werden wir DIR auch alle helfen!!!!!! Du bist so eine tolle, starke und liebenswerte Frau, und deswegen bist du auch unser Moderator geworden.



michael



Seelenheil ( x. naidoo)

Geändert von asterix (14.10.2006 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 13.10.2006, 22:36
Mom 21 Mom 21 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2005
Beiträge: 231
Standard AW: Hirnmetastasen

Ich sitze hier fassungslos und mit Gänsehaut vor dem Computer. Das darf doch nicht wahr sein.

Liebe Claudi!
Ich habe mir so sehr gewünscht, dass die damalige Hirnmeta ein Einzelfall bleibt. Das du nach so kurzer Zeit wieder in die Folterkammer musst tut mir wahnsinnig leid. Und das du ein ganzes Wochenende ohne Arzt aushalten musst ist auch Folter.

Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, käme ich schnell mal vorbeigedüst um dich zu trösten und um dich mal zu drücken. So bleibt mir nur, dir ein fettes Kraftpaket zu schicken. Vergiss meine Zeilen über die Hoffnung nicht.
Es grüsst dich ganz lieb
deine Siggi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD