Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.10.2006, 22:50
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Lieber Michael ,
Jungejunge, da wird mir aber mächtig warm ums Herz!!!! Ich weiß gar nicht, was ich noch sagen soll - und das passiert höchst selten, wie Du weißt! Einfach ein superdickes DANKESCHÖN!!!!

Liebe Siggi
nein, Deine Zeilen über die Hoffnung vergesse ich ganz sicher nicht!
Scharf auf die Folterkammer bin ich zwar echt nicht, aber trotzdem froh, wenn dieser Schei... damit bereinigt werden kann..

Laßt Euch alle sehr lieb in den Arm nehmen!
Euere

Claudia
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.10.2006, 22:58
Frauke Hexe Frauke Hexe ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2006
Ort: Nähe Hannover
Beiträge: 15
Standard AW: Hirnmetastasen

Hallo Claudia ,
das ist ja alles ganz gruselig. Alles Liebe auch von mir. Ich bin ganz erschüttert.

Hallo Eisemann ,
das hört sich ja alles ganz fies an und löst erstmal bei allen mit einer ähnlichen Prognose, wie bei mir, eine leichte Panik aus. Dienstag muß ich erstmal zum Screening zur Hautärztin und werde ihr davon erzählen. Mal sehen was sie sagt.

Ich bin ganz erschüttert über die heutigen Berichte.

Alles Liebe für Euch
Frauke
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14.10.2006, 12:13
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Frauke und liebe Claudia,
herzlichen Dank für Eueren Zuspruch!
Ja, mich gruselt es auch schon wieder bei dem Gedanken an diesem Metalladventskranz, aber trotzdem muß man froh sein, wenn diese Option bleibt.
Liebe Grüße von Euerer

Claudia
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.10.2006, 16:21
Gerlinde Gerlinde ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 115
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia,
vor einer Stunde bin ich heimgekommen und habe mich eben an den PC gesetzt. Und lese mit Entsetzen, dass Du schon wieder 2 Metas hast. Großer Gott, es tut mir so sehr leid. Hoffentlich kann man die auch bestrahlen! Ich schreib Dir noch eine mail, bis später.
Deine Gerlinde
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.10.2006, 16:24
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Danke, liebe Gerlinde, ich weiß ja, daß bei Euch auch "Nachsorgeausnahmezustand" herrscht und hab Dir das deshalb gar nicht geschrieben. Am Montag weiß ich mehr! Euch schon mal noch eine extra Portion Glück!
Wird schon werden!
Deine Claudia
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 15.10.2006, 16:29
Sascha K. Sascha K. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2005
Beiträge: 180
Standard AW: Hirnmetastasen

Auch von dieser Seite aus nochmals alles Gute für Claudia

An Gerlinde, war die Nachsorge von Deinem Mann etwa nicht in Ordnung ?
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 15.10.2006, 16:36
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Danke, lieber Saschi!
Nein, um Gottes Willen, die Nachsorge bei Gerlindes Mann kommt erst noch!

Liebe Grüße

Claudia

P.S. ich hab Dich nicht vergessen, Saschi, nur fehlt mir im Moment halt wieder die Zeit. Aber ich melde mich ganz sicher!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 15.10.2006, 17:35
Sascha K. Sascha K. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2005
Beiträge: 180
Standard AW: Hirnmetastasen

No Problem Claudi das weiß ich doch....

Bin ja gerade dabei Verkrustungen vom Backofenboden zu entfernen, ich glaube das dauert ewig bei mir
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 16.10.2006, 14:06
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Ich hatte gerade einen Anruf von der Strahlenklinik in Erlangen. Die wollten die beiden Einzeldinger nicht stereotaktisch bestrahlen, sondern eine Ganzhirnbestrahlung machen und dabei die beiden Mistviecher zusätzlich mit einer Extradosis Strahlen versorgen.
Mann, ich hab null Bock auf Ganzhirnbestrahlung! Mir ist schon klar, daß eine derartige Progression beim Auftreten neuer Hirnmetas darauf schließen läßt, daß das wohl kaum die letzen waren, weil sich sicher noch mehr Blödzellen in meinem Oberstübchen tummeln (sagt jetzt bloß nix Verkehrtes!!! :0(( ) aber eine Ganzhirnbestrahlung kann man ja nur einmal machen (naja, zumindest das nächste mal erst wieder in ein paar Jahren - für mich ja wohl keine echte Option :0(( ) . Von den Nebenwirkungen mal ganz abgesehen! Das ist ja wohl eine ganz andere Geschichte, wie das stereotaktische Bestrahlen einzelner Metas, schließlich wird dabei ja auch auf jeden Fall gesundes Gewebe geschädigt.
Was habt Ihr denn für Argumente dafür und dagegen, soweit Ihr Euch schon damit auseinandersetzen mußtet?
Danke für jede Antwort!

Euere Claudia
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 16.10.2006, 18:24
Cornelia O Cornelia O ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Beiträge: 205
Standard AW: Hirnmetastasen

Uhhhh, liebe Claudia, das klingt ja nicht gut:-(((((
Ich kann dir dabei leider überhaupt nicht helfen, weil ich nicht annährend so viel Ahnung habe, wie du....
Ich glaube in diesem forum hat noch niemand eine Ganzhirnbestrahlung gemacht, es wurden doch schon ( wenn ich mich recht erinnere..ich weiß aber nicht mehr bei wem... ..) 11 Hirnmetas in einem Rutsch mit Gammaknife vernichtet .
Aus dem Bauch raus würde ich lieber nur die einzelnen Metas vernichten wollen...
Oh, man , liebe Claudia, ich wünsche dir viel Glück und bessere Berater als mich bei deiner Entscheidung.
Alles Liebe für dich
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 16.10.2006, 20:01
Sybilles Sybilles ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Backnang (BW)
Beiträge: 457
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia

ich schließe mich Cornelia an. ich wünsche Dir, dass Du die Beratung, vor allem aber die Behandlung bekommst, die für Dich passend - und zwar in jeder Beziehung passend - ist, so dass Deine Pläne noch Wirklichkeit werden können.

eine ganz dicke Umarmung schickt Dir Deine Sybille
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.10.2006, 20:23
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Cornelia,
von diesen 11 Hirnmetas sind nicht alle gleichzeitig "weggeputzt" worden. In Erlangen bestrahlen die auch maximal bis zu drei - zumindest so weit ich weiß. Das Problem ist einfach, daß diese aggressive Progression den Schluß sehr nahe liegt, daß nach diesen beiden Mistviechern die nächsten schon in Planung sind... Irgendetwas muß passieren, damit da ein Riegel vorgeschoben wird. Bettina hat mich auf Temodal aufmerksam gemacht und Sybille hat mir heute einen Link dazu geschickt.

Liebe Sybille,
ich danke Dir herzlich für Deine Mühe!!! Du bist sooo lieb!
Leider hab ich - glaub ich - gerade eine Hautmeta endeckt... Tja, dann hätte ich plötzlich doch Tumormasse... Ich trab morgen gleich zu Doc und laß das Ding angucken.
Ich drücke Euch beide auch sehr lieb und schicke Euch herzliche Grüße
Euere

Claudia
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 16.10.2006, 21:48
Benutzerbild von eisemann
eisemann eisemann ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 92
Standard AW: Hirnmetastasen

Hallo Claudia,




ich persoenlich wuerde mich fuer eine stereotaktische Behandlung bei 2 recht kleinen Metastasen entscheiden. Das ist aber wie gesagt nur meine persoenliche Ansicht.



Gruß eisemann
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 17.10.2006, 07:21
Benutzerbild von Claudia Junold
Claudia Junold Claudia Junold ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: Bayreuth
Beiträge: 1.350
Standard AW: Hirnmetastasen

Guten Morgen, lieber Eisemann,
ja, ich auf jeden Fall auch! Zumindest derzeit - nur, befürchte ich, daß man auf meine "Wünsche" gar nicht hören wird... Ich hoffe, daß es heute Neuigkeiten gibt - und zwar mal gute zur Abwechslung!
Liebe Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 17.10.2006, 08:26
Benutzerbild von eisemann
eisemann eisemann ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 92
Standard AW: Hirnmetastasen

Liebe Claudia,



wie Du ja auch weisst, gibt es bei der MM Behandlung kein richtig oder falsch. Wenn nach einer Behandlung etwas nicht so ist wie es haette sein sollen, dann wird schnell gesagt, haette man nicht doch lieber so oder so.....man weiss es eben nicht. Es ist jedoch meistens so, das die ersten Rezidive, und du hast die ersten, nicht invasionsartig erscheinen. Ich selber hatte in diesem Jahr drei Hirnmetastasen und es war bisher nicht so das nach der ersten dann drei neue kamen und dann sechs... Es kann auch sehr gut sein, das nur drei die Bluthirnschranke ueberwunden haben. Auch das MM braucht zum Glueck seine Zeit. In meinem Fall sage ich mir, das ich bei den kleinen Hirnmetas lieber alle 4 Monate ein GK mache anstatt jetzt schon eine Ganzhirnbestrahlung, es ist ja noch nicht 5 vor 12. Aber ich will auch garkeinem reinreden der sich fuer etwas anderes entscheidet, es gibt wie gesagt kein richtig oder falsch. Sollte aber eine Ganzhirnbestrahlung erfolgen, dann wuerde ich auf jedenfall auf eine hirngaengige Polychemo wie Themodal, Fotemustin und auch einer Platinvariante bestehen. Ueber die Zyklen kann man sich ja gerne unterhalten.




Gruß eisemann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD