Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.06.2014, 12:12
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 244
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Toi, toi, toi, Das wird!
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.07.2014, 11:24
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

So, zurück vom Uro.

Ultraschall unauffällig, die Blutwerte kommen morgen. Aber die waren ja schon vor der OP unauffällig.

Viele Grüße

Andreas

Geändert von Mucker (15.07.2014 um 13:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.07.2014, 12:56
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 244
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Sauber! Glückwunsch Weltmeisterultraschall
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 17.07.2014, 14:52
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Jetzt sind die Blutwerte immer noch nicht da.

Blutabnahme war wie gesagt Dienstag Vormittag, bis gerade eben war das Labor noch nicht fertig ("Ich habe hier erst den Hinweis Teilbefund, der Endbefund kommt vsl. morgen").

Wie lange hat das bei Euch denn immer gedauert?

Bei mir wurden die Tumormarker zum letzten Mal vor der OP bestimmt. Da war die Blutabnahme an einem Donnerstag Abend, das Ergebnis wurde mir an einem Dienstag Vormittag mitgeteilt...

Vielen Dank & viele Grüße

Andreas

Geändert von Mucker (17.07.2014 um 15:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.07.2014, 15:05
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 244
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Mucker,

war bei mir auch so, Dienstag Blutabnahme, Ergebnisse frühestens Donnerstagabend, dann Teilergebnis. Plap-Wert kam 6 Tage nach Blutentnahme.
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 17.07.2014, 16:18
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Danke, Egg, das beruhigt. Man macht sich ja gleich wieder so Gedanken wie "Oh, über 200. Da lass ich lieber nochmal den Kollegen drüber sehen." und schiebt die Verzögerung auf sowas...

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 18.07.2014, 00:31
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 779
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Zitat:
Man macht sich ja gleich wieder so Gedanken wie "Oh, über 200. Da lass ich lieber nochmal den Kollegen drüber sehen." und schiebt die Verzögerung auf sowas...
Ja, das kenne ich auch nur zu gut - man ist da eben sehr empfindlich, auch wenn die Erklärung, dass ein Labor halt mal etwas länger braucht, weil sie viel zu tun haben oder so ja eigentlich näherliegend ist. Bei mir kam der MRT Befund der letzten Nachsorge etwas verspätet, da dachte ich auch gleich an das schlimmste... lag aber schlussendlich nur daran, dass der Radiologe alleine in der Praxis war und zu viel zu tun hatte . Also wird das schon
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 18.07.2014, 09:55
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Vielen Dank, Dusty!

So, die Werte sind endlich fertig. Alles im Normbereich.

Viele Grüße & ein schönes Wochenende,

Andreas
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 18.07.2014, 10:02
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 779
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Sehr schön, so lob ich mir das!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 19.07.2014, 23:27
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Jungs,

heute kamen auf meinen ausdrücklichen Wunsch die Laborwerte per Post.
Kleiner Schock: PLAP wurde weder frueher, noch jetzt erhoben, LDH war vor der OP minimal erhoeht, wurde jetzt aber nicht mehr erhoben. Lasse nächste Woche PLAP und LDH bei meinem Hausarzt ermitteln und werde ein ernstes Wörtchen mit meinem Urologen reden.

HCG und AFP waren und sind top, aber das reicht beim Seminom halt leider nicht...


Viele Gruesse

Andreas

Geändert von Mucker (21.07.2014 um 12:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 20.07.2014, 11:44
Tomba36 Tomba36 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2014
Beiträge: 124
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Gemeinde ,

würde mich auch gern bei euren Erfahrungen und Leidenswegen beteiligen.

Hab heute Geburtstag, der letzte mit 2 Eiern.
Hatte ein Artikel geschrieben "Völlig atypischer Verlauf Hodenkrebs"

Cooly hatte ihn glaub gelesen.
Bei mir ist einiges nicht so gelaufen wie es sollte.

Morgen geh ich zum 2. Mal in die Klinik und erneut wird die Leiste aufgerissen und endlich der verkrebste Hoden entfernt.

Schlimm ist, das ich die ganze Zeit damit jetzt in dem Wissen rumgelaufen bin, dass Reste noch drin sind und die jetzt streuen können.

Auch bedenklich ist, mein Beruf - ich weiß zu viel. Arbeite im Operationssaal eines kleinen KH.

PLAP wurde bei mir nie bestimmt - die anderen Marker waren immer negativ.

Hat jemand Interesse das ich mal meinen Eierablauf schilder?

Glaub das hilft mir etwas - wenn ich darüber schreibe...

Gruß Tomba

Geändert von Tomba36 (20.07.2014 um 12:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 21.07.2014, 13:00
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Tomba,

ich habe Deinen anderen Thread auch gelesen und wünsche Dir alles Gute für die Restenfernung!

@all: Habe mal eben Schrader gefragt. Er meinte, ß-HCG und AFP machen Sinn, PLAP würde man nicht mehr machen. Eine Erklärung sei zu aufwendig.

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 16.10.2014, 12:51
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Jungs,

komme gerade aus der MRT-Röhre.

Alles bestens.

Diesmal lag ich übrigens auf dem Rücken und musste vorher Kontrastmittel trinken. Letztes Mal lag ich auf dem Bauch ohne Kontrastmittel. Die Bilder waren diesmal angeblich deutlich schärfer.

Viele Grüße

Andreas

Geändert von Mucker (16.10.2014 um 13:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 16.10.2014, 15:28
Egghart Egghart ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 244
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

So... Ich hab ne Weile pausiert anch dem Urlaub.

Dann steig ich mal wieder ein:

Herzlichen Glückwunsch

Auch allen anderen, die in der zwischenzeit solche Ergebnisse hatten.

LG EGG
__________________
__________________

Implantat abgelehnt, gabs nicht in XXL!

Möge die Macht mit allen stillen, eineiigen Mitlesern sein!

Mein Lieblingsmärchen: Hans im Glück!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 19.01.2015, 12:45
Mucker Mucker ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Beiträge: 173
Standard AW: Doch nicht nur ein Leistenbruch

Hallo Kollegen,

letzte Woche Mittwoch hatte ich wieder die kleine Inspektion mit Ultraschall und Markern. Soeben kamen die Blutwerte: Alles in bester Ordnung.

Nur der Testosteronwert ist mit 3,55 nicht gerade üppig.

Ich schiebe das jetzt mal auf den Schlafmangel durch unsere 10 Monate alte Tochter (länger als 3 Stunden am Stück schafft sie noch nicht) und hoffe, dass sich Schlaf und Testosteronspiegel bis zur nächsten Kontrolle in 6 Monaten bessern.

Viele Grüße

Andreas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD