Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2016, 11:41
Puebbi Puebbi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2016
Beiträge: 1
Standard Anaplastisches Ependymom WHO-Grad III

Hallo Ihr Lieben
Vor kurzem bin ich auf dieses Forum getreten . Mein Sohn (6) leidet an einen Anaplastisches Ependymom WHO-GradIII.
Im Februar 2013 wurde uns bekannt gegeben das er daran erkrankt ist .
Es folgte ein halbes Jahr Chemotherapie . Vom Juli 2013 bis September 2013 waren wir in Heidelberg und hatten Bestrahlung . Danach hatten wir noch bis Dezember 2013 Chemotherapie .Im April 2014 kam endlich der Proviakkatheter raus . Die folgende MRTS verliefen alle gut und man hat nix gesehen .
Im Juli 2014 waren wir dann in Reha als wir im August das nächste Kontrol Mrt hatten war der Tumor wieder da . Wir waren wieder in Göttingen zu Operation wo die Ärzte uns auch mitteilten das alles entfernt wurde . Wir wurden von der Klinik entlassen und wir haben keine weiteren Therapien gemacht .
Es folgten alle 3 Monate wieder Kontrol MRTS die gut aussehen .
Im Juli 2015 kam der schock das der Tumor wieder gewachsen ist und es ging für uns wieder nach Göttingen . Sie konnten diesmal den Tumor nicht ganz entfernen da er an der Hauptschlagader im Kopf sitzt . Wir haben eine Chemotherapie begonnen (Themodal)
Dann 3 Monate später im Dezember 2015 hatten wir den nächsten Termin fürs MRT .. Die Angst war sehr groß und der nächste Schock kam der Tumor ist weder weggegangen noch kleiner geworden er ist doppelt so groß gewesen wie im Juli . Wieder ging es für uns nach Göttingen .
Nach langen hin und her und Disskusionen der Ärzten wurde jetzt im Februar 2016 wieder eine Chemotherapie angefangen (IXOTEN und ETOPOSID)
Wir können die zuhause geben und er kann ganz normal den Kindergarten weiter besuchen .

Vielleicht ist hier jemand der sowas ähnliches oder vielleicht auch das gleiche hat und mag sich vielleicht mit mir austauschen ?

Viele Liebe Grüße von mir

Geändert von Puebbi (13.02.2017 um 15:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD