Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2004, 21:04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leistenschmerzen und Knoten !!!

Hallo!

Ich habe seit Dezember ein Ziehen in der rechten Leiste, mal stärker mal nicht so stark aber irgendwie unangenehm und es gab oder gibt aber keine erklärbare Ursache dafür (gestoßen, Zerrung, etc.). Nun hab ich gestern durch Zufall einen Knoten am linken Hoden (müßte Vorhoden sein) entdeckt, habe daraufhin heute im Internet mal nach dem Thema Hodenkrebs gesucht und was finde ich ?? Es gibt meistens keine Symptome ausser Schmerzen oder ein Ziehen in Leiste ! Ich hab totale Panik. Was soll ich jetzt tun ? Kann bei einem Knoten am linken Hoden die rechte Leiste weh tun ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2004, 15:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leistenschmerzen und Knoten !!!

Ich hatte genau die Symtome wie du.Hatte Hodenkrebs.Geh zum Urologen .
Stefan
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2004, 20:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leistenschmerzen und Knoten !!!

Und wie ist es bei Dir verlaufen ? Ich mach sofort Termin für nächste Woche. Ist das noch eher das Anfangsstadium ? Der Knoten ist nicht sehr groß aber die Leiste tut schon länger weh.
Wäre nett wenn Du (Stefan) mir noch einiges dazu erzählen könntest.


Thomas
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.03.2004, 22:48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leistenschmerzen und Knoten !!!

Hallo Thomas,

nun mach Dir keine allzu großen Sorgen. Es kann auch noch viele andere Erkrankungen geben, auf die Deine Symptome zutreffen können. Und die sind alle harmlos. Auch der von Dir gefühlte Knoten kann was ganz harmloses sein.

Wichtig ist, daß Du Deine Symptome abklären läßt. Ich drücke Dir alle Daumen.

Viel Glück - Dirk aus Gütersloh
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2004, 17:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leistenschmerzen und Knoten !!!

wichtig gehe zum Urologen. Selbst wenn sich ein Hodentumor
bestätigen sollte, kann er noch im Anfangsstadium sein.
Mein Freund hatte seit über einen halben Jahr massive Rücken-schmerzen. Er hatte auch ein Hodentumor. es hat ganze 4 Wochen
nach seiner Feststellung des Knotens im Hoden gebraucht, bis ich es schaffte ihm zum Arzt zu schaffen. Aber er war noch im
Anfangsstadium und hat alles gut überstanden. Wie gesagt die
Heilungschancen sind mehr als gut bei dieser krebsart.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD