Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12.02.2014, 10:52
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Krabbe,
Nähte ziehen ist wirklich nur ein Pick, oder zwei, drei

Alles Gute !!!

Sonja,
Ich finde es wirklich toll, dass du für dich eine gute Entscheidung getroffen hast!
Eine gute Bekannte von mir hat dies auch getan und ist glücklich damit. Sie hatte endometriose und ständige Blutungen.

Ich hatte auch eine Kürettage, meine Gebärmutter ist klein, schon rosig, keine Zysten, etc und die Schleimhaut in Ordnung und ich habe keinerlei Beschwerden.

Und Kinder will ich nicht mehr ;-)
Enkelkinder - gerne.
Aber darauf habe ich keinen Einfluss :-)

Ich habe schon hier geschrieben, dass ich jeder Frau wünsche, dass sie die Behandlung bekommt, die für sie die beste ist.

Und übrigens, die HPV können sich auch in der Scheide einnisten, 100% sicher kann man sich nicht sicher sein
Das Risiko ist zwar sehr gering, aber es ist da.

Geändert von gitti2002 (12.02.2014 um 13:45 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.02.2014, 14:31
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Sonja,
das sind wir uns einig
Ich hoere auf mein Bauchgefuehl auch.

Ich habe zu meinem FA gesagt, dass ich weiss, dass meine Gebaermutter gesund ist.

Frank,
fuer deine Frau alles Gute, nein - nur das Beste - egal wie SIE entscheidet!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.02.2014, 17:08
Ana aus Portugal Ana aus Portugal ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 22
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Hallo Aprilissa,

Ich kann Dich zu gut verstehen

Meine Frauenärtzin hat eine Metapher, die ich absolut Spitze fand: als ich Sie fragte, welche Risiken eine Gebärmutterentfernung versus sie da zu behalten bei einer CIN wie meiner wären, meinte sie: "wenn Sie sich die Anatomie der Frau ansehen, dann denken Sie an einem Waschbecken. Die Gebärmutter ist der Boden dieses Beckens. Wenn der Boden fehlt, dann kann man manchmal in dem Becken keine Wäsche waschen." Und das habe ich so verstanden: wenn Du den Becken einer Frau ansiehst, dann ist die Gebärmutter der Boden dieser Struktur. Wenn die Gebärmutter entfernt wird, dann kann es schnell passieren, dass sich die Blase senkt, sich der Darm deplaziert, usw. Also nehme ich die 3 monatigen Kontrollen in Kauf. Natürlich ist mein Fall kein Extremfall, aber man hat bei mir auch diese Option in Erwägung gezogen.

Grüsse aus Lissabon

(P.S. Und bitte entschuldige meine Schreibfehler. Deutsch ist nicht meine Muttersprache)!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.02.2014, 17:32
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Ana,
entschuldigst du dann auch meine Rechtschreibfehler

Mein FA hat mir fairerweise auch gesagt, dass nach einer Hysterektomie vieles anders wird und wo die Gebärmutter war, werden die Därme sich breit machen.

Jede Frau ist da anders, die eine ist happy darüber, die andere kommt damit nicht klar.
Dein Beispiel mit dem Waschbecken ist für mich plakativ!

LG nach Lissabon ( war dort vor Jahren als Studentin


Sonja,
du wirst Oma ????
Ich platze gleich vor Neid

Nein, stimmt nicht, ich freue mich für dich

Geändert von Aprilissa (12.02.2014 um 17:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 13.02.2014, 12:18
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Sonja,
Ich stimme dir 100% zu.
Der Austausch hier ist sehr bereichernd und an der Stelle vielen Dank an Alle:blume:
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 14.02.2014, 09:52
Frank1967 Frank1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Köln
Beiträge: 24
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Hallo ihr Lieben,

ich brauchte gestern mal einen Tag Pause um ein wenig Abstand zu gewinnen.

Meine Freundin und ich haben nochmal über die Entfernung der Gebärmutter und deren Folgen gesprochen.

Sie will ohne wenn und aber, dass ihr die Gebärmutter entnommen wird. Sie möchte einfach eine gewisse Sicherheit. Beide Ärzte haben ihre Entscheidung auch unterstützt.

Sicher, es ist ein Organ und hat natürlich eine oder mehrere Funktionen. Aber man kann halt eben auch drauf verzichten. ich unterstütze sie bei der Entscheidung ohne Wenn und Aber.

Wenn es ihr so besser geht und dann einigermaßen sorglos ist, dann soll es so sein. OP-Termin ist am Dienstag.

@Sonja, herzlichen Glückwunsch
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 14.02.2014, 13:32
Waldhotel Waldhotel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: München
Beiträge: 131
Daumen runter AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

ich drücke auch die Daumen für Dienstag !
Waldhotel
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 14.02.2014, 13:35
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Auch ich druecke deiner Partnerin die Daumen fuer Dienstag!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 14.02.2014, 13:56
Krabbe76 Krabbe76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 328
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Meine Daumen sind auch gedrückt!

lg
Krabbe
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 15.02.2014, 11:35
Frank1967 Frank1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Köln
Beiträge: 24
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Huhu,

Ich danke Euch allen für eure positiven Vibrations.

Die Gebärmutter wird mittels Lapraskophie gemacht. Richtig!

Mal gucken, wann sie wieder auf dem Damm ist. Beim Arbeitgeber hat sie sich schon mal für 3 Wochen ausgetragen:-)
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 15.02.2014, 11:57
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Frank,
bestärke sie darin, nur an sich zu denken und erst richtig gesund und erholt wieder Arbeiten zu gehen.

Frauen tendieren dazu, sich mehr um (und für)andere zu sorgen als um sich selbst

Daumen weiterhin gedrückt für Dienstag!

Geändert von Aprilissa (15.02.2014 um 12:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 15.02.2014, 12:24
Krabbe76 Krabbe76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 328
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Hallo Frank,

das "Schlimmste" an der Laparoskopie ist die Luft im Bauch. Die hält sich bei mir recht hartnäckig. Und ich kann noch nicht wieder auf dem Bauch schlafen. Druck am Bauch mag ich auch noch nicht.

Ich hatte in den Tagen nach der OP ziemliche Schmerzen in der Schulter, wenn ich mich bewegt habe. Das hatte eine Freundin von mir auch, der sie mittels Laparoskopie die Gebärmutter entnommen hatten. Sie hatte ein großes Myom.

Selbst sprechen war anstrengend ;-)

Deine Frau soll sich nach der OP schonen und wenn es nach drei Wochen noch nicht geht, dann geht es eben noch nicht! Ich bin für fünf Wochen krank geschrieben nach der zweiten OP.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und meine Daumen sind gedruckt für die OP!!

Übrigens finde ich es echt toll, wie du dich für deine Frau einsetzt und dich informierst!

lg
Krabbe
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 15.02.2014, 17:47
Krabbe76 Krabbe76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 328
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Hallo Sonja,

da kannst du aber echt froh sein, dass dir die Luft nicht so zu schaffen gemacht hat! Pupen hat bei mir nicht geklappt, obwohl ich so einen Saft im Krankenhaus bekommen habe.

lg
Krabbe
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 15.02.2014, 18:47
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Ich habe irgendwo gelesen, das die Luft manchmal woanders gelangt als gewollt (es war irgendwas mit Rippen) und dies Probleme bereitet.

Sonja, Franks Frau ist nach der Konisation soweit ich es richtig behalten habe.

Ich vermute, beides wird entnommen. Laparoskopisch losgeschneiden und vaginal entfernen.
Glaube sowas gesehen zu haben auf youtube.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 16.02.2014, 13:15
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Sonja,
Wann hattest du die letzte OP?

Ich bin mit nicht sicher, dass bei Franks Frau "nur" die GM und GMH entfernt wird.

Bei mir hat der alte Arzt eine vaginalhysterektomie vorgeschlagen ohne laparoskopie.
Eierleiterentfernung Stand bei mir nicht zu Debatte und da ich schlank, meine GB normal groß ist, sollte es der schonendeste OP-Weg gewesen sein.

Ich werde immer nervöser, habe heute morgen geweint. Es ist einfach scher für mich, mich damit abzufinden, dass für mich eine neue Zeitrechnung gilt.

Sobald ich die OP hinter mir habe, werde ich eine Psychonkologin aufsuchen.

Immerhin bin ich wieder ausgeglichener und lache wieder, das will ich auch beibehalte

Wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag !

Bei uns ist heute Abend Musik angesagt, mit allen Kindern. Unser Weihnachtsgeschenk :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD