Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 19.02.2014, 17:18
Krabbe76 Krabbe76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 328
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Lieber Frank,

dazu fällt mir nur ein "ach du sch...."

Es tut mir sehr leid, dass deine Frau solche Schmerzen und Probleme nach der OP hat!!!

Ich hoffe sehr, dass es ihr ganz bald besser geht!!

Falls du ihr von dem Forum erzählt hast, dann richte ihr bitte liebe Grüße und Genesungswünsche von mir aus!!

lg
Krabbe
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 19.02.2014, 17:42
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Frank,
Das ist ein Alptraum, was deine Frau erleben musste!
Es tut mir so leid für deine Maus

Ich drücke ihr die Daumen für schnelle und komplikationslose Genesung!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 19.02.2014, 19:37
Waldhotel Waldhotel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Ort: München
Beiträge: 131
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Da bin ich froh, daß das bei mir in München geklappt hat. Über Verwachsungen hat man mich vorher aufgeklärt! hatte aber Gott sie Dank keine. Und mein Operateur, obwohl ich nur Kassenpatientin bin ist einer der 100 besten Operateuren für gyn. Krebs in München, hatte aber zu Kämpfen mit ihm jemals zu sprechen. Hatte auch Blasenkatheter und eine Drainage wurde aber mit Schmerzen gut eingestellt.
Das tut mir auch leid für deine Partnerin. alles gute für Euch beide!
Waldhotel
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 21.02.2014, 22:54
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Hallo Frank,
Wie geht es deiner Frau und auch wie geht es dir?
LG
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 22.02.2014, 06:56
Frank1967 Frank1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Köln
Beiträge: 24
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Guten Morgen ihr Lieben,

es tut mir leid, dass ich mich erst heute wieder melde. Die Arbeit und die täglichen Krankenhausbesuche haben mich doch mehr zugesetzt, als ich zunächst vermutet habe.

Es gibt wirklich tolle Nsuigkeiten. Nachdem ich mir am Mittwoch morgen noch soviele Sorgen gemacht habe, erholte sie sich ab Mittwoch Abend doch deutlich.

Am Donnerstag dachte ich, ich besuche eine andere Frau im Krankenhaus. Aber es war Gott sei Dank meine. Die Schmerzen haben sehr nachgelassen und die Schäuche waren allesamt raus. Die Infusionen wurden abgesetzt.

Am Donnerstag morgen kam der Chefarzt außerhalb der Visite nochmal zu ihr und entschuldigte sich, dass sie diese Schmerzen ertragen müsste. Hier hat wohl die Anästhesie versagt.

Gleichzeitig sagte er, dass es es richtig gute Nachrichten aus der Pathologie gibt.

Sie haben die entnommene Gebärmutter auf Krebszellen untersucht und nicht eine Zelle war böse. Keine Bestrahlung. Keine Chemotherapie etc.

Heute kann ich mein Mädchen abholen und von nun ab beginnt die Rehabilitation.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 22.02.2014, 08:53
SentaFisch SentaFisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2014
Beiträge: 51
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Danke Frank, dein Posting macht mir Hoffnung das auch nach dem größten Desaster noch alles gut werden kann.

Dir und deiner Frau alles Gute
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 22.02.2014, 10:55
Krabbe76 Krabbe76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 328
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Lieber Frank,

es freut mich sehr das zu lesen!!!

Ich drücke euch Beide ganz lieb und wünsche Euch nur das Beste für die Zukunft!!!

lg
Krabbe
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.02.2014, 11:17
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Frank,
Aller beste Genesungswuensche für deine Frau und danke für die tollen Nachrichten!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 22.02.2014, 11:21
Frank1967 Frank1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Köln
Beiträge: 24
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Dankeschön Euch allen. Ich habe Euch ja bereits angedroht, niemals geht man so ganz und ich werde hier weiter schreiben. Zwar nicht in diesem Thread, aber in Euren...

Ihr seit sowas von großartig...!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 22.02.2014, 21:58
snoopy39 snoopy39 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 489
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Herzlichen Glückwunsch zum tollen Ergebnis
Alles Gute für Deine Frau
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 23.02.2014, 12:42
Frank1967 Frank1967 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2014
Ort: Köln
Beiträge: 24
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Dankeschön

seit gestern Morgen ist sie nun wieder zu Hause. Die Schmerzen halten sich wirklich in Grenzen. Je nach Bedarf nimmt sie eine Ibuprofen 400, die gut wirken.

Was mir noch eingefallen ist. Am Donnerstag kam der Chefarzt nochmal extra zu meiner Freundin und entschuldigte sich in aller Form für die Schmerzen, die sie ertragen müsste.

Ich hatte mich am Mittwoch höflich bei der leitenden Schwester darüber beschwert. Offensichtlich ist das beim Chefarzt angekommen.

Dennoch hatte ich als Angehöriger von der ersten Minute an das Gefühl, dass sie richtig gut aufgehoben ist. Vom operierenden Chefarzt bis hin zum Pflegepersonal war die Kompetenz deutlich erkennbar. Das betraf sowohl die Erstuntersuchung, die Koni und der anschließende Aufenthalt.

Was mich allerdings massiv störte war, dass die Angehörigen der andren Patienten dermaßen rücksichtslos waren, dass ich keine andere Wahl hatte, dass auch kundzutun.

Auf dem Flur tobten 3 Bälger rum und die Eltern ließen sie gewähren. Fehlte nur noch, dass die auf dem Flur das Fußballspielen anfangen. Die gesamte Mischpoke der Bettnachbarin war von morgens bis abends dort im Zimmer, obwohl die Besuchszeit von 14-22 Uhr ausgeschrieben war. Wäre es ein Notfall gewesen, hätte ich es verstanden. Sie war nach 3 Tagen schon wieder zu Hause. Kann so schlimm nicht gewesen sein.

Am Buffet, dass war der Hammer schlechthin. Das war für die Patienten vorgesehen. Die türkischen Angehörigen sahen das vermutlich anders. Sie räumten das Buffet und frühstückten gemeinsam mit der Patientin.

Meine Freundin guckte in die Röhre. Keine Brötchen mehr da.....
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 24.02.2014, 14:23
Aprilissa Aprilissa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2013
Beiträge: 257
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Ich denke, alle kranken und die angehörigen sind sehr dünnhäutig, da ist Stress vorprogrammiert

Mich hat es schon gestört, das meine Zimmergenossin alle 30 min rauchen ging und den Geruch ins Zimmer brachte, das war für mich irgendwie nicht nachvollziehbar, dass sie frisch operiert, mit Katheter und Drainage nach draußen rauchen geht.
Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis.
Da wären mir besuche wohl lieber gewesen.
Sie hat ununterbrochen geredet, und in den paar Stunden hat sie mir ihre ganze Leben- und Krankheitgeschichte erzählt.
Sie war genauso wie ich privat versichert, DZ mit chefbehandlung.

Ich bin bis jetzt nur ambulant operiert und ich hoffe, es bleibt dabei!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 24.02.2014, 17:03
gilda2007 gilda2007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.980
Standard AW: 2 mal PAP V, Ultraschall und Konisation...wir warten

Ich war auch schon privat versichert. Schnellere Termine ist richtig. Auch richtig ist, dass man mir OPs aufschwatzen wollte, die gar nicht nötig waren.

Meinem Vater verpassen sie jährlich Magen- und Darmspiegelung. Immer will der Arzt noch mal sicher gehen, finden tut er seit 10 Jahren nichts. Wer dabei ein Schelm nichts Böses denkt ...
__________________
lg
gilda
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD