Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25.03.2014, 17:38
Roswitha Roswitha ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2004
Beiträge: 321
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo Birgit,
bleibe leicht gesagt erst mal ruhig. Ich hatte ein Melanom untere dem Zehennagel 2003 sehr spät entdeckt, mein Zeh ist ab, aber ich lebe noch. Anderen die bessere Ausgangspositionen hatten sind nicht mehr unter uns, also vergiss schnell die Statistiken die du im Internet gelesen hast. Man will damit sagen, dass ein Melanom am Zeh, weil nicht vermutet sehr spät entdeckt wird meist weit fortgeschritten ist bis bis es zu einer Diagnose kommt. Ansonsten sind die Aussichten schon mal nicht schlechter, ich würde sagen vielleicht etwas besser, als Patienten die das Melanom in Kopf oder Rumpf, also Organnähe haben vermute ich mal.
bei mir wurde keine Biopsie gemacht, wollte ich nicht, da die Ärzte sich rundum einig waren in der Vermutung, dass es ein Melanom ist, so habe ich gebeten es rauszuschneiden und noch im OP zu warten was der Schnellschnitt sagt. Nach ich weiß es nicht mehr, weil wir gequatscht haben, vielleicht 20 Min. kam der Anruf, dass es ein Melanom ist. Jetzt hatte man es weiträumig bis zum Knochen ausgeschnitten und man wollte, sollte alles entfernt worden sein, eine Hauttransplantation machen. Nach 3-4 Tagen warten in der Klinik kam die Info, dass nicht alles im Gesunden entfernt werden konnte und so erfolgte die Zehamputation. Was die Schmerzen anbelangt, kann ich dir nicht viel sagen. Angenehm sind die Spritzen im Bein nicht, hatte schon ganz viele, aber so schlimm auch nicht, sonst hätten sie eine Erinnerung in mir hinterlassen.
Ich hatte übrigens auch einen langen schwarzen Streifen, hatte nie an etwas Schlimmes gedacht, mir war vorher mal der Koffer drauf gefallen und so nahm ich an dass das die Ursache war. Später teilte sich der Nagel und eine Hälfte löste sich ab. Bin dann zum Hautarzt mit der Mitteilung mir ist was drauf gefallen, es nässte und wir wollten nach Panama in Urlaub, also bekam ich zum Abtrocknen Salbe. Was schwarzes hatte man zu dem Zeitpunkt nicht mehr gesehen. Nach dem Urlaub schickte man mich zum Chirurgen weil es nicht abheilte. Der hat geröntgt und gemeint, dass da Splitter zu sehen sind und hat weiter gesalbt. Das war alles im Frühjahr, inzwischen war Herbst/Winter, dann bin ich zu einen mir privat bekannten Orthopäden, er sollte mal seine Meinung sagen. Er machte auch nochmal einen tieferen Abstrich und schickte mich in die Hautklinik, dass man mal unters Nagelbett schauen soll wegen dem verzögerten Wachstum, er konnte beim Abstrich nichts finden, alles normale Bakterien die auf jeder Wunde sind. Naja, die 4 Dermatologen die drauf schauten waren dann einer Meinung, konnte sofort aufgenommen werden. Nun zu dir Birgit, sollte bei dir ein Melanom diagnostiziert werden, ist es vielleicht noch lange nicht so weit gekommen wie bei mir.
Falls du Fragen hast, ich bin zurzeit in der Domrep in Urlaub und die Internetverbindung ist nicht die Beste. Schreibe mich mit der Familie z. Z. nur über WhatsApp. Wünsch dir alles Gute und dass die Vermutung sich nicht bestätigt.
LG Roswitha
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.03.2014, 19:56
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo, minilami

ich hatte vor ein paar Jahren auch so eine komische schwarze Stelle unter dem Nagel ( großer Fußnagel). Die Ärzte haben dann den Nagel abgeschabt dann alles ins Labor geschickt , und siehe da es war nichts böses , also abwarten es muß ja nicht alles Krebs sein
Gruß galgant
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.03.2014, 20:38
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo minilarmi,

habe hier einen Link für dich:

http://www.medical-tribune.de/medizi...ed-retten.html

Trotzdem hoffe ich ebenfalls für dich, das es kein Melanom ist.

LG
-babs_Tirol-
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.03.2014, 23:25
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Ja hallo und danke für die Zusprüche,

ich hoffe es bestätigt sich nicht, aber ich weiss es halt noch nicht.

Heisst das nun das die am Freitag bei der OP gar nicht das Melanom entfernen sondern nur sich ein Teil ansehen und dann noch mal Op??? Sie sagten mir die Haut wird aufgeklappt und darunter wo der Nagel wächst wird geschnitten und dann der halbe Nagel rausgeschnitten? Ich dachte wenn dort ein Melanom ist, ist es dann auch weg, aber so wie ich es nun verstehe nehmen sie nur ein Teil und schauen erstmal, wenn es so ist habe ich ja dann dort eine Wunde und wenn sich nach 2 Wochen rausstellt das ist ein Melanom verbreitet sich in der Zeit doch das Melanom über das Blut der Wunde oder nicht????
Und nun zu dir Roswitha, war die Linie bei dir auch erst Haardünn und dann breiter geworden und wie lange hattest du die schwarze Linie schon??? Und ich verstehe nicht warum bekommst du das Resultat in 20 Minuten und ich muss ca. 2-3 Wochen nach der Entnahme warten??? Ich verstehe die Welt nicht mehr
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.03.2014, 23:32
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo Galant,

dein Wort in Gottes Ohr. Ich, oder wir hoffen es auch ich wünsche mir so sehr das ich es nicht habe und ich wünsche mir natürlich auch sehr das es niemand auf dieser Welt hat aber leider ist es manchmal so.

ICH HOFFE ALLES WIRD GUT
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 25.03.2014, 23:38
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo, minilami

wenn Du das im Klinikum machen lässt, dauert das Ergebnis doch nicht ein paar Wochen das geht ja alles ganz schnell , denn das Gewebe wird ja sofort untersucht , meistens ist so ein Arzt bei der Op dabei und es wird sofort untersucht, dann beschlossen was weg soll und nicht .

Aber es wird schon alles gut werden nicht verzagen.

na ja Nagelkrebs habe ich keinen aber dafür hab ich Darmkrebs bekommen , auch nicht lustig , glaub mir , aber wir alle hier kämpfen und geben nicht auf ,
Gruß galgant
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.03.2014, 15:12
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo,

ja ich lasse es in einer Uni - Hautklinik machen. Aber Sie sagten das Resultat erhalten Sie nach dem Eingriff erst in 7-21 Tagen Es könnte also bis zu 3 Wochen dauern.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.03.2014, 20:41
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Nagel Krebs

Ich musste auch fast drei Wochen auf das Ergebnis warten. Aber bei mir hat der Hautarzt die OP gemacht und auf mein Drängen hin gleich ganz großflächig geschnitten, so dass kein Nachschnitt mehr erforderlich war.

LG
Birgit
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.03.2014, 09:48
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo,

ich kann nicht meeeeeeehhhhhhhhrrrrrrrr ich sehe jetzt schon aus wie ein Wrack. Heulen Heulen Heulen und nur diese schlechten Gedanken. Ich male mir jede böse Situation aus und weiss mir nicht mehr zu helfen. Morgen ist die OP noch 24 Stunden bis dahin ich werde noch verrückt....................................
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.03.2014, 10:12
Sänger1107 Sänger1107 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Nagel Krebs

Hi,minilami
Habe deine Kommentare gelesen und bin schon ein wenig betroffen über deine Sorgen.
Hey, mache dich nicht verrückt, auch wenn`s schwer fällt. Wenn du in einer Haut-Uni bist, kannt du mal davon ausgehen, das du in besten Händen bist.
Klar ist das alles schwer, aber denke nicht soviel an die OP, lass` es machen, spreche mit den Doc`s über deine Ängste und dein Aussehen dürfte erstmal zweitrangig sein. Bin selbst Krebspatient (Melanom) und kann deine Sorgen schon verstehen.
Versuche dich abzulenken, lesen, mit anderen Leuten quatschen, Musik hören.
Und deine OP wird schon, keine Sorge, das schaffts du. Ich denke an dich. Melde dich denn mal wieder, wie`s war...

Liebe Grüße

Der Sänger
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.03.2014, 14:59
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

An so einem Fleck soll man sterben können??????????? Ich es einfach nicht verstehen aber falls Gott es gut meint mit mir, was ist es dann????? Fragen über Fragen????????????????????????????? Keine Antwort in Sicht
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.03.2014, 17:35
Myriam1990 Myriam1990 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2013
Ort: Ravensburg
Beiträge: 17
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo meine Liebe,
ich arbeite in der plastischen Chirurgie im OP wo wir sehr oft Patienten mit Hautveränderungen aller Art - eben auch Melanome operieren. Die Betäubung am Fuß ist meist nicht so dramatisch wie man sie sich vorstellt und wird als Art "Narkose-Block" gemacht. Das bedeutet, dass eher am Anfang des Zehs also Richtung Fuß Betäubt wird ( weil da der Stich nicht so weh tut wie am Nagel ) und dann wird nach und nach der ganze Zeh taub. Also wirst sehen das wird nicht halb so schlimm und jeder der einen eingewachsenen Zehnagel oder auch sonst was am Fuß hat bekommt genau das gleiche. Aus meiner Erfahrung heraus ist bei dunklen Stellen unter dem Zehnagel ganz oft eben "auch" der Verdacht auf ein Melanom einfach weil man es an jeder anderen Stelle viel sicherer ausschließen kann und unterm Nagel kann man eben einfach die Stelle nicht so gut erkennen. Somit ist fast jeden dunkle Stelle die unter dem Nagel ist ( wenn der Pat. nicht mit Sicherheit sagt, dass im gestern etwas auf den Zeh gefallen ist) auch ein Verdacht auf ein Melanom und wird entfernt. Bestätigt sich aber nicht ein Teil so oft wie es operiert wird..ist einfach ne Sicherheitssache...also mach dich nicht verrückt. Was ich dir noch empfehlen kann ist, dass du die Helferin oder den Arzt bittest ob er vielleicht auf den Überweisungsschein zur Pathologie ( dort wird es meist untersucht ) schreiben kann " bitte bevorzugte Untersuchung bei Verdacht auf Melanom" oder so... weil die haben sooooo viele Präparate und dann geht es vielleicht schneller...zumindest geht das bei uns so und ich mach das immer bei Pat. die starke Angst vor dem Ergebniss haben... hmm...zu dem ob lieber Freitag oder Montag - nimm den Freitag.. dann ist zumindest der Postweg schon erledigt bis Montag!
Sooo das war jetzt ein Roman..hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Liebe Grüße Myriam
__________________
Diagnose: 15.09.11 - Metastasierendes Adenoca. der Lunge G3
*12.09.1958 -09.12.11

Danke für die schöne Zeit mit dir...
Mein Held...keiner wird mich je so beeindrucken..
♡ Daddy, ich liebe dich...♡
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.03.2014, 18:04
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo Minilami,

bald hast du's überstanden!!! Ich drücke dir fest die Daumen!

Birgit
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.03.2014, 22:29
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo,

und danke für die lieben Zusprüche die kann ich jetzt wirklich Gebrauchen noch ein paar Stunden dann ist es endlich soweit mit der Biopsie........................
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.03.2014, 18:32
minilami minilami ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Nagel Krebs

Hallo,

bin nun aus der Klinik, Die OP - War schon schmerzhaft aber nicht so schlimm wie ich es mir übertrieben vorgestellt hatte. Die Spritze war unangenehm aber nicht unaushaltbar und der Schnitt und das Nähen war auch nicht so schlimm nun bin ich ca. 5 Stunden schon zu Hause und überstehe die Zeit mit Ibuprofen. Schmerzen habe ich schon, aber hoffe es geht bald besser.

Und danke für die liebe Unterstützung hier.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD