Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gallenblasentumor/Gallengangskarzinom

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 11.08.2009, 14:25
Mo76 Mo76 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 2
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Genau, probiere einfach langsam aus, aber vielleicht nicht gleich eine Pizza oder Bratwurst. Auf saure Sachen würde ich auch verzichten. Und lese Dir unbedingt diesen Thread komplett durch, stehen auch ganz gute Hinweise drin. Bei jedem verläuft es anders, wenn jemand nach der OP z. B. gleich Rotwein verträgt, heisst es ja nicht, dass es dem anderen bekommt... Viel Glück!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.08.2009, 13:00
antje14 antje14 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Hallo alle zusammen,

ersteinmal Danke für eure Hinweise.
Dachte schon keiner kann mich leiden und keiner schreibt mir auf mein Thema.

Habe schon langsam etliche Sachen probiert aber an Wein habe ich mich noch nicht rangetraut und eine Bratwurst probiere ich am Sonntag beim Grillen.

P.S. Ab wann kann ich eigentlich wieder Sport machen?

LG Antje
__________________
Meine Liebe kleine Mutti, ich werde Dich nie vergessen und Dich immer lieb haben

Deine Tochter Antje
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.08.2009, 11:30
valgea valgea ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 1
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Hallo zusammen,
ich habe mich vor 2 Jahren von meiner Gallenblase getrennt und habe regelmäßig Koliken. Muß sehr auf die Ernährung achten, vertrage einiges nicht. Habe Domperidon verschrieben bekommen, Tabletten, die man 30 Min. vor dem Essen einnehmen muß. Die ganz schlimmen Schmerzen haben nachgelassen, bin aber immer noch nicht beschwerdenfrei. Hat jemand längere Erfahrung mit diesen Tabletten?
LG valgea
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.08.2009, 08:29
antje14 antje14 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 126
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Hallo Valgea,

kann dir leider nicht weiterhelfen.
Ich hatte 22 Jahre probleme mit der Galle und wurde aber immer auf Magen behandelt. Jetzt bin ich sie los hatte viele Kuliken hinter mir und die Gallengänge waren schon entzündet, konnte viele Jahre fast garnichts mehr essen immer dauer Diät. Jetzt ist sie weg und mir geht es sehr gut, kann alles Essen es ist einfach wieder schön das Leben. Daher brauche auch kein Tabletten.
Wünsche dir alles gute.

LG Antje
__________________
Meine Liebe kleine Mutti, ich werde Dich nie vergessen und Dich immer lieb haben

Deine Tochter Antje
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.10.2010, 07:28
bratanssaten bratanssaten ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 1
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Hallo ihr lieben. Also ich habe meine Galle Transvaginal entfernen lassen und war am selben Tag noch fit genug um wieder rum zu laufen. Ich konnte am nächste Tag wieder normal essen und hatte so gut wie keine Schmerzen nach dem Eingriff, ich hatte zwar erst große Bedenken wegen der neuen Methode aber im nachhinein kann ich diese Methode nur jede Frau empfehlen. Am Donnerstag war meine OP und am Samstag war ich schon wieder zuhause. Das einzige was ich nun für ein Problem habe ist, ich habe immer wieder Durchfall und Übelkeit, zusätzlich wurde bei mir noch Morbus chron. festgestellt und chronische Magenschleimhautentzündung. Ich möcht aber das jeder hier weis das ich die Transvaginale Gallen OP für bestens geeignet halte für jemand der schnell wieder auf die Beine kommen möchte und ich denke das will wohl jede frau. Ich lag in der PARK KLINIK WIEßENSEE in Berlin auf der Bauch Station. Dies ist für mich eine sehr schöne Erfahrung gewesen da ich eigentlich eine Krankenhaus Phobie habe und ich mich dort bei dem gesamten OP Team wie auch alle Pflegern und Schwestern dort bestens aufgehoben gefühlt habe.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 23.12.2010, 06:59
Marc_1987 Marc_1987 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2010
Beiträge: 1
Standard AW: Ernährung nach gallenblasenentfernung

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für euere Erfahrungen, es ist ja nicht selbstverständlich das soetwas mit anderen geteilt wird.

Mir steht eine Entfernung kurz bevor, auch zu mir wurde im vorhinein gesagt, dass die Ernährung von Person zu Person variieren kann, mann sollte die erste Zeit von schwer verdaulichem und reizendem die Finger lassen. Bin mal gespannt wie es bei mir läuft.

Ich finde es nur immer wieder Bemerkenswert wie lange es gehen kann bis die Ursache von Schmerzen festgestellt werden kann. ICh hatte das erste mal vor ca. 2 Jahren beschwerden, ich weiß es noch als ob es gestern gewesen ist, natürlich war es auch prompt beim Fahren, dachte schon ich muss in Berlin ins Krankenhaus. Nun 2 Jahre später wurden dann endlich Gallensteine entdeckt weil es wieder los ging und nun zu meiner Frage.

War es bei euch auch so, dass die Koliken mal kamen und dann ne zeitlang mal wieder nicht, egal was gegessen wurde?

Ich kann mich erinnern das ich ein Jahr lang so gut wie kein Fett gegessen habe und auch sehr viel Abstand zu Kaffee und Alkohol genommen habe, wobei es beim ersteren definitiv schwer war (war ja ITler ^^).

Danke schonmal für eure Antworten!

Gruß Marc
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bücher z.Thema: Ernährung während d. Krebstherapie Strahlentherapie 3 04.05.2005 19:31
Infobroschüre: Heimparenterale Ernährung Ladina Ernährung bei Krebs 0 27.03.2005 22:11
optimale Ernährung rund um eine Operation Ernährung bei Krebs 9 21.03.2005 21:08
Gesunde Ernährung - Was ist das? Ernährung bei Krebs 3 17.09.2004 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD