Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2002, 14:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard "Mischform" kleinzellig - nichtkleinzellig

Hallo!

Nachdem bei meiner Mutter (60) im September letzten Jahres das kleinzellige Bronchialkarzinom diagnostiziert wurde, das gott sei dank bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Metastasen gestreut hat, sie die Chemo-Therapie erfolgreich und ohne große Nebenwirkungen abgeschlossen hat, bekamen wir nun vor einigen Tagen die Nachricht von den Ärzten, daß es sich wohl um eine "vollständige Rückbildung" des Kleinzellers handelt, daß es jedoch noch einen zweiten Tumor gibt.... :-(

Man ging vorher davon aus, daß dieses "2. Stück" auch kleinzellig ist. Die neue CT zeigt nun jedoch, daß dieser Tumor nicht auf die Chemo angesprochen hat, allerdings ist er in den letzten vier Monaten auch nicht gewachsen. Da eine Bronchioskopie an dieser Stelle zu risikoreich wäre, soll der Tumor nun übernächste Woche sofort operativ entfernt werden.....
Man vermutet, daß es sich wohl um die nicht-kleinzellige Form handelt.

Hat irgendjemand von Euch Erfahrungen mit dieser "Mischform"???? Kennt Ihr vielleicht eine Internet-Seite, die über diese Art Lungenkrebs etwas genauer informiert???

Eine andere Sache, die mir und meiner Ma sehr große Angst macht, ist die Tatsache, daß nun die geplante Bestrahlung, die eigentlich vor ein paar Tagen beginnen sollte, wieder durch die OP verschoben wird... Die letzte Chemo-Gabe ist nun fast 8 Wochen her.... haben die sch**** Krebszellen jetzt nicht freie Bahn, sich irgendwo anders ungehindert fest zu setzen... ??? Weiß jemand von Euch, wie schnell man nach einer OP (ein Lungenlappen mit umliegenden Lymphknoten soll entfernt werden) mit der Bestrahlung beginnen kann????

Das einzige positve, was ich an dieser Situation erkennen kann, ist die Tatsache, daß der Chirurg gesagt hat, er will auch versuchen, Gewebe zu entfernen, wo der Kleinzeller gesessen hat bzw. sitzt. Keine Ahnung, ob das dann wirklich was bringen würde, aber "es hört sich gut an"... Eine OP wurde damals ausgeschlossen, weil der Primärtumor zu nah am Herzen saß.

Ich wünsche Euch allen von Herzen ganz viel Kraft, mit dieser Teufelskrankheit zu leben und daß das neue Jahr auch gute Nachrichten und positive Momente für Euch bereit hält. Nicht immer nur Angst, Sorge und Verzweiflung....

Alles Liebe,
Tanja )
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.03.2002, 02:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard noch mal ich ;-)

*schäm* *werdrot*
Das ist jetzt eine ganz egoistische Aktion... Leider habe ich auf diesen Beitrag ja noch keine Antwort erhalten, nun ist er schon auf die dritte Seite gerückt... In der Annahme, dass sich oftmals vielleicht nur durch die erste Seite "gekämpft" wird, möcht ich ihn jetzt wieder auf Seite 1 setzen. Ich würde mich nämlich nach wie vor über Infos freuen...
Ich hoffe, das ist ok so...?! oh je...

Im übrigen ist meiner Mutter nun doch der komplette linke Lungenflügel entfernt worden und nicht nur ein Lungenlappen wie angekündigt. Das heisst, theoretisch ist nun auch der Kleinzellige Tumor entfernt worden (theoretisch, weil es ja schon eine komplettremission war). Momentan ist sie in der Reha, ihr gehts körperlich gut und sie hat wieder etwas Hoffnung geschöpft. Die Kopfbestrahlung wird nun Anfang April durchgeführt.

Wobei mir nun doch noch eine Frage einfällt. Normalerweise wird das kleinzellige Bronchialkarzinom ja nicht operativ entfernt. Der Chirurg hat meiner Mutter jedoch erzählt, dass wieder Studien laufen, da man doch wieder angefangen hat, in diese Richtung zu forschen. Die alten Erkenntnisse waren wohl aus den 80er Jahren.

Hat jemand von Euch da Infos drüber? Meine Suche über google hat leider nichts gebracht :-(

Liebe Grüße, Tanja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2002, 10:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard hallo du!!!

habe dich schon sehr vermisst! hört sich ja poitiv an, was du so schreibt - wie schöööööön!!!

leider kann ich nicht viel beitragen zu deinen fragen, hab wie gesagt nur deinen namen entdeckt und wollte mal wieder hallo sagen!

bei uns läuft es zur zeit auch nicht übel - die 4. chemo bei paps ist gelaufen und er hat sie bisher sehr gut vertragen. macht jetzt eine mistelkur und vorher thymus. ich denke, das hat ihm wieder auf die beine geholfen. weil es ihm so gut geht, haben wir beschlossen (mein mann und ich) am sonntag eine woche in unsere zweite heimat zu fliegen (mein mann ist türke).

also tannie, halt die öhrchen steif und würde mich freuen mal wieder von dir zu lesen!

liebe grüsse
biggi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mischform NHL-hoch und niedrigmaligne? Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 5 30.06.2008 13:29
Was versteht man unter kleinzellig? Lungenkrebs 7 27.06.2005 23:45
Lungenkrebs T 4, nicht kleinzellig Lungenkrebs 13 10.04.2005 09:41
CA, kleinzellig, schnellwachsend Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich) 5 07.11.2002 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD