Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25.07.2014, 17:44
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo,

Tanja, danke für deine ehrlichen Worte und es ist eigentlich genau das was ich denke. Viele versuchen mich immer zu trösten und aufzumuntern und ich lächel dann auch einfach brav, aber es gibt gerade nicht wirklich viele Worte, die mich aufbauen können. Ich glaube ich bin ein positiver Mensch und denke auch, ich schaff es schon, aber da kommen gerade Nachts ziemlich miese Gedanken.
Wie geht es denn deinem Sohn heute? Hat er alles gut überstanden?

Christoph, deine Geschichte erinnert mich gerade doch auch sehr an meine aktuelle Situation und ich freu mich wirklich zu hören, dass du es gut überstanden hast. Sowas gibt Mut. Besonders weil vor drei Tagen jemand mit 20 an der ALL hier auf der Station gestorben ist. Deswegen klammere ich mich gerade immer an Erfahrungen von Menschen wie dir, die es geschafft haben. Wie gesagt, eigentlich denke ich auch sehr positiv, aber wenn ich dann an meinen Vater denke, der die Leukämie eigentlich im Griff hatte und ein Infekt hat ihm dann das Leben gekostet. Das geht so verdammt schnell. Ich werde auch nach GMALL behandelt und hätte da auch vielleicht die ein oder andere Frage wenn es für dich okay ist, aber ich schreibe dir noch eine PN. Bin immer nur so langsam. Würd mich aber echt gerne austauschen.

Petra, wie schön, dass es deiner Enkelin heute so gut geht! So was ist schön zu hören und das ihr trotz der Erkrankung in ihrem jungen Alter doch so viele gute Zeiten hattet! Danke für dein Angebot und die lieben Worte.


Wenn diese blöde Übelkeit nicht wäre, dann ginge es! Aber die haut mich echt um und saugt mich aus. Aber das wird schon irgendwann besser. Die Ärzte versuchen gerade verschiedene Medikamente, die helfen könnten.
Hab gestern mein Bachelorzeugnis von der Uni zugeschickt bekommen, hab mich dann doch gefreut, dass ich das in der Tasche habe und dann entspannt hoffentlich schon nächstes Jahr den Master anfangen kann.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.07.2014, 22:13
Benutzerbild von pit59
pit59 pit59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 608
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo,

Gratuliere zum Zeugnis.....super
Gegen die Übelkeit hat meine Enkelin immer Spritzen bekommen,die haben geholfen.Sie hat in der ganzen Zeit zweimal gebrochen.Wie es hieß weis ich aber nicht genau,müßte ich mal meine Tochter fragen.Ich glaube aber es war Zofran.Hast du das schön bekommen????
Weist du schon wie lange deine Intensivbehandlung dauert? Bei uns war es von März bis Oktober,aber NICHT nur stationär.Sicherlich wird es heute schon wieder besser sein,ist ja schon 10 Jahre her.Dann hatten wir ein Jahr Erhaltung mit Chemotabletten.Die waren aber nicht schlimm,auch die Haare sind dabei nicht ausgefallen.
Wünsche dir einen schönen Abend.
LG
__________________
2004 Enkel Leukämie ALL - heute gehts ihr gut
2007 Mutter Gebärmutterhalskrebs - bis heute alles ok!
Mein Paps 16.07.09 CUP Syndrom,Chemo erfolglos,
25.04.2010 Den Kampf leider verloren
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.07.2014, 23:37
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max 7 auch von mir zu deinem Zeugnis herzliche Glückwünsche.
Danke , das du nach meinem Sohn fragst. Ja es geht im gut und er ist fast ohne Probleme durch die Therapie gerutscht. Komischer weise hatten ich bei der Therapiebesprechung am Anfang ein warmes Gefühl im Bauch, dass mir sagte es wird alles gut. Daraus habe ich Kraft geschöpft wenn es mir schlecht ging. Ich kenne aber auch Menschen in deinem Alter, die alles gut überstanden haben.
Leider hatte er anschließend noch einen Herzeingriff, der für längere Zeit wieder für Unruhe sorgte. Aber auch das ist überstanden. Ohne die Leukämie hätten wir das garnicht gemerkt und es wäre im Alter von ca. 40 Jahren zu massiver Problemen gekommen.
Also alles Schlechte hat auch was Gutes. Wir als Familie sind zusammen gerückt und viele Sachen die einem wichtig erschienen rücken in den Hintergrund.
Das sieht man aber erst, wenn alles vorüber ist.
Das wird dir sicherlich in einigen Monaten auch bewusst, wenn du die Intensivtherapie überstanden hast. Die Dauertherapie war bei uns ganz unproblematisch.
Du brauchst auch nicht den Starken zu spielen, ich denke deine Familie weiß wie es in dir aussieht. Und für eine Mutter ist es leichter die Wahrheit zu wissen. Aber ich denke du kannst dich vielleicht mit deinem Mitbewohner austauschen. Dem geht es ja sicherlich genau wie dir und das scheißt ja auch zusammen. Ich hoffe der erste Block ist bald beendet und der nächste macht dir weniger Probleme.
Alles Gute Tanja
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.07.2014, 23:21
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo,

Pit, Zofran habe ich schon bekommen und die Ärzte probieren fast täglich was Neues aus, aber die Übelkeit bekommen wir einfach nicht in den Griff...Meine Intensivtherapie soll 11 Monate dauern, wenn alles gut läuft (Ich hoffe ich hab das richtig verstanden). Danach dann auch eine Erhaltungstherapie. Die 11 Monate muss ich aber natürlich auch nicht durchgehend stationär verbringen, ich hab hinterher auch immer einige Wochen Pause zwischen den Chemos.

Tanja, ich freu mich für euch, dass es deinem Sohn heute wieder so gut geht und ich bin beeindruckt von deiner Denkweise, dass du selbst bei den Herzproblemen noch das Gute gesehen hast.
Meine Mutter sieht leider in vielem das Negative, weil es bei meinem Vater nicht gut ausging und das belastet mich auch sehr, aber ich hoffe, dass sie bald auch wieder etwas positiver denken kann.


Ich behaupte von mir, dass ich ein Mensch bin, der auch gerade Kleinigkeiten sehr zu schätzen weiß. Ich studiere Grundschullehramt und war jetzt ein Schuljahr jeden Donnerstag in der Schule in einer 2. Klasse. Und "meine" Kids haben mir ein Päckchen geschickt mit Bildern die sie mir gemalt haben und mir alles Gute wünschen. Mir standen echt die Tränden in den Augen.
Seit gestern fallen mir meine Barthaare aus, schon ein komischer Anblick. BIn mal gespannt wie es dann ohne Kopfhaare ist. Aber damit kann ich gut leben, wenn ich danach wieder gesund bin. Sind nur Haare.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.07.2014, 10:12
steffi681 steffi681 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2013
Beiträge: 31
Standard AW: Ich habe ALL !

Hey Max,
wollte nur kurz ein paar Grüße dalassen. Ich denke an Dich und drücke die Daumen das die Ärzte das richtige Mittel gegen die Übelkeit finden.
Liebe Grüße
Steffi
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 28.07.2014, 23:12
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max, das ist ja wirklich süß von den Kleinen. Ich wäre auch total gerührt.
Du möchtest also Lehrer werden. Welche Fächer wirst du dann unterrichten?
Ich finde es auch schön sein Wissen weiter zu vermitteln. Ich arbeite in einer Behindertenwerkstatt und es macht mir viel Spaß. Auch hier geben ich mein Wissen weiter und lerne viel von den psychisch erkrankten Menschen.
Die Psyche spielt uns so manche Streiche aber das erfährst du ja auch leider gerade sehr massiv.
Das mit deinem Vater tut mir wahnsinnig leid. Nun musst du das selbe erleben.
Das ist doppelt schlimm für alle Beteiligten.
Ich kann deine Mutter so gut verstehen aber auch deine Qual, weil du nicht möchtest, das sie traurig ist. Ist echt Sch....
Nach solchen Erlebnisse ist man einfach traumatisiert.
11 Monate Intensivtherapie ist aber ganz schön lange, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Wir hatten aber auch eine anderes Protokoll.
Du wirst sehen viel findet ambulant statt.
Bis bald und das ein Mittel gegen die Übelkeit gefunden wird.
Tanja
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.07.2014, 15:06
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Steffi, vielen Dank! Wie lieb von dír

Tanja, ich studiere Sport und Englisch, aber bei Grundschullehramt gehört automatisch noch sprachliche und mathematische Bildungswissenschaften dazu, egal welche Fächerkombinationen man studiert (also man kann auch Mathe/Deutsch studieren). Werde dann später je nach Bedarf dann Englisch, Mathe, Deutsch, Sport und Sachunterricht unterrichten und ich darf wahrscheinlich ohne Studium noch Musik unterrichten, weil ich da gewisse Vorerfahrungen habe. Kunst und Reli darf ich aber z.B. nie unterrichten.
Ich finde deine Arbeit in der Behindertenwerkstatt sehr spannend. Ich war in einer Inklusionsklasse und ich hab von den drei Kindern mit Behinderung so unglaublich viel mitgenommen.

Ich verstehe meine Mutter ja auch, keine Frage...aber es ist nicht einfach.

Ich glaube, bei Kindern ist die Intensivtherapie in der Regel immer kürzer oder? Es klingt jetzt auch einfach verdammt lange, aber ich hoffe, dass ich später wirklich viel ambulant machen kann. Hängt halt alles davon ab, was ich mir so für Infekte einfange, die Therapie vertrage, SZT ja oder nein, Bestrahlung ja oder nein...Da wird sich sicherlich viel noch verändern...

Mal abwarten, heute geht es mir zumindest echt gut

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.07.2014, 21:35
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max bei Erwachsenen scheint es anders mit der Therapie zu laufen. Wir wussten von Anfang an das mein Sohn keine Bestrahlung brauchte, da keine Leukämiezellen im Gehirn nachgewiesen wurden.
Bis du denn Hochrisikopatient?
Ich hatte auch immer Angst vor irgendwelchen Komplikationen aber man kann auch ohne durch die Therapie kommen so wie wir.
Da du Sport studierst bis zu ein sportlicher Typ, das ist ja schon mal gut. Vielleicht nützt es etwas. Mein Kleiner war auch eine Sportskanone, leider lässt es nach.
Du schreist, du hast Vorerfahrungen im Bereich Musik. Spielst du ein Instrument oder ein Gesangstalent?

Bei meinen Kindern habe ich auch darauf geachtet, dass sie in einem integrativen Kindergarten gehen, damit sie merken, dass Menschen mit Handicap auch nicht anders sind. Da müssen wir allen noch viel lernen.
Mich würde mal interessieren wo du dich gerade befindest. Stadt/ Bundesland
Du hast von Hitze gesprochen und die haben wir doch schon so lange im Norden.
Ich habe gerade gesehen, dass es wieder solche Unwetter gegeben hat.
Ist ja echt erschreckend. Wir in S-H haben nichts dergleichen.
Sogar zu Zeiten von Wacken scheint die Sonne. Das ist eher ungewöhnlich

Viele Grüße Tanja
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.08.2014, 13:14
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Tanja,

bei mir meinten die Ärzte, dass wir es erst ohne Bestrahlung versuchen, aber jetzt noch keine Entscheidung getroffen werden kann. Also medizinisch gesehen bin ich kein Hochrisikopatient, aber da mein Vater bereits an Leukämie verstorben ist, habe ich da schon noch so einen besondere Einstufung, auch wenn es nicht vererbbar ist.

Die Ärzte meinten auch, es sei ein Vorteil, dass ich sportlich bin, weil mein Körper eben eine gewisse Grundfitness hat, die mehr jetzt gut helfen könnte. Aber mal sehen, entscheidend ist das auch nicht...
Ich spiele Gitarre in einer Band und verdiene mir immer mal wieder Geld mit Gitarrenunterricht.

Behandelt werde ich gerade in meiner Heimat SH und so einen schönen Sommer gab es lange nicht mehr hier an der See finde ich. Die letzten Jahre habe ich aber in NRW studiert und vor ein paar Wochen hatten wir im Rheinland auch ziemlich heftige Unwetter, da stand der Keller meiner WG-Wohnung auch unter Wasser, aber wir hatten noch großes Glück und uns hat es vergleichsweise kaum getroffen.

Chemo macht mich gerade ziemlich fertig. Mit der Übelkeit ist es etwas besser geworden, aber ich bin so schlapp und meine Knochen schmerzen einfach nur. Ich kann kaum aufstehen und kämpf mich dann doch hoch, aber es frustriert unheimlich.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.08.2014, 20:24
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max, meine Kinder wollten auch gerne Gitarre spielen und hatten beide Unterricht. Nach einem Jahr hatten sie aber keine Lust mehr. Ihre Großtante und Onkel sind Komponisten und ich habe gehofft, dass etwas hängen geblieben ist.
Ich finde Klavier ja toll aber konnte mich nie aufraffen es zu lernen. Bei mir zu Hause wäre dafür auch kein Platz.
Und ich bin halt ein wenig faul.
Morgen soll es ja mal regnen wie ich gesehen habe. Vielleicht wird es ja mal etwas erträglicher. Dann ist auch mein Urlaub vorbei. Schade eigentlich.
Das du über deinen körperlichen Zustand frustriert bist wundert mich nicht.
Es ist ein ätzendes Gefühl permanent schlapp zu sein. Das kann ich gut nachempfinden.
Aber es gibt bald bessere Zeiten, bestimmt

Liebe Grüße Tanja
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.08.2014, 23:21
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo!

Tanja, schade, dass es deinen Kindern nicht so gut gefallen hat mit der Gitarre, aber man soll ja auch keinem zu seinem Glück zwingen! Es ist übrigens nie zu spät ein Instrument zu lernen und du müsstest dir ja auch kein Klavier kaufen, für den Anfang wäre ja auch ein Keyboard ausreichend und würde nicht so viel PLatz wegnehmen. Konntest du deinen Urlaub wenigstens genießen?

So langsam merke ich, dass die Krankheit mich fertig macht. Natürlich ging es mir bei der Diagnose auch nicht gut oder am Anfang der Behandlung bzw. in der Zwischenzeit...aber jetzt so...
Es ist schon deprimierend wenn man als eigenständige Person gerade auf so viel Hilfe bei Kleinigkeiten angewiesen ist. Und ich werde mich wahrscheinlich auch zwangsläufig an sowas gewöhnen müssen, aber gerade ist es für mich schon einfach nur erniedrigend, wenn ich nur mit Rollstuhl auf die Terasse kann. Ich wollte heute wie immer an die Luft, aber ich konnte einfach nicht laufen, ich habe es probiert, aber nach ein paar Metern war ich am Ende.
Nach Essen ist mir gerade eh nicht wirklich, aber ich muss, weil die Ärzte meinen ich nehme zu schnell zu viel ab. Trockene Nudeln und Milchreis gehen, bei allen anderen Sachen wird mir beim Anblick schon schlecht. Milchreis in allen Varianten geht dafür Morgens, Mittags, Abends und Nachts!
Hier liegt ein Mann Ende 30 mit Leukämie auf der Station und er hat zwei Söhne die 15 und 8 Jahre alt sind. Mich erinnert die Familie sehr an die Zeit, wo mein Papa krank war. Ich war da 14 Jahre alt und er lag immer im Zimmer neben dem wo der Mann jetzt liegt und er wird vom gleichen Arzt behandelt.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.08.2014, 02:24
Deccialfam Deccialfam ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Essen
Beiträge: 15
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max,

seit einiger Zeit lese ich deine Einträge hier im Forum und wollte nicht wieder "einfach so" deinen Thread verlassen, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

Du bist offensichtlich ein "netter Bengel" und ich hoffe, dass dir geholfen wird! All die blöden Nebenwirkungen der Behandlung sind dir ja leider aufgrund der Duplizität der Ereignisse innerhalb deiner Familie bekannt. Dass du die derzeitige Hilflosigkeit als eigene Schwäche einstufst, kann ich nachvollziehen - aber was bleibt dir anderes übrig als Hilfe anzunehmen - in der Hoffnung, dass du das alles bald selbst wieder können wirst?!

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen. Und iss, worauf du Lust hast (im erlaubten Rahmen)! Lass dir alles, was geht und wonach dir ist, bringen!

Alles, alles Liebe
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.08.2014, 22:26
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max , mein Urlaub war ein wenig langweilig. Keiner in meiner Familie will verreisen. Ich schon! War auch schon mal mit einer Freundin 2008 alleine weg.
Ich möchte meinen Kindern gerne die Welt außerhalb von S-H zeigen.
Ich habe Swingolf gespielt, das hat unglaubliche 4,5 Std gedauert. Ich kann nicht behaupten, dass ich talentiert bin.
Angesicht deiner Situation möchte ich mich aber nicht beschweren und Milchreis könnte ich auch ständig essen.
Tja es ist schon komisch, wenn man auf Station Situationen erlebt, die einen an früher erinnern. Das ist schwer zu verdauen denke ich.
Ich kann auch gut nachvollziehen, dass es ein doofes Gefühl ist auf andere Hilfe angewiesen zu sein. Vor einiger Zeit war alles noch ganz einfach und jetzt!!
Ich habe bei meinem Sohn die Katheter pflege selbst übernommen, damit ich nicht von einer fremden Person abhängig bin.

Ich würde dich so gerne etwas aufheitern, obwohl ich weiß, dass es kaum möglich ist.
Ich kann dir nur wünschen, dass es dir endlich mal besser gehen wird.
Tanja
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.08.2014, 12:39
Max7 Max7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo

Deccialfam, danke für deine Wünsche! Ich muss es erst lernen, Hilfe anzunehmen...es fällt mir doch sehr schwer.

Tanja, dass ist ja mal merkwürdig Als ich vereise total gerne, aber gerade auch als Kind war es immer mein absolutes Highlight, woanders hinzufahren. Schade, aber wenn dir nach Urlaub ist, dann fahr einfach mal wieder mit einer Freundin, wenn es bei dir möglich ist. Ich musste gerade erst mal googeln was denn Swingolf ist
Ich versuche auch nach wie vor so gut es geht alles selber zu machen und wie du schon sagst, ich kümmere mich auch selbst um meinen Port und das ist schon eine ganz gute Sache, wenn man sich sonst so eingeschränkt fühlt oder eben auch ist.

Die letzte Knochenmarkpunktion hat ergeben bzw. der Arzt meinte, man kann von einer Teilremission sprechen. Die entscheidenden Punktionen sind aber nächste Woche und dann noch mal ich glaube 10 Tage später und er hofft auf Remission, aber abwarten. Essen geht jetzt irgendwie gar nichts mehr, bin jeden Tag nur dabei mich zu übergeben, egal ob Chemo oder nicht. Selbst Wasser und Tee behalte ich nicht mehr bei mir. Hab in vier Wochen jetzt 13kg abgenommen und bekomme jetzt so komische Shakes, die echt eklig sind und davon abgesehen vertrage ich die auch nicht. Eigentlich ist mir ja eh nicht nach Essen, aber ich hab einfach immer weniger Kraft. Die Strahlentherapie hat jetzt parallel begonnen und ich muss sagen, ich hätte es mir schlimmer vorgestellt, aber die Kopfschmerzen danach haben mich echt k.o. gehauen. Aber meine Werte sind einigermaßen stabil, dass ist wohl ein gutes Zeichen zum jetzigen Zeitpunkt. Meine Haare sind mir jetzt auch alle ausgefallen. Dies beruhigt besonders hier einen 16-jährigen der meinte, jetzt würde ich zumindest genauso blöd aussehen wie er Es ist ja noch nicht sicher, ob ich eine Stammzellentransplantation brauche oder nicht. Wenn ich eine brauchen sollte, dann kommen meine BEIDEN leiblichen Bruder aber als Spender in Frage, dass sind sehr gute Neuigkeiten und beruhigt etwas. Aber mein einer Bruder ist noch nicht volljährig, wäre also dann eine Notlösung für später vielleicht, wenn es erforderlich sein sollte.
Was mich ziemlich belastet ist, dass der Arzt mich gestern auf Kinderwunsch angesprochen hat und meinte, dass ich damit rechnen muss, nach der Behandlung unfruchtbar zu sein.

Liebe Grüße

Geändert von Max7 (05.08.2014 um 12:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.08.2014, 21:33
Benutzerbild von Miss Black
Miss Black Miss Black ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Schleswig- Holstein Neumünster
Beiträge: 282
Standard AW: Ich habe ALL !

Hallo Max, schön, das du dich über Swingolf informiert hast. Bei Waabs( Eckernförde) gibt es eine schöne Anlage. Da war auch richtig was los.
Meine Freundin hat mir gerade heute gesagt, dass sie plant mit uns in den Herbstferien nach DK zu fahren. Wir könnten mit den Hunden gehen und die Männer machen " Männersachen". Die Kinder könnten sich untereinander beschäftigen. Wir waren 2012 alle aber ohne Männer 2,5 Wochen in New York und Maryland. Hat auch gut geklappt. Mal schauen, ob die Kinder auch DK gut finden.
Du kannst dem 16 jährigem gerne sagen, dass man ohne Haare nicht zwingend blöd aussieht. Mein Sohn sind nicht alle ausgefallen und durch das Cortison wurde er unheimlich dick. Ich habe das garnicht so gemerkt. Für mich war er das schönste Kind. Wenn ich heute Fotos sehe kriege ich echt einen Schreck.
Wenn die Haare später aber wiederkommen werden euch viele neidisch anschauen bei der Lockenpracht.
Tja, das mit der Unfruchtbarkeit ist schon eine schlimme Nebenwirkung. Ich hoffe, dass das bei meinem Sohn nicht so ist.
Ich merke durch deine Erzählungen immer mehr, dass die Therapie bei Erwachsenen um einiges härter zu sein scheint. Ich war da wohl etwas naiv.
Naja ich kenne ja hauptsächlich auch nur Kinder die Leukämie hatten und allen geht es gut. Ich denke viele negative Erlebnisse habe ich auch verdrängt.
Bis bald Tanja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:01 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD