Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2014, 14:47
SaraLB SaraLB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 5
Standard normaler Blutbefund oder Tumormarker

Hallo,

Ich habe Lungenkrebs (Genmutation) und nehme Girotrif. Was mich interessiert zu wissen ist, wie oft ihr von Euren Ärzten zu Kontrolluntersuchungen (CT, MRT, PET) und Bluttests bestellt werdet und welche Untersuchungen / Blutbefunde dabei gemacht werden. Normale Blutbefunde oder werden jedes Mal die Tumormarker auch angesehen?

Welche Tumormarker sind für Lungenkrebs oder Lebermetastasen relevant?

Wird bei den CT-MRT-Untersuchungen jeweils der ganze Körper untersucht oder nur die Lunge bzw. der Bauch-Bereich? In welchen Zeitabständen?

Könnten bei einem normalen Bluttest inkl. Leberwerten eventuelle Lebermetastasen "bemerkt" werden?


Danke
SaraLB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2014, 13:08
Benutzerbild von Tagtraumrealist
Tagtraumrealist Tagtraumrealist ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Norderstedt
Beiträge: 14
Standard AW: normaler Blutbefund oder Tumormarker

Hi Sarah,

Tumormarker werden bei mir noch nicht mal vom Onkologen gefordert, und mein Wunsch nach Labortest für Tumormarker führt dazu, dass die Onkologen verschnupft reagieren und ich selber zahlen soll (um bei € 50,00).

CT und MRT nur vom betroffenen Bereich mit angrenzenden Organen, also bei mur zum Beispiel CT Lunge und MRT Abdomen. Aber auch hier habe ich das MRT Abdomen einmal fordrn müssen.
Abstände sind meist bei 3 Monaten, können aber auch 6 Monate betragen, je nach Art und Verlaurf der Therapie und Schwere des Krebsbefalles.

Alle Gute

Tagtraumrealist
__________________
Tagtraumrealist
Ich lächle, weil Du mein Leben bist
Ich lache, weil Du nix dagegen tun kannst

MM Rumpf Clark Level 2 seit 1996, immer wieder Herde bis heute.
Basalzellkarzinom 11/12 und 08/13.
CLL 05/2010 und Lungenkarzinom OL li ED 09/12 Histo: fokal
verhornendes Plattenepithelkarzinom cT2bNxMx
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:28 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD