Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 27.05.2015, 18:10
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Ihr Lieben, ich bin ja ganz gerührt von eurer Anteilnahme,danke
TM Januar 10
März 16
Mai 57

meine Arztin hat sich auch gewundert,da es ja immer gut lief. Nochmal Blutabnahme,CT und dann weiter sehen.
Mir geht's körperlich ja richtig gut, deswegen verstehe ich das nicht.
Werde auch morgen wieder tanzen gehen. Sie sagt auch, sowas kann vorkommen und ohne CT -Ergebnisse kann man nix sagen. Geduld ist mal wieder angesagt.

@Birgit,dir auch mein Respekt,dir geht's selber nicht so und findest noch aufbauende Worte für mich.
@schnecki ,Danke auch für dein Angebot.


Bis dann erstmal

lexa

Geändert von lexa1959 (27.05.2015 um 18:13 Uhr) Grund: vergessen
  #47  
Alt 27.05.2015, 18:15
Benutzerbild von Jacqueline1964
Jacqueline1964 Jacqueline1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Weinstadt (Ba-Wü)
Beiträge: 156
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,

........ bin erst mal so sprachlos und weiß nicht was ich sagen soll.

Ich wünsche Dir erst mal gefühlt ganz viel Erde, damit es Dir nicht den Boden unter den Füßen wegzieht. Dann wünsche ich Dir Glück, das alles doch noch eine andere Richtung einnimmt und dann wünsche ich Dir Kraft und viel Mut.

So gerne würde ich Dich persönlich in den Arm nehmen und trösten. Und doch weiß ich, das so ein Ergebnis nicht wegzutrösten ist. Trotzdem möchte ich für Dich da sein. Wenn ich was tun kann, so sag bitte gleich Bescheid.

Und trotzdem weiß ich, das es im Fall der Fälle, wenn es nun so wäre, noch soviele Optionen für Dich gibt und ich weiß, das Du besonders tapfer bist und stark. Du schaffst auch den nächsten Schritt, einen kleinen Umweg auf Deinen Weg der Dich doch ins Ziel führt. Ich glaub an Dich. Du schaffst das.

Ich drück Dich ganz vorsichtig

Alles, alles Liebe von Jackie
__________________
"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistiken."
(Benjamin Disraeli)
  #48  
Alt 27.05.2015, 18:33
Swabs Swabs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 299
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa!
Ich drück Dich jetzt zuerst ganz feste .
Ich hab das Wort TM zum Unwort des Jahres erklärt. Ich kann Dir so gut nachfühlen, wie es Dir gerade geht. Für einen Moment scheint die Welt grad unterzugehen. ABER Du schwimmst jetzt schön brav oben durch. Versuch nur noch gute Gedanken zu haben. Eine Bekannte von mir hatte einen TM 75 und als er dann vor der Chemo-Gabe nochmals gemessen wurde war er 45. Bei solchen Werten zuerst mal das CT abwarten und schauen woher es kommt. Kann ja gut sein, dass da ganz was anderes den TM in die Höhe treibt und der bald wieder runterkommt. Bei mir war es dooferweise so, dass ich mich viel zu fest auf diesen TM verhockt hab, sodass er von Mal zu Mal höher war. Ich hatte dann auch das Gefühl es zwickt überall. Und ich konnte mich gar nicht von diesen Gedanken losreissen. Ich glaub heute hätte ich das besser im Griff. Aber ich war wie Du so geschockt (meiner war allerdings von 7 auf 400 gestiegen..), dass ich gar nichts mehr anderes denken konnte.
Ich hoffe die Zeit bis zum CT vergeht schnell und wünsche Dir das alles nur falscher Alarm war.
Liebe Grüsse Swabs
  #49  
Alt 27.05.2015, 21:46
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.981
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,

Frage doch mal Deine Ärztin, ob Ihr nicht eine MRT statt einer CT machen könntet. Es gibt eine Praxis in Mitte, im "Gürteltier", die haben relativ zeitnah (im Vergleich zu KHs oder kleineren Praxen) einen Termin frei.

Eine MRT ist einfach das genauere bildgebende Verfahren. Gerade wenn es sich wirklich um die allerersten Anfänge oder einzelne versprengte Herde handelt, ist das oftmals noch gar nicht in der CT sichtbar. Bei mir ist das IMMER so. Der TM zeigt zuverlässig wie ein Seismograf an - bei mir waren teilweise noch 2 CTs völlig o.B. Ohne Befund, aber die MRT zeigte dann irgendeinen Schlamassel.

Ganz manchmal hat man beim TM auch einen Laborfehler. Aber wirklich nur manchmal.
na ja, und das mit dem Wohlbefinden ... Das Biest entdeckt man ja nicht zuletzt deshalb viel zu oft im Spätstadium, weil es erstmal keinerlei spezifische Beschwerden macht

ich weiß, dass ich nicht so viel tröstliches hier schreibe, aber eines fällt mir doch noch ein: zum Aufbauen: die liebe flipaldis, die hier ab und an schreibt, hatte auch ein Rezidiv. Dieses war eine genau lokalisierbare Meta, die operativ entfernt wurde - sie ist seit JAHREN nun tumorfrei (flipaldis: sicher darf ich dich als Mutmacherin hier kurz anführen, oder meine Liebe??)

so, heute gönnst Du dir mal zum Einschlafen einen Wein oder ein nettes Bier - sonst findest Du doch keine Ruhe.

ALLES GUTE !
chen
  #50  
Alt 28.05.2015, 11:01
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Birgit,
leider habe ich ja diese Angst und Panik,und MRT geht garnicht. Es gibt offene MRT ,aber auch das was in der Friedrichstr. gibt ist eine Röhre.
Ich hab jetzt erstmal CT,werde aber auch mal im UKB nachfragen wegen offenes,im Netzt sieht es so aus ob sie eins haben ähnelt einer Stehlampe.

Ich muss auch ehrlich sagen ,im mom.bin ich noch völlig planlos wie es weiter geht,muß erstmal Befund abwarten.

Wünsche dir einen hoffentlich NW freien Tag.

LG
lexa
  #51  
Alt 28.05.2015, 22:11
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Meine liebe Lexa!

Ich möchte dir nur schreiben, dass ich die ganze Zeit an dich denke und dir für alles Weitere ganz fest die Daumen drücke. Fühl dich ganz lieb umarmt.
Deine schneckili.
  #52  
Alt 28.05.2015, 22:28
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Huhu Birgit,Schnecki und alle anderen,
danke für den Link,werde mal schauen,CT Termin hab ich erstmal. Im Mom .geht's,weil mir immer wieder gesagt wird,warten wir CT ab,alles spekulieren bringt nix.
Ab Sonntag bin ich erstmal 3 Tage an der Ostsee,brauchen wir.
Zum Tanzen war ich auch War schön,du hast für einige Zeit gar kein Platz für dieses blöde Kopfkino
Ich drück euch alle mal,ich versuche bis zum Ergebniss noch ne menge Kraft zu tanken.

LG lexa
  #53  
Alt 29.05.2015, 09:13
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 127
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,
ich drücke dich mal ganz schnell und fest, ok?
Viel Kraft tanken, hört sich gut an.
Liebe Grüße aus Amsterdam
Elfi und wir hören....
  #54  
Alt 03.06.2015, 00:11
berliner-engelchen berliner-engelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.981
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,

ich hoffe, Du kannst dich am Meer etwas entspannen und die schlimme Neuigkeit ein wenig verarbeiten.

ich schicke Dir ganz viele gute Wünsche und Grüße

Möchtest Du vielleicht kommenden Samstag mit zur Info-Veranstaltung kommen (findet am Potsdamer Platz statt)?

Liebe Grüße
Birgit
  #55  
Alt 04.06.2015, 17:23
Benutzerbild von Jacqueline1964
Jacqueline1964 Jacqueline1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Weinstadt (Ba-Wü)
Beiträge: 156
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,

zum morgigen CT sind meine Daumen gedrückt und ich hoffe sehr, das es sich als falscher Alarm heraus stellt.

Ich Dich ganz feste, meine Liebe.

Alles Liebe schickt Dir

Jackie
__________________
"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistiken."
(Benjamin Disraeli)
  #56  
Alt 06.06.2015, 07:18
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Meine liebe Lexa!
Ich möchte dich nur wissen lassen, dass ich weiter an dich denke und dir alles Glück der Welt wünsche für deine Untersuchungsergebnisse.
Ich dich, deine schneckili.
  #57  
Alt 06.06.2015, 09:58
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Ihr Lieben,danke an alle die mir die Daumen drücken war gestern wieder Weichei pur beim CT nach der hälfte vom dem leckerem
Getränkfiel mir das trinken immer schwerer. Auf der Liege wieder heulen,netter Arzt und Schwestern,insgesamt dauert es ja nur 3 min,mano was bin ich doch blöd. Mist,wenn man so schwache Nerven hat.

Befund nächste Woche, ist mir recht und was hätte es genützt übers WE zu wissen was los ist,kann doch keiner helfen ,nee dann lieber noch ein WE versuchen abzuschalten.

So,geh erst mal einkaufen ,soll heute bei uns irre heiß werden.

Schnecki melde mich noch.

LG lexa
  #58  
Alt 06.06.2015, 10:12
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,
schön von dir zu lesen, aber weniger schön, dass es gestern so schwer für dich war. Laß dich mal. Aber du hast die Untersuchung hinter dich gebracht, das ist super.
Die Wartezeit ist schlimm, Hut ab, dass du versuchst dich so gut abzulenken. Genieß die Sonne, bei uns regnet es.
Mach dir keinen Stress, meld dich einfach, wenn dir danach ist.
Deine schneckili.
  #59  
Alt 06.06.2015, 10:32
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 127
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,
habe viel an dich gedacht. Ist doch nicht schlimm, wenn du beim CT heulst. Die Anspannung und Angst sollte doch jeder verstehen, aber du hast es geschafft und das ist gut so.
Nun hoffe ich, dass du diese blöde Wartezeit gut überstehst und dich ablenken kannst. Meine Daumen sind gaaaaaanz feste für dich gedrückt .
Kannst dich auch weiterhin gerne bei mir melden, wenn du magst.
LG
Elfi
  #60  
Alt 12.06.2015, 16:48
Jule1998 Jule1998 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2014
Beiträge: 74
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,
so wie es aussieht, sind wir zwei derzeit in einer ähnlichen Situation, steigender TM und CT Befund abwarten, bzw. bei mir eher unauffällig. Ich sehe es jetzt erstmal als Atempause an. Komischerweise habe ich gelernt zu verdrängen und im Hier und Jetzt zu leben. Genau wie Du, shoppen gehen und mal eine Auszeit an der See nehmen ist genau richtig. Ich habe für mich auch entschieden, meinem privaten Umfeld (bis auf meinem Mann natürlich) erstmal nichts zu erzählen. Das kann ich immer noch, wenn es mir Sch.... geht, da brauche ich nicht jetzt schon in bedröppelte Gesichter schauen. Nein, ich genieße die chemofreie Zeit so gut ich kann. Du auch?
Wir schaffen das, auch wenn der Gedanke so nervt, dass es irgendwie wieder von vorne losgeht.
LG Jule
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD