Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Eierstockkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 15.06.2015, 17:34
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Mädels,
Nun sind es noch 2 Tage bis zum Befund Wie geht's mir? Körperlich gut,Psyche 6.Wenn ich lese und das die letzten Tage viel zu viel,wie schlecht Caleyx von vielen vertragen wird,graut es mir. Es ist so was von Sch.....da geht's einen ganz gut und dann wieder ein Schlag vorn Bug.

Machts gut alle

LG lexa
  #62  
Alt 15.06.2015, 18:41
Tina2563 Tina2563 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2014
Ort: Eifel
Beiträge: 36
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Lexa! Ich bekomme nächste Woche meine 6.chemo caelyx. Ich habe sie sehr gut vertragen. Ich habe nur wenn meine Werte in den Keller gehen die üblichen Probleme.Sie hat auch sehr gut gewirkt nach der dritten Chemo war mein TM im Normbereich. Ich schreibe dir das um dir ein wenig Mut zu machen. Ich hoffe das ist mir gelungen. Lieben Gruß Tina
  #63  
Alt 15.06.2015, 19:10
Benutzerbild von Jacqueline1964
Jacqueline1964 Jacqueline1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2014
Ort: Weinstadt (Ba-Wü)
Beiträge: 156
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Meine liebe Lexa,

ach Menno, wie kann ich Dich nur trösten?

Erstens: vielleicht war es ja nur ein kurzfristiger Anstieg weil in Deinem Körper irgendwo eine Entzündung oder sonst was (vielleicht Allergie?) steckt.

Zweitens: Vielleicht ist in Deinem CT (und das vermute ich sogar sehr stark) ja gar nichts zu sehen. Dein TM hat ja prä- und postoperativ immer gut angeschlagen. Da ist bei einem Marker von 57 eventuell noch gar nichts sichtbar.

Drittens: Wahrscheinlich, wenn der TM nicht wieder im Normbereich ist, wirst Du in der sogenannten Wait- and See-Phase eingeordnet und Dein TM wird engmaschig kontrolliert werden. Da wird so schnell mit Chemo, meiner Meinung nach, nichts passieren.

Viertens: Kann es ja sein, das genau Caelix die richtige Chemo für Dich ist. In letzter Zeit habe ich gelesen, das sogar dran gedacht wird, Caelix als first line mit einem Kombi-Präparat zu verabreichen. Eventuell verträgst Du es so super, das es Deinem Messie ein für alle Mal den Garaus macht.

Fünftens: Gibt es noch soviele andere Optionen für Dich, sollte es tatsächlich ein Rezidiv sein.

Sechstens: Hey, Du schaffst Das auch wieder, komme was wolle. Du bist stark und mutig, hast einen tollen Mann an Deiner Seite, Sohn und Tochter und ganz bald das süße Enkelkind.

Siebtens: Du hast uns, Deine Eierstockkrebsfrauen. Wir tragen Dich mit. Hier kannst Du weinen, Dich auskotzen, Dich mit uns über Deine Erfolge freuen und so vieles mehr....

Kopf hoch, ich verstehe das Deine Situation gerade echt beschi**** ist. Doch Du kriegst das wieder hin.

Alles Liebe, viel Glück und einen dicken
von Jackie
__________________
"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, infame Lügen und Statistiken."
(Benjamin Disraeli)
  #64  
Alt 15.06.2015, 20:11
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 127
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa,
so liebe, aufbauende und tröstende Worte von Jackie.
Jackie, du kannst so toll schreiben, findest immer die passenden Worte, dem kann ich mich nur anschließen.
Liebe Lexa, ich denke an dich.
LG
Elfi
  #65  
Alt 15.06.2015, 22:14
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo meine liebe Lexa!
Gerade heute hatte ich vormittags total an dich gedacht und mich gefragt, ob du heute schon deinen Befund bekommst. Nun habe ich mich sehr gefreut von dir zu lesen, natürlich nicht, dass es dir psychisch so miserabel geht, was ich aber soo verstehen kann.
Aber bald hast du diese blöde"was ist nun"-Zeit hinter dir und ich drück dir inständig die Daumen, dass es eine andere Erklärung für all das gibt, aber wenn dem nicht so sein sollte werden wir dir hier Beiseite stehen und dich durch die Chemozeit bringen. Du packst das, denk an dein baldiges Enkelchen, diese Kraft wird dir soo helfen, wie meine Jungs mir immer durch ihre Liebe und ihr "Dasein" helfen.
Ach und toll Tina, dass du dein Positivbeispiel geschrieben hast.
Das tut gut zu lesen, obwohl es mich bisher noch nicht betrifft, aber die Angst vor dem Rezidiv ist allgegenwärtig.

Ganz liebe Grüße schneckili
  #66  
Alt 16.06.2015, 10:24
Swabs Swabs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 299
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa
Das Warten ist immer so doof. Hab das grad auch vor mir... Morgen muss ich wieder mal ins CT und dann muss ich bis nächsten Montag auf die Ergebnisse warten . Letztes Mal als ich fragte warum ich die nicht gleich bekommen kann, meinte die Onko-Ärztin, die Ärzte im CT wissen nicht immer worauf sie schauen müssen und hätten den Patienten schon mal falsche Aussagen gemacht . Deshalb schaue sie lieber selber hin . Ich denk an Dich und hoffe, dass Dein Bericht nix zum Vorschein bringt....!!
Ich kann Dir einen kleinen "Mut-Macher" schicken. Ich habe meine 3x Volldosis Cplatin und Caelyx Gaben ohne grossen Nebenwirkungen durchgestanden. Habe etwas Verstopfung, aber damit kann ich umgehen. Aber weder Spei/Übel noch extreme Müdigkeit. 1-2 kleine Stellen an den Füssen, wo ich empfindlich bin, aber sonst geht es mir gut.
Ich getraue mich manchmal fast nicht zu berichten, wenn ich höre, wie schlecht es den andern geht - Engeli und Claud ich denke gaaanz fest an Euch! Und so bald ich alle meine Infos über das "Weihrauch" zusammengetragen habe, schreibe ich Euch "drüben" mehr dazu.

Liebe Grüsse Swabs
  #67  
Alt 17.06.2015, 15:28
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Ihr Lieben,
2. Versuch ,alles weg.

dann berichte ich euch mal:Normale Lungenstruktur,Milz, Bronchien,Galle,Leber ok.
Kein Anzeichen für Tumorrezidiv.Kein Aszetis,keine peritonale Karzinose.
kein Harnstau.
Irgendwas an der Nebenniere,muß zur Urologin.

Keine 100% Entwarnung.TM nicht gefallen.

@Jackie.du schreibst immer so einfühlsam,es ist ob du in mich gucken könntest.Danke
@schnecki,elfi ,swabs und alle andere,es ist schön zu wissen euch zu haben,dann nur ihr hier versteht was so in einem vorgeht.Danke


LG
lexa
  #68  
Alt 17.06.2015, 16:52
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Meine liebe Lexa!
Oh das sind doch erstmal super Nachrichten. Das freut mich so, dass erstmal soweit alles frei ist, dass ist gut! Ich hoffe so sehr und drück weiter feste die Daumen, dass du nur gute Nachrichten bekommst.
Fühl dich lieb gedrückt, deine schneckili.
  #69  
Alt 17.06.2015, 17:10
Swabs Swabs ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 299
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Lexa!
Ich freue mich riesig für Dich . Auch wenn Du noch nicht ganz Entwarnung geben kannst, ist doch schon ein grosser Teil der möglichen Übeltäter weg. Ich wünsche Dir, dass der Urologe auch nix findet!
Lieben Gruss Swabs
  #70  
Alt 17.06.2015, 21:35
Elfi 63 Elfi 63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 127
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Meine liebe Lexa,
oh man, dass hört sich aber schon mal SEHR GUT an!!
Da bin ich aber erleichtert! Und der Urologe wird hoffentlich auch nix finden! Ich drücke dir gaaanz fest die Daumen!!!!!
Schlaft alle gut,
LG
Elfi
  #71  
Alt 18.06.2015, 11:23
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Liebe Elfie.liebe Schnecki.liebe Swabs

euch auch 1000x Danke für euer Mitgefühl

Schade das wir alle soweit auseinander sind,wäre echt toll wer so hinter den Namen steckt
Swabs wo kommst du eigentlich her?

Wünsch euch was,wollen nachher mal shoppen fahren unsere Poolpumpe ist defekt. Heute kalt hier und regnerisch.

LG
lexa
  #72  
Alt 19.06.2015, 12:09
Jule1998 Jule1998 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2014
Beiträge: 74
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Lexa,
wie geht es Dir zur Zeit? Der CT Befund ist doch wirklich erfreulich
Ich drücke Dir die Daumen, dass die Urologin auch nichts finden wird. Und diese gemeinsame Wartezeit kriegen wir auch rum.
Liebe Grüße, Jule
  #73  
Alt 26.06.2015, 17:48
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo alle zusammen,
es gibt eigentlich nix neues.War bei der Urologin,die sagt aber,da es die Nebenniere betrifft wäre ich bei ihr nicht richtig, macht wohl der Hausarzt.Sie sieht auch vom CT-Befund nix spektakuläres.
Hier nieselts mal wieder.

Allen ein schönes WE ohne blöden NW oder derart

LG

lexa
  #74  
Alt 24.08.2015, 20:35
lexa1959 lexa1959 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.02.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 170
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo Ihr Lieben,
ja leider ist der TM weiter gestiegen, ich hab nicht weiter gefragt. Einige von euch werden sich wundern warum,aber ich denke für mich ist es so besser.Panik bringt mir jetzt nix. Wie ich schon bei Tündel geschrieben habe, heißt es wieder abwarten und auf CT warten. Genau 1 Jahr, letzte Chemo 27.05 2014. Also, wenn ich den TM nicht wüßte ,gehts mir gut. Da die Termine ja auch etwas dauern,werden wir erstmal ein paar Tage wegfahren. CT vom Juni sah ja noch gut aus.
Was ich mal wissen wollte,spielen die anderen Werte auch eine wichtige Rolle?

LG schönen Abend für euch
lexa
  #75  
Alt 25.08.2015, 08:36
Benutzerbild von schnecki2014
schnecki2014 schnecki2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 271
Standard AW: 1.Nachuntersuchung nach Chemo-ende

Hallo und guten Morgen meine liebe lexa!

Es tut mir unendlich leid, hab ich dir zwar schon geschrieben, muss ich aber doch nochmal tun.
Diese Warten aufs Ct und das was dann geplant wird ist der Horror, deine Entscheidung etwas wegzufahren ist super, irgendwie lenkt das ja doch ein bissel ab.
Gut ist ja, dass du dich körperlich gut fühlst.
Zu den anderen Werten kann ich dir nix sagen, aber es wird immer positiv sein, wenn diese alle in Ordnung sind, somit sind andere Baustellen ausgeschlossen.

Dicker Drücker deine schneckili
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD