Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2014, 13:01
Tommi_1972 Tommi_1972 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2014
Ort: 82229
Beiträge: 1
Standard Nachresektion + BCG oder Blasenentfernung?

Hallo Zusammen,

vor ca. 3 Wochen wurde bei mir ein Blasenkarzinom (Histologie-Befund siehe Anhang) festgestellt und dann gleich mit einer TUR behandelt.

Die Histologie hat ergeben, daß an den Schnitträndern immer noch Tumorgewebe in der Blase ist (Cis).

Anbei noch einige Daten zu meinem Fall:

Person:
männlich
42 Jahre
Nichtraucher
keine Risikogruppe (Chemikalien, etc.)

Tumor:
pT1 G3 / CIS an den Rändern noch vorhanden

Die erste TUR fand am 30.09.14 statt, der Tumor wurde am 29.09.14 bei einer Blasenspiegelung entdeckt.

Meine Fragen wären:

1) Welche weitere Behandlung macht unter Berücksichtigung meines Falles (Alter, Tumorbefund,...) am meisten Sinn? Mir wurde sowohl eine weitere TUR + BCG danach empfohlen und von einer zweiten Stelle wurde mir auch dazu geraten, aber gesagt, dass eine funktionserhaltende Blasenentfernung (Ulmer Methode) bei mir aufgrund des Alters und noch bestehenden CIS Befundes mehr Sinn macht.

2) Ich habe vor einer Blasenentfernung Angst. Ich kann nicht einschätzen, ob das danach langfristig funktioniert. Gibt es denn Leute, denen solch eine Blase vor 25 Jahren gemacht wurde, mit denen man über ihre Erfahrungen reden kann?

Vielleicht könnt ihr mir mit Eurer Einschätzung weiter helfen.

Vielen Dank.
Tommi

Geändert von gitti2002 (16.10.2014 um 18:51 Uhr) Grund: Anhang/Befund entfernt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bcg, blasenentfernung, erfahrung neoblase


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD