Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.03.2015, 02:18
lalal94 lalal94 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 2
Standard aneurysmatische knochen zysten (rezidiv)

hallo ich möchte gerne wissen ob es auch leute gibt die ähnliches wie ich erleben .. also es ist so ich wurde schon 3 mal bei rezidiv von riesenzelltumor operiert der zuerst mit knochenzement und zum schluss mit spenderknochen gefüllt wurde und nebenbei habe ich im kreuzbein und und sitzbein zysten die mit denosumab therapiert wurden und mir nicht so grosse probleme machen. Nur mein sprunggelenk wird steifer, es wurde mir eine prothese geboten aber ich bin mir nicht so sicher und ich hab keine ahnung wie das ablaufen wird am 16. Und 17. habe ich kernspin termine zu denen ich alle 6 monate hin muss ob sich was geändert hat würde gerne wissen ob jemand auch mit prothese am sprunggelenk erfahrungen gemacht hat und gleichzeitig wo anders zysten hat und wie ihr damit zurecht kommt mit den schmerzen und ob von gutartig bösartig geworden ist ..danke schonmal im vorraus auf antworten ☺

Geändert von lalal94 (11.03.2015 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.07.2015, 10:37
Marja76 Marja76 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 7
Standard aneurysmatische knochenzyste (rezidiv) - Therapie? Uni Münster?

Hallo Lalal,

hast du sekundäre aneurysmatische Knochenzysten und schreibst deshalb über den Riesenzelltumor als Primärtumor? Mein Sohn hat ein Rezidiv im Humerus (Oberarm). Allerdings hat er "nur" die Zysten und von anderen Tumorarten ist mir zum Glück nach einer Biopsie und anschließender Kürettage mit Abschlußuntersuchung nichts bekannt. Mein Sohn ist 15 Jahre alt und wurde letztes Jahr im November operiert. Als Füllmaterial wurde Cerament verwendet. Anscheinend wurde es noch ausgetestet, das Material wird in dem Bereich nun nicht verwendet (Uni Mainz), da es zu schlechten Ergebnissen kam.
Mein Sohn hat das Material einfach "absorbiert" und die Zysten sind im gleichen Maße wieder da. TOP . Irgendwie habe ich Angst, daß doch noch andere "doofe" Zellen gefunden werden...
Wir holen uns jetzt eine Zweitmeinung aus Münster.
Würde mich auch über weitere Erfahrungsberichte freuen.

Liebe Grüße
Marja

Geändert von gitti2002 (21.07.2015 um 14:38 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2015, 15:46
lalal94 lalal94 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 2
Standard AW: aneurysmatische knochen zysten (rezidiv)

Hallo Marja,
eine zweitmeinung ist immer das beste . Bei mir sind die zysten inerhalb von1.5 jahren 3 mal rezidiviert und am schluss wo ich fremdkochen bekommen habe und mit denusumab therapiert wurde war es 2-3 jahr in ordnung aber jetzt habe ich wieder zum 4 mal zysten im sprunggelenk und mir wird vorgeschlagen nichts zu machen ich habe mir noch eine weitere meinung wieder in münchen geholt. es ist auch besser wenn man eine ganzkörper szintigraphie machen lässt weil dadurch auch die anderen zysten rausgestellt wurden .wo die zysten bei mir aufgetreten sind war ich auch erst 15 und jetzt bin ich 20

Geändert von lalal94 (26.07.2015 um 20:13 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD