Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 08.10.2015, 20:22
holobro holobro ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Wurde heute laparoskopisch operiert.
Jetzt warte ich auf den histo Befund

Geändert von gitti2002 (08.10.2015 um 22:01 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 08.10.2015, 21:48
briggeb briggeb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 53
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Schön, dass Du es hinter Dir hast. Ich drücke die Daumen und fühle mit Dir !
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 17.10.2015, 16:32
holobro holobro ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Op ist sehr gut verlaufen.
Die Pathologen haben festgestellt dass kein Krebs mehr drin war

Aber in der Nacht von Mittwoch auch Donnerstag hab ich plötzlich starke Bauchschmerzen bekommen und mich dauernd übergeben.
Bin dann in die Notaufnahme und es kam raus, dass mein Darm wohl die Arbeit eingestellt hatte und nichts mehr transportierte. Im Arztbrief steht auch Darmverschluss.
Hab dann ne Magensonde bekommen damit der Magen geleert wird und einen ordentlichen Einlauf damit der Darm sich nach unten entleert.
Dann sind die Schmerzen zum Glück auch weg gegangen.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 17.10.2015, 17:53
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 779
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Zitat:
Op ist sehr gut verlaufen.
Die Pathologen haben festgestellt dass kein Krebs mehr drin war
Herzlichen Glückwunsch! Das ist doch mal wunderbar!!!!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 17.10.2015, 21:10
briggeb briggeb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 53
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Herzlichen Glückwunsch !!! Geniess Dein Leben.....
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 17.10.2015, 23:41
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 261
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreiche überstandenen OP!
Und das Ergebnis ist doch auch mehr als erfreulich!

Der Darmverschluss ist natürlich alles andere als schön, aber auch das scheinst du ja gut überstanden zu haben!
Ich weiss noch, wie froh ich war als nach der offenen OP das erste mal zum Pott watscheln konnte und alles so lief, wie es sollte

Erhol dich weiterhin gut!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.12.2015, 16:42
holobro holobro ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Hallo
Ich war hier jetzt schon länger nicht mehr online aber nachdem ich am Freitag zur Abwechslung mal wieder beim Arzt war werde ich hier aber mal wieder aktiv.

Als erstes will ich mich ganz doll bei allen bedanken die hier so fleißig auf meine Fragen geantwortet haben.
Das hat mir definitiv sehr geholfen mit dem ganzen Kram umzugehen.
Schließlich hatte ich sonst kaum Kontakt zu anderen Hodenkrebslern weil ich auf der Urologie immer nur von 70 bis 80 jährigen Prostatakarzinomlern umgeben war

Beim Arzt war ich weil mein Testo Spiegel nochmal kontrolliert werden musste.
Beim letzten mal hatte ich Gesamt Testo in der Norm aber zu viel SHBG und deshalb zu wenig freies Testo.
Was diesmal raus gekommen ist sehe ich dann irgendwann in der nächsten Woche.
Ansonsten habe ich noch meine Polyneuropathie in den Füßen weswegen auch gleich Folsäure nochmal mitbestimmt wird.

Euch allen noch ein schönes Wochenende.
ciao
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 14.12.2015, 00:51
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 779
Standard AW: Hodenkrebs als Geschenk zum Abi

Schön zu hören, dass alles soweit weitestgehend in Ordnung ist.

Das mit den älteren Herrschaften auf der urologischen Abteilung kenne ich auch noch zu gut .

Wegen der Polyneuropathie kann ich sonst noch Vitamin B12 empfehlen. Das wird zur Bildung von Nervenbahnen/zur Regeneration selbiger benötigt. Dazu habe ich noch gute Erfahrungen mit Elektrotherapie und Physiotherapie speziell für Polyneuropathie gemacht.
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD