Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Blasenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.07.2015, 03:29
chaosbine chaosbine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1
Standard Krebs , reicht das nicht

Hallo , ich bin neu hier ! Ich hab mich hier etwas durchgelesen , möchte nun von mir schreiben ! Bin die Chaosbine , der Name ist mein Programm ! Mein Lebensmotte „Träume nicht dein leben , Lebe deine Träume! Bis her hab ich mich immer auf der Überhohlspur aufgehalten ! Schwere Krankheiten kannte ich bis her nicht ! Vor ein paar Wochen hab ich den gleich mal ordentlich zugeschlagen ! Bin zum Haus-Doc weil ich dachte eine Blasenentzündung nicht richtig auskuriert zuhaben ! Die übliche Prozedur , Blutdruckmessen , Urin Untersuchung ! Blutdruck leicht erhöht , Urin … nix Blasenentzündung … da stimmt was nicht …. das ist was anderes … erstmal Ultraschall … oh da ist ein Nierenstein ! Ich dacht oky … mist .. aber das wird den schon ! NEIN … mich haben sie zu Frauenarzt gejagt ! Noch am gleichen Tag dort hin , wieder Blutdruckmessen , Urin Untersuchung ! Blutdruck sehr hoch ( nun ja , dacht ich die Umstände) Untersuchung … und noch mal Ultraschall … grossser Tumor in der Blase !!! Für den nächsten Tag nen Termin im KH … nach wirrungen und KH wechsel (dank dem Frauenarzt) 3 Tage später OP ! Der Tumor ist raus … Chemo durchgeführt (eimalig) ! Ach und immer hatte ich viel zu hohen Blutdruck ! Noch im KH wurd immer mal wieder „Heiss“ , ich dacht lag an dem Umfeld ! Entlassung … 3 Wochen warten auf den Abschluss Bericht … würg … die Bestätigung … es ist Krebs ( man die Viecher esse ich lieber ) … aber vollständig raus … das ja mal was gutes ! Aber mir wird immer noch „Heiss“ … der Blutdruck ist immer noch viel zu hoch … ! Tja und der Frauenarzt meint besser noch mal Chemo … der Urologe (zur zeit Urlaubsvertretung) meint ne noch nicht , erst noch mal in 4-5 Wochen gründliche Untersuchung !? Na den ist die Urlaubsvertretung vorbei ! Und ich mach jetzt erst mal 3 Wochen Urlaub ! Es geht nach England …warum … da war ich noch nie ! Ich muss jetzt erst mal die Achterbahn aus meinem Kopp bekommen ! Morgen noch mal zum Doc wegen dem hohen Blutdruck und dem Nierenstein ! Hoffe nur da kommt net die nächste Fiasco ! Den es reicht … ne iss bissel viel auf einmal … Krebs , Nierenstein , hoher Blutdruck und Wechseljahre … im Moment könnte ich die ganze Welt auf den Kopp drehn … von der Überhohlspur werd ich grad vom Standstreifen geschleppt … ich finds …..........

Geändert von gitti2002 (27.07.2015 um 18:53 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2015, 09:40
Benutzerbild von tine28
tine28 tine28 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Burghausen Bayern
Beiträge: 494
Standard AW: Krebs , reicht das nicht

Wenn ich so ein Posting lese wie deines dann kann ich nicht wegklicken ohne zu schreiben.

Meine Mutter hatte Krebs und wurde Vollkommen Operiert, alles konnte entfernt werden . Ein Arzt riet eine weitere chemo falls doch Microkrebszellen ins Blut gelangt sind , der andere sagte alles gut und in 3 Monaten wieder Kontrolle.
Meiner Mutter rieten wir alle eine Chemo zu machen aber sie beruhte sich auf diese eine aussage das alles komplett Entfernt wurde.

Ich schreibe nicht viel jetzt darüber ,nur soviel , sie ist Tod !!!!!

Ich hoffe du findest die für dich richtige Entscheidung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.07.2015, 20:17
Benutzerbild von Tündel
Tündel Tündel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Südbayern
Beiträge: 1.330
Standard AW: Krebs , reicht das nicht

Hallo Bine,

liest sich fast wie bei mir, nur dass man bei dir nicht erst nach Wochen fündig wurde! Dann aber richtig: Lungenembolie rechts, Hämatothorax links, 2 cm Harnleiterstein 5cm vor der Blase und ein kinderkopfgroßer Tumor im kleinen Becken! Jedes einzelne hätte mich umbringen können.

Bei mir war es Eierstockkrebs, nachzulesen im EierFrauenforum unter "ein Messi in meinem Bauch"

Ich würde mich u.U. noch an ein qualifiziertes Zentrum wenden, v.a. da du dir ja unsicher über die weiteren Schritte zu sein scheinst!
Ich lebe noch, weil ich genau das getan hab, denn im hiesigen Krankenhaus hatte man mich schon abgeschrieben.

Viel Erfolg und alles Gute!
__________________
Tündel

Das Leben ist halt lebensgefährlich!!!

Geändert von gitti2002 (29.07.2015 um 23:21 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD