Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.08.2004, 20:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

hallo Fiona(evelyn)
weiß noch nicht so ganz wann ich gehe da ich momentan beruflich sehr eingespannt bin,,, vielleicht drück ich es einfach auch vor mir her... aber versuche in den nächsten tagen einen termin zu bekommen,,, wenn du vorher etwas erfährst kannst du mir ja hier schreiben
Liebe grüße ISA
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.08.2004, 09:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo Isa

Mein Mutter hat nun doch kein Gebärmutterkrebs. Ser Arzt hat nichts gefunden und meint die Schmerzen kämen womöglcih aus dem Bereich des Darms... Kann dir nun leider nicht sagen obs vererbar ist
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.08.2004, 07:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo,

bei mir wurde im März Gebährmutterhalskrebs festgestellt. Zu dem Zeitpunkt hoffte ich noch um die Wertheim-Meigs-OP drum herum zu kommen und habe mich auch darüber informiert ob der Krebs erblich bzw. vererblich ist. Das wurde zumindestens in meinem Fall verneint. Ich weiß natürlich nicht wie das bei anderen Krebsarten ist! Muss dazu sagen, das ich eh ein seltener Fall bin, weil ich erst 21 bin! Hoffe ich konnte Euch ein bischen helfen und hab Euch nicht noch mehr verwirrt...

LG Kristina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.09.2004, 21:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo Kristina,
ich bin heute das 1. Mal hier.
Hast Du die Pille genommen? Mittlerweile habe ich die Pille abgesetzt. Denn sie schützt auf der einen Seite vor Gebärmutterkrebs, fördert auf der anderen Seite Gebärmutterhalskrebs. Ich habe sie jahrelang ahnungslos genommen, man wächst sozusagen damit auf. Eines ist klar, die Hormone für die Wechseljahre sind nicht besonders gut, warum sollten es die Hormone in der Pille sein?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 06.09.2004, 13:13
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo Sabine,

ja ich habe die Pille genommen. Allerdings ist das für mich schon wieder zu viel Spekulation die mich fertig macht. Ich muss mich damit abfinden, da die OP ja schon vorrüber ist... *schnief*
Aber ich kann mir das schon vorstellen, dass das von der Pille kommt, da diese Art ja nicht vererblich sein sollte. Wie ist das denn mit Brustkrebs über 2 Generationen?

LG Kristina
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 23.09.2004, 21:56
Vio Vio ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2004
Beiträge: 27
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo,
also nachdem was ich so über unsere Krebsart rausgefunden habe, ist als Hauptauslöser der HPV Virus wissenschaftlich nachgewiesen, alles andere ist reine spekulation.
So wie ich das ganze bis jetzt verstanden habe ist das so:
HPV Viren haben viele Frauen, meistens kommt der Körper selber damit klar, (Zellveränderungen die in den Pap Abstrichen Kategoriesiert werden) und bekämpft sie. Wenn der Körper diese Zellveränderungen nicht mehr bekämpft oder erkennt, entsteht der Gebärmutterhalskrebs.
Welche anderen Faktoren noch dazu beitragen, sind wie gesagt nur spekulativ.
An eine Vererbbarkeit speziell dieser Krebsart glaube ich nicht.
Krebs im Allgemeinen ist wohl vererbar, wer welchen dann evt. irgenwann mal abbekommt, ist dann wohl wieder eine andere Sache.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.10.2004, 14:57
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Gebärmutterkrebs vererbbar wie Brustkrebs??

Hallo!

Ich weiss zwar nicht ob Gebährmutterkrebs vererbar ist, aber ich möchte euch von meiner Familie erzählen:
Meine Mutter musste mit 24 Jahren eine Konisation machen,
danach "durfte" ich mit 21 Jahren eine Konisation machen,
und zuletzt meine Tante (Schwester der Mutter) mit 45.

Ich bin mittlerweile schon davon überzeugt, dass sowas vererbar ist, auch wenn die Ärzte das vielleicht verneinen.

Zumindest kommt mir das doch sehr komisch vor, dass es bei uns in der Familie so verbreitet ist..!

LG Nina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD