Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15.03.2016, 18:51
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 175
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

oh ;-(

warum wird nicht so schnell wie möglich tranplantiert?
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.03.2016, 19:29
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Zitat:
Zitat von nirtak Beitrag anzeigen
warum wird nicht so schnell wie möglich tranplantiert?
Weil man zum einem immer noch hofft, dass das aktuelle Immunsystem sich fängt. Diese Hoffnung ist allerdings minimal. Eine Transplantation kann man dann jederzeit machen. Die Erfolgsaussicht der Transplantation ist ja, im Gegensatz zu den Risiken, so groß auch nicht. Daher versucht man die zweite Transplantation erst zu machen wenn unumgänglich.

Ich sprach heute mit meiner Bekannten. Sie hat die zweite Transplantation soweit gut überstanden und ist nun im risikoreichen ersten Jahr. Wir sprachen darüber, dass man irgendwann an dem Punkt ist darüber nachzudenken, dass wenn wieder etwas passiert die Behandlung einzustellen. Dann sagt sie, hat man noch etwas Zeit ohne Chemo und Tabletten und dann hat man endlich Ruhe. Ich weiß, dass sie mit der Aussage recht hat.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo

Geändert von anjin_san (24.03.2016 um 12:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15.03.2016, 23:11
menalinda menalinda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 210
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Das ist mutig und ich persönlich finde es auch richtig!
Man muss nicht alles tun. Ich habe großen Respekt vor euch!

Liebe Grüße,
menalinda
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.03.2016, 10:58
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 175
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

ja kann ich auch sehr gut nachvollziehen und verstehen.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15.05.2016, 18:52
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

So, mal wieder ein Stand von mir. Es gibt gute und weniger gute Erkenntnisse.

Erst einmal die Guten... die Chemo in Verbindung mit den Lymphozyten scheint den Verlauf zu verlangsamen bzw. aufzuhalten. Zumindest kann man vorsichtig davon ausgehen, dass die zweite Transplantation erst nächstes Jahr nötig ist. Alles noch sehr vage und sehr vorsichtige Aussagen. Trotzdem machen sie Hoffnung

Nicht so gut sind andere Erkenntnisse. Die Blutwerte sind zwar stabil, aber der HGB nimmt langsam aber stetig ab. Dazu merke ich, der Körper erholt sich nicht zwischen zwei Chemos ausreichend. Gewicht und Kondition haben merklich abgebaut. Die Verdauung erholt sich nach jeder Chemo langsamer. Wenn ich das jetzt mal hochrechne, müssen sich die Ärzte spätestens Anfang nächstes Jahres etwas neues einfallen lassen.

Dann ungefähr ist der Punkt erreicht, wo die Werte bzw. der Körper zu stark abbaut. Keine Ahnung was dann kommt. Jetzt hoffe ich erst einmal, dass ich bis Ende des Jahres durchhalte.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15.05.2016, 20:13
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 175
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

ich finde es ja faszinierend dass man ein aml-rezidiv so lange überhaupt nur mit chemo in schach halten kann mittlerweile, die nebenwirkungen der chemo stell ich mir auf dauer auch nicht ohne vor

du bekommst die chemo aber ambulant und musst nicht jedesmal stationär aufgenommen werden oder?

ich wünsche dir weiter gutes durchhalten
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25.05.2016, 14:36
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Hi nirtak,

die Chemo ist ambulant. Der Zeitraum zwischen zwei Chemos wurde jetzt auf 4 Wochen vergrößert, damit die Erholung besser wird. Neue Chimärismus-Werte gibt es leider noch nicht. Also weiter Geduld haben...
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 08.07.2016, 20:23
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Mal wieder ein Update. Nach dem Tiefstwert im März 5% und der Steigerung im Mai auf 93% ist der cd34 Chimärismus nun auf 100% geklettert. Mir ist klar, dass ist nur ein temporäres Ergebnis und der Lymphozytenspende geschuldet. Die Chemo selbst verzögert nur. Aber auch mit dem Wissen, dass in wenigen Monaten alles wieder anders sein könnte, freue ich mich riesig.

Auch bei meiner Bekannten ist nach der zweiten Transplantation alles noch im grünen Bereich.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo

Geändert von anjin_san (11.07.2016 um 13:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 08.07.2016, 23:25
Cecil Cecil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 557
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Ich freue mich für Dich und hoffe, dass die DLI weiterhin hilft.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 10.07.2016, 15:27
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 175
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

oh das ist ja toll
könnte der effekt von der dli aber schon auch dauerhaft sein oder?
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 11.07.2016, 10:12
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Der Effekt könnte auch länger bzw. dauerhaft anhalten. Die Erfolgsquote liegt aber laut den Ärzten im mittleren einstelligen Prozentbereich. Aber man könnte ja Glück haben...
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 11.07.2016, 12:37
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 175
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

verstehe, ich wünsche dir alles glück dass du kriegen kannst
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13.07.2016, 12:09
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Das nötige Glück wünsche ich uns allen. Das kann jeder Betroffene gut gebrauchen.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 24.08.2016, 12:58
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 92
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Nun ja, meine Glücksquote scheint nicht so groß zu sein. Der cd34 sinkt leider wieder. Mal schauen wie es jetzt weitergeht. Evtl. soll es noch eine weitere Lymphozytengabe geben. Auch diese ist dann nur temporär und die zweite Transplantation in 2017 wird sich wohl nicht vermeiden lassen.

Aber es gibt auch gute Nachrichten. Prof. B. und Prof. E. forschen gerade an einer vielversprechenden Alternative zur Chemo. Dabei geht es um modifizierte Blutzellen, die die defekten Zellen bekämpfen. Allerdings soll diese Art der Behandlung erst 2030 die Zulassung bekommen. Aber vorher gibt es ja Studien und evtl. kommt man da rein.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
12.2015 - 10.2017 Chemo

Geändert von gitti2002 (25.08.2016 um 00:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.08.2016, 20:52
Cecil Cecil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 557
Standard AW: AML Typ2 - Was kommt nach der Transplantation?

Zitat:
Zitat von anjin_san Beitrag anzeigen
Aber es gibt auch gute Nachrichten. Prof. B. und Prof. E. forschen gerade an einer vielversprechenden Alternative zur Chemo. Dabei geht es um modifizierte Blutzellen, die die defekten Zellen bekämpfen. Allerdings soll diese Art der Behandlung erst 2030 die Zulassung bekommen. Aber vorher gibt es ja Studien und evtl. kommt man da rein.
Hallo, anjin san,
schau mal hier, bitte:
http://www.krebs-kompass.de/showthre...40#post1356540

Geändert von gitti2002 (25.08.2016 um 00:31 Uhr) Grund: .
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD