Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.12.2015, 12:17
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 107
Standard Risikolebensversicherungen

Hi Kollegen,

hate einer von euch Erfahrung mit Beantragung einer Risikolebensversicherung nach Hodenkrebs? Es soll ja angeblich Versicherungen geben, wo nur 2 Gesundheitsfragen zu beantworten sind. Kennt einer solche Versicherungen?

Noch mal ein kleiner Mutmacher für alle = Ich bin seit 21 Monaten tumorfrei nach nicht seminom, Stadium 3b

Geändert von wiesel007 (09.12.2015 um 12:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.12.2015, 13:29
Pitchcontroller Pitchcontroller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Risikolebensversicherungen

Hi Wiesel,

erst mal GLÜCKWUNSCH zu den 21 Monaten und den unzähligen weiteren Monaten, Jahren

Bzgl. deiner Frage - schau mal bei der Ergo nach.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.12.2015, 15:21
morgenleben79 morgenleben79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2014
Beiträge: 76
Standard AW: Risikolebensversicherungen

Hi
Das Problem ist das Kleingedruckte. Also wenn du die Erkrankung jetzt verschweigst oder sie vielleicht garnicht danach fragen stellt sich nur die Frage wie reagieren sie im Leistungsfall. Weil Versicherungen sind immer super wenns ums abschließen geht und finden oft tausend Ausreden wenns ums zahlen geht. Und gerade eine Risikolebensversicherung dient ja eher den Angehörigen falls einem etwas passiert und da würde ich kein Risiko eingehen wollen sondern lieber gleich mit offenen Karten spielen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.12.2015, 17:26
Pitchcontroller Pitchcontroller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2012
Beiträge: 238
Standard AW: Risikolebensversicherungen

Hi,

Thema ist nur, keiner von uns ist wohl Anwalt für Versicherungsrecht oder ähnliches, sodass es eine 100% Garantie eh nicht gibt.

Die Versicherungen, ich habe so einen Bogen auch mal ausgefüllt, schreiben eh immer innerhalb der letzten 2 Jahre - sodass, sofern es drüber ist, du es auch nicht nennen musst.

Das ist zumindest mein Verständnis.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2015, 07:08
Danni84 Danni84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2014
Beiträge: 21
Standard AW: Risikolebensversicherungen

Ich hatte mich dazu auch mal etwas schlau gemacht, normalerweise wird nach Krankheiten innerhalb der letzten 5-10 Jahre gefragt und ob man sich zur Zeit in ärztlicher Behandlung befindet.

Durch die 5-10 Jahre sind die meisten hier ja eh erstmal raus.

Danach wird's interessant wegen der Nachsorge wegen der Frage nach aktueller ärztlicher Behandlung, aber irgendwo hatte ein schlauer Anwalt mal geschrieben, dass eine Nachsorge, die nur das Ergebnis liefert, dass man gesund ist, keine Behandlung ist (denn es ist ja nichts da, was behandelt werden muss), sondern nur eine Kontrolle (wie z.B. ein Gesundheitscheck beim Hausarzt)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD