Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #331  
Alt 02.07.2017, 14:29
Spongie Spongie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Beiträge: 17
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Menno

Das war ja wirklich ein bescheidener Tag. Aber davon lass dich doch bitte nicht unterkriegen. Vielleicht hatten alle anderen auch einen schlechten Tag und so hast du deren schlechte Laune indirekt oder direkt abbekommen. Aber es hat bestimmt nichts mit dir zu tun oder ging wirklich gegen dich...außer der Spruch deiner mama. Der geht gar nicht und ist gemein

Ich glaube, da müssen mal wieder zufällig ein paar neue sommerkleidchen in deinen Einkaufswagen rutschen

Kopf hoch und Daumen gedrückt, dass mit deinem Bauch nichts schlimmes ist und bald wieder weggeht.

Ganz liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #332  
Alt 02.07.2017, 22:40
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Heute fühle ich mich auch wie ein Luftballon :-( - habe heute nur Suppe gegessen - ne wartet mal ein Stückchen Kuchen auch, weil ich ja bei meinem Neffen war die Küche zum zusammenbauen helfen.

Also ehrlich gesagt müsste ich die Suppe schon längst wieder draussen haben :-( aber dem ist nicht so :-( der 11te Juli ist doch auch noch so weit und meine praktische Ärztin, die kann nix - die schaut dich selber an wie ein Autobus - ich muss das irgendwo abklären lassen weil so geht das nicht weiter - 14 kilo zuviel!!!! ohne das ich mehr esse als sonst

Ich kann mich selber nicht mehr anschauen, mir schaut eine völlig fremde Frau aus dem Spiegel an

hehe das mit den Kleidern klingt gut, aber mit meinem großen Bauch passe ich wahrscheinlich in eh keines
Mit Zitat antworten
  #333  
Alt 02.07.2017, 23:53
esposa1969 esposa1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 55
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Oh je, du Arme. Kannst du mit der Magenspiegelung nicht anrufen und drängeln, dass du eben so wahnsinnig Angst der evtl. Metastasen wegen hast, vllt. können die dich doch noch die Woche reinschieben. Ist nur der Bauch dick, aber die restl. Körperteile schlank?? Du warst doch gerade erst beim Onkologen CT Lunge, war da der Bauch noch dünn?? Ich bin ja kein Arzt, aber wenn du wirklich so wenig isst, dann ist es vllt. doch Wasser im Bauch. Metastasen kann ich mir abe rnicht vorstellen, die werden doch nicht so riesig. Mein Onkologe sagt immer, alles was so riesig ist, sind meistens gutartige Tumore, die kleinen fiesen sind die Bösen. Kleinzeller ist nunmal eine Kackmistkrankheit, aber als Trost kenne ich immer noch etliche, die bei guter Gesundheit sind, auch mit der Erkrankung. Auch wenn lt. Statistik die Prognosen nicht so gut ausfallen, aber meine Freundin (Ärztin) und deren Mann (Oberarzt), die sagen immer in die Statistik mediane 5-Jahres-Überlebensrate fallen auch die mit rein, die innerhalb der Erkrankung an was anderem sterben wie Unfall o.ä. Dass du immer denkst: Da ist was, hier evtl auch, da wächst was... das kenne ich. Bin auch total hypochondrisch geworden, weil ich auch ständig was habe, aber ich denke das ist normal, weil man ja auch was hat. Ich war bei einer Therapeutin, die sagte, wären sie nun geheilt, dann wäre es nicht gut, wenn ich ständig denken würde, dass was wächst, da ich ja aber noch alle Lungenmetastasen nach wie vor habe, sei es verständlich, dass man ständig in Angst lebt. Bitte versuche die Spiegelung vorzuverlegen, dann hast du Sicherheit und ich höre den Stein bis hierhin plumpsen, dass es was Harmloses ist.
Mit Zitat antworten
  #334  
Alt 04.07.2017, 20:04
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Heute hatte ich Gyn Termin - eigentlich wollte sie keinen Ultraschall machen, damit sie die "frischen" Wunden nicht aufreisst, aber ich sagte ihr dass da am CT 4 Tage nach der Konisation zu sehen war, womit mein Lungenarzt nix anfangen konnte, da im Abdomenbereich. - ca,5,5 cm groß - irgendwas war (im April war noch nix da
!!! Also machte sie einen Ultraschall

Pühhh ihr Gesicht wurde immer Ernster! - Sie meinte da ist was - ca 10,5 breit und 7,8 cm weiss jetzt nicht genau wie lang (müsste ich auf dem Überweisungsschein nachschauen) - also da ist was bei den eierstöcken und sie weiss aber nicht was es ist -

Sie meinte ich soll heute/morgen oder spätestens morgen wieder ins
spital wo ich die Koni habe machen lassen - Sie ruft heute noch bei irgendeinem Professor dort an, weil wir beide noch keinen Befund von der Koni erhalten haben.

Also pilgere ich morgen ganz früh mal wieder in die Gyn Ambulanz und mal schauen was da wieder nicht passt - also langsam reichts mir, immer kommt nur die ganze sch... zu mir :-( als ob ich es magisch anziehen würde!

aber jetzt weiss ich wenigstens warum ich den großen Bauch habe! - kann ein Tumor am Eierstock soooo schnell wachsen? Im April nix sichtbar - Anfang Juni 5,5 cm und jetzt über 10 cm????
Mit Zitat antworten
  #335  
Alt 05.07.2017, 08:50
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 643
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

..drücke dir die Daumen und wünsche dir schnellste Behandlung, diese Unwissenheit ist ja furchtbar!!
__________________
Liebe Grüße,
Irmgard
-------------
09/2011
OP linker Oberlappen
pT2aN1M0(St.IIa)

*Vater am 17.06.2013 an Lymphknotenleukemie gestorben, mein Held!!! Ich habe ihm versprochen.....ich kämpfe weiter!!!!

*Mutter in 2009 an LK gestorben
*Beste Freundin in 2011 an LK gestorben

.......ich vermisse euch drei so sehr!!!
Mit Zitat antworten
  #336  
Alt 05.07.2017, 18:28
esposa1969 esposa1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 55
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Die gutartigen sind ja die, die so riesig werden, die bösartigen, sind ja eher die kleinen Hinterhältigen. Ich tippe auf was Gutartiges, aber wenn selbst die Gynäkologin nicht weiß, was das sein könnte... Was ein Mist wieder.
Mit Zitat antworten
  #337  
Alt 05.07.2017, 19:43
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

So wieder mal einen Griff ins Klo gemacht! Aber volle Wäsche!!! - Also Es wird sowieso eine OP gemacht so oder so - mit Bauchschnitt - also erst wenn alles offen ist und sie sehen was wie wo wann entscheiden sie spontan ob ein Eierstock (plus Tumor) entfernt wird oder ob sie gleich weiter machen und mich gleich ausräumen - also anderer Eierstock, Gebärmutter Lymphknoten etc...

Also hängt alles davon ab :-( - OP Termin habe ich noch nicht weil sie den OP Saal für 8 Stunden reservieren müssen (für die ganz große OP sollte dies notwendig sein) und 5 Patientinnen verschieben müssen wegen mir.

Also auch nicht ersichtlich ob es eine Metastase von der Lunge ist oder ein Primättumor??? - Aber wie gesagt im April war noch nix zum sehen am CT und Anfang Juni war das ganze 5,5 cm groß - heute war er sogar so um die 11 cm!!!

Habe voll Angst!!! wegen der OP ob alles gut läuft - ob ich da durchkomme, und die Zeit danach! :-( - kann ich auch nicht mal bisschen Glück im leben haben???

Lt. Arzt ist das 96% schlecht und nur knapp 4% ein gutartiger Tumot - bitte bitte dass es einmal nur bei mir bei den 4% ist - bin schon so irgendwie Gefühllos geworden, dass ich die Nachricht auch ohne mit der Wimper zu zucken angenommen habe :-(
Mit Zitat antworten
  #338  
Alt 05.07.2017, 20:04
p53 p53 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2015
Beiträge: 109
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Hallo Redangel,

ich hatte eben bei dir den Anfang gelesen, und sah da etwas von Zyste im rechten Ovar..... wurde das eigentlich weiterhin angeschaut oder was ist aus dieser Zyste geworden? Bei Zysten besonders in Bauchorganen hab ich immer ein ganz blödes Gefühl - aber gut, man sollte sich nicht von Gefühlen leiten lassen.

Ich kann es gerade auch gar nicht begreifen, dass etwas so rasant wächst, du hattest doch gerade erst eine Konisation, oder? Da hätte man das doch sehen müssen, falls bereits vorhanden...
das Verhalten dieses Sch... Krebses oder einiger Krebse macht einen immer wieder sprachlos, auch wenn man schon so viel miterlebt und gelesen hat.

Lass dir deine positive Einstellung nicht davon komplett nehmen, du hast doch noch einiges vor, das getan werden will.
Mit Zitat antworten
  #339  
Alt 05.07.2017, 22:11
esposa1969 esposa1969 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 55
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Ich hatte auch eine Wertheim-Meigs-OP mit Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter und Lymphknoten, ich glaube auch etwas Bauchdeckennetz wird entnommen. War nicht sooo schlimm. Abe rich tippe auf 4 % gutartig!!! Nimm mich beim Wort! So was Großes kann nur gutartig sein. Die sind nun deienr Vorgeschichte eben sehr vorsichtig, aber glaub mir!!
Mit Zitat antworten
  #340  
Alt 06.07.2017, 00:25
Benutzerbild von örangyal
örangyal örangyal ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 252
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Hallo Redangel1975 !

Ich hatte vor 35 Jahren einen gutartigen Tumor ( benignes Kystom, kindskopfgross, also mehr als 10 cm im Durchmesser ) am linken Eierstock.
Das muss auch ziemlich schnell gewachsen sein und ich hatte oft Bauchschmerzen. der Frauenarzt hat mich sofort ins Krhs eingewiesen.
Vor der OP haben die Ärzte mich verrückt gemacht und wollten meine Einwilligung in eine " Total - OP ".
Habe ich aber nicht gegeben, ich war 30 J. alt und wollte Kinder bekommen.
Bei der OP wurde dann nur der linke Eierstock entfernt.
Ich hatte dann noch ein paar Ovarzysten, welche durch die Bauchdecke punktiert wurden.
Und ich hatte dann 2 Schwangerschaften und seit kurzem gibt es 2 Enkelchen.

Die LK - Diagnose hat mit 61 J. hat damit sicher nichts zu tun.

Dir drücke ich ganz feste die Daumen, daß es bei Dir trotz der Größe ein gutartiges Geschehen ist.
Aber raus muss das Teil unbedingt.
Einwilligung zur kompl. OP würde ich nur erteilen, sofern ein Schnellschnitt fürs Labor während der OP eine Malignität bestätigt.
Deine Befürchtungen und Ängste kann ich gut nachvollziehen...

Mit liebem Gruß, Renate
__________________
Nicht kleinzelliges Adenokarzinom, ED : 30.03.2013(anlässlich Thoraxprellung ) Rauchstopp seit 14.04.2013
OP : 02.05.2013 Lobektomie li oberer Lungenlappen mit Staging IB / pT2 ( 42mm ) pN0 ( 0/24), cM0, L0, V0, G2, R0, 2013 AHB + 2014 Reha in Ahlbeck
Aug. 2013 - Aug. 2017 Blut, Sono, CT, Röntgen, Lufu, bislang alles unauffällig

Geändert von örangyal (07.07.2017 um 02:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #341  
Alt 06.07.2017, 08:00
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Danke euch - ja ein Schnellschnitt ist während der OP geplant - haha und heute habe ich dann mal die Mens bekommen, zum Abschluss :-) - sollte mir bald alles entfernt werden :-)
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 06.07.2017, 15:29
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Anruf vom Spital - ich soll morgen zum Narkosearzt antanzen um 8:15 - danach wieder zur Ambulanz denke wegen den Formalitätet und ja angeblich habe ich am 12ten Juli schon die OP
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 06.07.2017, 21:11
Schneeflock Schneeflock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2017
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 125
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Hallo Redangel1975,

Super.sei froh das das jetzt so schnell.geht

das klappt alles gut du wirst es sehen ich denk an dich ganz fest
am 15.7.habe ich Geburstag da geht es dir schon wieder sehr gut.

Alles liebe und gute für dich

L.G.

Susanne
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 06.07.2017, 21:27
Redangel1975 Redangel1975 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 350
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

na dann auf dein Wort! Ein Kerzchen für mich auch bitte anzünden - gehe auch ab und an und zünde eine Kerze an - sollte auch mal wieder
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 06.07.2017, 21:52
Gina 58 Gina 58 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: NRW
Beiträge: 819
Standard AW: Habe Angst vor morgiger CT :-(

Alles Gute für dich.
Ich drücke die Daumen :*

lg Gina 58
__________________
Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD