Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 22.06.2016, 11:03
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hab ich jetzt auch nicht mehr gemacht. Vielleicht komme ich ja ohne ganz
zu erglatzen durch die Chemo😀

Vielen Dank für die Besserungswünsche und Gruß

BoB
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 22.06.2016, 15:51
Marco1 Marco1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 41
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Bob,

schön zu hören, dass Du nun auch einen Weg gefunden hast den Geschmackssinn aufrecht zu erhalten.

Dann werde ich doch mal morgen einen auf dein Bergfest heben! Sollten es doch vier Zyklen werden (was ich aber nicht hoffe) dann trinke ich halt noch einen.

Schon krank was da mit den Haaren und dem Rest (Zähnen, Essverhalten usw.) passiert bei so einer Behandlung. Aber immer dran denken: Dem ungewünschten Teil in Dir geht es noch schlimmer - und das ist das Ziel!!!

Also viel Erfolg weiterhin!
Viele Grüße
Marco
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 22.06.2016, 20:45
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Halli Hallo,

so nun liegt auch Tag 2-3 hinter mir. Es gibt wenig zu berichten, ausser dass ich auch diesmal wieder anfange Wasser einzulagern. Wird morgen wohl wieder ein Tablettchen erfordern��

Chemo selbst gut vertragen! Blutwerte alle fein und mein Puls liegt auch endlich wieder bei 65 und nicht mehr bei 110. Letzteres ist fürs Einschlafen nicht so super.

Und damit heute den Chemoberg zu mehr als der Hälfte stationär bezwungen.

Mal schauen, was die nächsten Tage bereithalten an Überraschungen��

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 23.06.2016, 20:37
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Forum,

heute also Tag 2-4 mit besonderer Schwierigkeitsstufe, da dich die Temperaturen weit jenseits der 30 Grad bewegten.
Dafür lief die Chemo sehr gut und erzeugte keine weiteren als die bekannten Nebenwirkungen.

Essen insgesamt kein Problem, auch wenn ich mir alles außer dem Mittagessen mitbringen lasse. (Kühlbox im Schrank mit Frühstücksei und Stuten fürs Frühstück. Abendbrot krieg ich je nach Wunsch gebracht&#128512

Blutbild völlig erholt, Leukos bei 9000.

Also auf zu Tag 5 und damit den letzten stationären Chemotag von Zyklus 2.

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 24.06.2016, 08:22
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 266
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hi,

klingt super. Bald ist die Sache vorbei.

Dass die Leute während der Chemo Hunger haben, kann ich aber nicht verstehen. Ich konnte die Chemowoche über nichts essen (ca. 1/2 Banana pro Tag und etwas Brot). So unterschiedlich "verdauen" die Leute die Chemo.

Beste Grüße,
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 24.06.2016, 08:29
Marco1 Marco1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 41
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Bob,

schön zu lesen, dass Du alles gut verträgst und keine anderen Nebenwirkungen auftreten.

Drücke weiterhin die Daumen - viel Erfolg für den letzten Zyklustag!

Viele Grüße
Marco
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 24.06.2016, 19:38
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Marco,
Hallo Forum,

so damit hätte ich dann auch Zyklus 2 stationär erschlagen. Der Tag heute war schwierig, da das Wetter extrem drückend war und natürlich auch, da sich an Tag 5 erstmal das meiste im Körper gesammelt hat.

Bin grade wieder meine 3500 Schritte über den Gang marschiert, nachdem ich Platin heute fast verschlafen hab. Essen bestand dann heute Abend nur noch aus einem Fresubin Drink.

So eine Nacht noch durchhalten und dann morgen erstmal wieder nach Hause.

Viele Dank Marco für Deine Wünsche und

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 29.06.2016, 17:32
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Zusammen,

heute ist Tag 31 der ganzen Veranstaltung. Die Nebenwirkungen nach dem stationären Aufenthalt sind ähnlich zum letzten Zyklus, nur die Übelkeit ist länger präsent als beim letzten Mal. Aber sie ist gut mit MCP in Schach zu halten, also insgesamt nicht so dramatisch.

Was man jetzt merkt ist, dass man noch deutlicher mit dem Essen aufpassen muss🙃 Eine Soße in der nur ganz wenig Essig war hat zu mehrstündigem Magenspass geführt....

Meine Haare sind auf dem Kopf immer noch präsent, na soll mir Recht sein und Bleo am vergangenen Monat war kein Problem. Leukos da noch bei 8500😀 Das war aber auch beim letzten Mal so und 7 Tage später waren noch 2500 über... Mal sehen wie weit es diesmal runtergeht.

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 05.07.2016, 11:57
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Zusammen,

gestern war mal sieder Bleo Zeit. Blutbild mit Leukos knapp über 3000 in Ordnung. Restliche Werte im Normbereich. Bleo gut vertragen.

Allerdings ist in der Klinik nun das völlige Terminchaos ausgebrochen. Ich hatte bereits vor 2 Wochen mehrfach darauf hingewiesen, dass für das Zwischenstaging ein CT Termin gemacht werden soll. Dieser wurde damals für heute zugesagt. Gestern frage ich noch mal nach: Kein Termin gemacht!
Zweite Überraschung: Der nächste Zyklus soll mit einer Woche Verzögerung starten um Zeit für das Staging zu haben?!?!?

Da bin ich fast vom Hocker gefallen, denn Verzögerungen der Chemo ohne handfesten medizinischen Grund sind ja wohl so ziemlich das dämlichste was man so machen kann.

Nach einigem Hin und Her ist der Starttermin für Zyklus 3 nun doch kommenden Sonntag, das Zwischenstaging aber erst in der Woche danach, was mich kolossal nervt.... Morgen habe ich einen Termin bei meinem Onkologen, mal sehen was der so erhellendes beitragen kann....

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 05.07.2016, 13:12
briggeb briggeb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 55
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

So eine unnötige zusätzliche und vermeidbare Belastung!!!

Das Klinikpersonal verliert in der üblichen Arbeitshektik immer wieder aus den Augen, wie bedrohlich und belastend die Patienten den Aufenthalt und die ganzen medizinischen Behandlungen empfinden müssen ! Klar, wenn sie mit jedem mitfiebern würden, könnten sie die Belastung auf Dauer nicht aushalten; aber..... man darf zumindest eine optimale Organisation erwarten.

Ich drücke weiterhin die Dauemn !
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 05.07.2016, 19:07
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 266
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hi,

es ist ziemlich egal, an welchem Tag Du das Zwischenstaging machst. Was aber ein ärztlicher Kunstfehler (!) wäre, wenn die Chemo hinausgezögert werden würde. Man darf den Chemobeginn lediglich bis zu 3 Tage verschieben, und das auch nur dann, wenn die Blutwerte überhaupt nicht passen. Andernfalls riskiert man eine Chemotherapieresistenz der Krebszellen.

Ggf. sich selbst einen Termin bei einem Radiologen außerhalb des Krankenhauses besorgen; MRT wäre auch möglich und wegen fehlender Strahlendosis sogar besser.
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 05.07.2016, 19:40
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Toby,

ja grundsätzlich ist das mit Zwischenstaging natürlich wurscht. Ich hätte halt nur gerne vor dem 3. Zyklus gewusst, ob es der letzte ist oder ob ich wegen der Leber womöglich doch 4 brauche.
Für mich wäre das psychisch wichtig gewesen.

Nun gut.... das ändert die Realität natürlich nicht nur wäre ich halt etwas gelassener wenn ich wüsste, dass dies der letzte Zyklus ist.

Viele Grüße

BoB
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 05.07.2016, 19:53
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 266
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hi,

wie waren denn deine Leberwerte vor der Chemo? y-GT, GOT, AP und AFP?
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 05.07.2016, 19:56
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 175
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Alle Werte waren völlig normal. Keine Auffälligkeiten!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 05.07.2016, 20:10
Toby01Harv Toby01Harv ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2015
Beiträge: 266
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Dann ist es mehr als unwahrscheinlich, dass es sich um Metastasen der Leber handelt; v.a. die y-GT wäre sehr empfindlich. Kurzum, Du kannst fest davon ausgehen, dass nach 3 Zyklen Schluss ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD