Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leukämie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2016, 13:07
Schub Schub ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2016
Beiträge: 4
Standard Granocyte 13

Hallo Zusammen

wäre Euch sehr dankbar über Erfahrungen mit Granocyte 13

Bin Spender, 47 Jahre und lebe mit meinem Sohn 15 zusammen.

Bei mir ist eine geplante Stammzellenentnahme am 01.06. und 02.06. geplant.
Mit näheren Befassen kommen mir immer mehr Bedenken.
Und zwar wegen dem Mittel wo ich mir dann spritzen muss ( wer hat damit schon Erfahrung gemacht und wie war es in der Zeit bzw danach? Kopf- und Gliederschmerzen? Milz? ...)

Habe heute nochmal Blutproben abgegeben, weil die Stammzellenentnahme ende April wegen der schlechten Werte des Empfängers verschoben werden musste.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2016, 15:02
Mai2013 Mai2013 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2013
Beiträge: 49
Standard AW: Granocyte 13

Hallo Schub,

mein Mann hat vor heute genau 303 Tagen die Stammzellen seines Spenders erhalten und ich muss sagen, dass ich sehr sehr glücklich über die Entscheidung eines jeden Spenders bin.
Ohne die neuen Stammzellen wäre mein Mann nicht mehr am Leben - die Ärzte haben ihm damals noch etwa 4 Wochen gegeben ...

Auch heute ist unser Leben in keinem Fall auch nur annähernd so wie vorher - mein Mann hat leider sehr viele Nebenwirkungen die sog. GVHD's, die mittlerweile leider auch chronisch geworden sind.

Natürlich kann ich deine "Sorgen" hinsichtlich dieses Medikamentes verstehen, soweit ich weiß gibt es noch keine Langzeitstudien wie sich das Mittel auswirkt bzw. auswirken kann.
Allerdings wird dieses Mittel auch seit vielen Jahren in den Kinderwunschkliniken eingesetzt (http://www.deutschlandfunk.de/krebsm...ticle_id=88718).

Ich denke die Nebenwirkungen - wenn denn überhaupt welche auftreten - sind überschaubar, man nimmt das Mittel ja auch nur über einen kurzen Zeitraum.

Ich persönlich hätte keine Bedenken, wenn man bedenkt welche Stoffe so alles in unserer Nahrung, Umwelt und Kleidung so auftreten ...

Ich wünsche dir alles Gute
Suse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2016, 23:25
DieAndrea DieAndrea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 93
Standard AW: Granocyte 13

Hallo Schub,

ich lese hier im Forum weil mein Mann erkrankt ist.
Vor einiger Zeit hat mein Arbeitskollege für einen Patienten gespendet. Er hat die Vorbereitung ohne besondere Probleme verkraftet. Fühlte sich währenddessen nur kurzzeitig mal etwas grippig (Leichte Gliederschmerzen, ein wenig schlapp).
Das war es ganz sicher wert.


Viele Grüße

Andrea
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2016, 10:44
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 174
Standard AW: Granocyte 13

falls deine bedenken so stark sind dass du nicht spenden möchtest musst du das sofort sagen, der empfänger wird ja konditioniert und ohne spende ist die konditionierung tödlich

auch bezüglich nebenwirkungen solltest du noch mal mit deinem arzt im zweifel sprechen, ich weiß von meinem spender dass er soweit ich mich erinnere keine nebenwirkungen hatte und deshalb eher angst hatte nicht ausreichend stammzellen zu bilden. einzige "komplikation" bei ihm war dass er an 2 tagen stammzellen spenden musste, weil beim ersten mal nicht genug abgenommen werden konnten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2016, 12:02
Schub Schub ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2016
Beiträge: 4
Standard AW: Granocyte 13

Herzlichen Dank für Eure Infos
Ich werde diese Stammzellenentnahme auf jeden Fall machen.
Und ob ich dort 1 Tag 2 oder auch 3 verbringe ist mir völlig egal.

Mir ging es nur darum, vielleicht ein paar aktive Meinungen zu erhalten, vielleicht auch auf was man sich einstellen muss bzw. wie man sich in der Zeit am Besten verhält (Nahrung, Sport, ......)

Nochmals vielen Dank für Eure Einschätzungen.

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.05.2016, 13:29
anjin_san anjin_san ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 84
Standard AW: Granocyte 13

Hi Ralf,

bei mir hat mein Bruder (2014) gespendet.
Nebenwirkungen : Die ersten Tage etwas schlapp und Schmerzen in der Hüfte. Letzteres betrifft nur die Spender, wo direkt Stammzellen aus dem Knochenmark entnommen werden. (Beckenbereich) Nach 2 Wochen war alles wieder ok und seit dem keinerlei Nebenwirkungen.
__________________
12/2012 AML M2
02/2013 nach Ind.Chemo in CR
09/2014 Rezidiv
21.11.2014 Transplantation
02.12.2015 Rezidiv (Früherkennung)
ab 12.2015 Chemo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.05.2016, 09:56
Schub Schub ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2016
Beiträge: 4
Standard AW: Granocyte 13

Meine Erfahrung zur Stammzellenentnahme mit Granocyte 34 und 13

Habe mir jetzt 4 Tage injiziert - Vormittags 1x 34 und 1x13 und abends 1x 34
Heute abend noch 1x34 und morgen früh 2 Stunden vor der Stammzellenentnahme nochmal 2x34 Granocyte.

leichtes Brennen beim injizieren, ein Gefühl wie wenn es am Rücken von unten nach oben läuft. Starke Rückenschmerzen, auch von der Beweglichkeit erheblich eingeschränkt. Meine linke Seite des Bauches ist bzw fühlt sich stark geschwollen an. Glieder- Gelenkschmerzen und ein Schwächegefühl.

Bis auf den Rücken, der teilweise sehr schmerzte, habe ich aber alles gut vertragen.

Empfehlen würde ich in dieser Zeit viel zu ruhen, keine schweren Arbeiten, wenig Stress und keine längeren Autofahrten.

Geändert von Schub (31.05.2016 um 10:31 Uhr) Grund: 33 war fehleingabe 13 ist korrekt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2016, 19:55
Andi1964 Andi1964 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 71
Standard AW: Granocyte 13

Lieber Ralf
Ich möchte mich ganz herzlich bei dir für deinen Mut bedanken!
Ein Freund von mir hat kürzlich so eine Fremdspende bekommen und es geht mit ihm täglich bergauf. Er fährt bereits Velo, geht mit Freunden aus und geniesst jede Sekunde von seinem "2. Leben". Noch ist er natürlich nicht über den Berg. Aber überhaupt so eine Chance zu bekommen ist unglaublich schön, und er weiss dies ganz genau.
Wenn du ein Freund oder Bekannter von mir wärst wäre ich extrem stolz darauf dich zu kennen!
Liebe Grüsse
Andi
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.06.2016, 12:34
Schub Schub ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2016
Beiträge: 4
Standard AW: Granocyte 13

Danke Andi für deinen netten Worte.

Bin jetzt wieder zu hause angekommen, alles gut überstanden.

Die Fahrt Kempten - Köln , vor allem der Rückweg kam mir unendlich vor, waren auch 570km

Ich war am Mittwoch 1 Juni 5 Stunden und am 2. Juni 3 Stunden um die gewünschte Anzahl von Stammzellen zu spenden.

Von Dienstag auf Mittwoch ist es dann nochmal nötig 2x13 Granocyte abends und 2x34 2 Stunden vor der Abnahme zu spritzen.

Bis auf die Spannung im linken Bauchraum (Schwellung der Milz) und die Schlappheit,Müdigkeit (sicher auch durch die lange Anfahrt) geht es mir gut.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD